1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 7 Plus im Test: Mehr Kameras…

Gleiche Features für 1/3 des Preises

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: spambox 19.09.16 - 13:01

    Beim Ranking "Leistung pro EUR" steht das iPhone ganz weit unten.
    Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone mit den gleichen Funktionen. Ich werd's nie verstehen. Ist wahrscheinlich wie mit Jesus. Viele Mesnchen glauben daran, aber eigentlich bringt es niemanden weiter.

    #sb

  2. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: opodeldox 19.09.16 - 13:21

    Du wirst kein Android finden, dass genau die gleichen Features bietet. Da kann ich mir zu 100% sicher sein.

  3. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bozzy 19.09.16 - 15:38

    100 prozentig bekommst du eins - und dann sogar mit noch viel mehr Features die auf iOS nicht mal denkbar wären.

  4. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 15:51

    >100 prozentig bekommst du eins - und dann sogar mit noch viel mehr Features die auf iOS nicht mal denkbar wären.

    Na, dann nenn doch endlich mal eins, statt nur die unbelegte Behauptung des TE dumpf zu wiederholen... Aber Dein zweiter Satz deutet ja schon an, dass Du offenbar nicht die geringste Ahnung davon hast, was unter iOS möglich ist und was nicht...

  5. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Wolffran 19.09.16 - 13:22

    Nein bekommst du nicht.

    Du bezahlst für die Software. Wenn du einen Mac hast und ein IPhone könntest du das nachvollziehen.

  6. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bill Carson 19.09.16 - 14:18

    Ich arbeite seit Jahren an Macs und müsste weinen, wenn ich für die Software noch bezahlen müsste. Allein iTunes und der Finder sind ein Witz.

    #nurmeinemeinung

  7. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: MasterBlupperer 19.09.16 - 14:39

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite seit Jahren an Macs und müsste weinen, wenn ich für die
    > Software noch bezahlen müsste. Allein iTunes und der Finder sind ein Witz.

    Ob die Software-Qualität wirklich schlechter wurde? oder verklärt man einfach eher die Vergangenheit? Ich kann mich durchaus dran erinnern, dass Software auch vor einigen Jahren grausig war und peinliche Bugs hatte - auch unter OS X und das auch auf PowerPC-Systemen.

  8. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: glacius 20.09.16 - 16:04

    ne nicht schlechter. Im Fall von iTunes einfach nicht gut geworden. Obwohl man schon so lange daran rumarbeitet. Sehr schade muss ich sagen. Im Vergleich zum Mac OS an dem sich vieles deutlich verbessert hat ein Graus.

  9. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: gutenmorgen123 19.09.16 - 14:42

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite seit Jahren an Macs und müsste weinen, wenn ich für die
    > Software noch bezahlen müsste. Allein iTunes und der Finder sind ein Witz.
    Aha, der Finder ist ein Witz...
    Was ist dann für dich der Explorer von Windows oder die zig Dateimanager von Linux?
    Absolute Katastrophen?

    Denn keiner von denen kommt auch nur annähernd an die Übersichtlichkeit und die Bediengeschwindigkeit eines Finder ran.

  10. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bill Carson 19.09.16 - 17:51

    Allein schon die fehlende Apfel-X Funktionalität ist im Finder ein Witz. Der ist einfach viel zu simpel gehalten.

    #nurmeinemeinung

  11. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: MadDoc 19.09.16 - 18:53

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allein schon die fehlende Apfel-X Funktionalität ist im Finder ein Witz.
    > Der ist einfach viel zu simpel gehalten.

    Der einzige Witz ist, wenn man immer Quatsch erzählt, nur weil man sich nicht auskennt:

    Cut & Paste funktioniert im Finder auch. Nur halt nicht mit Strg-X und Strg-V sondern man muss einfach mit CMD + C kopieren und beim Einfügen drückt man CMD + Option + V. Selbe Funktion nur anders herum angegangen. Aber wenn man sich nicht auf ein anderes System einlassen will, dann wird das nichts.

  12. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: quasides 19.09.16 - 18:44

    lol di eleute die so von ios schwäremn und mit own cloud vergleichen.

    mal office365 testen, mit sharepoint, integration in alle anderen ms dienste, von onedrive, onedrive for business, skype for business, etc etc etc

    oder man arbeitet auf der adneren seite mit google.
    wobei faiurerweise für real produktivbetrieb einfach die erfahrung seit äonen hat und die software mit office.

    und IOS kann noch nichteinmal einen backslash am keyboard
    email ? gibts imap (wow) adressbücher udn kalender muss mit propitärer icloud aber funktionalitäten wie teamsharing und integration in was anderes gibt nicht.

    pedant zu exchange? gibts nicht. also doch wieder in the ms cloud.


    sicher als einzelkämpfer mit wenig anspruch mags reichen.
    für echte arbeit wird kompliziert und wenig integriert, muss man immer auf dritthersteller ausweichen und die funktionionieren auf android genauso gut

  13. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: stiGGG 19.09.16 - 19:18

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und IOS kann noch nichteinmal einen backslash am keyboard

    Sehr exotisches Zeichen außerhalb von kaputten Microsoft Dateisystemen, aber der Backslash zumindest auf meiner iPhone Tastatur. Ist nicht mal eine aus dem App Store, die ganz normale deutsche.

    > email ? gibts imap (wow) adressbücher udn kalender muss mit propitärer
    > icloud aber funktionalitäten wie teamsharing und integration in was anderes
    > gibt nicht.
    > pedant zu exchange? gibts nicht. also doch wieder in the ms cloud

    iOS unterstützt die freien Standards CalDAV und CardDAV. Die im Business wichtige Exchange Unterstützung gilt als besser, als die von WindowsPhone.

  14. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: MadDoc 19.09.16 - 19:32

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und IOS kann noch nichteinmal einen backslash am keyboard

    Man was hab ich da für ein exotisches iOS. Bei mir funktionierts mit der Standardtastatur. Einfach die 123-Taste drücken, dann die #+=- Taste und oh Wunder, da ist der Backslash. Aber wer braucht schon einen Backslash.

  15. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: picaschaf 19.09.16 - 15:53

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite seit Jahren an Macs und müsste weinen, wenn ich für die
    > Software noch bezahlen müsste. Allein iTunes und der Finder sind ein Witz.


    Was an iTunes ein Witz sein soll, ok deine Sache - kann ich nicht nachvollziehen.

    Dass für Neulinge der Finder vllt. sehr ungewohnt ist liegt einfach an der Konditionierung durch die anderen betriebssysteme. An sich hat er eine gute Benutzerinteraktion und vorallem - Konsitenz. Wenn du einen Apple 2(!!!) bedienen konntest, kommst du mit einem aktuellen macOS auch noch klar. Windows erfindet sich alle paar Jahre komplett neu und das zum Großteil komplett undurchdacht.

  16. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bill Carson 19.09.16 - 17:57

    Gute Benutzerinteraktion scheitert schon daran, das man sich durch sämtliche Ordner durchhangeln muss, weil es keine Eingabezeile dafür gibt. Und Fenster sinnvoll anordnen ist auch Handarbeit. Das ist nicht gut, das ist langsam und fummelig.

    #nurmeinemeinung

  17. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: MadDoc 19.09.16 - 18:56

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Benutzerinteraktion scheitert schon daran, das man sich durch
    > sämtliche Ordner durchhangeln muss, weil es keine Eingabezeile dafür gibt.
    > Und Fenster sinnvoll anordnen ist auch Handarbeit. Das ist nicht gut, das
    > ist langsam und fummelig.

    Und noch so ein Unfug eines Unwissenden:

    - Mit Shift + CMD + G öffnet sich ein Fenster mit Adresszeile
    - in der "Finder-Titelleiste" steht der aktuelle Ordner. Rechte Maustaste und man kann alle übergeordneten Ordner direkt auswählen.

    Und zur Fensteranordnung. Keine Ahnung was da so schwierig sein soll.

  18. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 20:12

    MadDoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Mit Shift + CMD + G öffnet sich ein Fenster mit Adresszeile
    > - in der "Finder-Titelleiste" steht der aktuelle Ordner. Rechte Maustaste
    > und man kann alle übergeordneten Ordner direkt auswählen.

    Kennen halt nur PowerUser. Der Casual, der sich gerade noch die drei Affengriffe aus Windows merken kann kennt die halt nicht ;)

  19. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: grslbr 19.09.16 - 20:22

    Oh immer diese blödsinnigen OS-Wars.... Hat doch alles gute und schlechte Seiten. Ich weiß nicht ob ich mir'n Iphone kaufen würde, aber wenn wäre es nicht meine neue Religion. An Android habe ich genug auszusetzen bisher und eigentlich bin ich froh wenn das BlackBerry Passport noch lange durchhält.

    Jeder hat andere Prioritäten und Bedürfnisse, dieses 'ich weiß was für euch alle am besten ist!!!1' ist nur peinlich.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  20. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 20:26

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh immer diese blödsinnigen OS-Wars.... [...] Ich weiß nicht ob ich mir'n Iphone kaufen würde, aber wenn wäre es nicht meine neue Religion.

