1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KONG42: Viva stellt PHP-Framework…

Last Minute?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Last Minute?

    Autor: A. Blumenkohl 14.01.05 - 14:54

    Schnell freigegeben bevor die Gleichschaltung mit MTV erfolgt?

  2. Re: Last Minute?

    Autor: Dr. No 14.01.05 - 15:02

    Klingt fast so ..
    Quasi die kurze Phase der Narrenfreiheit beim Übergang zwischen zwei Herrschaftssystemen ..

  3. Re: Last Minute?

    Autor: Raim 14.01.05 - 15:03

    Warum nicht?
    Dann ist wenigstens sicher gestellt, dass das noch irgendjemanden nützen kann! Gute Aktion!

  4. Re: Last Minute?

    Autor: MaX 14.01.05 - 15:28

    Vorallem die Admins und Programmierer können bei ihrem nächsten Arbeitgeber dieses Framework direkt wider benutzen. Also aktiver Arbeitsplatzschutz.

  5. Re: Last Minute?

    Autor: tingtang 14.01.05 - 16:00

    Sehe ich genauso. Die zittern eh alle um ihren Job, die Top-Leute haben das Unternehmen bereits verlassen. Und das, obwohl der Aufkauf durch Viacom immer noch nicht ganz durch ist. Und so versucht halt jetzt jeder, seinen Job so angenehm wie möglich zu gestalten und ein bisschen mehr sich selbst zu verwirklichen - während man Bewerbungen schreibt. Kümmert ja zur Zeit eh keinen.

    Insofern: Alles im Lot auf dem sinkenden Boot.

    MTV muss zur Zeit übrigends auch Kosten einsparen um den Gewinn zu erhöhen.
    Viacom ist die beste Firma der Welt - selbst Berlusconi kommt da nicht hinterher...

  6. Re: Last Minute?

    Autor: Me 15.01.05 - 02:25

    Kurz aus "Insiderkreisen": Freigabe war immer geplant, Timing ist etwas verzögert - aber am Ende recht passend.

  7. Kong42

    Autor: PHP is nett zu mir 15.01.05 - 11:02

    Hello,

    zuerst mal dieses komische Gesabbel auf der Startseite von Kong..hmm.

    Mal ne blöde Frage: WAS macht dieses Teil eigentlich?

    Ich sehe in den Klassen bisher nur irgendwelche DB-Wrapper, die so aber schon in anderen Paketen (PEAR?!?) vorhanden sind. Dann gibt's noch hübsche Session_Create, Session_Destroy Funktionen...

    Mir fehlt momentan "The Big Picture" von dem Projekt und dazu hat der golem Artikel auch nicht gerade beigetragen muss ich sagen. :s

    Gruß

    Bert

  8. Re: Kong42

    Autor: grrrrrrrrrrr 15.01.05 - 19:22

    MFC-Framework, steht doch da.

  9. Re: Kong42

    Autor: Andreas B. 15.01.05 - 22:53

    MVC - steht da -
    Modell View Controller - ein Begriff aus dem SE für
    ein bestimmtes Schema zur Trennung von GUI und Programmlogik,

    siehe Java Core Band1 / Sun Press ;)

  10. Re: Kong42

    Autor: riki 16.01.05 - 00:10

    Solche Frameworks gibt es bereits viele.

    phrame, prado usw.

  11. Re: Kong42

    Autor: meinereiner 16.01.05 - 04:44

    MVC ist ein Design Pattern und kein Framework.

  12. Re: Kong42

    Autor: riki 17.01.05 - 10:53

    Ach Nein ! Diese Frameworks beruhen aber auf dem architekturalen Pattern MVC, weshalb sich der Begriff MVC-Pattern etabliert hat.

  13. ja und nu..

    Autor: albott 17.01.05 - 12:17

    Also ich kann sehr leicht design von code und programmlogik von code trennen? Oder was macht es jetzt so besonders? Bitte etwas ausführlicher, ich steig da noch nicht so ganz durch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt
  3. Energie Südbayern GmbH, München
  4. SOLIBRI DACH GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Everspin ST-MRAM: 256-GBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-GBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14