Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kreditkartenmissbrauch: Trumps…

Schön und Gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön und Gut

    Autor: Proctrap 26.09.16 - 18:36

    Allerdings muss ich der Verbindung dessen mit Trump widersprechen.
    Ich bin definitiv kein Befürworter von ihm, nur hat er, als der Investor oder wie man es nennen will (Aktionär?) vermutlich genau soviel mit der Sicherheit dort zu tun wie VW Aktionäre mit dem Skandal bei VW.
    Sie profitieren von Gewinn bringenden Maßnahmen, aber kennen die internen Geschichten nicht.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  2. Re: Schön und Gut

    Autor: Sharra 26.09.16 - 18:40

    Laut seiner Web-Präsenzen gehört ihm der Laden (Also die Kette), und er ist nicht nur dran beteiligt. Insofern ist auch seine eigene IT dafür verantwortlich.

    Ich kann mir aber gut vorstellen wie sie reingekommen sind

    Login: ruler-of-the-world-trump
    Password: make-america-great-again

  3. Re: Schön und Gut

    Autor: Proctrap 26.09.16 - 21:25

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut seiner Web-Präsenzen gehört ihm der Laden (Also die Kette), und er ist
    > nicht nur dran beteiligt. Insofern ist auch seine eigene IT dafür
    > verantwortlich.
    >
    > Ich kann mir aber gut vorstellen wie sie reingekommen sind
    >
    > Login: ruler-of-the-world-trump
    > Password: make-america-great-again

    Das ist zu simpel gedacht.
    Richt wäre eher: Er wird sich schon die passende für die HR ausgesucht haben, welche dementsprechend Einstellen. Damit ist er indirekt betroffen. Nur leider sieht das bei vielen anderen Firmen offensichtlich ja nicht anders aus.

    Also: Ja, Trump hat mit schuld, aber so wirklich was bestimmt zum Thema IT wird er wohl eher nicht haben.
    (Ich finde das Finger-Gezeige hier einfach unangebracht, damit argumentiert man solche Personen wie Trump auch nicht weg & begibt sich quasi auf ihre Ebene..)

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Schön und Gut

    Autor: dsleecher 27.09.16 - 09:38

    Die Frage ist hier eher:
    welche Strafe würden sie erwarten, wenn das erst 2017 rausgekommen wäre und Trump dann im Amt ist (angenommen).

    Es wäre ja noch schöner, wenn der mächtigste Mann der Welt von seiner eigenen Exekutive bestraft würde...

  5. typische Trump-Argumentation Re: Schön und Gut

    Autor: Tyler Durden 27.09.16 - 11:45

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings muss ich der Verbindung dessen mit Trump widersprechen.
    > Ich bin definitiv kein Befürworter von ihm, nur hat er, als der Investor
    > oder wie man es nennen will (Aktionär?) vermutlich genau soviel mit der
    > Sicherheit dort zu tun wie VW Aktionäre mit dem Skandal bei VW.

    Wir reden über die *Trump*-Hotels, Teil der The *Trump* Organization, die ihren Hauptsitz im *Trump* Tower hat.

    Nun mag es ja auch die ein oder andere VW-Aktionärin geben, die Sharan oder Jetta heißt, aber ich glaube die wurden nicht bewusst nach ihnen benannt.

    Scheint wohl doch irgendwie Unterschiede zwischen Trump und VW-Aktionären zu geben.

    > Sie profitieren von Gewinn bringenden Maßnahmen,

    Ist das der Profit von Trump? Gehts da nicht eher ums Ego?
    Also ich kenn keinen VW-Aktionär, der meint, auf jeden VW seinen Namen mit Goldbuchstaben zu schreiben
    ...oder der bei jeder positiven Nachricht über Volkswagen (so es denn welche gäbe) den Erfolg als seine ganz persönliche Leistung ansieht und so in der Öffentlichkeit verkauft.

    > aber kennen die internen Geschichten nicht.

    Genau! Und daran, dass Trump in der Debatte gegen Clinton unterlegen hat, ist das Mikrofon schuld! Es ist wie immer: Trump ist zwar 100% für alle Erfolge persönlich verantwortlich, aber alles was schief geht liegt an anderen.

    Kannst du dir vorstellen dass Trump bei einem Erfolg eines Trump-Unternehmens jemand anderem dafür abfeiern würde außer sich selber?
    "Huuuge Success! Und ich danke den Vorständen, die das so gut für mich entschieden haben"???

    Vor dem Hintergrund überleg noch einmal wie deine Ausrede hier jetzt wirkt.

    TD

  6. Re: typische Trump-Argumentation Re: Schön und Gut

    Autor: Proctrap 27.09.16 - 13:03

    Thema verfehlt

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm
  4. get it live GmbH, Karben

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 769,00€
  2. 239,90€ (Bestpreis!)
  3. 58,90€
  4. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  2. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.

  3. E9560 & E9390: AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten
    E9560 & E9390
    AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten

    Mit der Embedded Radeon E9560/E9390 aktualisiert AMD sein Portfolio für Arcade-Hallen, Digital Signage und bildgebende Verfahren in der Medizin: Beide Modelle sind schnellere PCIe-Karten statt verlötete Chips.


  1. 15:03

  2. 14:24

  3. 14:00

  4. 14:00

  5. 12:25

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:56