Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HOTAS: Logitech übernimmt Saitek

Kann nur besser werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann nur besser werden.

    Autor: OxKing 18.09.16 - 08:12

    Madkatz hat Saitek kaputtgespart.
    Die Qualitätsunterschiede von Saitek zu Madkatz sind innerhalb der selben Produktreihe deutlich zu merken und die neuentwickelten Sachen taugten dann gar nichts mehr.
    Ich hoffe also dass sich die Übernahme da positiv auswirken wird.

    Gruß,
    OxKing
    -------

  2. Re: Kann nur besser werden.

    Autor: RobertZingelmann 19.09.16 - 07:01

    Ich hoffe auch, dass die Qualität von Saitek wieder nach oben geht. Gerade bei den Produkten von Mad Catz hat man dass Gefühl den billigen Kunststoff durch die Haut aufnehmen zu können.

    Hoffentlich macht Logitech aus Saitek eine vernünftige Simulationssparte. Ein vernünftiges Hotas System wäre ein guter Anfang. Aktuell gibt es wirklich nichts am Markt, dass man gerne verwenden würde.

  3. Re: Kann nur besser werden.

    Autor: RedRanger 19.09.16 - 09:55

    RobertZingelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich macht Logitech aus Saitek eine vernünftige Simulationssparte.
    > Ein vernünftiges Hotas System wäre ein guter Anfang. Aktuell gibt es
    > wirklich nichts am Markt, dass man gerne verwenden würde.

    Ich hoffe, du meinst, es gibt von Saitek nichts am Markt.

    Thrustmaster und CH bieten hervorragende HOTAS. Mittlerweile hat Thrustmaster auch im mittelpreisigen Segment (100-150 Euro) Lösungen.

  4. Re: Kann nur besser werden.

    Autor: blackFin 19.09.16 - 12:17

    Verstehe ich nicht, über mein X52 Pro kannste fast mit dem Auto drüberfahren, so robust ist das...

  5. Re: Kann nur besser werden.

    Autor: _2xs 19.09.16 - 13:43

    blackFin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich nicht, über mein X52 Pro kannste fast mit dem Auto
    > drüberfahren, so robust ist das...

    Ich glaub er meinte eher Haptik oder so.
    Aber manche sind erst zufrieden, wenn Sie nen 1:1 Airbus Cockpit in Ihrem Wohnzimmer stehen haben ;-).

    Ich war mit Mad Catz zu frieden. Zumindest die kleinen Modelle haben vom Saitek Know How was abbekommen. Ich hab den Flight Stick v1. Für 30,- ¤ voll ok, den Rest muß man sich eh in der UI des Spiels (bei mir Star Citizen) zusammenfriemeln...

  6. Re: Kann nur besser werden.

    Autor: blackFin 19.09.16 - 13:54

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...den Rest muß man sich eh in der UI des Spiels (bei mir Star
    > Citizen) zusammenfriemeln...

    ohja :-) Bei z.B. X-Plane ist das sogar RICHTIG Arbeit!

  7. Re: Kann nur besser werden.

    Autor: Hotohori 19.09.16 - 15:45

    RobertZingelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe auch, dass die Qualität von Saitek wieder nach oben geht. Gerade
    > bei den Produkten von Mad Catz hat man dass Gefühl den billigen Kunststoff
    > durch die Haut aufnehmen zu können.
    >
    > Hoffentlich macht Logitech aus Saitek eine vernünftige Simulationssparte.
    > Ein vernünftiges Hotas System wäre ein guter Anfang. Aktuell gibt es
    > wirklich nichts am Markt, dass man gerne verwenden würde.

    Ja, der X52 Pro ist technisch inzwischen doch etwas veraltet, man merkt ihm einfach an, dass er schon ein älteres Modell ist. Den mal ordentlich (vor allem auch elektronisch) überarbeitet und ins Jahr 2016+ gebracht und ich wäre glücklich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  2. ADAC SE, München
  3. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

  1. Pick-up: Elektrischer Ford F-150 zieht 500-Tonnen-Zug
    Pick-up
    Elektrischer Ford F-150 zieht 500-Tonnen-Zug

    Ford hat in einer eindrucksvollen Demonstration gezeigt, wie stark der elektrische Pick-up F150 wird. Das Fahrzeug zog zehn Eisenbahn-Doppelstockwagen mit 42 benzingetriebenen F-150 an Bord.

  2. Wettbewerb: US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google
    Wettbewerb
    US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google

    In den USA könnte es ungemütlich für die großen Tech-Unternehmen werden. Das US-Justizministerium will mögliche Behinderungen des Wettbewerbs durch Amazon, Facebook und Google prüfen. Die Gründe dafür könnten auch politischer Natur sein.

  3. Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger
    Auto-Entertainment
    Carplay im BMW wird teils günstiger

    Für BMWs Carplay-Unterstützung müssen Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Das ist nun günstiger geworden.


  1. 08:44

  2. 08:22

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 19:25

  6. 17:38

  7. 17:16

  8. 16:30