1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightning-Audio im Praxistest: Wenn ein…

Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: adba 31.10.16 - 10:12

    Das iPhone wird doch mit IP67-Wasser-/Staubschutz beworben... das scheint nicht für alle Funktionen zu gelten :-)

    mfg

  2. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: dschu 31.10.16 - 10:15

    Ist nur leider ein iPad im Artikel? Aber unter der Brücke liest man keine Artikel, hm?

    Mach den Tab zu und zurück an die Arbeit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.16 10:15 durch dschu.

  3. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ThaKilla 31.10.16 - 10:20

    dschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist nur leider ein iPad im Artikel? Aber unter der Brücke liest man keine
    > Artikel, hm?
    >
    > Mach den Tab zu und zurück an die Arbeit!

    Im Artikel steht doch

    >Als Testobjekt wählten wir ein iPhone 6 und ein iPad Air

  4. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 11:13

    Ein 2 und 3 Jahre altes Gerät wird zum Test herangezogen für einen Usecase der mechanisch erst mit dessen Einfürung im iPhone7 relevant wurde.

    Evtl mal den alten Lightningport mit dem neuen im 7er vergleichen und Bauklötze staunen.

  5. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ibsi 31.10.16 - 11:15

    Würdest Du mir in ein, zwei Sätzen den Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Anschluss erklären?

  6. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ThaKilla 31.10.16 - 11:16

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein 2 und 3 Jahre altes Gerät wird zum Test herangezogen für einen Usecase
    > der mechanisch erst mit dessen Einfürung im iPhone7 relevant wurde.
    >
    > Evtl mal den alten Lightningport mit dem neuen im 7er vergleichen und
    > Bauklötze staunen.

    Also ist das Fazit das man lieber noch warten sollte da der Anschluss noch reift?

  7. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: F4yt 31.10.16 - 11:25

    Wobei der Anschluss selbst nicht Staubunempfindlich sein dürfte. Er ist lediglich so abgedichtet, das kein Staub und Wasser mehr in das Gerät eindringen können. Aber das hatte Sony ja nun auch schon seit 2(?) Generationen...

  8. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 11:27

    Das sollte der Autor des Artikels machen, anstatt so einen Unsinn online zu stellen. Wieso müssen User im Kommentar solchen Bias aufklären?

    Wenn ich mit meiner alten Karre und E10 Probleme habe liegt das evtl an meiner Alten Karre und dem Zeitpunkt dessen Herstellung. Ein neues Auto hat diese Probleme evtl überhaupt nicht. Aber ich könnte ja auch E5 Tanken, ist aber geiler zu meckern.

    ... aber was solls evtl sollte ich mir auch nen Flattr Knopf reindrucken.

    Der neue Port hat eine deutlich verbessere stärkere Steckmechanik. Hält den Stecker fester. Er ist ja jetzt Staub und Wasserdicht also könnte der Autor in den Stecker hineinhäulen um ihn zu säubern.

    Sorry aber ein professioneller Artikel mit fundierten Ergebnissen ist das nicht.... Aber egal

  9. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 11:32

    ThaKilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Onkel_Danko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein 2 und 3 Jahre altes Gerät wird zum Test herangezogen für einen
    > Usecase
    > > der mechanisch erst mit dessen Einfürung im iPhone7 relevant wurde.
    > >
    > > Evtl mal den alten Lightningport mit dem neuen im 7er vergleichen und
    > > Bauklötze staunen.
    >
    > Also ist das Fazit das man lieber noch warten sollte da der Anschluss noch
    > reift?

    Wenn du solche Schlussfolgerungen ziehst kann man dich auch nur in die Trolltüte stecken.
    Audio & Lightning ist für iPhone7+ relevant. Da der einzige physikalische Port. Getestet wurden aber mit alten Geräten mit altem Port. Was ist daran schwer zu verstehen in deiner Tüte?

  10. "fragwürdiger Hygiene des Autors"

    Autor: miauwww 31.10.16 - 11:34

    Ja klar, das zeugt vom Niveau Deiner Kommentare.

  11. Re: ...

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 11:43

    Die Kommentare sind auf demselben professionellem IT Niveau wie der Artikel, passt doch.

    It News für Tanke Hilde die man nicht soviele Fusel in den Port stecken soll.

  12. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ThaKilla 31.10.16 - 11:45

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThaKilla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Onkel_Danko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ein 2 und 3 Jahre altes Gerät wird zum Test herangezogen für einen
    > > Usecase
    > > > der mechanisch erst mit dessen Einfürung im iPhone7 relevant wurde.
    > > >
    > > > Evtl mal den alten Lightningport mit dem neuen im 7er vergleichen und
    > > > Bauklötze staunen.
    > >
    > > Also ist das Fazit das man lieber noch warten sollte da der Anschluss
    > noch
    > > reift?
    >
    > Wenn du solche Schlussfolgerungen ziehst kann man dich auch nur in die
    > Trolltüte stecken.
    > Audio & Lightning ist für iPhone7+ relevant. Da der einzige physikalische
    > Port. Getestet wurden aber mit alten Geräten mit altem Port. Was ist daran
    > schwer zu verstehen in deiner Tüte?

