Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drahtlose Tastatur-Maus…

Keyboard-Layout

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keyboard-Layout

    Autor: zcheg 27.04.06 - 13:42

    Der Tastenblock mit den "Einfg-Enft-Pos1-Ende-Bild hoch und runter" Tasten ist mal wieder anders als im Standard. Klar, das ist Gewöhnungssache, macht aber so eine Tastatur für mich absolut unbenutzbar. Ich hatte mir letzten Monat eine von Logitech gekauft (zum Anschliessen an ein Notebook), das ging aber gar nicht. Ich hab immer auf "Entf" gehauen wenn ich "Ende" wollte. Musste ich umtauschen.

  2. Re: Keyboard-Layout

    Autor: zcheg 27.04.06 - 13:44

    Die kabellose scheint Normallayout zu haben.

  3. Re: Keyboard-Layout

    Autor: Foggi 27.04.06 - 13:49

    Die kabellose gefällt mir aber irgendiwe besonders wegen den Standardlayouts und der Schlichtheit

  4. Re: Keyboard-Layout

    Autor: lulula 27.04.06 - 14:02

    zcheg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...

    Das wird wohl der Grund sein, warum wir immer noch mit dem Jahrhunderte alten Fingerbrecher arbeiten. Weil alle so am "Standard" hängen.

    Leute, Ihr wisst nicht, was Ihr Euch antut.

    lulula (der der Ansicht ist, jeder Schritt in Richtung einer besseren Tastaturergonomie, sei er auch noch so klein, ist ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn erstmal ungewohnt)

  5. Re: Keyboard-Layout

    Autor: badhabit 27.04.06 - 14:53

    Ist ja schön und gut wie "fortschrittlich" doch diese Änderung ist. Aber dann sollte jeder Hersteller nachziehen und das auch bei jedem Produkt so machen, so das man nur noch das neue "Standard" unter den Fingern hat.
    Da ich Administrator bin, kann es sein, dass ich am Tag stündlich mit einer anderen Tastatur arbeiten muss und da habe ich mal grade absolut kein Bock mich jedes mal an eine andere Anordung der Tasten zu gewöhnen. Ich bin immer froh, wenn da so nen olles Brett da liegt, dass dem Standard entspricht, auch wenn ich danach in jedem Muskel meiner Hände Krämpfe habe :-P


    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zcheg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    >
    > Das wird wohl der Grund sein, warum wir immer noch
    > mit dem Jahrhunderte alten Fingerbrecher arbeiten.
    > Weil alle so am "Standard" hängen.
    >
    > Leute, Ihr wisst nicht, was Ihr Euch antut.
    >
    > lulula (der der Ansicht ist, jeder Schritt in
    > Richtung einer besseren Tastaturergonomie, sei er
    > auch noch so klein, ist ein Schritt in die
    > richtige Richtung, auch wenn erstmal ungewohnt)
    >
    >


  6. Re: Keyboard-Layout

    Autor: Painy187 27.04.06 - 15:04

    badhabit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja schön und gut wie "fortschrittlich" doch
    > diese Änderung ist. Aber dann sollte jeder
    > Hersteller nachziehen und das auch bei jedem
    > Produkt so machen, so das man nur noch das neue
    > "Standard" unter den Fingern hat.
    > Da ich Administrator bin, kann es sein, dass ich
    > am Tag stündlich mit einer anderen Tastatur
    > arbeiten muss und da habe ich mal grade absolut
    > kein Bock mich jedes mal an eine andere Anordung
    > der Tasten zu gewöhnen. Ich bin immer froh, wenn
    > da so nen olles Brett da liegt, dass dem Standard
    > entspricht, auch wenn ich danach in jedem Muskel
    > meiner Hände Krämpfe habe :-P

    Geht mir nicht anders, wenn wir neue Tastaturen kaufen, weil keine Mehr auf Lager sind, dann kommen auch immer nur welche mit Standard-Design her. Wenn ich mich jedes mal umgewöhnen will, krieg ich ja das kotzen...

    Mal abgesehen davon, dass man als administrator meist remote arbeitet...

  7. Re: Keyboard-Layout

    Autor: yo 27.04.06 - 16:00

    zcheg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Tastenblock mit den "Einfg-Enft-Pos1-Ende-Bild
    > hoch und runter" Tasten ist mal wieder anders als
    > im Standard. Klar, das ist Gewöhnungssache, macht
    > aber so eine Tastatur für mich absolut
    > unbenutzbar. Ich hatte mir letzten Monat eine von
    > Logitech gekauft (zum Anschliessen an ein
    > Notebook), das ging aber gar nicht. Ich hab immer
    > auf "Entf" gehauen wenn ich "Ende" wollte. Musste
    > ich umtauschen.


    Von Logitech bin ich echt enttäuscht, dass die diesen Schmarrn mit den Tasten auch mitmachen mussten.

  8. Re: Keyboard-Layout

    Autor: lulula 27.04.06 - 20:14

    badhabit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja schön und gut wie "fortschrittlich" doch
    > diese Änderung ist.

    Sie ist halt zumindest ein klitzekleines bisschen ergonomischer.

    > Aber dann sollte jeder
    > Hersteller nachziehen und das auch bei jedem
    > Produkt so machen, so das man nur noch das neue
    > "Standard" unter den Fingern hat.

    Das machen sie natürlich nicht, da viele (wie Du) aus bestimmten Gründen auf das alte Layout stehen und die so haben wollen. Henne-Ei.

    Und selbst wenn alle nachziehen, können die alten Tastaturen noch Jahrzehnte halten.

    > Da ich Administrator bin, kann es sein, dass ich
    > am Tag stündlich mit einer anderen Tastatur
    > arbeiten muss und da habe ich mal grade absolut
    > kein Bock mich jedes mal an eine andere Anordung
    > der Tasten zu gewöhnen.

    Ich arbeite auch als Administrator, habe aber das Privileg in einer Unix-dominierten Umgebung zu arbeiten, vieles geht remote. Sollte ich doch mal wandern, wandert meine Ersatztastatur für längere Exkurse mit.

    Das mag aber daran liegen, dass meine Tastatur wirklich ziemlich sehr anders ist ;-)

    > Ich bin immer froh, wenn
    > da so nen olles Brett da liegt, dass dem Standard
    > entspricht, auch wenn ich danach in jedem Muskel
    > meiner Hände Krämpfe habe :-P

    selbst in meiner alten Stelle (dort musste man mehr wandern :-), saß ich die meiste Zeit an meinem Platz. Selbst wenn ich am Tag drei Stunden lang 10 fremde Tastaturen verwendet habe, war das kein Grund, mich die restliche Zeit auch noch zu quälen.

    btw.: Als ich dort mal krank war, hatte sich eine Schreibkraft meine Tastatur ausgeliehen. 2 Monate später hatten fast alle Schreibkräfte so eine. Und schon musste man weniger schleppen :-)

  9. Re: Keyboard-Layout

    Autor: lulula 27.04.06 - 20:20

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geht mir nicht anders, wenn wir neue Tastaturen
    > kaufen, weil keine Mehr auf Lager sind, dann
    > kommen auch immer nur welche mit Standard-Design
    > her. Wenn ich mich jedes mal umgewöhnen will,
    > krieg ich ja das kotzen...

    Lieber konsequent das schlechtere?
    Warum werden bei euch nicht nur ergonomische gekauft?

    > Mal abgesehen davon, dass man als administrator
    > meist remote arbeitet...

    Also arbeitest auch Du die meiste Zeit an Deinem Arbeitsplatz mit der gleichen Tastatur.
    Und da verwendest Du ohne Not so ein Standardlayout-Teil?
    Ich wiederhole mich: Du weisst nicht, wie leicht Du es haben könntest.

  10. Re: Keyboard-Layout

    Autor: tastaturomat 28.04.06 - 00:07

    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zcheg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    >
    > Das wird wohl der Grund sein, warum wir immer noch
    > mit dem Jahrhunderte alten Fingerbrecher arbeiten.
    > Weil alle so am "Standard" hängen.
    >
    > Leute, Ihr wisst nicht, was Ihr Euch antut.
    >
    > lulula (der der Ansicht ist, jeder Schritt in
    > Richtung einer besseren Tastaturergonomie, sei er
    > auch noch so klein, ist ein Schritt in die
    > richtige Richtung, auch wenn erstmal ungewohnt)

    Du benutzt doch sicherlich ein dvorak Layout oder?
    (Dieser qwerty/z Layout ist ja nun sowas von unergonomisch und uneffizient...)

    Nix für ungut aber da Gewohnheit auch was mit Ergonomie zu tun hat, bevorzuge auch ich das "klassische" Layout. Auch wenn ich öfters mal zwischen US/DE Layout wechsle.
    (Das DE Layout ist ja insgesamt ein Krampf wenn man programmiert und nicht gerade Python Code schreibt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. Hays AG, Berlin
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
    Atari Portfolio im Retrotest
    Endlich können wir unterwegs arbeiten!

    Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
    Funkstandards
    Womit funkt das smarte Heim?

    Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
    Von Jan Rähm

    1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
    2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
    3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    1. Surface Laptop 3 im Hands on: Die wenigsten Kilos und die wenigsten Anschlüsse
      Surface Laptop 3 im Hands on
      Die wenigsten Kilos und die wenigsten Anschlüsse

      Der Microsoft Surface Laptop 3 ist in der neuen 15-Zoll-Version noch immer ein sehr gut verarbeitetes Notebook, diesmal sogar ohne Alcantara-Stoffbezug. Auch das geringe Gewicht und die sehr guten Eingabegeräte gefallen uns, die noch immer zu wenigen Anschlüsse eher weniger.

    2. 5G: Einzelne Grüne und CDU-Politiker gegen Huawei als Ausrüster
      5G
      Einzelne Grüne und CDU-Politiker gegen Huawei als Ausrüster

      Eine Gruppe von rund 20 Politikern greift die Kanzlerin wegen ihrer Entscheidung an, Huawei trotz des Drucks der USA nicht mit einem Boykott für 5G zu belegen. Sie wollen eine Entscheidung des Parlaments.

    3. Home und Home Mini: Google macht smarte Lautsprecher kaputt
      Home und Home Mini
      Google macht smarte Lautsprecher kaputt

      Eine unbekannte Anzahl von Google Home und Google Home Mini sind mutmaßlich durch ein Firmware-Update unbenutzbar geworden. Zumindest hierzulande können viele Besitzer eines Home Mini auf Einhaltung der geltenden Gewährleistung pochen.


    1. 09:10

    2. 09:09

    3. 08:19

    4. 07:49

    5. 07:13

    6. 19:37

    7. 16:42

    8. 16:00