1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antennenfernsehen: DVB-T2…

Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Vögelchen 24.10.16 - 12:56

    Steckt euch euer als Antennenfernsehen getarntes Pay-TV schlechter Qualität doch einfach hinten rein! Braucht in heutiger Zeit kein Mensch!

  2. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Welpenschutz 24.10.16 - 13:01

    Die Antenne geht ja noch. Aber wenn 2022 auch noch eine Sat-Schüssel hinten rein soll, dann wird's schmerzhaft.

  3. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Tijuana 24.10.16 - 13:27

    Getarntes PayTV zu dem Preis ne danke,
    irgendwie witzig mit anzusehen wie der normale Verbraucher ohne Technik Kenntnisse sich den Quatsch kauft und wenn der gratis Zeitraum vorbei ist wird gejammert.

    Die meisten lesen nunmal kein klein gedrucktes wenn es ums TV geht, ist ja schließlich gratis... ;)

  4. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Flexy 24.10.16 - 15:30

    Welpenschutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Antenne geht ja noch. Aber wenn 2022 auch noch eine Sat-Schüssel hinten
    > rein soll, dann wird's schmerzhaft.

    Och, wenn man das Ding faltet...

    Mal im Ernst:
    Ich denke nicht, dass die Privaten das wirklich durchziehen können mit dem kompletten Einstellen des Free-TV in SD. Klar gibt es schon jetzt einige direkt zahlende Kunden bei den privaten HD-Sendern, über eine HD+ Karte im Receiver/TV. Einige zahlen auch indirekt, etwa über die Telekom und deren Service usw.

    Aber ein Großteil der deutschen Haushalte schaut die privaten Sender langfristig nach wie vor einfach in SD. Die sparen sich die 8¤ bis 10¤/Monat, die das kostet. Und lassen sich eben von dem, was so geboten wird, ein bisschen berieseln nebenher. HD ist sehr vielen dafür wirklich nicht so wichtig.

    Und viele Haushalte würden beim Wegfall der kostenlosen SD-Sender eher einen weiteren Amazon-, Netflix oder sonstigen Streamprovider Account im Netz buchen anstatt die 10¤/Monat dafür auszugeben, dass man die selben Filme und Serien nur mit Werbeunterbrechungen an den unpassendsten Stellen im Film und nur zu bestimmten Zeitpunkten sehen kann.

    Zudem gibt es auch noch Youtube & Co, wo man durchaus die ein oder anderer Show oder Sendung im Netz sehen kann, geht heute mit den allermeisten Geräten bzw. mit jedem, das eine HDMI-Buchse für einen Amazon Stick oder einen Mini-PC hat.

    Also würden den privaten Sendern wirklich massiv Werbe-Einnahmen wegbrechen beim Einstellen des FreeTV. Und davon leben die ja letztendlich.

    => Mit einer Sat-Schüssel wird man mit den Privaten vermutlich auch in 6 Jahren noch viel Spaß haben. Auch wenn es nur eine kleine, mobile Camping-Schüssel hinter dem Fenster oder auf dem Balkon ist, für Astra braucht man nichts großes.

    Mit DVB-T2 funktioniert das leider oft nur, wenn man sich wieder eine ordentlich große Antenne aufs Dach setzt, so wie vor 30+ Jahren mit dem alten VHF/UHF Fernsehen eben.

  5. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Liriel 24.10.16 - 17:33

    Welpenschutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Antenne geht ja noch. Aber wenn 2022 auch noch eine Sat-Schüssel hinten
    > rein soll, dann wird's schmerzhaft.


    wer weiss ob das wirklich kommt.
    ist doch wie mit DAB+ das sollte schon seit jahren ukw ersetzen aber ukw gibts immernoch

  6. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: eXXogene 24.10.16 - 18:13

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steckt euch euer als Antennenfernsehen getarntes Pay-TV schlechter Qualität
    > doch einfach hinten rein! Braucht in heutiger Zeit kein Mensch!


    Verrate uns doch die kostenlose Alternative?

  7. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.16 - 19:47

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Verrate uns doch die kostenlose Alternative?

    Auf klassisches Fernsehen verzichten. Da wirst du weniger zu gemüllt und hast Zeit für sinnvolleres (:

  8. Re: Steckt euch euer als Antennenfernsehen...

    Autor: Neuro-Chef 24.10.16 - 22:43

    KrasnodarLevitationOffice schrieb:
    > Auf klassisches Fernsehen verzichten. Da wirst du weniger zu gemüllt und
    > hast Zeit für sinnvolleres (:
    Genau, mit Streaming oder ille..ääh..zuverlässigen Downloads kannst du nämlich schon die nächste Folge starten, während im TV erst der dritte Werbeblock zu sehen wäre!

    Beim (Antennen-)TV kann man Glück haben, dass auf keinem Sender was interessantes kommt. Mit selbstgemachtem Programm erfordert es schon einige Kraft, sich zu lösen :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über Hays AG, Ulm
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  4. Hays AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme