1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KONG42: Viva stellt PHP-Framework…

Last Minute?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Last Minute?

    Autor: A. Blumenkohl 14.01.05 - 14:54

    Schnell freigegeben bevor die Gleichschaltung mit MTV erfolgt?

  2. Re: Last Minute?

    Autor: Dr. No 14.01.05 - 15:02

    Klingt fast so ..
    Quasi die kurze Phase der Narrenfreiheit beim Übergang zwischen zwei Herrschaftssystemen ..

  3. Re: Last Minute?

    Autor: Raim 14.01.05 - 15:03

    Warum nicht?
    Dann ist wenigstens sicher gestellt, dass das noch irgendjemanden nützen kann! Gute Aktion!

  4. Re: Last Minute?

    Autor: MaX 14.01.05 - 15:28

    Vorallem die Admins und Programmierer können bei ihrem nächsten Arbeitgeber dieses Framework direkt wider benutzen. Also aktiver Arbeitsplatzschutz.

  5. Re: Last Minute?

    Autor: tingtang 14.01.05 - 16:00

    Sehe ich genauso. Die zittern eh alle um ihren Job, die Top-Leute haben das Unternehmen bereits verlassen. Und das, obwohl der Aufkauf durch Viacom immer noch nicht ganz durch ist. Und so versucht halt jetzt jeder, seinen Job so angenehm wie möglich zu gestalten und ein bisschen mehr sich selbst zu verwirklichen - während man Bewerbungen schreibt. Kümmert ja zur Zeit eh keinen.

    Insofern: Alles im Lot auf dem sinkenden Boot.

    MTV muss zur Zeit übrigends auch Kosten einsparen um den Gewinn zu erhöhen.
    Viacom ist die beste Firma der Welt - selbst Berlusconi kommt da nicht hinterher...

  6. Re: Last Minute?

    Autor: Me 15.01.05 - 02:25

    Kurz aus "Insiderkreisen": Freigabe war immer geplant, Timing ist etwas verzögert - aber am Ende recht passend.

  7. Kong42

    Autor: PHP is nett zu mir 15.01.05 - 11:02

    Hello,

    zuerst mal dieses komische Gesabbel auf der Startseite von Kong..hmm.

    Mal ne blöde Frage: WAS macht dieses Teil eigentlich?

    Ich sehe in den Klassen bisher nur irgendwelche DB-Wrapper, die so aber schon in anderen Paketen (PEAR?!?) vorhanden sind. Dann gibt's noch hübsche Session_Create, Session_Destroy Funktionen...

    Mir fehlt momentan "The Big Picture" von dem Projekt und dazu hat der golem Artikel auch nicht gerade beigetragen muss ich sagen. :s

    Gruß

    Bert

  8. Re: Kong42

    Autor: grrrrrrrrrrr 15.01.05 - 19:22

    MFC-Framework, steht doch da.

  9. Re: Kong42

    Autor: Andreas B. 15.01.05 - 22:53

    MVC - steht da -
    Modell View Controller - ein Begriff aus dem SE für
    ein bestimmtes Schema zur Trennung von GUI und Programmlogik,

    siehe Java Core Band1 / Sun Press ;)

  10. Re: Kong42

    Autor: riki 16.01.05 - 00:10

    Solche Frameworks gibt es bereits viele.

    phrame, prado usw.

  11. Re: Kong42

    Autor: meinereiner 16.01.05 - 04:44

    MVC ist ein Design Pattern und kein Framework.

  12. Re: Kong42

    Autor: riki 17.01.05 - 10:53

    Ach Nein ! Diese Frameworks beruhen aber auf dem architekturalen Pattern MVC, weshalb sich der Begriff MVC-Pattern etabliert hat.

  13. ja und nu..

    Autor: albott 17.01.05 - 12:17

    Also ich kann sehr leicht design von code und programmlogik von code trennen? Oder was macht es jetzt so besonders? Bitte etwas ausführlicher, ich steig da noch nicht so ganz durch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  3. USG People Germany GmbH, München
  4. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 4,50€
  2. (-77%) 6,99€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  4. (-67%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich
    Microsoft Flight Simulator
    Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

    Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

  2. Mobilfunk: Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen
    Mobilfunk
    Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen

    Vodafone erhält Zugriff auf seine ersteigerten Frequenzen und kann im 5G-Netz von 500 MBit/s auf 1 GBit/s erhöhen. Mittelfristig wolle man das Koaxialnetz auf bis zu 10 GBit/s aufrüsten.

  3. Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
    Matebook D14 (2020) im Test
    Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

    Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.


  1. 12:35

  2. 12:20

  3. 12:00

  4. 11:54

  5. 11:46

  6. 11:38

  7. 11:25

  8. 10:54