1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airbnb legt Klage ein: New York…

"Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

    Autor: DrWatson 23.10.16 - 17:46

    Also die gleiche Argumentation wie bei der Cannabis-Prohibition: Cannabis ist schlecht weil es illegal ist und es ist illegal weil es schlecht ist.

  2. Re: "Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

    Autor: goto10 23.10.16 - 18:09

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die gleiche Argumentation wie bei der Cannabis-Prohibition: Cannabis
    > ist schlecht weil es illegal ist und es ist illegal weil es schlecht ist.

    Mal abgesehen davon, wenn dem so wäre, würden die GF von AirBNB schon längst wegen Anstiftung zur Straftat hinter Schloss und Riegel sitzen. ;-)

  3. Re: "Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

    Autor: Gandalf2210 23.10.16 - 20:56

    Alle im russischen exil

  4. Re: "Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

    Autor: marcelpape 24.10.16 - 07:57

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die gleiche Argumentation wie bei der Cannabis-Prohibition: Cannabis
    > ist schlecht weil es illegal ist und es ist illegal weil es schlecht ist.


    So wie das Waldsterben?^^ http://1.1.1.4/bmi/wwwold.titanic-magazin.de/archiv/1104/images/25_06.jpg

  5. Re: "Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

    Autor: opodeldox 24.10.16 - 08:23

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die gleiche Argumentation wie bei der Cannabis-Prohibition: Cannabis
    > ist schlecht weil es illegal ist und es ist illegal weil es schlecht ist.

    Erstklassiger Logikfehler. Weil es in einer anderen Situation, die in keinen Zusammenhang aufweist so ist, ist es auch in diesem Fall so. Eine Teller ist flach und eine Kugel rollt nicht runter, wenn man sie drauf legt. Legt man eine Kugel auf die Erde, rollt sie auch nicht, also muss die Erde wirklich flach sein, wie der Teller.

    Leider ist es so, dass es hier darum geht das eine funktionierende Wirtschaft und Gesellschaft Wohnraum braucht, damit die ganzen Armeisen die für sie arbeiten müssen, das auch ordentlich tun können.

    Leider wird es immer Lukrativer sein diesen Raum an Touristen zu vermieten, die dort ihren Urlaub verbringen und bereit sind ein vielfaches der Miete zu zahlen, ganz einfach weil es ihr Urlaub und keine regelmässige Ausgabe ist. Ganz nebenbei hat man auch weniger Verpflichtungen.

    Für die echten Anwohner ist es ausserdem z. B. ein Lärmbelästigung. Klar kann man die Polizei rufen und sich beschweren, aber bald ist jemand neues in der Wohnung, wo soll der Lerneffekt herkommen?

  6. Re: "Das gesamte Geschäftsmodell von Airbnb basiert darauf, das Gesetz zu brechen"

    Autor: DrWatson 25.10.16 - 22:14

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstklassiger Logikfehler. Weil es in einer anderen Situation, die in
    > keinen Zusammenhang aufweist so ist, ist es auch in diesem Fall so. Eine
    > Teller ist flach und eine Kugel rollt nicht runter, wenn man sie drauf
    > legt. Legt man eine Kugel auf die Erde, rollt sie auch nicht, also muss die
    > Erde wirklich flach sein, wie der Teller.

    Der Logikfehler liegt bei Frau Rosenthal.

    Dass etwas verboten ist, weil es schlecht ist, und schlecht weil es verboten ist, ist immer ein Totschlagargument, ist immer ein Logikfehler.

    > Für die echten Anwohner ist es ausserdem z. B. ein Lärmbelästigung. Klar
    > kann man die Polizei rufen und sich beschweren, aber bald ist jemand neues
    > in der Wohnung, wo soll der Lerneffekt herkommen?

    Wenn die Strafen für Lärmbelästigung hoch genug sind, z.B. 20 Tagessätze, braucht es gar keinen Lerneffekt mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. ING Deutschland, Nürnberg
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer