Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 65 Prozent verfügen über…

Studie hat einen entscheidenden Fehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Studie hat einen entscheidenden Fehler

    Autor: LisasPapa NL 25.04.06 - 10:13

    Es wurden NUR 3816 Leute befragt, und darauf schließen sie dann auf den Rest. Das kann nur falsch sein. Bestes Beispiel die Bundestagswahl 2005.
    Zudem besagt die Studie nichts darüber aus, wieviele der Analog/ISDN Kunden denn auf DSL o.ä. wechseln würden, wenn sie denn überhaupt wechseln könnten.

    Ich sach mal, in meinem Bekanntenkreis gibt es etliche, die DSL nehmen würden, aber dank Glasfaser davon abgeschnitten sind. Es sind bestimmt mehr als uns diese Studie weiß machen möchte. Da ist also ein Markt, nur kann diesen keiner bedienen.

    Schlimmer noch, die Bekannten können nur per CbC den Anbieter wechseln, aber die völlig überhöhte Grundgebühr für Telefon muß weiter an die Telekomiker abgedrückt werden.

    Und dann wollen die Telekomiker auch noch das Glasfasernetz für sich.

    Danke (Terrorkom), vielen vielen Dank.

    Gruß
    LisasPapa

    p.s.
    T-Com = Telekom = Telekomiker = Terrorkom. Du hast auch noch Aktien? T-Rottel.
    Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. TenneT TSO GmbH, Dachau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 599€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Flightsim Labs: Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter
    Flightsim Labs
    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

    Ein Flugsimulator-Addon hat bei einigen Nutzern Malware installiert, um einen Cracker zu finden. Das problematische Vorgehen soll auch erfolgreich gewesen sein - wurde aber mittlerweile trotzdem eingestellt.

  2. Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
    Entdeckertour angespielt
    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

    Keine Kämpfe, dafür toll gemachtes Sightseeing mit Erklärungen über Pyramiden, Städte und den Alltag im alten Ägypten: Ubisoft hat die Entwicklertour für Assassin's Creed Origins als kostenlose Erweiterung veröffentlicht; sie erscheint auch als kostenpflichtiges Standalone-Programm für PC.

  3. Abwehr: Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar
    Abwehr
    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

    Qualcomm lässt sich die Abwehr der eigenen feindlichen Übernahme fünf Milliarden US-Dollar kosten. NXP-Aktionäre bekommen jetzt mehr Geld und der Kauf dürfte kommen.


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12