Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zarm: Zehn Sekunden schwerelos

Fotografieren verboten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fotografieren verboten

    Autor: MickH74 11.11.16 - 12:56

    Sie wissen schon, dass auf dem Foto ein Schild zu sehen ist, auf dem ein "Fotografieren verboten"-Symbol steht? Das hat schon was witziges... :-)

  2. Re: Fotografieren verboten

    Autor: DerDick 11.11.16 - 13:02

    Vermutlich hat Barbara die Fotos gemacht ;-)

  3. Re: Fotografieren verboten

    Autor: mwo (Golem.de) 11.11.16 - 15:26

    Das ist auch ernstzunehmen. Die Forschungen sind oftmals aus Gründen der exklusiven späteren Veröffentlichung in wissenschaftlichen Magazinen geheim - wie wir bei unserem Dreh leidvoll erfahren mussten. Wir wollten gern mehr über das durchgeführte Experiment berichten, das wurde uns auch zugesagt. Später zog die Zeitschrift, in der publiziert werden sollte diese Erlaubnis zurück.

  4. Re: Fotografieren verboten

    Autor: Eheran 11.11.16 - 17:03

    Und genau so entfernt sich Wissenschaft von der Öffentlichkeit.
    Hinter bezahlschranken für die Paper, Geheimhaltung, usw.
    Aber dass keiner Forschung bezahlen will ist doof... bei einer derart schlechten Öffentlichkeitsarbeit ist das einfach kein Wunder.

    Schön, dass da mit einem(?) kostenfreien Portal zum Veröffentlichen der Paper ein bisschen besserung in Aussicht steht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  2. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

  3. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.


  1. 08:29

  2. 08:15

  3. 21:15

  4. 20:44

  5. 18:30

  6. 18:00

  7. 16:19

  8. 15:42