Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Skype ohne Anmeldung…
  6. Thema

Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: ObjectID 15.11.16 - 14:56

    havald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @TobiVH
    > Wenn die Entwickler auf die Community eingehen wuerden, koennte man den
    > Spass inzwischen selber hosten.
    >
    > Bevor dieses Feature kommt, werde ich es jedenfalls nicht nutzen.

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn594589.aspx
    Nur so am Rande: Skype for Business gibt es zum selbst hosten :)

  2. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: TheUnichi 15.11.16 - 15:13

    Keine Ahnung, ob ihr irgendwie alle _anderes_ Skype benutzt als ich, aber ich habe keines eurer Probleme und ich kann mir nicht ansatzweise erklären, wieso.

    Vielleicht habt ihr alle Skype die letzten 3 Jahre nicht mehr gestartet? Irgendwie so was muss es sein.

    - Sprachqualität absolut hervorragend und besser als TeamSpeak, nutze TS auch regelmässig und es ist jedes mal ein Downgrade
    - Verschlüsselt
    - Bandbreitenausnutzung, naja, bei einer 32mbit/s Leitung spüre ich absolut gar nichts davon also who the fuck cares
    - Ein, popeliger, mickriger Werbebanner für einen kompletten, kostenlosen Telefonie- und Videotelefoniedienst. Wer da noch mault, gehört zusammengeschlagen, ganz ehrlich.
    - Applikation läuft sauber und flüssig, Design ist schlicht, Chat funktioniert hervorragend, unterstützt auch Features wie nachträgliches Bearbeiten etc.
    - Skype gibt es überall. Jedes Gerät, jedes System. Unter outlook.com hat man sogar einen kompletten, integrierten Skype-Client inklusive voller Telefonie-Funktion. TeamSpeak kommt da nicht ansatzweise ran.
    Für die Smartphone-Teamspeak App muss man blechen, für Skype muss ich das nicht. Keine Ahnung, wie ihr auch nur im Entferntesten darauf kommt, TeamSpeak wäre das bessere Produkt
    - Skype for Business lässt sich lokal installieren, man kann seine gesamte Telefonanlage gegenkoppeln wenn man Bock hat und der Client unterstützt eine riesige Fülle an Enterprise-Features, an die so etwas wie ein TS oder Discord nicht mal zu denken wagen. Jetzt mal im Ernst.

    TeamSpeak ist gut für Rechteverteilung, verschachtelte Räume, 3D-Raumklang, Badges und Ränge etc. und somit perfekt für Gilden oder Clans. Nicht mehr und nicht weniger.
    Skype hingegen ist für sämtliche Formen von Videotelefonie tauglich, in alle Richtungen.

    Discord ist das neue, tolle hippe Ding das jetzt alle Teenies nutzen. Ob es an Skype herankommt, wird sich zeigen, bisher bieten sie aber nicht denselben Funktionsumfang, den Skype in seinem Ökosystem bietet.


    Manchmal habe ich das Gefühl ihr lebt alle irgendwo 15 Jahre zurück oder hört irgendwann auf, Dinge zu testen. Es ist traurig. Testet eure verdammte Software und hört auf mit dieser Microsoft-Feindlichkeit aus Prinzip. Microsoft zerfetzt bisher jede einzelne eurer tollen Alternativen, mit jedem Produkt dass sie bringen.

    Klassische Backup-Admins...

  3. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: Dummer Mensch 15.11.16 - 15:50

    TobiVH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skype war für mich gegessen, nachdem es ständig von selbst an ging und sich
    > updaten wollte (ich habe ziemlich sicher so etwas abgestellt).
    >
    > Außerdem ist es unterirdisch Werbebanner mit der absurdesten Werbung in
    > Videogespräche einzubinden! Was soll der Mist?
    >
    > TS ist zumindest für Gespräche immer noch ein ungeschlagener Anbieter.
    > Leider kosten die Server da etwas.
    >
    > Doch Discord zieht bald alles ab:
    > +Bedienbarkeit kinderleicht
    > +zum testen muss man sich nicht mal Anmelden und kann im Browser sprechen
    > +Kostenlose Server erstellen mit kompletter Verwaltung
    > +Erste Bots für Channels
    > +Entwickler gehen auf Community ein
    > +mobile App funktioniert zu 90% und ist kostenlos
    > +Einladungssystem für temporäre Benutzerfreigaben (perfekt um neue aber
    > letztendlich nervige Leute vom Server fernzuhalten)

    Dann komm ich mal mit mumble, was warum auch immer noch ziemlich unbekannt ist, obwohl es schon ein paar Jahre auf dem Markt existiert, also hier ein paar Vorteile:

    -eigenen Server aufsetzen geht Kinder leicht und es können Client und Server auf einem PC laufen

    -Opensource

    - Die beste Audio Qualität am PC-Client (win,mac und Linux) man kann hier sogar die Bitrates an die geschw. der Internetleitung manuel anpassen

    - hohe Konfigurationsmöglichkeiten (design, audio Qualität)

    - keine Anmeldung nötig

    -Ingame overlay für mehrere hundert Spiele (heißt soviel wie das man sehen kann, wer grade ingame spricht)

    - 2 versch. Android ports, von unterschiedlichen Programmieren, beide funktionieren, allerdings kann man sie nicht so gut Anpassen wie die PC-Version, wie es bei IOS ports aussieht kann ich nicht sagen

    Wie man hier merkt, habe ich viele Vorteile von mumble gefunden, trotz allem ist TS Marktführer ich wäre daher mit der Aussage vorsichtig, dass Discord TS überholt. Zumindest imho.

  4. Unfassbar...

    Autor: HelpbotDeluxe 15.11.16 - 15:58

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, ob ihr irgendwie alle _anderes_ Skype benutzt als ich, aber
    > ich habe keines eurer Probleme und ich kann mir nicht ansatzweise erklären,
    > wieso.

    Das macht es nicht besser.

    > Vielleicht habt ihr alle Skype die letzten 3 Jahre nicht mehr gestartet?
    > Irgendwie so was muss es sein.

    Bullshit. Das letzte Mal habe ich Skype vor 1 Monat genutzt!

    > - Sprachqualität absolut hervorragend und besser als TeamSpeak, nutze TS
    > auch regelmässig und es ist jedes mal ein Downgrade

    Den Mist kannst du sonstwem erzählen, der keine Ahnung hat! Ich weiß genau, daß Skype nicht nur deutlich mehr Bandbreite verbraucht und die Sprachübertragung DEUTLICH schlechter klingt, sondern daß auch hier und da die Verbindung ganz abbrach! Unter TS konnte ich einen Freund glasklar verstehen und das dauerhaft, im Gegensatz zu Skype! Du schreibst ganz klar Blödsinn! Die Traffic Unterschiede waren MEHR als deutlich und in Zeiten wo ich meinen Kumpel gar nicht mehr in Skype verstehen konnte, ging es mit TeamSpeak trotzdem immernoch klar!

    > - Verschlüsselt

    Ja, TEAMSPEAK hat eine Verschlüsselung! Skype schon lange nicht mehr!

    > - Bandbreitenausnutzung, naja, bei einer 32mbit/s Leitung spüre ich absolut
    > gar nichts davon also who the fuck cares

    Alle, die kein Breitband haben "cares"!

    > - Ein, popeliger, mickriger Werbebanner für einen kompletten, kostenlosen
    > Telefonie- und Videotelefoniedienst.

    Darauf verzichte ich gerne! Ich zahle 60cent für einen Monat TS Server mit 4 Slots! Und dabei habe ich keinerlei Sprachprobleme, wie es unter Skype öfters auftritt!

    > Wer da noch mault, gehört
    > zusammengeschlagen, ganz ehrlich.

    Du tickst echt nicht sauber...

    > - Applikation läuft sauber und flüssig, Design ist schlicht, Chat
    > funktioniert hervorragend, unterstützt auch Features wie nachträgliches
    > Bearbeiten etc.

    Skype stürzt des öfteren ab oder verliert die Verbindung. Skype läuft überhaupt nicht sauber, hat immer mehr Einstellungsmöglichkeiten verloren und so einige Settings sogar DOPPELT in den Einstellungen (sehr schlechtes Designkonzept)!

    > - Skype gibt es überall. Jedes Gerät, jedes System. Unter outlook.com hat
    > man sogar einen kompletten, integrierten Skype-Client inklusive voller
    > Telefonie-Funktion. TeamSpeak kommt da nicht ansatzweise ran.

    Blödsinn. Skype gibt es eben nicht "überall".

    > Für die Smartphone-Teamspeak App muss man blechen, für Skype muss ich das
    > nicht. Keine Ahnung, wie ihr auch nur im Entferntesten darauf kommt,
    > TeamSpeak wäre das bessere Produkt

    Weil es besser performt! Weil es geringere Bandbreite, bei gleichzeitig deutlich besserer Klangqualität bietet!

    > - Skype for Business lässt sich lokal installieren, man kann seine gesamte
    > Telefonanlage gegenkoppeln wenn man Bock hat und der Client unterstützt
    > eine riesige Fülle an Enterprise-Features, an die so etwas wie ein TS oder
    > Discord nicht mal zu denken wagen. Jetzt mal im Ernst.

    Skype hat eine direkte Anbindung zu Microsoft und schnüffelt mit. Seit Microsoft in Besitz von Skype ist haben sie Skype stetig umgebaut. Die Verschlüsselung entfernt und sogar ein Routing über MS Server eingeführt...

    > TeamSpeak ist gut für Rechteverteilung, verschachtelte Räume, 3D-Raumklang,
    > Badges und Ränge etc. und somit perfekt für Gilden oder Clans. Nicht mehr
    > und nicht weniger.
    > Skype hingegen ist für sämtliche Formen von Videotelefonie tauglich, in
    > alle Richtungen.

    Blödsinn. Genau das leistet TeamSpeak perfekt. Telefonier mit sehr geringer Bandbreite und trotzdem sehr guter Sprachqualität. Weswegen es sich so stark verbreitet hat. Gerade in der Spieleszene.

    > Manchmal habe ich das Gefühl ihr lebt alle irgendwo 15 Jahre zurück oder
    > hört irgendwann auf, Dinge zu testen. Es ist traurig. Testet eure verdammte
    > Software und hört auf mit dieser Microsoft-Feindlichkeit aus Prinzip.

    Ich nutzte Skype bis vor einem Monat noch. Von daher kannst du dir solche dämlichen Bemerkungen echt sparen! Ich kenne die Unterschiede präzise! Und deine Schönrederei ist abseits jeglicher Realität!

    > Microsoft zerfetzt bisher jede einzelne eurer tollen Alternativen, mit
    > jedem Produkt dass sie bringen.
    >
    > Klassische Backup-Admins...

    Träum weiter...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.16 15:58 durch HelpbotDeluxe.

  5. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: Daemoneyes 15.11.16 - 16:26

    Du brauchst discord nicht runterladen zum testen, einfach im browser aufmachen. Wennst zufrieden bist machst nen account, verifiziert die email damit du auf eben diesen account immer wieder zurückgreifen kannst und lädst dir die app runter.

  6. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: Moe479 15.11.16 - 16:48

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skype verschlüsselt, TS nicht. Rate wo die Extradaten her kommen.
    ja genau ... verschlüsselung braucht extra besonders viel und mehr bandbreite ... herr, lass hirn regnen ... obwohl für telekom vertriebsleiter könnte es reichen!

  7. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: kaymvoit 15.11.16 - 17:46

    Ich würde ja wirklich gerne was anderes benutzen, aber bisher hat keine der Alternativen auch nur annähernd die gleiche Echo-Unterdrückung geschafft. Nirgendwo anders konnte ich Lautsprecher+Webcam-Mikro verwenden ohne massives Echo. Und nein, ich setze meinen bald 80-jährigen Eltern keine Headsets auf, damit sie ihren Enkel sehen können.
    Getestet habe ich Jitsi, Tox, Linphone. Ich verstehe nicht, warum hier alle mit Voice-only-Software rumhampeln, das sind doch Äpfel mit Birnen. Wenn ich nur reden will, nehme ich irgendeine Telefonflat, anstatt vor einem Rechner rumzugammeln.

  8. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: serra.avatar 15.11.16 - 18:15

    ***********************************************
    Keine Ahnung, ob ihr irgendwie alle _anderes_ Skype benutzt als ich, aber ich habe keines eurer Probleme und ich kann mir nicht ansatzweise erklären, wieso.
    ***********************************************
    ich kann es dir erklären: weil wie fast immer bei Fehlern 90% der Fehler vor der Tastatur sitzt.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  9. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: HelpbotDeluxe 15.11.16 - 19:38

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ***********************************************
    > Keine Ahnung, ob ihr irgendwie alle _anderes_ Skype benutzt als ich, aber
    > ich habe keines eurer Probleme und ich kann mir nicht ansatzweise erklären,
    > wieso.
    > ***********************************************
    > ich kann es dir erklären: weil wie fast immer bei Fehlern 90% der Fehler
    > vor der Tastatur sitzt.

    Ja, ganz bestimmt! Wenn die Software in der Tonqualität miserabel ist und es bei TS nicht so ist, oder wenn Skype sich einfach nicht einloggen will, liegt das ganz sicher am User... Gerade bei Skype, einem Client also, wo man sowieso fast so gut wie gar nichts mehr einstellen darf -.- Witzbold...

  10. Re: Unfassbar...

    Autor: mikehak 15.11.16 - 19:41

    @helpbot
    sorry, aber wo läuft skype nicht? linux, android , ios, macos, windows, web und auf einigen tv os.... also wo nicht..... somit hast du dich schon mal als trollhafter poster geoutet..

  11. Re: Unfassbar...

    Autor: HelpbotDeluxe 15.11.16 - 19:45

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @helpbot
    > sorry, aber wo läuft skype nicht? linux, android , ios, macos, windows, web
    > und auf einigen tv os.... also wo nicht..... somit hast du dich schon mal
    > als trollhafter poster geoutet..

    Du vielleicht, ich jedoch nicht. Es gibt genug Systeme, worauf Skype NICHT läuft!
    Im übrigen ist der Linux Client MASSIV veraltet und wird gar nicht mehr für das aktuelle Ubuntu und Co. angeboten! Ubuntu 12.04..... ernsthaft? -.-



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.16 19:49 durch HelpbotDeluxe.

  12. Re: Unfassbar...

    Autor: Dummer Mensch 15.11.16 - 19:46

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @helpbot
    > sorry, aber wo läuft skype nicht? linux, android , ios, macos, windows, web
    > und auf einigen tv os.... also wo nicht..... somit hast du dich schon mal
    > als trollhafter poster geoutet..

    Naja det Skype Client für Linux ist echt ein Witz und bevor mich Leute als unwissend abstempeln, möchte ich erstmal wissen über welchen Client wir Diskutieren, da gibt es nämlich 2 für Linux, einer ist schon ein paar Jahre alt und der andere neue ist Alpha.

    Aber schön das Sie anscheinend alles besser wissen ;)

  13. Skype läuft auf Linux wunderbar!

    Autor: Eik 16.11.16 - 00:50

    Ich nutze das Skype von Canonical Partner (4.3).
    Von den oben genannten Problemen habe ich keine.
    Daher gehe mal schwer davon aus, dass es am jeweiligen Bediener liegt.

    Auch unter Windows habe ich keine der genannten Probleme.

  14. Re: Unfassbar...

    Autor: mikehak 16.11.16 - 07:09

    @Helpbot
    Dann sag mir doch ein System, welches im grossen Benutzt wird (vor allem im Consumer Bereich) wo Skype nicht läuft? und dann sag mir welche Alternative dort laufen würde ? Sieht ziemlich schlecht aus.

    Klar ist der Skype client unter Linux nicht der beste, aber es gibt immerhin einen. Gerade bei Linux ist ja das Problem, das x Kernel version vorhanden sind und dann auch noch diverse Desktops (KDE, Gnome etc) und deren Aufbereitung wie Plasma etc.

  15. Re: Unfassbar...

    Autor: <break> 16.11.16 - 07:54

    Raspian. Den inoffiziellen Port von vor ein paar Jahren lasse ich nicht gelten.

    Der Linux-Client wurde anscheinend sogar letztens erst geupdatet. Jedenfalls hat jemand, den ich kenne und der ausschließlich Linux nutzt, gemeint, dass nun tatsächlich Skype und nicht dieser Webversionport geupdatet wurde.

    Schlwchte Erfahrungen mit M$ habe ich auch. Nicht nur, dass immer mehr Features entfernt wurden... M$ hat mich schon Daten gekostet indirekt und direkt. Naja. Erst letztens kam M$ auf die glorreiche Idee, die alten P2P-Chats, die mehr erlauben, zwangsweise auf Cloudchats updaten zu lassen (kein Update der Chats = unbenutzbar). Wenn auch nur ein Konversationsteilnehmer /update in einen P2P-Chat schreibt wird unverzüglich ein Cloudchat mit den gleichen Konversationsteilnehmern erstellt. Der alte P2P-Chat wird dann unsichtbar. Mitsamt des Verlaufs... D.h. ich darf jetzt Skyperious nutzen oder auf Bugs und alte Versionen vertrauen um die alten Chats und den Verlauf sehen zu können...
    Abgesehen davon werden Uservorschläge und Beschwerden nicht wirklich angenommen oder gar durchgelesen. Das deutschsprachige Forum ist diesbezüglich tot und selbst im englischsprachigen Forum wurden innerhalb des letzten halben Jahres 8 Ideen angenommen, wovon die Hälfte eh schon de facto in Skype eingebaut gewesen ist..
    Und um die 100 sind noch auf dem Status "New" und das bei etwas mehr als 150 Ideen.. Es gibt auch einen "Active"-Status, daher gehe ich davon aus, dass man tatsächlich in den vielen Monaten keine zwei Stunden Zeit fand um sich alle Ideen durchzulesen und aktiv zu schalten...
    Schlimm.. Und das ist nur sie Spitze des Eisberges. Discord ist btw. keine Alternative fü mich; Bots hat Skype nun offiziell auch und inoffiziell geht ja sowieso noch wesentlich mehr.

  16. Re: Skype läuft auf Linux wunderbar!

    Autor: HelpbotDeluxe 16.11.16 - 09:22

    Eik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze das Skype von Canonical Partner (4.3).
    > Von den oben genannten Problemen habe ich keine.
    > Daher gehe mal schwer davon aus, dass es am jeweiligen Bediener liegt.
    >
    > Auch unter Windows habe ich keine der genannten Probleme.

    Sicher. Wenn eine Software nicht funktioniert, dann ist der User schuld. So macht man es sich schön einfach. Und der Mond ist aus Käse...

  17. Re: Unfassbar...

    Autor: HelpbotDeluxe 16.11.16 - 09:28

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Helpbot
    > Dann sag mir doch ein System, welches im grossen Benutzt wird (vor allem im
    > Consumer Bereich) wo Skype nicht läuft? und dann sag mir welche Alternative
    > dort laufen würde ? Sieht ziemlich schlecht aus.
    >
    > Klar ist der Skype client unter Linux nicht der beste, aber es gibt
    > immerhin einen. Gerade bei Linux ist ja das Problem, das x Kernel version
    > vorhanden sind und dann auch noch diverse Desktops (KDE, Gnome etc) und
    > deren Aufbereitung wie Plasma etc.

    Es gibt einen total veralteten, der technisch rumzickt hier und da und bei so manchen Webcams Probleme macht, die sonst jedoch anständig unter Linux funktionieren... Ich hab da schon genug zu gelesen, in Linux spezifischen Foren... Und selbst unter Windows hatte ich schon hier oder da Zickereien mit Skype... Sogar Abstürze traten manchmal auf, auch wenn diese eher seltener waren. Jedoch die Gesprächsqualität war im Vergleich zu TeamSpeak 3 (wohin wir nun gewechselt sind) einfach nur miserabel... Skype frisst deutlich mehr Bandbreite und hat trotzdem starke Qualitätsprobleme, was sich in Form von Artefakten bemerkbar macht. Oder sogar Tonaussetzer... All das habe ich nicht mehr, seit ich mir für 60cent im Monat einen 4 slot TS Server gegönnt habe und wir nun darüber kommunizieren. Der Opus Codec ist einfach nur haushoch überlegen und die Bandbreite nun deutlich geringer. Gespräche werden endlich klar übertragen, trotz schmalbandiger Anbindung meines Freundes auf dem Dorf. Dies war für MONATE vorher anders, als wir Skype nutzten. Und uns kannst du keinen Mist erzählen, denn wir haben beides ausgiebig genug getestet und vorallem auch lange genug...

    Und natürlich sagst du nun als Anhängsel "welches im großen Stil genutzt wird" mit dazu... Weil du genau weißt, daß dies alles stark einschränkt und somit nur noch ganz wenig übrig bleibt. Obwohl viel mehr Systeme existieren und auch aktuell gehalten werden. Aber eben kein Skype haben...

    Ich habe sofort, als wir TeamSpeak ausprobierten, weil ich diese ständig abgehakten Übertragungen leid war, einen deutlichen Qualitätsunterschied hin zum positiven bemerkt! Nicht nur daß die Stimme absolut nicht mehr blechern klingt, nein auch der Auslösepegel ist DEUTLICH besser und man hört jetzt endlich ganze Sätze OHNE Abbrüche!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.16 09:38 durch HelpbotDeluxe.

  18. Re: Unfassbar...

    Autor: mikehak 16.11.16 - 10:25

    @Helpbot

    Nochmals, Sag mir ein System, welches bei den Consumern weit verbreitet ist, welches kein Skype hat, aber durch eine von dir Favorisierten Software unterstützt wird.

  19. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: Avarion 16.11.16 - 11:07

    Jupp, das mit der Echounterdrückung ist auch mein Grund bei Skype zu bleiben. Ich finde es unangenehm mit Kopfhöhrer zu telefonieren. Und Skype ist bei mir bislang das einzige Programm bei dem ich via Micro der Webcam telefonieren kann ohne das mein Gegenüber Echos hat oder sonstige Probleme auftreten.

    Beim TS regelt das System wenn mehrere im Chat reden und ich anfange zu reden meine Sprachlautstärke so weit runter das mich meine Gesprächspartner nicht verstehen. Das Problem tritt auch bei einem Kumpel auf der ein Tischmikro verwendet.

  20. Re: Nutzt jemand das teil überhaupt noch freiwillig?

    Autor: havald 16.11.16 - 11:32

    ObjectID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > havald schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > @TobiVH
    > > Wenn die Entwickler auf die Community eingehen wuerden, koennte man den
    > > Spass inzwischen selber hosten.
    > >
    > > Bevor dieses Feature kommt, werde ich es jedenfalls nicht nutzen.
    >
    > technet.microsoft.com
    > Nur so am Rande: Skype for Business gibt es zum selbst hosten :)


    leider gings mir an dieser stelle um discord - skype ist fuer mich voellig uninteressant

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. Schaltbau GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19