    Wir haben etwas über die Stränge geschlagen, stimmt. Gut hast du das jetzt so neutral zusammengefasst. Danke, grslbr.

  21. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: grslbr 19.09.16 - 21:10

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > grslbr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh immer diese blödsinnigen OS-Wars.... [...] Ich weiß nicht ob ich
    > mir'n Iphone kaufen würde, aber wenn wäre es nicht meine neue Religion.
    >
    > Wir haben etwas über die Stränge geschlagen, stimmt. Gut hast du das jetzt
    > so neutral zusammengefasst. Danke, grslbr.
    Ahjo, die Android Fans sind genau so schlimm. Ich finde diesen Fanatismus einfach beunruhigend. Es gibt kein perfektes System für alle, maximal für einen selbst. Und anderen da rein reden halte ich für vermessen.

    Wenn du mir 'n Iphone schenken würdest, wäre ich morgen sicher großer Fan. Bei mir spricht das Geld dagegen, die Philosophie, aber auch das 'was der Bauer nicht kennt' in großen Teilen, vielleicht sogar hauptsächlich.

    Ich kenne persönlich einige super smarte, technisch wahnsinnig versierte Leute die seit dem ersten Iphone nur eben diese haben. Andere stehen auf Android, ich würde wenn's nicht das tote Ökosystem gäbe noch weiter zu Blechberry halten.

    Dieser 'deins ist doof, meins ist super' Kram halt... Der eine würde nie tausend Euro für ein Schmartfohn ausgeben, der andere verbringt daran mehr Zeit als an jedem Desktop und findet es sinnig.

    Das tut mir so weh in den Augen wie die Linuxer, die ernsthaft 'Windoof' schreiben oder so.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  22. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Pete Sabacker 19.09.16 - 22:42

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ahjo, die Android Fans sind genau so schlimm. Ich finde diesen Fanatismus einfach beunruhigend.

    Meiner Wahrnehmung nach sind sie sogar schlimmer. Der Begriff 'Android-Fan' fällt immer seltener.

    Was den Fanatismus betrifft: Eure Marken überleben Euch Fans. Google wird Euch keinen Pfifferling für die Verteidigung der Marke geben und freut sich hingegen nur, dass Ihr Euch mittlerweile Android zum Teil Eurer Identität gemacht habt.ً Das gilt umgekehrt für das andere Lager, das ich hier immer weniger als wirklich 'fanatisch' wahrnehme; verglichen mit den ersten Tagen des iPhones.

    Nicht der Nutzer hat Kontrolle über die Marke; es ist maximal umgekehrt. Das manifestiert sich hier unter jedem Apple-Bericht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 22:44 durch Pete Sabacker.

  23. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bill Carson 19.09.16 - 21:15

    Dachte immer, Apple macht alles so leicht?

    Poweruser... Ach ja, das waren die, die Apple mit alter Hardware und fehlenden Bugfixes abspeißt. Und sich stattdessen aufs iPhone konzentriert und die 7. Generation grad so mittelprächtig hin bekommen hat.

    Mein aktueller Lieblingsbug übrigens: Die unproportionale Stauchung von Bildern in Mail.

    #nurmeinemeinung



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 21:21 durch Bill Carson.

  24. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 21:39

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dachte immer, Apple macht alles so leicht?

    Ja, es ist nicht nur leicht, es ist auch viel flexibler. Ich kann die Datei kopieren und nachher noch entscheiden ob ich sie lieber verschieben oder nur kopieren will, mehrmals. Toll oder?

  25. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bill Carson 19.09.16 - 21:11

    MadDoc schrieb:

    > - Mit Shift + CMD + G öffnet sich ein Fenster mit Adresszeile
    Tolle Userexperience mit extra Fenster. Sehr elegant.

    > - in der "Finder-Titelleiste" steht der aktuelle Ordner. Rechte Maustaste
    > und man kann alle übergeordneten Ordner direkt auswählen.
    Das ist bekannt. Bringt mir aber nichts, wenn die Hälfte der Programme den Arbeitsordner vergisst und ich mich beim Speichern oder Laden durch hangeln muss.

    > Und zur Fensteranordnung. Keine Ahnung was da so schwierig sein soll.
    Das es keine praktischen Snapautomatismen gibt, um zB. 2 Fenster sauber nebeneinander zu legen, ohne Bildschirm-Platz zu verschenken.

    #nurmeinemeinung

  26. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: _j_b_ 19.09.16 - 21:24

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MadDoc schrieb:
    >
    > > - Mit Shift + CMD + G öffnet sich ein Fenster mit Adresszeile
    > Tolle Userexperience mit extra Fenster. Sehr elegant.
    >
    > > - in der "Finder-Titelleiste" steht der aktuelle Ordner. Rechte
    > Maustaste
    > > und man kann alle übergeordneten Ordner direkt auswählen.
    > Das ist bekannt. Bringt mir aber nichts, wenn die Hälfte der Programme den
    > Arbeitsordner vergisst und ich mich beim Speichern oder Laden durch hangeln
    > muss.
    >
    > > Und zur Fensteranordnung. Keine Ahnung was da so schwierig sein soll.
    > Das es keine praktischen Snapautomatismen gibt, um zB. 2 Fenster sauber
    > nebeneinander zu legen, ohne Bildschirm-Platz zu verschenken.


    Ganz rechten der drei Knöpfe im Fenster gedrückt halten und auf eine Seite ziehen fertig. Sogar in Full Screen damit man auch wirklich die ganze Fläche nutzen kann.

    Aber um wirkliche Probleme geht's ja hier anscheinend eh nicht mehr. Stattdessen erfindet man einfach Geschichten, ich sage nur backslash...

  27. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 21:43

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und zur Fensteranordnung. Keine Ahnung was da so schwierig sein soll.
    > Das es keine praktischen Snapautomatismen gibt, um zB. 2 Fenster sauber
    > nebeneinander zu legen, ohne Bildschirm-Platz zu verschenken.

    Klar gibt es die.

    Wie wäre es eigentlich, wenn du bei deinem System bleiben würdest, und die User von anderen Systemen mit deinem Halbwissen in Ruhe lässt? Würde uns beiden dienen, oder? Du machst dich nicht weiter peinlich und wir alle sind glücklich.

  28. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Bill Carson 19.09.16 - 18:00

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was an iTunes ein Witz sein soll, ok deine Sache - kann ich nicht
    > nachvollziehen.

    Das man es braucht! Das allein ist schon ein Witz für sich.

    #nurmeinemeinung

  29. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.16 - 13:25

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone mit
    > den gleichen Funktionen.

    Na dann zeig mal. Auf die Beweisführung bin ich gespannt.

  30. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Pete Sabacker 19.09.16 - 21:45

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann zeig mal. Auf die Beweisführung bin ich gespannt.

    Für Viele der Anti-Apple-Sektenanhänger (jap, das Blatt hat sich nämlich mittlerweile gewendet) zählt nur das Datenblatt.

  31. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: grslbr 19.09.16 - 21:51

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na dann zeig mal. Auf die Beweisführung bin ich gespannt.
    >
    > Für Viele der Anti-Apple-Sektenanhänger (jap, das Blatt hat sich nämlich
    > mittlerweile gewendet) zählt nur das Datenblatt.
    Das Blatt war in beide Richtungen immer gleich stark mit Idioten besetzt, die glauben ihre Meinung wäre die Weisheit vom Berge und die dann als Mehrheit wahrgenommen werden, ohne es auch nur im geringsten zu sein...

    Sehr treffend hier beschrieben:
    [www.smbc-comics.com]

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 21:53 durch grslbr.

  32. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 21:53

    Ich sehe es eher so:

  33. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: grslbr 19.09.16 - 21:54

    Was du mit dem Posten des Bildes ja gut untermauerst.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  34. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 21:58

    u mad?

  35. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: grslbr 19.09.16 - 22:54

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > u mad?
    Ihwo..... :D


    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 22:55 durch grslbr.

  36. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: picaschaf 19.09.16 - 13:30

    Man kann mit Android ua. auch iCloud nutzen? Wäre mir neu ;) Jaja, der ewige Consumerwisch im Kopf ein Produkt würde oder dürfe nur die Summe seiner physischen Bauteile kosten...

    Klar hat Apple eine höhere Marge als Andere. Dennoch sind in den öffentlich genannten Preisen nur die vermuteten Herstellkosten enthalten. Nicht die Entwicklung, nicht der Betrieb der Infrastruktur,.... Aber es ist immer wieder der Stammtisch und der Neid der Leute dazu bewegt ihr gesabbel darüber in der Welt zu verbreiten anstatt es einfach nicht zu nutzen und ruhig zu sein wenn es für sie das ganze nicht wert ist.

  37. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: _j_b_ 19.09.16 - 13:51

    Das sind wohl Gedanken von Leuten die Produkte anhand des Datenblatts vergleichen. Kleiner Nebengedanke: vergleich mal einen Mercedes und einen Dacia auf dem Papier - da liegt vermutlich nicht immer viel zwischen: Anzahl der Räder, Höhe/Breite/Länge, Gewicht, Leistung, Verbrauch,... Aber wenn man mal mit beidem gefahren ist weiß man das dazwischen Welten liegen! Selbes gilt hier: Mag alles sehr gleich aussehen, aber wenn man beides mal benutzt hat sieht man halt doch einen Unterschied.

  38. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.16 - 21:19

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann mit Android ua. auch iCloud nutzen? Wäre mir neu ;) Jaja, der
    > ewige Consumerwisch im Kopf ein Produkt würde oder dürfe nur die Summe
    > seiner physischen Bauteile kosten...
    >
    > Klar hat Apple eine höhere Marge als Andere. Dennoch sind in den öffentlich
    > genannten Preisen nur die vermuteten Herstellkosten enthalten. Nicht die
    > Entwicklung, nicht der Betrieb der Infrastruktur,.... Aber es ist immer
    > wieder der Stammtisch und der Neid der Leute dazu bewegt ihr gesabbel
    > darüber in der Welt zu verbreiten anstatt es einfach nicht zu nutzen und
    > ruhig zu sein wenn es für sie das ganze nicht wert ist.

    iCloud? War das dieser mittelmäßige Online Speicher, der auch mal die gesamte Musiksammlung durcheinanderbringt?! Nee, da nehm ich was anderes... Für ein Drittel des Preises. Ha!!

  39. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: blaub4r 19.09.16 - 22:20

    PedroKraft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann mit Android ua. auch iCloud nutzen? Wäre mir neu ;) Jaja, der
    > > ewige Consumerwisch im Kopf ein Produkt würde oder dürfe nur die Summe
    > > seiner physischen Bauteile kosten...
    > >
    > > Klar hat Apple eine höhere Marge als Andere. Dennoch sind in den
    > öffentlich
    > > genannten Preisen nur die vermuteten Herstellkosten enthalten. Nicht die
    > > Entwicklung, nicht der Betrieb der Infrastruktur,.... Aber es ist immer
    > > wieder der Stammtisch und der Neid der Leute dazu bewegt ihr gesabbel
    > > darüber in der Welt zu verbreiten anstatt es einfach nicht zu nutzen und
    > > ruhig zu sein wenn es für sie das ganze nicht wert ist.
    >
    > iCloud? War das dieser mittelmäßige Online Speicher, der auch mal die
    > gesamte Musiksammlung durcheinanderbringt?! Nee, da nehm ich was anderes...
    > Für ein Drittel des Preises. Ha!!

    Ich benutzte icloud seit 14jahren und da war noch nie was durcheinander. eventuell mal bei einem selber schauen :) ?

  40. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Unix_Linux 20.09.16 - 03:51

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PedroKraft schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Man kann mit Android ua. auch iCloud nutzen? Wäre mir neu ;) Jaja, der
    > > > ewige Consumerwisch im Kopf ein Produkt würde oder dürfe nur die Summe
    > > > seiner physischen Bauteile kosten...
    > > >
    > > > Klar hat Apple eine höhere Marge als Andere. Dennoch sind in den
    > > öffentlich
    > > > genannten Preisen nur die vermuteten Herstellkosten enthalten. Nicht
    > die
    > > > Entwicklung, nicht der Betrieb der Infrastruktur,.... Aber es ist
    > immer
    > > > wieder der Stammtisch und der Neid der Leute dazu bewegt ihr gesabbel
    > > > darüber in der Welt zu verbreiten anstatt es einfach nicht zu nutzen
    > und
    > > > ruhig zu sein wenn es für sie das ganze nicht wert ist.
    > >
    > > iCloud? War das dieser mittelmäßige Online Speicher, der auch mal die
    > > gesamte Musiksammlung durcheinanderbringt?! Nee, da nehm ich was
    > anderes...
    > > Für ein Drittel des Preises. Ha!!
    >
    > Ich benutzte icloud seit 14jahren und da war noch nie was durcheinander.
    > eventuell mal bei einem selber schauen :) ?

    erst seit 14 Jahen ? Ich benutze iCloud seit 60 Jahren.

  41. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: xploded 20.09.16 - 06:27

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutzte icloud seit 14jahren und da war noch nie was durcheinander.
    > eventuell mal bei einem selber schauen :) ?

    Ehrlich? Wie denn das? Wurde doch erst 2011 gestartet...

  42. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: NaruHina 20.09.16 - 08:15

    Solange hier in Schubladen gedacht wird kommt ihr hier in der Diskussion auf keinen Geli nsamen Nenner und dreht euch nur im Kreis...


    Die einen benutzen das die anderen was anderes, akzeptiert es, darüber zu diskutieren hat doch ohnehin keinen Sinn außer das sich die Köpfe virtuell eingeschlagen werden.

  43. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: MadDoc 20.09.16 - 08:43

    xploded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich benutzte icloud seit 14jahren und da war noch nie was durcheinander.
    > > eventuell mal bei einem selber schauen :) ?
    >
    > Ehrlich? Wie denn das? Wurde doch erst 2011 gestartet...

    Vermutlich meint er damit auch die Vorgänger-Dienste von Apple:
    Vor iCloud gab es MobileMe, davor .Mac, was wiederrum vorher iTools war. Damit dürfte man vermutlich auf die 14 Jahre kommen.

  44. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Niaxa 19.09.16 - 22:51

    Und der Neidspruch ist für mich nichts anderes wie ein Beisreflex sobald jemand was gegen meinen Lieblingsbussibussi Hersteller sagt.

    Begreift mal wozu es Foren überhaupt gibt. Ohne Diskussionen wäre der Soziale Austausch im Internet verdammt langweilig. Dazu muss man aber diskutieren können und da liegt der Knackpunkt. Einige verwechseln Diskutieren mit Diffamierung und Beleidigung.

  45. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Pete Sabacker 19.09.16 - 22:55

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der Neidspruch ist für mich nichts anderes wie ein Beisreflex sobald jemand was gegen meinen Lieblingsbussibussi Hersteller sagt.

    Was genau meinst Du mit 'Neidspruch'?

    > Einige verwechseln Diskutieren mit Diffamierung und Beleidigung.

    Insbesondere in diesem Fall.

    Frage mich sowieso, wie sinnvoll der sich endlos wiederholende (a)soziale Austausch über den Hersteller mit dem Längsten überhaupt noch ist. Halte mich deshalb in der Regel komplett bedeckt in dem Zusammenhang.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 22:56 durch Pete Sabacker.

  46. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Niaxa 19.09.16 - 23:46

    Ich finde es eben ein Unding den Leuten die Kritik äußern, gleich Neid zu unterstellen. Wer soll bitte auf ein Gerät das jetzt jeder 6te 7te 8te oder was auch immer hat, neidisch sein? Schüler rennen mit Iphones, Galaxis, Smartwatches rum, ausreichen Harz IV ler auch. 900¤ hören sich viel an, aber die Leute holen sich das Zeug halt nach 3 Monaten im Internet mit nem 40-50 ¤ Verlag und ner Zuzahlung von nem ¤. Klar ist das nicht immer sinnvoll aber scheinbar können sich die Leute das leisten.

    Kritiker aber immer als Neider hinzustellen ist echt ein schwaches Argument. Wenn auch ich jetzt nicht genau weiß ob du das überhaupt so gemeint hast. Falls nicht sry ^^.

    Natürlich hast du recht. Wen ich mir ein IPhone oder ein Galaxy hole, dann ist das meine Sache und wem das nicht passt der soll abziehen und mich nicht volllabern mit seinen Pro Konkurrenz Sprüchen. Aber im Netz ist das eben was anderes.

  47. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Pete Sabacker 20.09.16 - 00:31

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kritiker aber immer als Neider hinzustellen ist echt ein schwaches Argument.

    Das ist überhaupt kein Argument. Könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass dieser Vorwurf so manches Mal gerechtfertigt ist. Nicht Neid auf die Zahlungskraft, sondern auf die grundsätzliche Bereitschaft, überhaupt erst gar nicht auf ein Android-Smartphone zurückzugreifen. Scheint für Manche ein Verrat an für eben Jene allgemeingültigen Idealen zu sein.

    Aber so meinte ich das nicht. Das Thema Neid hatte ich nicht im Kopf.

    Viel mehr will ich darauf hinaus, dass bei egal welchem Streit um egal welche Marken die Prinzipien von Edward Bernays auf perfide Art und Weise greifen: Ich kaufe, also bin ich; was ich kaufe, bin ich. Oper (!) zweier Marketingstrategien streiten sich um Produkte und die Industrie freut sich darüber.

    > Aber im Netz ist das eben was anderes.

    Irgendwie ja nicht. Man bekommt's überall mit.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.16 00:38 durch Pete Sabacker.

  48. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 20.09.16 - 01:08

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kritiker aber immer als Neider hinzustellen ist echt ein schwaches Argument.

    Wie ist das eigentlich so als iPhone Kritiker? Kritisierst du da auch andere Alltagsgegenstände? Pappkartonschachteln zB? Oder hat sich jeder Kritiker auf ein Gegenstand spezialisiert? Gäbe ja sonst ganz schön viel zu tun!

  49. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: AussieGrit 20.09.16 - 03:42

    Es gibt doch bei jedem neuen Apple-Gerät erstmal einen Beitrag, wo jemand meint, dass man die gleiche Leistung bzw. die gleichen Features für viel weniger Geld bekommen kann. Komischerweise können sie dann aber nie ein konkretes Gerät nennen.

    Klar gibt es Budget-Geräte, die in einzelnen Bereichen an das iPhone 7 herankommen, aber sicherlich nicht an das Gesamtpaket. Und wenn doch, dann nicht um 1/3 des Preises. ;)

  50. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Niaxa 20.09.16 - 09:58

    Ich habe auf meinem Amazon Account ca. 500 Rez geschrieben, also ja ich lobe und kritisiere alles was ich kaufe oder teste. Warum auch nicht. Ich habe selbst ein IPhone 6S und auch ein Galaxy S7 Edge. Letzteres privat. Also warum sollte ich nicht auch über beide Geräte das sagen dürfen, was ich denke.

  51. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 20.09.16 - 11:36

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auf meinem Amazon Account ca. 500 Rez geschrieben, also ja ich
    > lobe und kritisiere alles was ich kaufe oder teste. Warum auch nicht. Ich
    > habe selbst ein IPhone 6S und auch ein Galaxy S7 Edge. Letzteres privat.
    > Also warum sollte ich nicht auch über beide Geräte das sagen dürfen, was
    > ich denke.

    Wer sagt denn, dass du nicht sagen darfst, was du denkst? Natürlich darfst du! Einfach nicht gleich ausflippen, wenn jemand mit deiner Rezension nicht übereinstimmt, ja? Stell dir vor, wir (die anderen Käufer), haben vielleicht auch für uns abgewägt, was für uns passt und müssen uns nicht vor dir rechtfertigen. Verrückter Gedanke, ich weiss.

  52. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Niaxa 20.09.16 - 12:06

    Was redest du eigentlich für einen Quark. Hast du überhaupt gelesen, was ich bisher geschrieben habe? Ich habe keinen Menschen für seine Meinung oder seinen Geschmack oder sonst was, auch nur im Geringsten angegriffen. Ich habe nur gesagt, das ich es schlimm finde, wenn man jemandem der Kritik äußert, Neid unterstellt. Was anderes hatte ich nicht geschrieben auch keine Kritik und keine Meinung zum Produkt geäußert.

    Vielleicht liest du nächstes mal erst, bevor du gleich ausflippst. Stell dir vor, es gibt da tatsächlich Leute die einfach nur miteinander diskutieren und wenn man deren Beiträge liest, bekommt man sogar mit um was es geht... Verrückt gell?!? Aber schöner Unterstellungsversuch, das ich wollte, das sich irgendwer rechtfertigt vor mir :-). Mich interessiert weder, ob du dir ein IPhone oder ein Galaxy kaufst, noch wenn du dir in Dubai alle Hotels kaufst.

  53. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: ikso 19.09.16 - 13:58

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Ranking "Leistung pro EUR" steht das iPhone ganz weit unten.
    > Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone mit
    > den gleichen Funktionen. Ich werd's nie verstehen. Ist wahrscheinlich wie
    > mit Jesus. Viele Mesnchen glauben daran, aber eigentlich bringt es
    > niemanden weiter.
    >
    > #sb

    Solange es keinen Konkurrenz mit iOS gibt, interessieren mich die anderen Geräte nicht.

    Genau so wie für viele nur Linux oder Windows in Frage kommt, ist mich iOS oder macOS das einzige OS.

  54. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Kondratieff 19.09.16 - 14:08

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone mit
    > den gleichen Funktionen.

    Ein kleines und höchst subjektives Beispiel aus meinem Alltag:

    Ich habe mein Smartphone im Schlafzimmer liegen lassen und saß im Arbeitszimmer am Notebook. Ich bekam einen Anruf: Mein iPhone vibrierte, Tablet und Notebook klingelten. Ich nahm das Gespräch mit meinem Notebook an.

    Ja, es gibt sehr schöne Androids, die auch relativ günstig zu bekommen sind. Und für die meisten sind diese Androids auch wirklich toll und besser als jedes iPhone. Aber es gibt Features, die man nur kennt, wenn man das betreffende Produkt auch wirklich benutzt hat (und nicht, wie andere schon dargelegt haben, bloß auf dem Papier vergleicht).

  55. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Sybok 20.09.16 - 13:34

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein kleines und höchst subjektives Beispiel aus meinem Alltag:
    > Ich habe mein Smartphone im Schlafzimmer liegen lassen und saß im
    > Arbeitszimmer am Notebook. Ich bekam einen Anruf: Mein iPhone vibrierte,
    > Tablet und Notebook klingelten. Ich nahm das Gespräch mit meinem Notebook
    > an.

    Wenn einem das wichtig ist, kann man das aber auch über Skype (oder andere, gerne auch offene VoIP-Dienste) ganz einfach realisieren. Per Skype geht das übrigens mit einer Skype-Nummer, an die man auch problemlos beliebige andere Rufnummern weiterleiten kann (und somit auf allen bei Skype eingeloggten Geräten gleichzeitig über seine Telefonnummer erreichbar ist - nicht nur bei Geräten im selben Netz).

    > Ja, es gibt sehr schöne Androids, die auch relativ günstig zu bekommen
    > sind. Und für die meisten sind diese Androids auch wirklich toll und besser
    > als jedes iPhone. Aber es gibt Features, die man nur kennt, wenn man das
    > betreffende Produkt auch wirklich benutzt hat (und nicht, wie andere schon
    > dargelegt haben, bloß auf dem Papier vergleicht).

    Nee, keine Sorge - das Feature kennt man sogar wenn man keine Apple-Produkte nutzt, da die Newsseiten bei der Apple-Beweihräucherung ja mal wieder komplett ausgeflippt sind, als das vorgestellt wurde. Kann für mich in puncto Komfort aber leider trotzdem nicht fehlende Features wie NFC (z.B. "tap-to-wake" für den PC oder "tap-to-connect" für das Bluetooth-Gateway) und besonders Qi im Alltag ersetzen.

    Auch dass das Display automatisch Zeit, Termine und neue Nachrichten anzeigt, wenn man das Gerät aus der Tasche zieht ist ein Feature, dass ich schon länger habe (und sehr zu schätzen weiß). Dann nochmal ein Double-Tap, und das Display wird komplett eingeschaltet (vorher ist es praktisch unbeleuchtet aber trotzdem meist sehr gut lesbar).

    Also bitte nicht immer so tun als wären sämtliche den Alltag erleichternde Features Apple-exklusiv. Klar findet man kaum ein anderes Smartphone mit genau den Features des iPhones. Aber das gilt doch für so ziemlich jedes etwas teurere Gerät. Irgendwas fehlt einem Gerät immer, wenn man mehrere Geräte vergleicht.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.16 13:41 durch Sybok.

  56. persönliches Resümé eines Tekkis

    Autor: elan 20.09.16 - 15:12

    Vorab gesagt, ich bin Besitzer eines 6s und habe durch meine Freundin den direkten Vergleich zum S7 Edge und möchte etwas zur Diskussion besteuern...

    Ich fand die Neuerungen, so wie sie Apple auf der Keynote präsentiert hat, beeindruckend. Wollte, obwohl nicht so geplant und vor allem wegen des Depth-of-field-Effekts des 7 Plus, direkt ein neues Handy haben (obwohl mein 6s kein halbes Jahr alt ist).

    Auch ich habe mich in IOS verliebt und vlt wurde es noch nicht genannt: das OS beherrscht eine modulare Kapselung der Apps vom Betriebssystemkern. Das heißt ich kann Apps nach Lust und Laune adden und deleten - das Handy wird über die gesamte Nutzungsdauer nicht spürbar langsamer. Darüber hinaus, und durch die Apple-eigene Qualitätssicherung der Apps im Store, sind Handyviren etc. nicht sehr verbreitet. All das sind Dinge worüber ich mir bei meinem Apple-Handy also keine Sorgen machen muss.

    Als Tekki finde ich 3D-Touch und die Taptic-Geschichten übrigens richtig fancy. So weit so Apple....

    Nun hat sich meine Freundin von Ihrem 5c verabschiedet und ist zum S7 Edge gewechselt und ich konnte es im Urlaub ausgiebig testen. Ich finde es auch sehr gelungen! Und es hat auch wiederrum Features, die ich beim neuen Iphone vermisse.

    Allen vorran das OLED-Display .. jeder TV-Junky träumt von den tollen Schwarzwerten und Betrachtungswinkeln dieser (teureren!) Technologie. Dazu kommen die netten Biegungen am Displayrand, die das Smartphone noch dünner wirken lassen. Und die 2K-Auflösung. Man hat also mit dem Samsung Flagschiff etwas von den 4K-Videoaufnahmen, bei Apple muss ich den UHD-Content erst auf Endgeräte überspielen, die es darstellen können. Als ich die Qualität des Samsungdisplays sah, fand ich die limitierende Größe des Displays auch nicht als so störend.

    Weiter gehts: der Akku! Das S7 hält sehr viel länger als das Iphone und ist auch schneller aufgeladen. Die Wireless-Ladefunktion ist sehr nett, habe ich aber mit einem Qi-Stecker, der so flach ist, dass er unbemerkt hinter eine Handyhülle passt, auch am 6s nachrüsten können.

    Bei der Software habe ich beim S7 ab und an ein buggy Verhalten beobachtet ... IOS wirkt bei Apple etwas ausgereifter.

    So und mit IOS10 und Siri ... ja klar ist es nett, das Apple-Handy einfach per Sprache zu wecken. Aber "OK Google" ist auch nicht ohne. Gestern habe die erste Whatsappnachricht mit Siri diktiert - beide Hände in den Hosentaschen. Das klappt natürlich nur wenn das Handy in sprachnähe liegt bzw. wird diese Lücke mit den Airpods geschlossen. Dann wird sicher mehr und mehr mit Sprachassistenten erledigt. Darin liegt m.E. die Zukunft und Apple hat dort die Nase vorn. Aber das kann eben alles auch das 6s. Und ich warte aufs 7 Pro bzw. 8.

    Wem Größe nichts ausmacht (ich z.B. möchte mein Tel z.B. noch ohne Probleme in die Hosentasche bekommen), der sollte ernsthaft mal ein S7 (mit oder ohne Edge) testen. Es hat aktuell das beste Display - moderner als Retina HD.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.16 15:16 durch elan.

  57. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Kondratieff 21.09.16 - 10:32

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondratieff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein kleines und höchst subjektives Beispiel aus meinem Alltag:
    > > Ich habe mein Smartphone im Schlafzimmer liegen lassen und saß im
    > > Arbeitszimmer am Notebook. Ich bekam einen Anruf: Mein iPhone vibrierte,
    > > Tablet und Notebook klingelten. Ich nahm das Gespräch mit meinem
    > Notebook
    > > an.
    >
    > Wenn einem das wichtig ist, kann man das aber auch über Skype (oder andere,
    > gerne auch offene VoIP-Dienste) ganz einfach realisieren. Per Skype geht
    > das übrigens mit einer Skype-Nummer, an die man auch problemlos beliebige
    > andere Rufnummern weiterleiten kann (und somit auf allen bei Skype
    > eingeloggten Geräten gleichzeitig über seine Telefonnummer erreichbar ist -
    > nicht nur bei Geräten im selben Netz).

    Ich müsste also zusehen, dass auch wirklich Skype aktiv ist, damit ich angerufen werden kann. Sollte ich also mal kein Internet haben, z.B. wenn ich in der Eifel unterwegs bin, bekomme ich keine Anrufe mehr auf meine Skype-Nummer.

    Es würde also darauf hinauslaufen, dass ich allen Menschen meine Skype-Nummer mit folgender Erklärung mitteile: Man möge zuerst die neue Nummer probieren. Sollte kein Anruf aufgebaut werden können, sollte man die andere Nummer nehmen.
    Diese Erklärung hätte wiederum zur Folge, dass jeder mit gesundem Menschenverstand direkt meine reguläre Mobilfunknummer, die ich seit 13 Jahren habe, nutzen würde.

    In der Praxis wäre dieser "workaround" überhaupt nicht mit der eingebauten Funktionalität zu vergleichen.

    > > Ja, es gibt sehr schöne Androids, die auch relativ günstig zu bekommen
    > > sind. Und für die meisten sind diese Androids auch wirklich toll und
    > besser
    > > als jedes iPhone. Aber es gibt Features, die man nur kennt, wenn man das
    > > betreffende Produkt auch wirklich benutzt hat (und nicht, wie andere
    > schon
    > > dargelegt haben, bloß auf dem Papier vergleicht).
    >
    > Nee, keine Sorge - das Feature kennt man sogar wenn man keine
    > Apple-Produkte nutzt, da die Newsseiten bei der Apple-Beweihräucherung ja
    > mal wieder komplett ausgeflippt sind, als das vorgestellt wurde.

    Ja, man kennt das Feature, wenn "man" ein undefiniertes gesellschaftliches Milieu bezeichnet und nicht die Grundgesamtheit der deutschen Bevölkerung. Es ist nicht auszuschließen, dass es eine größere Zahl an Menschen gibt, die dieses Feature nicht kennen.
    Davon abgesehen habe ich nicht zufällig meine Formulierung gewählt - ich habe ja von Features in der Pluralform gesprochen, um darzustellen, dass o.g. Beispiel nur EIN (numerisch, nicht als indefiniter Artikel) Beispiel unter mehreren ist.

    Ich (anekdotisch, nicht statistisch signifikant) kenne eben Menschen, die nie iPhones hatten, nie umfänglich genutzt haben und trotzdem davon sprechen, dass iPhones "der letzte Dreck" sind, weil viele Androids ja (auf dem Papier) technisch besser sind, z.B. weil sie höher taktende Octa-Core-Prozessoren bzw. Big-Little 4+4-Prozessoren haben etc.

    > Kann für mich in puncto Komfort aber leider trotzdem nicht fehlende Features wie NFC
    > (z.B. "tap-to-wake" für den PC oder "tap-to-connect" für das
    > Bluetooth-Gateway) und besonders Qi im Alltag ersetzen.

    Das sind subjektive Beispiele und Gründe, die ich nachvollziehen kann. Eben weil sich damit subjektive Gründe gegenüberstehen, gilt meine Aussage, meiner Meinung nach, umso mehr:
    Ich habe Android in der frühen Phase getestet (HTC Magic), als ich mein Windows Mobile 6.5 Gerät ersetzen wollte. Hat mir nicht gefallen. Mein nächstes Telefon wurde ein 3GS.
    Ich würde mir aber niemals anmaßen, etwas gegen neue Android-Smartphones zu sagen, weil ich sie nie getestet habe. Im Gegenteil: ich lese immer wieder sehr gerne die neuen Tests, u.a. auf dieser Seite und freue mich immer, wenn Samsung, HTC, LG, oder auch chinesische Hersteller tolle neue Geräte rausbringen. Ich würde aber nicht wechseln, weil es Features in iOS gibt, die mir im Alltag einfach so viel bringen (auch wenn nur hedonistisch), dass ein Android im Moment - für mich - keinen Sinn macht.

    Unter uns: Ich halte Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile für das beste Konzept: Es gibt wenig Fragmentierung und eine hohe durchschnittliche Performance der Hardware durch gewisse Auflagen seitens Microsoft, aber dennoch kann jeder Hersteller ein Windows Phone anbieten.

    > Auch dass das Display automatisch Zeit, Termine und neue Nachrichten
    > anzeigt, wenn man das Gerät aus der Tasche zieht ist ein Feature, dass ich
    > schon länger habe (und sehr zu schätzen weiß). Dann nochmal ein Double-Tap,
    > und das Display wird komplett eingeschaltet (vorher ist es praktisch
    > unbeleuchtet aber trotzdem meist sehr gut lesbar).

    Ja, das klingt wirklich toll. Ich habe jedoch niemals behauptet, dass Apple nicht Features von Android kopiert.

    > Also bitte nicht immer so tun als wären sämtliche den Alltag erleichternde
    > Features Apple-exklusiv.

    Habe ich nicht. Mein Beispiel bezog sich aber definitiv auf ein Apple-exklusives Feature.

    >Klar findet man kaum ein anderes Smartphone mit genau den Features des iPhones.

    Eigentlich sogar gar keins, soweit ich weiß.
    Auf mein o.g. Beispiel bezogen könnten MS mit Windows Mobile 10 und Windows 10 oder Google mit Android und Chrome OS ähnliches umsetzen (oder wurde das sogar gemacht? Dafür kenne ich mich zu wenig aus...).

    Aber das gilt doch für so ziemlich jedes
    > etwas teurere Gerät. Irgendwas fehlt einem Gerät immer, wenn man mehrere
    > Geräte vergleicht.

    Ja, das sehe ich auch so. Habe ich aber niemals anders behauptet.

  58. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 14:11

    >Beim Ranking "Leistung pro EUR" steht das iPhone ganz weit unten.
    >Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone mit den gleichen Funktionen. Ich werd's nie verstehen. Ist wahrscheinlich wie mit Jesus. VieleMesnchen glauben daran, aber eigentlich bringt es niemanden weiter.

