Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Öffentlich-Rechtliche: TV-Sender…

Was juckt es ARD/ZDF? Geld fließt sowieso genug!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was juckt es ARD/ZDF? Geld fließt sowieso genug!

    Autor: rv112 27.10.16 - 11:44

    Kann es den Öffentlichen nicht egal sein wie viel Zuschauer sie haben? Dank GEZ blechen wir doch eh, obwohl ich nicht mal weiß ob ich die Sender in meiner TV Liste habe die ich seit Jahren nicht mehr pflege.

  2. Re: Was juckt es ARD/ZDF? Geld fließt sowieso genug!

    Autor: cherubium 27.10.16 - 11:52

    Natürlich. Im Notfall einfach Gebühren erhöhen. Man kann das ja Argumentativ mit Qualitätsoffensive begründen, um die Kunden aus dem Internet zurück zu gewinnen. Wenn das nicht hilf, erhebt man sicherheitshalber noch mal die Gebühr. Sicher ist sicher.

  3. Re: Was juckt es ARD/ZDF? Geld fließt sowieso genug!

    Autor: HaMa1 27.10.16 - 12:07

    Und noch eine Zusatzgebühr, um den zusätzlichen Verwaltungsaufwand für die Gebührenerhöhung zu finanzieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 0,49€
  3. 3,99€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. E-Scooter: Erste E-Tretroller in Berlin zu mieten
      E-Scooter
      Erste E-Tretroller in Berlin zu mieten

      Wenige Tage nach der offiziellen Zulassung geht es los: Der Sharingdienst Lime und das Startup Circ verleihen in Berlin die ersten elektrischen Tretroller, viele weitere werden in nächster Zeit folgen.

    2. Microsoft: Hyper-V Server 2019 wurde freigegeben
      Microsoft
      Hyper-V Server 2019 wurde freigegeben

      Microsoft hat nach langer Verzögerung den Hyper-V Server 2019 freigegeben. Die Auskoppelung aus dem Windows Server 2019 ist kostenlos, beinhaltet aber nur die für eine Virtualisierung notwendigen Komponenten.

    3. Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate
      Schnittstelle
      PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

      Während es bald die erste Consumer-Plattform von AMD mit PCIe Gen4 gibt und 2021 bereits CPUs mit PCIe Gen5 erscheinen sollen, befindet sich PCIe Gen6 in Arbeit: Die Schnittstelle soll 64 GT/s pro Lane erreichen, was 128 GByte/s bei einem x16-Slot für Grafikkarten entspricht.


    1. 09:12

    2. 08:56

    3. 08:38

    4. 08:03

    5. 07:18

    6. 18:14

    7. 17:13

    8. 17:01