    Wow, aggressiv sind wir heute nicht oder?
    Du hast doch selbst geschrieben das er besser geworden ist... ergo war der Lightning Anschluss vorher schlechter. Vielleicht wird er ja im nächsten Gerät nochmal besser... dann ist der im 7er wieder schlechter... wer weiß.

    Achtung Sarkasmus: Wie kann man es auch nur wagen etwas zu testen das bereits eine weile benutzt wurde... Geräte funktionieren ja nur Anstandslos wenn sie nagelneu sind... weiß ja jeder... dummer Redakteur... schämen sollte der sich.
    Ach Apple hat sich gedacht diese Generation führen wir Lightning Kopfhörer... aber wir haben gemerkt das die "alte" Buchse nicht gut genug dafür ist... aber das verschweigen wir natürlich... kauft ja jeder immer das neuste Modell und das jedes Jahr... deshalb gibt es da keine Probleme... die Leute sind ja dann auch noch so dumm und hören auf das was wir sagen... der Anschluss ist viiiiiieeeeel besser als der alte Klinkenstecker *hustend flüsternd* "Aber nur im neusten Model" *hust*. /Sarkasmus

  13. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 11:54

    Das Gerät welches zum test benutzt wurde hatte vorher NIE! einen Kopfhörer am Lightning Anschluss.
    Wie kann man etwas testen was man eine Weile benutzt hatt wenn es vorher NIE in dieser Art und Weise benutzt hat?
    Dies ist ein neues Feature für die alten Geräte. Wieso sollte man dort erwarten das man mit den Lightning stecker Lasso spielen kann weil man es mit einem komplett anderen Stecker vorher machen konnte?
    Konnte der Autor vorher beim Laden seines iPhone Lasso mit dem Stecker spielen? Nein? Wahnsinn. Erstaunlich.
    Wurde etwa der alte Port für einen anderen Usecase konzipiert? Wahnsinn, könnte glatt sein.
    Der User bekommt nun ein mini Feature hinzu aber plötzlich ist Lighning Audio der komplette Fail weil das Gerät für welches dies eigentlich konzipiert wurde (iPhone7) wurde komplett ignoriert. Ja mei.. was konnte ja fachlich bei so einem Test nur schiefgelaufen sein. Hmm.. haha.. ich amüsiere mich köstlich. Was ein Glück das das SVN Update so lange dauert.

  14. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ThaKilla 31.10.16 - 12:05

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der User bekommt nun ein mini Feature hinzu aber plötzlich ist Lighning
    > Audio der komplette Fail weil das Gerät für welches dies eigentlich
    > konzipiert wurde (iPhone7) wurde komplett ignoriert. Ja mei.. was konnte ja
    > fachlich bei so einem Test nur schiefgelaufen sein. Hmm.. haha.. ich
    > amüsiere mich köstlich. Was ein Glück das das SVN Update so lange dauert.

    Was da schief gelaufen ist, ist die Kommunikation Apples und das hat der Test offen gelegt. Wäre von vornherein kommuniziert worden das es Probleme mit dem alten Anschluss geben könnte wäre das alles nicht der Rede wert gewesen... haben sie aber nicht.

    Das ist übrigens ein generelles Problem bei Apple Produkten. Es werden regelmäßig Sachen verschwiegen die erst durch das testen heraus kommen.

    Fazit in diesem Test: Lighting Kopfhörer bei nicht topaktuellen Geräten sind schlechter als Klinken Kopfhörer.

    Ist doch nicht so schwer zu verstehen... vielleicht folgt ja noch ein Test am iPhone 7... aber ist ja auch einfacher erst mal ordentlich im Forum die Sau rauszulassen als sich konstruktiv mit Kritik auseinander zu setzen.... gelle?

  15. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Dwalinn 31.10.16 - 12:27

    Also muss ein iPhone 7 und iPad Besitzer immer 2 Kopfhörer mittragen da er ja den Lightning Anschluss nur für das 7er verwenden soll? Macht aus der Sicht von Apple sogar sogar Sinn, so kann man schließlich mehr verkaufen

  16. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 12:41

    Was für Probleme den ausser persönlicher Natur? Glaubst du etwa ein verdreckter Klinkenstecker im iPhone funktioniert nie fehlerhaft? Die Klinke im iPhone ist noch nie kaputtgeganken oder hatte nen Wackelkontakt?

    https://www.google.de/search?q=iphone+problems+with+headphone+jack&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=ACwXWMXZNcrj8wexto3YBg

    Das sind alles indiviuell auftretenen Probleme und hat doch mit der Grundlegenden Technik von Lighning nichts zu tun.
    Hier wird auf Bild Niveau argumentiert das Lighning Audio schlechter sein soll weil der Autor weniger Probleme mit deinem Klinkenstecker hatte.

