1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zulassung autonomer Autos: Die…

Die Verteufelung Teslas

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Verteufelung Teslas

    Autor: YoungManKlaus 03.11.16 - 21:43

    Geht das nur mir so oder machen das deutsche Medien gern? __Ein__ tödlicher Unfall vor einem halben Jahr wird immer und immer wieder aufgewärmt, und mit "jüngst" aktuell gehalten. Auf die Idee, die Kilometer gegenzurechnen und mit normalen Verkehrstoten zu vergleichen, ist dabei aber noch niemand gekommen.

  2. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Niaxa 03.11.16 - 22:13

    Tua bei der Concorde hat es ebenfalls gereicht, das ganze einzustellen nach wenigen Schwierigkeiten. Sei froh das Tesla noch fährt ;-).

  3. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 04.11.16 - 08:54

    YoungManKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf die Idee, die Kilometer gegenzurechnen
    > und mit normalen Verkehrstoten zu vergleichen, ist dabei aber noch niemand
    > gekommen.

    Doch, Elon Musk ist in seiner üblichen Selbstüberschätzung auf diese Idee schon gekommen. Ging aber in die Hose.

    Denn für einen ernsthaften Vergleich ist die Stichprobe zu klein, und es gibt keine tatsächlich vergleichbaren Werte. Denn dazu dazu dürftest du ausschließlich die Unfallzahlen von Oberklasselimousinen mit maximal 4 Jahren Alter und nur auf Autobahnen nehmen.
    Darüber hinaus ist auch nicht erfasst, in wie vielen Fällen der "Autopilot" des Model S versagt hat, aber der Fahrer einen Unfall noch verhindern konnte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.16 08:56 durch Berner Rösti.

  4. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Dostowi 04.11.16 - 09:07

    ... und wieviele Unfälle durch den "Autopiloten" verhindert wurden.
    Ich glaube der Autopilot ist nicht besser oder schlechter als die Systeme der anderen Hersteller. Um mich beim Fahren zu unterstützen und mich bei meinen Fahrfehlern zu korrigieren, dafür würde ich es schon gerne einsetzen, wenn ich so viel Geld für ein Fahrzeug ausgeben wollen würde...

  5. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Burnhard307 04.11.16 - 10:22

    Die Kritik geht hier auch weniger um das System selbst, es geht eher darum dass Tesla, eine Software/Hardware auf die Bevölkerung losgelassen hat die nicht ausgereift ist und somit seine Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer zum Grashtestdummys gemacht hat.

  6. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 04.11.16 - 10:34

    Dostowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und wieviele Unfälle durch den "Autopiloten" verhindert wurden.

    Das ergibt sich dann aus den unfallfrei gefahrenen Kilometern ohne Eingriffe.

    Das ist doch gerade der Punkt, um den es hier geht: Diese Phantasiezahl, die Musk da nach dem tödlichen Unfall in den Raum geworfen hat, ist doch nur die Summe der Kilometer, die der Wagen allein gelassen wurde, bis jemand wieder eingegriffen hat.

    Der menschliche Fahrer fährt immer vom ersten bis zum letzten Kilometer. Der "Autopilot" nur auf Teilen davon. Insofern ist das miteinander einfach nicht vergleichbar.

  7. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Jossele 04.11.16 - 10:36

    Oder die das Wort Autopilot wörtlich genommen haben. Immerhin hab ich durch diese ganze Sache gelernt, dass der Autopilot welcher in den Verkehrsflugzeugen herumwerkelt auch nicht den Piloten ersetzt, sondern offenbar nur ziemlich primitiv den Kurs hält.
    Das Tesla die Assitenzsystem einbaut und wie sie funktionieren ist schon OK. Das Tesla durch die Verwendung des Begriffs Autopilot - das bei vielen das autonome Fahren als verstanden wird - sich viele schlechte Schlagzeilen geholt hat, ist auch klar.
    "Grashtestdummys" (sic!) sind Tesla Kunden nicht mehr als Skoda und Seat Fahrer (um hier mal die Testmarken des übelsten europäischen Konzern zu verwenden) und Tesla hat immerhin nicht vorsätzlich Behörden und Kunden betrogen!

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  8. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: SJ 04.11.16 - 10:49

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Phantasiezahl,
    > die Musk da nach dem tödlichen Unfall in den Raum geworfen hat

    Nachweis, dass es sich dabei um eine Fantasiezahl handelt?


    > Der menschliche Fahrer fährt immer vom ersten bis zum letzten Kilometer.

    In welchem Universum ist das der Fall? Wenn ich da so sehe, wieviel wohl Tempomat anschmeissen und dann telefonieren - der sitzt auch nur hinter dem Steuer, tut aber nichts... Wenn also nur ein menschlicher Fahrer nicht vom ersten bis zum letzten Kilometer fährt, dann ist die Behauptung bereits widerlegt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  9. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 04.11.16 - 10:50

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Phantasiezahl,
    > > die Musk da nach dem tödlichen Unfall in den Raum geworfen hat
    >
    > Nachweis, dass es sich dabei um eine Fantasiezahl handelt?

    Habe ich in dem Beitrag erläutert.

  10. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: SJ 04.11.16 - 10:51

    Also ist es keine Fantasiezahl. Alles klar.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 04.11.16 - 11:00

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist es keine Fantasiezahl. Alles klar.

    Also entweder hast du es nicht verstanden oder du willst es nicht verstehen.

    Würdest du denn auch sagen, dass Fahrschüler sichere Autofahrer sind? Das kann man ja schließlich damit "belegen", wie viele Millionen Kilometer sie ohne Todesopfer unterwegs sind.

  12. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: SJ 04.11.16 - 11:06

    Nur stimmt die genannte Zahl eben mit dem, was vom Autopilot gefahren worden ist. Es ist somit keine Fantasiezahl.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 04.11.16 - 11:12

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur stimmt die genannte Zahl eben mit dem, was vom Autopilot gefahren
    > worden ist. Es ist somit keine Fantasiezahl.

    Du möchtest ernsthaft auf diesem Niveau diskutieren? Mannomann... Geh besser ins Wochenende und nerv die Leute hier nicht.

  14. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: SJ 04.11.16 - 11:34

    ad hominem - wenn man keine Argumente (mehr) hat.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  15. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 04.11.16 - 15:58

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad hominem - wenn man keine Argumente (mehr) hat.

    Ich gebe zu, dass ich dein infantiles Spielchen mit der Wortklauberei nicht sofort durchschaut habe – mein Fehler. Das liegt aber daran, dass ich meinem Gegenüber zunächst einmal keine bösen Absichten unterstelle und daher davon ausging, dass du an einer Diskussion interessiert seist.

    Nachdem ich dir alles erläutert habe und ich nicht glaube, dass du zu dumm bist, meine Beiträge zu verstehen, muss ich hier leider von Vorsatz ausgehen.

    Tut mir leid. Du hättest die Chance gehabt, vernünftig zu diskutieren. Aber anhand deiner Antworten in den anderen Strängen sieht man ja, dass das nicht deine Absicht war.

    Insofern: Schönes Wochenende noch.

  16. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: stiGGG 06.11.16 - 11:11

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder die das Wort Autopilot wörtlich genommen haben. Immerhin hab ich durch
    > diese ganze Sache gelernt, dass der Autopilot welcher in den
    > Verkehrsflugzeugen herumwerkelt auch nicht den Piloten ersetzt, sondern
    > offenbar nur ziemlich primitiv den Kurs hält.

    Das dachten scheinbar viele, bzw denken noch immer. Frage mich die ganze Zeit woher diese Naivität kommt? Denkt man wirklich die Pilotenausbildung ist so hart, die verdienen soviel Geld und nachher ist das einzige was sie machen ihr spießieges weißes Hemdchen tragen und vor dem Start Autopilot On zu drücken?

  17. Re: Die Verteufelung Teslas

    Autor: Berner Rösti 06.11.16 - 13:08

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jossele schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder die das Wort Autopilot wörtlich genommen haben. Immerhin hab ich
    > durch
    > > diese ganze Sache gelernt, dass der Autopilot welcher in den
    > > Verkehrsflugzeugen herumwerkelt auch nicht den Piloten ersetzt, sondern
    > > offenbar nur ziemlich primitiv den Kurs hält.
    >
    > Das dachten scheinbar viele, bzw denken noch immer. Frage mich die ganze
    > Zeit woher diese Naivität kommt? Denkt man wirklich die Pilotenausbildung
    > ist so hart, die verdienen soviel Geld und nachher ist das einzige was sie
    > machen ihr spießieges weißes Hemdchen tragen und vor dem Start Autopilot On
    > zu drücken?

    Nö. Die Leute denken, dass die Piloten da drin sitzen, um im Notfall eingreifen zu können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Entwicklungsingenieur*in (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Mitarbeiter (m/w/d) im internen IT-Support
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, München
  3. IT Consultant / Projektleiter Warenwirtschaft (m/w/d) Anwendungs- und Organisationsberatung ... (m/w/d)
    Infokom GmbH, deutschlandweit
  4. Ingenieur SAP-Fachbetreuung (w/m/d)
    Netze BW GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de