1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jon S. von Tetzchner: Ein halbes…

Wie verdienen Browser Geld ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: pk_erchner 08.11.16 - 11:13

    vorab

    warum müssen Sie Geld verdienen ?

    a) gute Mitarbeiter müssen Miete, Essen und das Leben der Kinder bezahlen
    b) gute Browser bekannt zu machen kostet auch Geld
    c) => ein gutes Produkt baut sich nicht als Hobby / Studenten Ding
    d) auch viele Studenten arbeiten inzwischen nur noch für Geld


    Geld über den bevorzugten Suchpartner zu verdienen finde ich inzwischen unethisch...

    auch wenn die Google Suche gut ist .. es zementiert Google

    warum kostet ein wirklich wirklich guter Browser nicht 10¤ oder 20¤ ? Reicht nicht ?

    10¤ im Jahr ?

    reicht auch nicht ?

  2. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: nightmar17 08.11.16 - 11:35

    Bei 10¤ im Jahr wird das Ding doch so gut wie keiner kaufen/mieten. Bis auf ein paar Nerds.

    Wenn jeder Browser etwas kosten würde, wäre das was anderes. Aber die meisten Kunden werden wohl so denken: Wozu für einen Browser bezahlen, wenn es Firefox umsonst gibt.

  3. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: pk_erchner 08.11.16 - 11:40

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 10¤ im Jahr wird das Ding doch so gut wie keiner kaufen/mieten. Bis auf
    > ein paar Nerds.

    oder die Leute kapieren, dass sie eben anders bezahlen

    wie reich ist google ?

    ja, Chrome ist ein fantastischer Browser ...

    trotzdem würde ich wahrscheinlich auch für einen wirklich guten, sicheren und unabhängigen Browser 10¤ im Jahr zahlen

    hey, wie ballere ich denn sonst Geld raus ? Was sind denn bitte heute noch 10¤ ?

    >
    > Wenn jeder Browser etwas kosten würde, wäre das was anderes.

    google wäre dumm, wenn die jetzt auch 10¤ verlangen würden

    > Aber die
    > meisten Kunden werden wohl so denken: Wozu für einen Browser bezahlen, wenn
    > es Firefox umsonst gibt.

    so .. und wie verdient Firefox sein Geld ?

  4. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: Franziskaner 08.11.16 - 12:01

    > so .. und wie verdient Firefox sein Geld ?

    Firefox und andere Open Source Software verdienen an dem Ganzen leider garnichts (oder zum Glück nicht -> daher kostenlose Software). Bei Firefox und andere Open Source Software wird der Quelltext veröffentlicht, wie der Name "Open Source" schon sagt. Das heißt die Leute die das Programmieren sind keine Festangestellte Personen sondern jeder Mensch kann sich dadrunter beteiligen und den Browser oder andere Software erweitern, optimieren etc. Es geschieht daher alles freiwillig. Zweck dabei ist das jeder Programmierer als auch jeder andere Anwender davon profitieren kann,da man sein Wissen mit anderen Teil und somit nicht zu kostenpflichtige Programme greifen muss.

  5. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: RigorMortis 08.11.16 - 12:11

    Franziskaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > so .. und wie verdient Firefox sein Geld ?
    >
    > Firefox und andere Open Source Software verdienen an dem Ganzen leider
    > garnichts (oder zum Glück nicht -> daher kostenlose Software).

    Das ist leider komplett falsch, Firefox verdient ebenfalls einiges durch Suchmaschinen-Deals. Inzwischen zwar nicht mehr mit Google, aber mit Yahoo, Baidu und Yandex:

    "Chief Financial Officer Jim Cook indicated that the current year's figure will be even better, given Mozilla's new, "very strong" search deals."

    Quelle:
    https://www.cnet.com/news/firefox-maker-mozilla-we-dont-need-googles-money-anymore/

  6. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: pk_erchner 08.11.16 - 12:12

    Franziskaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > so .. und wie verdient Firefox sein Geld ?
    >
    > Firefox und andere Open Source Software verdienen an dem Ganzen leider
    > garnichts (oder zum Glück nicht -> daher kostenlose Software).

    ich fürchte da liegst Du komplett falsch

    und bist auch (sei bitte nicht beleidigt) naiv

    Du kannst auch mal suchen wie viel Leute so für die Mozilla Foundation arbeiten

    sie tun das ganz sicher nicht umsonst

    >Bei Firefox
    > und andere Open Source Software wird der Quelltext veröffentlicht, wie der
    > Name "Open Source" schon sagt.

    das eine muss nicht das andere verhindern

    >Das heißt die Leute die das Programmieren
    > sind keine Festangestellte Personen sondern jeder Mensch kann sich
    > dadrunter beteiligen und den Browser oder andere Software erweitern,
    > optimieren etc.

    ne.. ich glaube bei Firefox liegst Du da absolut falsch

    vielleicht gilt das für viele Gnu oder debian Projekte

    aber ganz sicher nicht für Firefox

    >Es geschieht daher alles freiwillig. Zweck dabei ist das
    > jeder Programmierer als auch jeder andere Anwender davon profitieren
    > kann,da man sein Wissen mit anderen Teil und somit nicht zu
    > kostenpflichtige Programme greifen muss.

    oh .. hier haben wir Fakten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Foundation#Finanzierung

    google pay it - zum größten Teil

    und zwar 300 Mio USD im Jahr

    sorry, wenn ich jetzt etwas fies bin

    sehr viele Nerds scheinen leider in gewissen Dingen etwas naiv ;-) / sorry, ich bin auch nur ein Mensch ;-)

  7. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: teenriot* 08.11.16 - 12:17

    Und der Vivaldi-Code wird auch veröffentlicht.
    https://vivaldi.com/source/

    Dadurch ist es natürlich kein Open-Source.
    Open-Source ist eben mehr als Quelltext veröffentlichen.

  8. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: der_wahre_hannes 08.11.16 - 12:38

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadurch ist es natürlich kein Open-Source.
    > Open-Source ist eben mehr als Quelltext veröffentlichen.

    Was soll denn da noch fehlen?

  9. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: Nudelarm 08.11.16 - 12:39

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum kostet ein wirklich wirklich guter Browser nicht 10¤ oder 20¤ ?
    > Reicht nicht ?
    >
    > 10¤ im Jahr ?
    >

    Haben sie damals bei Opera schon probiert. Da gab es einen Werbebanner, den man für Geld entfernen lassen konnte. Ließ sich einfach umgehen und mit dem Aufkommen neuer Browser hat das die Leute eher abgeschreckt.

    Ich benutze Vivaldi selbst seit einiger Zeit und bin zufrieden damit, da es ein paar Funktionen hat, die kein andere Browser hat.
    Ob ich Geld dafür zahlen würde um ihn überhaupt nutzen zu können weiß ich nicht. Ich denke das würde die sowieso schon kleine Nutzerbasis nur noch schrumpfen lassen. Da nehme ich dann doch lieber in Kauf, dass Werbung installiert ist. Die ich einmalig entferne, und danach nie wieder sehe, wenn es die Entwickler unterstützt.

  10. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: teenriot* 08.11.16 - 12:46

    Das Open in "Open Source" bezieht sich in erster Linie auf offen für entgeltfreie Weiterwendung durch Dritte und nicht auf Einsehbarkeit, Mircosoft veröffentlicht ja auch mittlerweile teilweise Quellcodes, aber das ist so Open Source wie ein Zebra ein Schachbrettmuster hat.

  11. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: der_wahre_hannes 08.11.16 - 13:05

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Open in "Open Source" bezieht sich in erster Linie auf offen für
    > entgeltfreie Weiterwendung durch Dritte

    Nö. "Open Source" heißt einfach erstmal nur "Quelloffen" -> Man kann den Code einsehen. Was du meinst, sind Lizenzvereinbarungen.

  12. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: teenriot* 08.11.16 - 13:20

    Der Begriff wurde von der Open Source Initiative vor 18 Jahren etabliert und laut deren Definition und deren Zertifizierung von Open-Source-Lizenzen ist Einsehbarkeit nur ein Punkt. Wenn ein Linuxer von Open Source spricht meint er mehr als lediglich einsehbaren Code.

  13. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: der_wahre_hannes 08.11.16 - 13:50

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Begriff wurde von der Open Source Initiative vor 18 Jahren etabliert

    Die Open Source Initiative kann definieren so viel sie will. Heißt aber nicht, dass sich jetzt alle sklavisch an die von der OSI erdachten Definition zu halten haben.

  14. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: teenriot* 08.11.16 - 14:08

    Sicher nicht. Es kann auch jeder Treibstoff als Kraft-Fahr-Zeug bezeichnen.
    Nur macht das die Kommunikation schwierig.

    Nenne mir eine Firma die Quellcode proprietärer Software veröffentlicht hat und das dann Open Source nennt! Du wirst keine finden, weil man mit solch einem Etikettenschwindel zu recht einen shitstorm ernten würde, denn die Allgemeinheit versteht eben mehr darunter.

  15. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: yoyoyo 08.11.16 - 14:28

    Richtige Frage. Eine mögliche Antwort liefert zum Beispiel Brave. Micropayment als Ersatz für Werbung anbieten. (Chef Brendan Eich, Javascript Vater und Mozilla Mitbegründer)

    Brave ist (gefühlt) soooo viel schneller, weil der ganze Rantz einfach nicht geladen wird. Ganz schönes Dilemma für Google, da kann Chrome nicht mithalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.16 14:29 durch yoyoyo.

  16. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: Wechselgänger 08.11.16 - 15:56

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mircosoft veröffentlicht ja auch mittlerweile teilweise Quellcodes, aber
    > das ist so Open Source wie ein Zebra ein Schachbrettmuster hat.

    Aha?
    Die Powershell (zumindest weiter Teile davon) stehen under der MIT Lizenz. Der Code, den Microsoft zum Linux-Kernel beigesteuert hat (vor allem wohl für Hyper-V) steht wie der Rest vom Kernel unter der GNU2 Lizenz.

    Bei den anderen Produkten, zu denen Microsoft den Quellcoder veröffentlicht hat, müsste man im Einzelfall schauen, aber eine pauschale Behauptung, daß Microsoft keinen Code als Open Source bereitstellt, ist definitiv falsch.

  17. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: der_wahre_hannes 08.11.16 - 15:59

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher nicht. Es kann auch jeder Treibstoff als Kraft-Fahr-Zeug bezeichnen.

    Nicht alles was hinkt, ist auch ein Vergleich. Hat dir das noch keiner gesagt?

  18. Re: Wie verdienen Browser Geld ?

    Autor: Truster 09.11.16 - 13:11

    Der FireFox selbst ist ja meines Wissens nach nicht mal Open Source.

    Jeder Kann sich den Quellcode runterladen und unverändert kompilieren. Was man bekommt ist der Browser namens $CODENAME und ohne Firefox Logo. Oder wurde das inzwischen geändert? Wenn ja, hab ich nichts gesagt :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach
  2. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsens, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB 91,99€, WD MyBook 8TB HDD für 139,90€, Crucial P2 2TB PCIe-SSD...
  2. (u. a. Roborock S5 Max Saugroboter mit Wischfunktion für 364€, Xiaomi Stielstaubsauger für...
  3. (u. a. Samsung Kopfhörer und Watches (u. a. Galaxy Buds Live In-Ears für 89,99€, Galaxy Watch...
  4. (u. a. Dungeons 3 für 11,99€, Soulcalibur 6 für 8,50€, Metal Gear Rising: Revengeance für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
    EOS 5D Mark I und Mark II
    Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

    Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
    2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
    3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper