1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung X11: 14-Zoll-Notebook…

Für was 2.16GHz?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für was 2.16GHz?

    Autor: JTR 27.04.06 - 08:58

    Wieso verbauen soviele die überteuerte Version mit 2.16GHz ein, anstatt die kaum schwächere Version mit 2GHz die aber viel günstiger ausfällt?

  2. Für Spiele <kt>

    Autor: nn max 27.04.06 - 09:02

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso verbauen soviele die überteuerte Version mit
    > 2.16GHz ein, anstatt die kaum schwächere Version
    > mit 2GHz die aber viel günstiger ausfällt?
    >
    > ---------------
    > Wir Killerspiele spielende Killer
    >


  3. Re: Für Spiele <kt>

    Autor: Dalai 27.04.06 - 09:09

    Da sschnellste kostet eben auch exp am meisten, war schon immer so, aber wer sich das beste kauft achtet nciht auf den Preis.

    und immerhin sind es fast 10 % ^^


  4. Re: Für Spiele <kt>

    Autor: Fred3 27.04.06 - 09:37

    Ein Notebook mit 2,16GHz verkauft sich eben besser. Also auch noch in 8 Wochen, oder so. Die bauen auf Zukunft, auch wenn Zukunft bei CPU-Leistung sehr kurz gefasst ist. ;)

    MfG

  5. Re: Spiele und Breitbild?

    Autor: Fred3 27.04.06 - 09:39

    In sachen Spiele würde mich eher mal interessieren, wie die das mit dem Display machen. Alle Spiele, die ich kenne, können diese Breitbildauflösungen gar nicht. Ist dann rechts und links ein schwarzer Balken?

  6. Da passt die X1400 ja super dazu... -nt-

    Autor: wasd 27.04.06 - 10:02

    nn max schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JTR schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso verbauen soviele die überteuerte
    > Version mit
    > 2.16GHz ein, anstatt die kaum
    > schwächere Version
    > mit 2GHz die aber viel
    > günstiger ausfällt?
    >
    > ---------------
    > Wir Killerspiele spielende
    > Killer
    >
    >


  7. Re: Für was 2.16GHz?

    Autor: Leistungs-Bär 27.04.06 - 10:19

    Die sind zum Beispiel für mich gemacht, OK nicht direkt der, habe lieber 15'', aber ich benötige für die FEM Berechnungen möglichst viel Leistung um die Sachen auch beim Kunden machen zu können.
    Gleichzeitig soll das Notebook aber genug Akkuleistung haben, damit man das Teil auch als normales benutzen kann und es kein Desktopersatz ist.

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso verbauen soviele die überteuerte Version mit
    > 2.16GHz ein, anstatt die kaum schwächere Version
    > mit 2GHz die aber viel günstiger ausfällt?
    >
    > ---------------
    > Wir Killerspiele spielende Killer
    >


  8. Re: Spiele und Breitbild?

    Autor: JTR 27.04.06 - 10:22

    Fred3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In sachen Spiele würde mich eher mal
    > interessieren, wie die das mit dem Display machen.
    > Alle Spiele, die ich kenne, können diese
    > Breitbildauflösungen gar nicht. Ist dann rechts
    > und links ein schwarzer Balken?

    Welche Spiele? Bei den Shootern können es soz. fast alle Spiele und bei einem grossen Teil der neuen Spiele (egal welches Genre) auch. Ansonsten hilft http://www.widescreengamingforum.com.

  9. Re: Für was 2.16GHz?

    Autor: JTR 27.04.06 - 10:24

    Leistungs-Bär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sind zum Beispiel für mich gemacht, OK nicht
    > direkt der, habe lieber 15'', aber ich benötige
    > für die FEM Berechnungen möglichst viel Leistung
    > um die Sachen auch beim Kunden machen zu können.
    > Gleichzeitig soll das Notebook aber genug
    > Akkuleistung haben, damit man das Teil auch als
    > normales benutzen kann und es kein Desktopersatz
    > ist.

    Das leuchtet mir ein, aber es gibt diverse Hersteller die nicht mal die Wahl lassen, für Leute die eine ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis wollen.

  10. Re: Spiele und Breitbild?

    Autor: new2you 27.04.06 - 13:28

    Mit Touchpad spielen is eh nich so der brüller, und wenn ne maus da is, is meistens auch ein Monitor nicht weit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  2. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)
  3. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  2. 3,29€
  3. 42,99€
  4. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme