1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Ausrüster schweigen zu…

Das erste Land...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das erste Land...

    Autor: unbuntu 28.09.16 - 14:11

    ...mit einem mobilen 20GBit-Netz, bei dem man dann nach ein paar Downloads auf 64kbit gedrosselt wird?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: Das erste Land...

    Autor: drmccoy 28.09.16 - 14:56

    Ach, halb so wild. Fuer $10 kannst du dir ganz einfach 10 weitere GiB freischalten. Das kannst du dann bis zu drei mal machen, danach setzt die Kostenbremse(tm) ein, und du surfst fuer einmalig $15 fuer den Rest des Monats mit gigantisch flotten 1Mbit/s!

  3. Re: Das erste Land...

    Autor: Oktavian 28.09.16 - 15:36

    > ...mit einem mobilen 20GBit-Netz, bei dem man dann nach ein paar Downloads
    > auf 64kbit gedrosselt wird?


    Ich empfehle:
    https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/smartphone-tarife

    Ganz unten rechts, XL Premium.

  4. Re: Das erste Land...

    Autor: unbuntu 28.09.16 - 16:19

    Ein Schnäppchen geradezu. ^^

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Das erste Land...

    Autor: Oktavian 28.09.16 - 16:47

    > Ein Schnäppchen geradezu. ^^

    Klar, keine Option für Taschengeldbezieher. Aber man muss ja mal das ganze Paket gegenrechnen. Man braucht keinen Festnetz-DSL-Anschluss mehr, also schonmal so 40 EUR weg.

    Zudem gibt es jedes Jahr ein neues Gerät. Ich nutze mein Smartphone meist so 4 Jahre. Man könnte also 3 suventionierte Gerät in vier Jahren weiterverkaufen.

    Wenn man viel unterwegs ist, ist die Hotspot-Flat und die EU-Flat attraktiv.

    Wenn man neben dem Smartphone noch ein Gerät hat, ist Multisim schon drin, kostet sonst auch nochmal extra.

    Festnetznummer ist auch schon mit drin, falls man es halt braucht.

    Insgesamt ist das halt ein sehr umfangreiches Paket. Nur die Datenflat ist halt schon nicht billig. Allerdings ist der Preis jetzt einmal gesetzt, es ist ja das erste Angebot in D dieser Art. Mal gucken, wie die anderen nachziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Landshut
  4. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,90€ (Bestpreis!)
  2. 379€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  4. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme