1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drahtlose Tastatur-Maus…

Keyboard-Layout

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keyboard-Layout

    Autor: zcheg 27.04.06 - 13:42

    Der Tastenblock mit den "Einfg-Enft-Pos1-Ende-Bild hoch und runter" Tasten ist mal wieder anders als im Standard. Klar, das ist Gewöhnungssache, macht aber so eine Tastatur für mich absolut unbenutzbar. Ich hatte mir letzten Monat eine von Logitech gekauft (zum Anschliessen an ein Notebook), das ging aber gar nicht. Ich hab immer auf "Entf" gehauen wenn ich "Ende" wollte. Musste ich umtauschen.

  2. Re: Keyboard-Layout

    Autor: zcheg 27.04.06 - 13:44

    Die kabellose scheint Normallayout zu haben.

  3. Re: Keyboard-Layout

    Autor: Foggi 27.04.06 - 13:49

    Die kabellose gefällt mir aber irgendiwe besonders wegen den Standardlayouts und der Schlichtheit

  4. Re: Keyboard-Layout

    Autor: lulula 27.04.06 - 14:02

    zcheg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...

    Das wird wohl der Grund sein, warum wir immer noch mit dem Jahrhunderte alten Fingerbrecher arbeiten. Weil alle so am "Standard" hängen.

    Leute, Ihr wisst nicht, was Ihr Euch antut.

    lulula (der der Ansicht ist, jeder Schritt in Richtung einer besseren Tastaturergonomie, sei er auch noch so klein, ist ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn erstmal ungewohnt)

  5. Re: Keyboard-Layout

    Autor: badhabit 27.04.06 - 14:53

    Ist ja schön und gut wie "fortschrittlich" doch diese Änderung ist. Aber dann sollte jeder Hersteller nachziehen und das auch bei jedem Produkt so machen, so das man nur noch das neue "Standard" unter den Fingern hat.
    Da ich Administrator bin, kann es sein, dass ich am Tag stündlich mit einer anderen Tastatur arbeiten muss und da habe ich mal grade absolut kein Bock mich jedes mal an eine andere Anordung der Tasten zu gewöhnen. Ich bin immer froh, wenn da so nen olles Brett da liegt, dass dem Standard entspricht, auch wenn ich danach in jedem Muskel meiner Hände Krämpfe habe :-P


    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zcheg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    >
    > Das wird wohl der Grund sein, warum wir immer noch
    > mit dem Jahrhunderte alten Fingerbrecher arbeiten.
    > Weil alle so am "Standard" hängen.
    >
    > Leute, Ihr wisst nicht, was Ihr Euch antut.
    >
    > lulula (der der Ansicht ist, jeder Schritt in
    > Richtung einer besseren Tastaturergonomie, sei er
    > auch noch so klein, ist ein Schritt in die
    > richtige Richtung, auch wenn erstmal ungewohnt)
    >
    >


  6. Re: Keyboard-Layout

    Autor: Painy187 27.04.06 - 15:04

    badhabit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja schön und gut wie "fortschrittlich" doch
    > diese Änderung ist. Aber dann sollte jeder
    > Hersteller nachziehen und das auch bei jedem
    > Produkt so machen, so das man nur noch das neue
    > "Standard" unter den Fingern hat.
    > Da ich Administrator bin, kann es sein, dass ich
    > am Tag stündlich mit einer anderen Tastatur
    > arbeiten muss und da habe ich mal grade absolut
    > kein Bock mich jedes mal an eine andere Anordung
    > der Tasten zu gewöhnen. Ich bin immer froh, wenn
    > da so nen olles Brett da liegt, dass dem Standard
    > entspricht, auch wenn ich danach in jedem Muskel
    > meiner Hände Krämpfe habe :-P

    Geht mir nicht anders, wenn wir neue Tastaturen kaufen, weil keine Mehr auf Lager sind, dann kommen auch immer nur welche mit Standard-Design her. Wenn ich mich jedes mal umgewöhnen will, krieg ich ja das kotzen...

    Mal abgesehen davon, dass man als administrator meist remote arbeitet...

  7. Re: Keyboard-Layout

    Autor: yo 27.04.06 - 16:00

    zcheg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Tastenblock mit den "Einfg-Enft-Pos1-Ende-Bild
    > hoch und runter" Tasten ist mal wieder anders als
    > im Standard. Klar, das ist Gewöhnungssache, macht
    > aber so eine Tastatur für mich absolut
    > unbenutzbar. Ich hatte mir letzten Monat eine von
    > Logitech gekauft (zum Anschliessen an ein
    > Notebook), das ging aber gar nicht. Ich hab immer
    > auf "Entf" gehauen wenn ich "Ende" wollte. Musste
    > ich umtauschen.


    Von Logitech bin ich echt enttäuscht, dass die diesen Schmarrn mit den Tasten auch mitmachen mussten.

  8. Re: Keyboard-Layout

    Autor: lulula 27.04.06 - 20:14

    badhabit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja schön und gut wie "fortschrittlich" doch
    > diese Änderung ist.

    Sie ist halt zumindest ein klitzekleines bisschen ergonomischer.

    > Aber dann sollte jeder
    > Hersteller nachziehen und das auch bei jedem
    > Produkt so machen, so das man nur noch das neue
    > "Standard" unter den Fingern hat.

    Das machen sie natürlich nicht, da viele (wie Du) aus bestimmten Gründen auf das alte Layout stehen und die so haben wollen. Henne-Ei.

    Und selbst wenn alle nachziehen, können die alten Tastaturen noch Jahrzehnte halten.

    > Da ich Administrator bin, kann es sein, dass ich
    > am Tag stündlich mit einer anderen Tastatur
    > arbeiten muss und da habe ich mal grade absolut
    > kein Bock mich jedes mal an eine andere Anordung
    > der Tasten zu gewöhnen.

    Ich arbeite auch als Administrator, habe aber das Privileg in einer Unix-dominierten Umgebung zu arbeiten, vieles geht remote. Sollte ich doch mal wandern, wandert meine Ersatztastatur für längere Exkurse mit.

    Das mag aber daran liegen, dass meine Tastatur wirklich ziemlich sehr anders ist ;-)

    > Ich bin immer froh, wenn
    > da so nen olles Brett da liegt, dass dem Standard
    > entspricht, auch wenn ich danach in jedem Muskel
    > meiner Hände Krämpfe habe :-P

    selbst in meiner alten Stelle (dort musste man mehr wandern :-), saß ich die meiste Zeit an meinem Platz. Selbst wenn ich am Tag drei Stunden lang 10 fremde Tastaturen verwendet habe, war das kein Grund, mich die restliche Zeit auch noch zu quälen.

    btw.: Als ich dort mal krank war, hatte sich eine Schreibkraft meine Tastatur ausgeliehen. 2 Monate später hatten fast alle Schreibkräfte so eine. Und schon musste man weniger schleppen :-)

  9. Re: Keyboard-Layout

    Autor: lulula 27.04.06 - 20:20

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geht mir nicht anders, wenn wir neue Tastaturen
    > kaufen, weil keine Mehr auf Lager sind, dann
    > kommen auch immer nur welche mit Standard-Design
    > her. Wenn ich mich jedes mal umgewöhnen will,
    > krieg ich ja das kotzen...

    Lieber konsequent das schlechtere?
    Warum werden bei euch nicht nur ergonomische gekauft?

    > Mal abgesehen davon, dass man als administrator
    > meist remote arbeitet...

    Also arbeitest auch Du die meiste Zeit an Deinem Arbeitsplatz mit der gleichen Tastatur.
    Und da verwendest Du ohne Not so ein Standardlayout-Teil?
    Ich wiederhole mich: Du weisst nicht, wie leicht Du es haben könntest.

  10. Re: Keyboard-Layout

    Autor: tastaturomat 28.04.06 - 00:07

    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zcheg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    >
    > Das wird wohl der Grund sein, warum wir immer noch
    > mit dem Jahrhunderte alten Fingerbrecher arbeiten.
    > Weil alle so am "Standard" hängen.
    >
    > Leute, Ihr wisst nicht, was Ihr Euch antut.
    >
    > lulula (der der Ansicht ist, jeder Schritt in
    > Richtung einer besseren Tastaturergonomie, sei er
    > auch noch so klein, ist ein Schritt in die
    > richtige Richtung, auch wenn erstmal ungewohnt)

    Du benutzt doch sicherlich ein dvorak Layout oder?
    (Dieser qwerty/z Layout ist ja nun sowas von unergonomisch und uneffizient...)

    Nix für ungut aber da Gewohnheit auch was mit Ergonomie zu tun hat, bevorzuge auch ich das "klassische" Layout. Auch wenn ich öfters mal zwischen US/DE Layout wechsle.
    (Das DE Layout ist ja insgesamt ein Krampf wenn man programmiert und nicht gerade Python Code schreibt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cronn GmbH, Bonn, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. ARRI Media GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

    1. 5G: Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
      5G
      Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

      Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

    2. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
      Shenmue 3 angespielt
      Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

      Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.

    3. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
      Energiewende
      Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

      Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.


    1. 14:30

    2. 14:05

    3. 12:01

    4. 11:40

    5. 11:25

    6. 11:12

    7. 10:58

    8. 10:45