    Solange Du auf einem Wissenstand bist, nach dem man für ein Drittel des iPhone-Preises tatsächlich "die gleichen Funktionen" bekommt, und Dich damit selbst mehr in der Welt des Glaubens als in der Welt der Fakten bewegst, wirst Du es auch nicht verstehen...

  59. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: NIKB 19.09.16 - 14:27

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Beim Ranking "Leistung pro EUR" steht das iPhone ganz weit unten.
    > >Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone
    > mit den gleichen Funktionen. Ich werd's nie verstehen. Ist wahrscheinlich
    > wie mit Jesus. VieleMesnchen glauben daran, aber eigentlich bringt es
    > niemanden weiter.
    >
    > Solange Du auf einem Wissenstand bist, nach dem man für ein Drittel des
    > iPhone-Preises tatsächlich "die gleichen Funktionen" bekommt, und Dich
    > damit selbst mehr in der Welt des Glaubens als in der Welt der Fakten
    > bewegst, wirst Du es auch nicht verstehen...

    +1

  60. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: ve2000 19.09.16 - 14:29

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Solange Du auf einem Wissenstand bist, nach dem man für ein Drittel des
    > iPhone-Preises tatsächlich "die gleichen Funktionen" bekommt, und Dich
    > damit selbst mehr in der Welt des Glaubens als in der Welt der Fakten
    > bewegst, wirst Du es auch nicht verstehen...

    Meine Frau hat seit kurzem ein iPad, welches ich ihr einrichten durfte.
    Kein schlechtes Gerät und auch die Möglichkeit Full Backups zu ziehen, hat mir gefallen.
    Aber für mich wäre gerade iOS ein Grund, mir kein solches Gerät anzuschaffen.
    Aber für anspruchslosere Menschen ist das schon ok, (mal abgesehen vom Preis).
    Und was die gleichen Funktionen anbelangt: Die Kamera, Whatsapp und Facebook zu starten, sollte wohl annähernd "gleich" vonstatten gehen.
    Allerdings habe ich noch keine Idee, wie ich das, von ihrem Smartphone gewohnte und gewünschte Wetter und Uhr Widget, auf den iPad Homescreen bekomme...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 14:34 durch ve2000.

  61. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: NIKB 19.09.16 - 14:35

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Solange Du auf einem Wissenstand bist, nach dem man für ein Drittel des
    > > iPhone-Preises tatsächlich "die gleichen Funktionen" bekommt, und Dich
    > > damit selbst mehr in der Welt des Glaubens als in der Welt der Fakten
    > > bewegst, wirst Du es auch nicht verstehen...
    >
    > Meine Frau hat seit kurzem ein iPad, welches ich ihr einrichten durfte.
    > Kein schlechtes Gerät und auch die Möglichkeit Full Backups zu ziehen, hat
    > mir gefallen.
    > Aber für mich wäre gerade iOS ein Grund, mir kein solches Gerät
    > anzuschaffen.
    > Aber für anspruchslosere Menschen ist das schon ok, (mal abgesehen vom
    > Preis).
    > Und was die gleichen Funktionen anbelangt: Die Kamera, Whatsapp und
    > Facebook zu starten, sollte wohl annähernd "gleich" vonstatten gehen...
    Das darfst DU ja auch so handhaben. Das ist für die allermeisten sicher OK. Ich darf mich mit dem Android-Tablet meiner Mutter rumschlagen und verwende beruflich ein selbst ausgesuchtes Surface Pro 4. Und eines ist sicher: Ich bevorzuge das iPad, weil es einfach das was es kann, gut kann.
    Das Android-Tablet ruckelt, obwohl es eine Octacore-CPU hat wie die Hölle (exakt gleich alt wie mein iPad Air), druckt nicht zuverlässig, hat nie auch nur ein einziges Update bekommen, etc.
    Das Surface...ich weiß gar nicht, wo ich eigentlich anfangen soll...ein fröhliches gepatche seit Ende 2015...mittlerweile funktioniert es besser, aber Anschalten ist noch immer ein Glücksspiel, das in 9/10 Fällen funktioniert. Ist ist ein gutes Notebook, der Stift funktioniert gut...gleichzeitig ein erbärmliches Tablet ohne dafür angepasste Apps.

  62. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: nuclear 19.09.16 - 14:43

    Zu dem Surface Book: Wo genau liegen da deine Probleme? Ich nutzte ebenfalls für die UNI eins und habe persönlich noch nie iwelche größeren Probleme gehabt. Würde gerne mal wissen was da genau nicht funktioniert.

    Zum Android Tablet: Ohne Hersteller ist das ziemlich witzlos. Ein Chinatablet für 200¤ ohne Softwaresupport und nem billigen Mediatek Chip mit nem iPad Air zu vergleichen ist halt einfach nicht möglich. Sollte es eins der großen Hersteller sein: Wundert mich das da dann angeblich nicht ein Update gekommen sein soll.

  63. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: NIKB 19.09.16 - 14:57

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu dem Surface Book: Wo genau liegen da deine Probleme? Ich nutzte
    > ebenfalls für die UNI eins und habe persönlich noch nie iwelche größeren
    > Probleme gehabt. Würde gerne mal wissen was da genau nicht funktioniert.
    Wir benutzen 3 Stück im Unternehmen als Testballon und das Feedback ist konsistent. Auch in unserem Umfeld gibt es ähnliche Testballons...Feedback identisch.
    Beispiele:
    Nach Aufwachen geht öfter mal die Kamera nicht an.
    Nach dem Docken/Abdocken muss man quasi neu starten, weil Office-Fenster pixelig oder viel zu groß sind.
    Stromverbrauch im Connected-Standby war über Monate so hoch, dass man ihn nicht benutzen konnte (mittlerweile bei einem der letzten 10 Updates gefixt).
    Nach dem Aufwachen geht die Tastatur nicht mehr (abreißen und neu anstecken hilft)
    In der Handschrifterkennung stürzt das Input-Windows ab...danach hilft nur ein Neustart wenn man wieder ein OnScreen Eingabemedium nutzen möchte.
    Nur ein paar, die mir auf die Schnelle einfallen...die Hardware ist toll! Die Treiber mäßig und das OS definitiv nicht dafür geeignet.
    >
    > Zum Android Tablet: Ohne Hersteller ist das ziemlich witzlos. Ein
    > Chinatablet für 200¤ ohne Softwaresupport und nem billigen Mediatek Chip
    > mit nem iPad Air zu vergleichen ist halt einfach nicht möglich. Sollte es
    > eins der großen Hersteller sein: Wundert mich das da dann angeblich nicht
    > ein Update gekommen sein soll.
    Es war ein damals topaktuelles Samsung Tablet...gar nicht übermäßig viel billiger als ein iPad.

  64. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: jajagreat 19.09.16 - 15:08

    Wer goldene Käfige mag für den ist IOS genau das richtige.
    Ich benutze mein Smartphone eh nur noch als Dumbphone, kein Bock auf eine Wanze in der Tasche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 15:10 durch jajagreat.

  65. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 15:14

    >Wer goldene Käfige mag für den ist IOS genau das richtige.
    >Ich benutze mein Smartphone eh nur noch als Dumbphone, kein Bock auf eine Wanze in der Tasche.

    Das ist ein weiterer Vorteil von iOS und dem "goldenen Käfig": Da Apple nicht mit Daten handelt, können sie viele Dienste anbieten, die nicht schnüffeln und für die man sein Smartphone daher nicht zum "Dumbphone" machen muss.

  66. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: ikso 19.09.16 - 19:09

    jajagreat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer goldene Käfige mag für den ist IOS genau das richtige.
    > Ich benutze mein Smartphone eh nur noch als Dumbphone, kein Bock auf eine
    > Wanze in der Tasche.


    Als ob irgendjemand interesse andeinem 0815 Leben hätte.

  67. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 14:54

    >Meine Frau hat seit kurzem ein iPad, welches ich ihr einrichten durfte. Kein schlechtes Gerät und auch die Möglichkeit Full Backups zu ziehen, hat mir gefallen.
    Aber für mich wäre gerade iOS ein Grund, mir kein solches Gerät anzuschaffen. Aber für anspruchslosere Menschen ist das schon ok, (mal abgesehen vom Preis).

    Was heisst denn bitte "Anspruchslos" - weil man andere Ansprüche hat als Du, hesst das nicht, dass man keine oder weniger Ansprüche hab. Ich persönlich bevorzuge iOS, weil Android in mehrererlei Hinsicht meinen Ansprüchen nicht genügt.

    >Und was die gleichen Funktionen anbelangt: Die Kamera, Whatsapp und Facebook zu starten, sollte wohl annähernd "gleich" vonstatten gehen.

    Der TE schrieb aber nicht: "Die Funktionen, die ich nutze, sind bei bei Geräten vorhanden" sondern "Man bekommt für ein Drittel des Geldes die gleichen Funktionen" und das ist nun mal bullshit.

    >Allerdings habe ich noch keine Idee, wie ich das, von ihrem Smartphone gewohnte und gewünschte Wetter und Uhr Widget, auf den iPad Homescreen bekomme...

    Hast Du schon iOS 10?

  68. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: ve2000 19.09.16 - 15:02

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Hast Du schon iOS 10?

    Nein, hab mich nach der Einrichtung (da gabs noch kein iOS10) nicht mehr weiter damit beschäftigt.
    Gibts in iOS 10 nun Widgets?

  69. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 15:11

    >Nein, hab mich nach der Einrichtung (da gabs noch kein iOS10) nicht mehr weiter damit beschäftigt.
    >Gibts in iOS 10 nun Widgets?

    Die gab es rudimentär auch schon vorher, sind aber erst ab 10 erst so richtig vollständig integriert und auf breiter Basis unterstützt.

  70. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: opodeldox 20.09.16 - 12:35

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts in iOS 10 nun Widgets?

    Die Frage zeigt schon das Problem auf. Du nimmst iOS und beschwerst dich, dass es nicht Android ist, dabei ist es eben iOS und vertritt eine andere Philosophie, auch bei der Bedienung.

  71. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: nuclear 19.09.16 - 14:39

    Ok also mal bitte sachliche Argumente. Was kann ein IPhone besser als z.B. ein Moto G4?
    Ich zähle mal auf:
    ICloud
    3D Touch
    Der neue Homebutton
    Dual-Kamera

    Was noch?
    Von dem genannten ist wohl die ICloud noch das bedeutenste, aber allerdings auch nur solange man nur Apple Produkte nutzt. Wenn das IPhone das einzig genutzte Produkt ist, schlägt Android m.M.n. einfach die ICloud, da ich z.B. mit Owncloud und einem entsprechendem NAS zu Hause viele der Funktionen ähnlich gut und mit Geräten verschiedenster Hersteller auch hinkriegen kann.

    Falls iwer wirkliche Arguemente hat, bitte ich bin gespannt diese zu hören.

  72. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: NIKB 19.09.16 - 14:46

    Jetzt jeweils auf das Moto G4 bezogen:
    RAW-Photos
    TouchID-Integration für Apps, Payment, Kreditkartendaten, etc.
    CarPlay
    Clipboard über alle Geräte sharen
    Anrufe am iPad / Mac annehmen
    VoLTE
    Wifi Calling
    AirPlay

  73. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: nuclear 19.09.16 - 15:03

    RAW Photos bei nem Smartphone... Wie viele Leute wissen denn überhaupt was damit anzufangen.
    Fingerabdrucksensor hat das Moto G4 auch (ok das Plus Modell)
    Car Play. Na ja man braucht nen Auto was das unterstützt und selbst wenn sehe ich keinen wirklichen Vorteil über Standart BT. Gut Nachrichten schreiben vllt.
    Clipboard fasse ich mal in die ICloud
    Anrufe ebenfalls ICloud
    VoLTE wird vom G4 unterstützt
    Wifi Calling. Ok das stimmt aber notfalls gibts dafür Skype, Whatsapp etc.
    AirPlay Gut in machen Situationen über BT aber auch da gibts abhilfe mit Apps

    Also wenn man nicht nur alle Produkte benutzt, und speziell Geräte kauft welche z.B. AirPlay oder CarPlay understützt, sind die Vorteile nur vom IPhone doch eingeschränkt.

  74. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: NIKB 19.09.16 - 16:07

    Dass man bei Bedarf für alles Argumente findet, warum man das nicht braucht, ist mir auch klar. Aber mehr als Argumente nennen, die für mich den Unterschied ausmachen, kann ich auch nicht!
    CarPlay auf Nachrichten versenden zu reduzieren zeugt eher von geringer Kenntnis der Funktionen.
    Anrufe ebenfalls ICloud
    => Hat damit ehrlich gesagt nichts zu tun :)
    Wifi Calling. Ok das stimmt aber notfalls gibts dafür Skype, Whatsapp etc.
    => Ja, aber das ist ja was ganz anderes. Wenn ich in einem schlecht mit Mobilfunk versorgten Gebäude bin, bin ich mit Wifi Calling erreichbar als hätte ich netz. Das hat für Menschen, die mich anrufen wollen einen anderen Effekt als über Whatsapp erreichbar zu sein. Bis Dato ist Whatsapp nämlich nicht der übliche Kanal, auf dem mich Kunden anrufen und ich erreichbar sein sollte.
    AirPlay Gut in machen Situationen über BT aber auch da gibts abhilfe mit Apps
    => Mhm, finde ich nicht...oder kann etwa BT meinen iPhone-Screen auf den Beamer mirrorn?

  75. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: ibsi 19.09.16 - 16:50

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AirPlay Gut in machen Situationen über BT aber auch da gibts abhilfe mit
    > Apps
    > => Mhm, finde ich nicht...oder kann etwa BT meinen iPhone-Screen auf den
    > Beamer mirrorn?
    http://praxistipps.chip.de/airplay-auf-android-so-gehts_28811
    Wäre das nicht so was? Nutze kein AirPlay und kann deshalb nicht genau sagen ob es alle Features genauso (besser/schlechter) unterstützt.

  76. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: slemme 19.09.16 - 16:55

    Screen-Mirroring beherrscht Android doch auch schon seit Version 4 oder 5, auch Audio über USB ist möglich.
    Und die alternative zu Car-Play wäre Android Auto, wobei ich hier nicht weis wie weit sich der Funktionsumfang überschneidet.
    Btw, auch 3D-Touch ist bereits seit einiger Zeit in Android enthalten, nur wurde das bis jetzt noch nicht wirklich von den Herstellern genutzt.

  77. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 15:09

    >Was noch?
    >Von dem genannten ist wohl die ICloud noch das bedeutenste, aber allerdings auch nur solange man nur Apple Produkte nutzt. Wenn das IPhone das einzig genutzte Produkt ist, schlägt Android m.M.n. einfach die ICloud, da ich z.B. mit Owncloud und einem entsprechendem NAS zu Hause viele der Funktionen ähnlich gut und mit Geräten verschiedenster Hersteller auch hinkriegen kann.

    Dann schlägt Andoid iOS aber nicht, dann zieht es höchstens gleich, denn ich kann mit dem iPhone auch andere Clouddienste als iCloud einbinden.

    >Falls iwer wirkliche Arguemente hat, bitte ich bin gespannt diese zu hören.

    Erklär doch erst mal, wieso Du nur auf iCloud eingenagen bist und die anderen Features ignoriert hast?

    Dazu käme noch:

    - Das Sicherheitskonzept des iPhones, dass es in dieser Form sonst nur noch bei speziellen Krypto-Phones gibt.

    - NVMe Controller (also eine "echte SSD"), statt billigem eMMC-Speicher (bringt eine Menge beim starten/zurückhilen großer Apps).

    - Apple setzt mehr und mehr auf den Schutz persönlicher Daten, was Google nun mal bei Android wegen ihres Geschäftsmodells nicht tun können. Ein aktuelles Beispiel: Die automatische Bilderkennung (zB Sortierung nach Personen) in der Bildersammlung findet nun Nachts, lokal auf dem iPhone statt - sämtlich anderen ähnlichen Dienste erledigen das auf einem Server in der Cloud.

    - Die, zum Zeitpunkt des Releases, schnellste GPU und CPU.

    - Einen dedizierten Imaging-Coprozessor, der eine Menge schon in Echtzeit möglich macht, was andere Smartphones nur, mehr schlecht als Recht, in der Nachbearbeitung bieten.

    Und was andere Features, die es "bei Android schon länger gibt" betrifft, wird immer sehr gerne vergessen, dass "DAS Android Featurephone, das sämtliche Features, die in der Android-Welt gibt vereint," eben nicht existiert. Sprich: Immer wenn jemand schreibt "gibt's bei Android schon lange", dann trifft das vielleicht auf eine handvoll Geräte zu, ist aber eben kein Standard, den alle Android Geräte unterstützen. Das eine hat ne Dual-Camera (setzt sie aber anders ein), das andere ist Wasserdicht, wieder ein anderes hat einen Fiungerprint-Sensor, ein anderes einen besonders performanten SoC, ein anderes evtl. ebenfalls einen wide-garmut Screen etc. etc - aber immer werden dafür einzelne, verschiedene Modelle zum Vergleich aufgeführt, niemals ein einziges Android-Gerät, das alles hat, was ein iPhone hat. Daher war die Frage hier im Thread, nach dem einen Gerät, das das iPhone in allen Punkten schlägt schon gerechtfertigt.

  78. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: nuclear 19.09.16 - 15:32

    Ich habe niemals gesagt das Android IOS schlägt. Brauch es für mich ja auch nicht. Mir reicht es wenn es ebenbürtig ist.

    NVMe Controller: Klar das ist ein riesen Vorteil wenn man große Apps hat.

    Sicherheitskonzept: Auch dagegen sage ich nichts wenn man es braucht. Wobei was mich wirklich interessiert, die Datensicherheit zu der NSA, ist das auch nur Quatsch. Wenn man Google oder FB, wie sicher die meisten Nutzer, nutzt ist der Vorteil leider ebenfalls sehr schnell in der Tonne.

    Automatische Bilderkennung: Hat m.M.n absolout nichts auf nem Smartphone verloren aber gut solange das wirklich nur offline passiert von mir aus.

    Imaging-Coprozessor: Dennoch nicht die besten Photos.

    Schnellste CPU/GPU: Für den der es braucht super. Ich persönlich sehe jedoch kaum Unterschiede.

    Zum Android Arugment: Deswegen hatte ich ja ein spezielles Smartphone genannt. Was zum Zeitpunkt nur 250¤ kostet. Klar kann man Android nicht veralgemeinern. Einfach die dutzenden verschiedenen Versionen, die stark varierenden Ausstattungen.
    Aber man muss halt abschätzen was einem persönlich wichtig ist.
    Die genannten Argumente für das IPhone sind ja alles sehr schön und teils auch echt hilfreich, jedoch kann man fragen wie viele Leute das wirklich brauchen.
    Ich gebe ja zu, dass das IPhone aktuell eins der besten, wenn nicht da beste, Smartphone auf dem Markt ist. Ich weiß nur das es für mich nicht das Geld wert wäre.

  79. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Trollversteher 19.09.16 - 15:47

    >Sicherheitskonzept: Auch dagegen sage ich nichts wenn man es braucht. Wobei was mich wirklich interessiert, die Datensicherheit zu der NSA, ist das auch nur Quatsch.

    So ist es das? Sämtliche aktuell erhältlichen Informationen (inklusive Snowdens geleakter Dokumente) deuten darauf hin, dass auch die NSA nicht ohne weiteres an die Daten im iPhone kommt, und daher auf konventionelle Methoden, die den direkten Zugriff zum Gerät, social Hacking oder eine noch unentdeckte Backdoor vorraussetzen. Aber eine Methode, das iPhone eines beliebigen iPhone-Nutzers per Remote aus der ferne auszulesen ist nicht bekannt, und wird auch nicht als realistisch angesehen.

    >Wenn man Google oder FB, wie sicher die meisten Nutzer, nutzt ist der Vorteil leider ebenfalls sehr schnell in der Tonne.

    Das kommt darauf an, was man wie nutzt und welche Inhalte man einstellt - aber generell gebe ich Dir natürlich Recht.

    >Automatische Bilderkennung: Hat m.M.n absolout nichts auf nem Smartphone verloren aber gut solange das wirklich nur offline passiert von mir aus.

    Ist aber in der Regel Standard bei modernen Smartphones (Google nennt das "face Grouping"), nur dass das dort eben nicht wie bei iOS lokal auf dem Gerät, sondern auf einem Google-Server stattfindet.

    >Imaging-Coprozessor: Dennoch nicht die besten Photos.

    Naja, da warten wir mal ab - Golem ist nicht wirklich als der Fotospezialist unter den Smartphone-Testern bekannt, ich hab da in anderen Tests und Hands-On's von Profi-Fotografen schon ganz anderes gehört.

    >Schnellste CPU/GPU: Für den der es braucht super. Ich persönlich sehe jedoch kaum Unterschiede.

    Wenn Du eh alle 1-2 Jahre ein neues Gerät holst möglicherweise nicht, aber wenn Du, wie ich zB, deine Smartphones in der Familie weitervererbst, und diese dann bis zu 5 Jahre in Gebrauch sind, dann ist es schon ganz gut, ein Gerät mit mehr Potential gewählt zu haben.

    >Zum Android Arugment: Deswegen hatte ich ja ein spezielles Smartphone genannt. Was zum Zeitpunkt nur 250¤ kostet. Klar kann man Android nicht veralgemeinern. Einfach die dutzenden verschiedenen Versionen, die stark varierenden Ausstattungen.
    Aber man muss halt abschätzen was einem persönlich wichtig ist.

    So sehe ich das auch.

    >Die genannten Argumente für das IPhone sind ja alles sehr schön und teils auch echt hilfreich, jedoch kann man fragen wie viele Leute das wirklich brauchen. Ich gebe ja zu, dass das IPhone aktuell eins der besten, wenn nicht da beste, Smartphone auf dem Markt ist. Ich weiß nur das es für mich nicht das Geld wert wäre.

    Eben, das muss sich jeder selbst fragen und nach den eigenen Anforderungen entscheiden. Ich hab auch *überhaupt* kein Problem damit, wenn jemand sagt: "Für mich ist das iPhone zu teuer, ich hole mir lieber ein XY für deutlich weniger Geld".

    Womit ich ein Problem habe, sind a) Aussagen wie die des TEs, die aus einer individuellen Frage der persönlichen Anforderungen versuchen eine allgemeingültige Regel für *alle* zu machen, und b) Leute, die das ganze dann noch mit persönlichen Beleidigungen gegen iPhone Nutzer kombinieren ("Wer soviel Geld für so'n Schrott zahlt ist doch bescheuert", "Alles nur manipulierte Marketingopfer" etc. etc.).

  80. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 16:08

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok also mal bitte sachliche Argumente. Was kann ein IPhone besser als z.B.
    > ein Moto G4?
    Funktionieren. Ohne zu grosse Schmerzen.

  81. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: ibsi 19.09.16 - 16:56

    Eins der dümmsten Argumente ever.

    Das soll kein "bashing" sein, aber wie oft hatte ich Kollegen die einen iMac hatten sagen hören: Wieso geht das jetzt nicht? (oder
    Die waren auch vom Schlag "Funktioniert einfach".

    Windows <-> MacOS
    Android <-> iOS
    Alle haben ihre Vor und Nachteile. Alle haben ihre Schwächen und Stärken und alle haben Bugs.

    Ich mag es z.B. nicht das man sein iPhone nicht großartig anpassen kann. Andere sehen gerade das als Vorteil (Kennst Du ein iPhone, kennst Du alle).
    Auch denke ich mir, das die Integration in das Apple Ökosystem gut ist, ist aber nur von belang wenn man mehr als ein iPhone hat.

  82. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Fuchs 19.09.16 - 20:17

    Klar bringt auch Apple genug Schmerzen, aber die Summe ist zumindest bei mir _wesentlich_ geringer als bei anderen System. Was dich und deinen Kollegen betrifft: In einem anderen Thread echauffierte sich ein User, dass "CTRL+X nicht funktioniert". Kann gut sein, dass iOS/macOS nichts für euch ist. Benutzt dann halt was anderes. Ist mir auch völlig egal mit was ihr durch die Gegend gurkt. Für mich ist nur wichtig, was für _mich_ funktioniert.

  83. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: beerbear1991 19.09.16 - 16:24

    Ach herje sind die Macboyz wieder unterwegs. Wie herrlich und toll doch alles ist und trotzdem Windows über Parallels installiert. Trifft auf soziemlich 80% der Mac user zu.

  84. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Apfelbrot 19.09.16 - 16:46

    beerbear1991 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach herje sind die Macboyz wieder unterwegs. Wie herrlich und toll doch
    > alles ist und trotzdem Windows über Parallels installiert. Trifft auf
    > soziemlich 80% der Mac user zu.


    Zumindest wenn sie Produktiv arbeiten möchten!

  85. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Gandalf2210 19.09.16 - 19:57

    was kein anderes smartphone kann, sind latenzfreie AUdio Ausgaben.
    Wenn du bei android was aufnimmst und es an den Lautsprecher schickst dauerte das bis vor kurze gerne mal 300 ms.
    Aktuell sind sie auf 50 ms runter und damit echtzeit tauglich.
    Deswegen gibt es die "profi" Musik apps auch fast nur für ios

  86. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: blaub4r 19.09.16 - 22:12

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Ranking "Leistung pro EUR" steht das iPhone ganz weit unten.
    > Für ein Drittel des Kaufpreises bekommt man ein ordentliches Smartphone mit
    > den gleichen Funktionen. Ich werd's nie verstehen. Ist wahrscheinlich wie
    > mit Jesus. Viele Mesnchen glauben daran, aber eigentlich bringt es
    > niemanden weiter.
    >
    > #sb

    bring doch mal aus spass 2 alternativen. 1/3 preis selbe technik bzw features .. nur mal so. Kaufe dann sofort eins davon.

  87. Re: Gleiche Features für 1/3 des Preises

    Autor: Anonymer Nutzer 21.09.16 - 13:47

    Nur mal Interesse halber: der Thread ist jetzt bei mir fünf Seiten lang, trägt den Titel "Gleiche Features für 1/3 des Preises", aber ich habe nicht ein einziges Beispiel eines Smartphones gefunden, das dieser Überschrift gerecht würde. Ganz davon zu schweigen, dass dieses eine ominöse Telefon auch nur die gegenteilig lautende Regel bestätigen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Chemnitz
  3. Schäfer Technik GmbH, Neu-Ulm
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de