Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATIs Mittelklasse-Grafikkarten…
  6. Thema

Tipp für AGP-Karte?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geforce 6800

    Autor: AGP 27.04.06 - 09:16

    Ich habe mir vor kurzem für mein XP 2500+ eine ganz normale Geforce 6800 gekauft (ohne LE/GT) und bin sehr zufrieden (vorher Ti4200). Die gibt es inzwischen für ~150 EUR und ist ein guter Kompromiss zwischen den nur geringfügig preiswerteren, guten Mittelklassekarten (6600GT) und den neuen IMHO überteuerten 7800.

    Dann noch RAM von 512 auf 1024 MB aufgerüstet und's reicht mir wieder für die nächsten zwei Jahre ;-)

  2. Re: CPU hat kaum Einfluß auf die Spieleleistung

    Autor: dabbes 27.04.06 - 09:16

    Obi Wan schrieb:

    > ich glaube eher dass meine graka im mom das
    > high-end teil meines pcs ist! mein mainboard kann
    > max 3 GHz mit 800 FSB und wenn ich ne CPU mit FSB
    > 800 hab dann kann ich auch nen speicher mit FSB
    > 400 reinhaun!
    > alles schon per hotline des herstellers abgeklärt
    > was meine mainboard-features sind.


    Kann mich meinem vorposter nur anschliessen:

    Investiere das Geld dann lieber in ne neue Graka... bringt deutlich mehr.
    Beim normalen Arbeiten wirst du den unterschied eh kaum merken.

    Hatte vorher einen AthlonXP 2600 und nun einen A64-3500, der Unterschied beim Arbeiten ist nur gering (ausser bei komplexen Berechnungen wie Filter im Grafikprogramm oder Videobearbeiten).
    Auch bei Spielen war die Leistung nicht dramatisch anders.

    Irgendwann kannst du dann mal einen günstigen Prozessor mit FSB 400 reinhauen (sofern dein Ram da mitmacht, ansonsten musst du eh komplett upgraden).

  3. mule hat recht

    Autor: derED.de 27.04.06 - 09:16

    > ich glaube eher dass meine graka im mom das
    > high-end teil meines pcs ist! mein mainboard kann
    > max 3 GHz mit 800 FSB und wenn ich ne CPU mit FSB
    > 800 hab dann kann ich auch nen speicher mit FSB
    > 400 reinhaun!
    > alles schon per hotline des herstellers abgeklärt
    > was meine mainboard-features sind.


    das mit der cpu kannst da vergessen von den paar prozent mehr takt
    kommt eh nur ein bruchteil effektiv (gefühlt) beim anwender an

    ich spiel fast alles auf einer dual-xeon mit 2,4 ghz 1gb ram und einer nvidia 6600gt

    damit geht auch bf2 ganz gut - wenn auch "nur" in der 1280er auflösung
    aber mehr details bringen nix die meisten "profis" in der esl (electronic sports league) spielen eh mit 800er oder 1024er auflösung weil mehr pixel erfordern genaueres zielen für treffer (fies gell?)
    :-)

  4. Re: PCIe-Hype & Opfer des Marketings

    Autor: JTR 27.04.06 - 14:00

    Maceo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > PCIe hat keinen Einfluß auf die Geschwindigkeit
    > der Grafikkarte.

    Kein Einfluss auf den Grafikchip, auf die Gesamtleistung schon, wenn viele Shader berechnet werden müssen oder grosse Texturmengen herumgeschaufelt, kann es schon was ausmachen. Aber wie gesagt, erst aber Highend Segment.
    >
    > Ein Umstieg würde Dich viel, viel mehr kostet, als
    > eine neue Karte.

    Das stimmt. Zumal die Hersteller endlich wieder neue AGP Karten herausbringen (7800GT oder sowas wurde grad vor kurzem für AGP vorgestellt).

    > Bei Deiner Auflösung reicht wahrscheinlich schon
    > eine 6800LE.
    > Wenn Du genug Geld hast, kannst Du Dir auch eine
    > 6800GT kaufen, die hat genug Leistung, auch für
    > die kommenden Spiele.

    Kommt drauf an was er spielt. Wenns nicht grad solche Titel wie Oblivion sein sollen, gebe ich dir recht. Allerdings grad bei Shooter steigen die Anforderungen enorm. An Titel mit der Unreal 3 Engine (wenn wir schon in die Zukunft schauen) wird er höchst wahrscheinlich keine Freude haben und wird dann wieder aufrüsten müssen. Wie gesagt, es kommt drauf an, was man spielen will, und wieviele Spiele man sich leistet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUDI AG, Ingolstadt
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  3. BWI GmbH, München
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Die spannendsten Games: Mondspielsüchtig
    Die spannendsten Games
    Mondspielsüchtig

    Die erste bemannte Mondlandung jährt sich zum 50. Mal. Aus diesem Anlass stellt Golem.de die besten Spiele mit dem Erdtrabanten vor - ernsthafte und ziemlich schräge, von Lunar Lander (1979) bis zu Apollo 11 VR HD (2018).

  2. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    Nobe 100
    Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

    Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.

  3. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
    50 Jahre Mondlandung
    Die Krise der Raumfahrtbehörden

    Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.


  1. 14:19

  2. 13:05

  3. 12:01

  4. 11:33

  5. 10:46

  6. 10:27

  7. 10:15

  8. 09:55