1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Computing: Was ist eigentlich…

Klassisches lokales Dateisystem ist mMn veraltet...

  1. Beitrag
  1. Thema

Klassisches lokales Dateisystem ist mMn veraltet...

Autor: Käx 06.10.16 - 10:37

Das klassische Blocksystem eines einzelnen DAS is veraltet -nicht erst seit gestern -und nicht nur in großen System. Skalierbarkeit ist das A und O effizienter Storage Lösungen -die teuerste Festplatte ist bekanntlich eine leere Festplatte. Klassische RAID5/6 Lösungen sind hier mMn ebenfalls Dinosaurier da veraltet bzw. bestenfalls als sub-unit eines solchen Speicherkonstrukts interessant. Vorallem auf Heim-Servern haben Lösungen wie Drivepooling und intelligente "Hybrid-RAIDs" die auf Dateiebene arbeiten statt Block-Level bereits klassische Blocklevel RAID5/6 verdrängt, da sie Dateien intelligent & flexibel speichern können und selten benötigte Daten zB auf Helium Archiv-Platten ablegen können während zB .docx mehrfach redundant auf SSD-Speicher und konventionellen HDDs gespeichert werden -ganz nach Benutzeranforderung. Apple zB führt mit OSX Sierra ebenfalls ein Cloudbasiertes Filesystem ein, dass Dateien on-demand aus der Cloud lädt, völlig transparent für die Anwendung. Vor allem auf Server-Seite ist SDS is die logische Konsequenz in Zeiten von Virtual Server Infrastructure. Das klassische Zuordnen von Speicher als (V)LUN ist eben nur noch für das System-Laufwerk zeitgemäß...


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Klassisches lokales Dateisystem ist mMn veraltet...

Käx | 06.10.16 - 10:37
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

kaymvoit | 06.10.16 - 11:17
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

Nogul | 06.10.16 - 11:33
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

Käx | 06.10.16 - 12:37
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

Käx | 06.10.16 - 11:47
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

kaymvoit | 06.10.16 - 12:00
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

Käx | 06.10.16 - 13:15
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

kaymvoit | 06.10.16 - 14:34
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

grslbr | 06.10.16 - 20:57
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

robinx999 | 07.10.16 - 08:02
 

Klassisches lokales Dateisystem ist mMn...

Käx | 07.10.16 - 17:00
 

Re: Klassisches lokales Dateisystem ist...

Jürgen Troll | 07.10.16 - 12:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. embedded data GmbH, Saarlouis (Home-Office)
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, München
  3. Westermann Gruppe, Braunschweig
  4. R2 Consulting GmbH, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge