1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Regierung plant den "Super-DMCA"

So läuft das

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So läuft das

    Autor: Linux.Liberation.Front 27.04.06 - 11:46

    So läuft das mit den "schwarzen köfferchen"
    Linux.Liberation.front (72 Beiträge seit 22.1.06)

    Tja so läuft das halt mit den "schwarzen köfferchen", das ist überall
    das selbe, wer am meisten bietet bekommt den Zuschlag.
    Die Traditionelle Software, Film, und Musik-Industrie hat längst
    erkannt das die freie Verfügbarkeit von Software und
    Multimedia-Content im internet langsam zu einer existenziellen
    Bedrohung für sie heranwächst.
    Also versuchen sie diese Bedrohung mit allen mitteln zu bekämpfen, da
    aber eine wirklich nachhaltige Vernichtung bzw Unterdrückung von
    Freier Software und anderen freien Inhalten mit den bestehenden
    Gesetzen kaum möglich ist setzen diese Unternehmen alles in Bewegung
    um die Gesetze so zu ändern das sie "legal" gegen Open-Source
    vorgehen können.
    Das ganze wird dann noch schön unter dem Deckmäntelchen des Geistigen
    Eigentums versteckt um bei der Technisch und rechtlich unerfahrenen
    Mehrheit der Bevölkerung ja keine alzu große Aufmerksamkeit zu
    erregen.

    Wir stehen kurz vor der Entscheidungsschlacht ob Software,
    wissenschaftliche Dokumente und kulturelle Güter in Zukunft frei von
    jedem einsehbar, veränderbar und reproduzierbar zur verfügung stehen.
    Wenn diese Schlacht für uns verloren geht dann werden wir alle eine
    Welt erleben in der die totale Kontrolle über unser Wissen und unsere
    Kultur von künstlich erzeugten Monopolen ausgeübt wird die nur das
    Ziel haben so viel Geld wie nur irgend möglich damit zu verdienen.
    Die Zukunft steht auf messers schneide, wir müssen jetzt alles
    daransetzen um dieses Schiksal abzuwenden denn ich bin überzeugt
    davon das keiner der vernünftig denken kann die totale
    Kommerzialisierung unserer Kultur und unseres wissens gut heißt.

    Zu dem Thema gibt es auf Lxer einen Artikel der die ganze Problematik
    recht ausführlich verdeutlicht.

    http://lxer.com/module/newswire/view/59202/index.html

  2. Re: So läuft das

    Autor: Herb 27.04.06 - 12:25

    Linux.Liberation.Front schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [Mist]

    Interessant wie Golem den saudummen Dreck auch noch unterstützt.
    Also das Gehirn ist bereits befreit :) Jetzt noch Linux, was?

    > Wir stehen kurz vor der Entscheidungsschlacht ob Software,
    > wissenschaftliche Dokumente und kulturelle Güter in Zukunft
    > frei von jedem einsehbar, veränderbar und reproduzierbar zur
    > verfügung stehen.

    Heißt auf deutsch: wir hoffen, dass OpenSource sich auch in Zukunft vor Entwicklungskosten, Löhnen und Sozialabgaben retten kann, indem fremde imaterielle Leistungen endgültig schutzlos werden.

    Linksextremismus ist saloonfähig.

  3. Was bitte???

    Autor: rdd 27.04.06 - 12:54


    > Heißt auf deutsch: wir hoffen, dass OpenSource
    > sich auch in Zukunft vor Entwicklungskosten,
    > Löhnen und Sozialabgaben retten kann, indem fremde
    > imaterielle Leistungen endgültig schutzlos
    > werden.
    >
    > Linksextremismus ist saloonfähig.
    >
    Hä? Weisst Du was OpenSource ist?


  4. Re: So läuft das

    Autor: OMG 27.04.06 - 13:11

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linksextremismus ist saloonfähig.

    Aber wenn Du am morgen aus dem Bett steigst nimmst nicht nur den Körper mit, sondern auch den Kopf, den bräuchtest Du zum denken...

  5. mir ist plötzlich übel

    Autor: ThadMiller 28.04.06 - 15:19

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux.Liberation.Front schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    >
    > Interessant wie Golem den saudummen Dreck auch
    > noch unterstützt.
    > Also das Gehirn ist bereits befreit :) Jetzt noch
    > Linux, was?
    >
    > > Wir stehen kurz vor der Entscheidungsschlacht
    > ob Software,
    > wissenschaftliche Dokumente und
    > kulturelle Güter in Zukunft
    > frei von jedem
    > einsehbar, veränderbar und reproduzierbar zur
    >
    > verfügung stehen.
    >
    > Heißt auf deutsch: wir hoffen, dass OpenSource
    > sich auch in Zukunft vor Entwicklungskosten,
    > Löhnen und Sozialabgaben retten kann, indem fremde
    > imaterielle Leistungen endgültig schutzlos
    > werden.
    >
    > Linksextremismus ist saloonfähig.

    Sorry, aber das dürfte der mit Abstand schlechteste, unüberlegteste und bodenloseste Beitrag sein, den ich in den letzten fünf Jahren hier bei Golem zu sehen bekam.

    schämen
    setzen
    sechs

    ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin
  2. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  3. Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD), Bonn
  4. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtl., St. Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de