    Vielen Usern geht es anders. Dann gibt es mal defekte Homebuttons und jemand andere hat mehrere Generationen von Geräten wo alles super klappt. Was ist es denn nun? Laut Author ist Audio über Lighning eine reine Katastrophe. Der Titel suggeriert das dies ein allgemeines Problem ist und tritt persönliche Umstände als allgemeinumfängliche Fakten ab.

    Das ist Bild Niveau und nicht IT News für Profis. Wie generiere ich viele Klicks und PageImpressions.

  17. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: as (Golem.de) 31.10.16 - 12:45

    Hallo,

    adba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das iPhone wird doch mit IP67-Wasser-/Staubschutz beworben... das scheint
    > nicht für alle Funktionen zu gelten :-)

    Erstens: das ist ein anderes Gerät.
    Zweitens: Wenn es das iPhone 7 wäre, wäre das kein Widerspruch. Auch wenn ich es komplett in Wolle einwickel ist der IP-Schutz noch gegeben. Das Gerät wird nicht beschädigt. Es muss nur gereinigt werden.
    Drittens: Uns ist auch noch kein iPhone älterer Generation untergekommen, dass durch Staub beschädigt wurde. Selbst Wasser kann den Geräten wenig anhaben. Was aber keine Garantie ist.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  18. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ThaKilla 31.10.16 - 12:48

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für Probleme den ausser persönlicher Natur? Glaubst du etwa ein
    > verdreckter Klinkenstecker im iPhone funktioniert nie fehlerhaft? Die
    > Klinke im iPhone ist noch nie kaputtgeganken oder hatte nen Wackelkontakt?
    >
    > www.google.de
    >
    > Das sind alles indiviuell auftretenen Probleme und hat doch mit der
    > Grundlegenden Technik von Lighning nichts zu tun.
    > Hier wird auf Bild Niveau argumentiert das Lighning Audio schlechter sein
    > soll weil der Autor weniger Probleme mit deinem Klinkenstecker hatte.
    >
    > Vielen Usern geht es anders. Dann gibt es mal defekte Homebuttons und
    > jemand andere hat mehrere Generationen von Geräten wo alles super klappt.
    > Was ist es denn nun? Laut Author ist Audio über Lighning eine reine
    > Katastrophe. Der Titel suggeriert das dies ein allgemeines Problem ist und
    > tritt persönliche Umstände als allgemeinumfängliche Fakten ab.
    >
    > Das ist Bild Niveau und nicht IT News für Profis. Wie generiere ich viele
    > Klicks und PageImpressions.

    Das ist deine Meinung... stell sie nicht als allgemein gültigen Fakt hin ;)

    Witzig finde ich das über Golem gesagt wird "das ist NICHT IT News für Profis" aber selbst sich dann wie ein fünfjähriger Verhält dem gerade gesagt wurde das man sein Spielzeug für Mist hält... so verhält sich kein IT Profi...

  19. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 13:07

    Achja, persönliche Meinung als Faktum zu bezeichnen ist.

    Wieso ich mich wie ein fünfjähriger Verhalten soll kann ich nicht nachvollziehen aber anscheinend gehören Sie zu der Trollfraktion. Wenn sie diesen Artikel als fundierten Tests ansehen kann ich Ihnen nicht weiterhelfen. Außer vielleicht auf die Bild Zeitung verweisen. Dort gibt es spannenden Artikel für Sie.

  20. Re: Soviel zum IP67-Wasser-/Staubschutz

    Autor: ThaKilla 31.10.16 - 13:34

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achja, persönliche Meinung als Faktum zu bezeichnen ist.
    >
    > Wieso ich mich wie ein fünfjähriger Verhalten soll kann ich nicht
    > nachvollziehen aber anscheinend gehören Sie zu der Trollfraktion. Wenn sie
    > diesen Artikel als fundierten Tests ansehen kann ich Ihnen nicht
    > weiterhelfen. Außer vielleicht auf die Bild Zeitung verweisen. Dort gibt es
    > spannenden Artikel für Sie.

    Genau ich bin jetzt hier der Troll... lies dir mal deine eigenen Kommentare durch dann siehst du das vielleicht etwas anders. Ganz nebenbei finde ich es sehr angenehm das SIE mich jetzt siezen und SIE ihren Ton in einer Form angepasst haben bei welchem man sogar ein Vernünftiges Gespräch aufbauen könnte. Aber leider muss ich SIE da enttäuschen, der Zug ist abgefahren.

    P.s. Bitte entschuldigen SIE das ich im ersten Satz die direkte Ansprache gewählt hatte... ich war noch nicht darauf vorbereitet das wir vom DU auf SIE umgeswitcht sind... ich nehme an damit wollten SIE IHRE Aussage einen Hauch von Legitimität verleihen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Bundeskriminalamt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04