Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Die Befragung…

Eine DNA Probe? Wie albern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: quineloe 14.11.16 - 19:37

    Der Sex ist meines Wissens unbestritten.

    Es ist aber so ein komischer Fall von "Frau entscheidet später, dass der einvernehmliche Sex nicht einvernehmlich war"

    Was hilft hier eine DNA Probe?

  2. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Sharra 15.11.16 - 06:49

    Das dürfte sich hier um ganz alltägliche Routine handeln.
    Einerseits kann ich mir vorstellen, dass nur verifiziert werden soll, dass Verkehr stattgefunden hat.
    Andererseits wäre auch eine Routinemässige Erfassung der DNA bei Sexualdelikten denkbar.

    Dazu kenne ich aber das schwedische Rechtssystem nicht ausreichend.

  3. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: M wie Meikel 15.11.16 - 08:42

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dürfte sich hier um ganz alltägliche Routine handeln.
    > Einerseits kann ich mir vorstellen, dass nur verifiziert werden soll, dass
    > Verkehr stattgefunden hat.

    Es gibt wohl zwei Kondome, eins davon mit DNA-Spuren. Um sicher zu stellen, dass die von Assange sind, brauchen die Behörden eine Vergleichsprobe.

  4. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Walter Plinge 15.11.16 - 09:01

    Wozu will man das sicherstellen, wenn der Sexualverkehr an sich unstrittig ist?

  5. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 09:07

    Weil man in Schweden generell wegen ungeschütztem Sex der minder schweren Vergewaltigung angeklagt werden kann. Afaik hat eine der Betroffenen ausgesagt, Assange hab den Kondom während des Verkehrs entfernt, vermutlich hängt das damit zusammen.

  6. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Eheran 15.11.16 - 09:28

    Da kann man ja absolut jeden jederzeit anklagen, wenn man an ein Kondom kommt.
    So nach dem Motto: Hier ist das Kondom, das hat er dann aber weggemacht! Verhaftet ihn!
    Braucht man in dem Land überhaupt irgendwelche Beweise?

  7. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 09:31

    Darum, exakt diese Beweise zu finden geht es ja - was schwierig ist, wenn der Verdächtige flieht und sich jeder Untersuchung/Befragung durch die Justiz entzieht. Er ist ja nicht verurteilt worden, es geht erst mal nur darum, ihn zu den Vorwürfen zu vernehmen und eine DNA-Analyse zu machen, was in einem Vergewaltigungsverfahren nun mal zum normalen Prozedere gehört.

  8. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Eheran 15.11.16 - 10:14

    Wenn er den Akt nicht abstreitet... welchen Mehrwert bringen diese Beweise dann?
    Muss man auch den Beweis finden, dass es überhaupt an dem Datum war? (also auch hier unabhängig von irgendwelchen Aussagen sondern handfeste Beweise!)

    >wenn der Verdächtige flieht und sich jeder Untersuchung/Befragung durch die Justiz entzieht.
    Wenn ich gefahr laufe, vom eigenen Land ausgeliefert zu werden, würde ich das wohl ebenso machen. Egal ob es da stark nach bullshit riechende Vorwürfe gibt.

    Mal andersrum gefragt: Wenn sich ein "Mörder" nach einem Mordversuch stellt und alles gesteht, aber man hat keine Waffe/DNA/usw. gefunden... kommt er wieder frei, weil nur der Mörder und das Opfer aussagen?

    >eine DNA-Analyse zu machen, was in einem Vergewaltigungsverfahren nun mal zum normalen Prozedere gehört.
    Weil der Täter da im Allgemeinen unbekannt ist.

  9. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Trollversteher 15.11.16 - 10:39

    >Wenn ich gefahr laufe, vom eigenen Land ausgeliefert zu werden, würde ich das wohl ebenso machen. Egal ob es da stark nach bullshit riechende Vorwürfe gibt.

    Sorry, und wenn ich einen sexuellen Übergriff begangen habe, dann darf ich auch einfach völlig aus der Luft gegriffene Geheimdienstoperationen gegen mich erfinden, um mich der Justiz zu entziehen? Steht Assange über dem Gesetz, nur weil er paranoide Anwandlungen hat?

    >Mal andersrum gefragt: Wenn sich ein "Mörder" nach einem Mordversuch stellt und alles gesteht, aber man hat keine Waffe/DNA/usw. gefunden... kommt er wieder frei, weil nur der Mörder und das Opfer aussagen?

    Wenn er gesteht, niemand Einspruch erhebt, und es keinen begründeten Verdacht dafür gibt, dass das Geständnis gelogen war, wird er wohl verurteilt werden. Verstehe aber nicht so ganz, was die Frage in diesem Zusammenhang soll?

    >Weil der Täter da im Allgemeinen unbekannt ist.

    Auch wenn es einen Verdächtigen gibt, ist das Standard.

  10. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: quineloe 15.11.16 - 18:01

    Dieses "ist Standard" ist genau der Grund, warum wir überall Datensammelwut haben.

  11. Re: Eine DNA Probe? Wie albern

    Autor: Trollversteher 16.11.16 - 08:27

    >Dieses "ist Standard" ist genau der Grund, warum wir überall Datensammelwut haben.

    Sorry, aber in einem Vergewaltigungsfall bei einem konkreten Verdacht DNA-Proben zu nehmen fällt für mich jetzt nicht unter die "allgemeine Datensammelwut", sondern zählt imho eher zu einem der Fälle, in denen die Erhebung von Daten tatsächlich Sinn ergibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verti Versicherung AG, Teltow bei Berlin
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. regiocom SE, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 229,00€
  3. (-90%) 5,99€
  4. 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


    1. 18:39

    2. 17:41

    3. 16:27

    4. 16:05

    5. 15:33

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:45