1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Photosmart Pro B9180 - DIN-A3-Drucker…

Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

    Autor: Plattler 27.04.06 - 14:28

    Ich habe meine Zweifel, dasss HP hier mal ausnahmsweise seine Hausaufgaben gemacht hat. Insbesondere habe keine Angaben gefunden zu:

    - Treibern für ältere oder 'alternative' Betriebssysteme
    - Printable Area - wie immer bei HP vermutlich kein vernünftiger Randlosdruck sondern kilometerbreite weiße Ränder, die je nach Treiberfehler locker mal 1,5 inch betragen
    - Verfallsdatum von Kartuschen: nach dem beliebten HP-Motto 'Auch randvolle Tanks, die älter als 6 Monate sind, muss der User wegschmeißen - sogar wenn sie noch Originalverpackt sind'. Der Verdacht auch tpische 'Profi'-HP-Abzocke liegt auch hier nahe.
    - Papierhandling bis 800g/m^2 und 1 Foto in 10 Sekunden werden da angepriesen. Mag sein, dass das Gerät das prinzipiell kann, aber das 'professionelle' Papierhandling von HP verlangt bei anderen A3+ Geräten dazu eine irrsinnige Stellfläche und jede Menge manuellen Aufwand. Auch hierzu keinerlei Angaben.

    Fazit: Alles worüber HP nicht redet ist vermutlich auch nicht so besonders gut. Das Ding sollte wirklich nur der kaufen, der unbedingt 'Artistic Paper' bedrucken will. Ein Foto in 10 Sekunden auf einem A3+-Gerät druckt nämlich jedes Modell aus der Canon 9xxx-Serie sicher genau so gut und billiger, bei größeren Formaten als 10x15 sogar deutlich schneller.

  2. Re: Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

    Autor: Mandelsohn 27.04.06 - 19:06

    Plattler schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > - Treibern für ältere oder 'alternative'
    > Betriebssysteme

    ack

    > kilometerbreite weiße Ränder, die je nach
    > Treiberfehler locker mal 1,5 inch betragen

    hmm ? so extrem ?

    > Der Verdacht auch tpische 'Profi'-HP-Abzocke liegt auch hier nahe.

    > Mag sein, dass das Gerät das prinzipiell kann, aber das
    > 'professionelle' Papierhandling von HP verlangt
    > bei anderen A3+ Geräten dazu eine irrsinnige
    > Stellfläche und jede Menge manuellen Aufwand. Auch
    > hierzu keinerlei Angaben.

    > Fazit: Alles worüber HP nicht redet ist vermutlich
    > auch nicht so besonders gut.

    ...Photosmart Pro B9180 Fotodrucker soll ab Juni 2006...

    Aha, Betatester !

    > Ein Foto in 10 Sekunden auf einem A3+-Gerät druckt nämlich jedes
    > Modell aus der Canon 9xxx-Serie sicher genau so gut ...

    und Canon-User ;-)!
    und evt. Pauschalverurteiler ;)

  3. Re: Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

    Autor: Mandelsohn 27.04.06 - 19:07

    Plattler schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > - Treibern für ältere oder 'alternative'
    > Betriebssysteme

    ack

    > kilometerbreite weiße Ränder, die je nach
    > Treiberfehler locker mal 1,5 inch betragen

    hmm ? so extrem ?

    > Der Verdacht auch tpische 'Profi'-HP-Abzocke liegt auch hier nahe.

    > Mag sein, dass das Gerät das prinzipiell kann, aber das
    > 'professionelle' Papierhandling von HP verlangt
    > bei anderen A3+ Geräten dazu eine irrsinnige
    > Stellfläche und jede Menge manuellen Aufwand. Auch
    > hierzu keinerlei Angaben.

    > Fazit: Alles worüber HP nicht redet ist vermutlich
    > auch nicht so besonders gut.

    ...Photosmart Pro B9180 Fotodrucker soll ab Juni 2006...

    Aha, Betatester !

    > Ein Foto in 10 Sekunden auf einem A3+-Gerät druckt nämlich jedes
    > Modell aus der Canon 9xxx-Serie sicher genau so gut ...

    und Canon-User ;-)!
    und evt. Pauschalverurteiler ;)

    Gruß,
    Mandelsohn

  4. Re: Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

    Autor: mariusac 27.04.06 - 23:49

    Mandelsohn schrieb:
    > ...Photosmart Pro B9180 Fotodrucker soll ab Juni
    > 2006...
    >
    > Aha, Betatester !


    Öhm lesen. Er schrieb:

    > aber das
    > 'professionelle' Papierhandling von HP verlangt
    > bei >>>>>>anderen<<<<< A3+ Geräten dazu eine irrsinnige
    > Stellfläche und jede Menge manuellen Aufwand.


  5. Re: Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

    Autor: Mandelsohn 29.04.06 - 16:22

    mariusac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mandelsohn schrieb:
    > > >>> ...Photosmart Pro B9180 Fotodrucker soll ab Juni 2006...<<<
    > > Aha, Betatester !
    >
    > Öhm lesen.

    dto. !
    Juni 06 ist noch nicht, und das gilt nicht nur fürs Papierhandling !


    Mandelsohn

  6. Re: Typisch HP: kaum Treiberunterstützung

    Autor: mariusac 29.04.06 - 16:46

    Mandelsohn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mariusac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mandelsohn schrieb:
    > > >>>
    > ...Photosmart Pro B9180 Fotodrucker soll ab Juni
    > 2006...<<<
    > > Aha, Betatester
    > !
    >
    > Öhm lesen.
    >
    > dto. !
    > Juni 06 ist noch nicht, und das gilt nicht nur
    > fürs Papierhandling !
    >
    > Mandelsohn
    >
    >

    Sonst aber alles klar? Willst du es nicht kapieren oder nur was rumtrollen? Er hat deutlich geschrieben bei "anderen A3+ Geräten" von HP. Er stellt keine Behauptungen über das Gerät an, sondern Vermutungen. Er stützt diese auf den anderen bisherigen Erfahrungen der bisherigen HP-Geräte. Also, nicht nur richtig lesen sondern auch versuchen, zu denken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bolta Werke GmbH, Leinburg/Diepersdorf
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 39,99€
  3. 2,99€
  4. (aktuell u. a. The Long Journey Home für 2,50€, Transport Fever für 7,50€, Shenmue 3 für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme