Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spellforce als Rollenspiel - JoWooD will…

@jowood ... starforce

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @jowood ... starforce

    Autor: Thor 28.04.06 - 16:42

    Da habt ihr ja glück das es noch genug merkbefreite gibt, die sich das spiel trotz StarForce kaufen.

    Könntet ihr bitte, bitte eine Version ohne Starforce bringen, ich hätte das Spiel so gern. ich bin ein echter Fan von Spellforce.

    Erst heute stand ich wieder bei Mediamarkt hatte das Spiel in der Hand, musste es mit Tränen in den Augen wieder zurück ins Regal legen und mir ein anderes kaufen.

    Danke jowood
    Thor

  2. starforce Hickhack

    Autor: derKlaus 28.04.06 - 16:56

    Thor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da habt ihr ja glück das es noch genug
    > merkbefreite gibt, die sich das spiel trotz
    > StarForce kaufen.
    >
    > Könntet ihr bitte, bitte eine Version ohne
    > Starforce bringen, ich hätte das Spiel so gern.
    > ich bin ein echter Fan von Spellforce.
    >
    > Erst heute stand ich wieder bei Mediamarkt hatte
    > das Spiel in der Hand, musste es mit Tränen in den
    > Augen wieder zurück ins Regal legen und mir ein
    > anderes kaufen.

    Ich kann diese Probleme mit starforce immer noch nicht verstehen. inklusive SF2 fallen mir spontan vier Games ein, die ich habe und SF nutzen. Keinerlei Probleme. Sind Spellforce2, Freedom Force vs. The 3rd Reich, Trackmania und Trackmania Nations. Kann mir da irgendwer vielleicht mal eine Seite nennen, auf der es halbwegs objektive Beiträge zu dem Thema gibt? Bitte keine Gamesforen. da habe ich schon meine Erfahrungen gemacht....

    derKlaus

  3. Re: starforce Hickhack

    Autor: Thor 28.04.06 - 17:16

    derKlaus schrieb:

    > Kann mir da irgendwer vielleicht mal eine
    > Seite nennen, auf der es halbwegs objektive
    > Beiträge zu dem Thema gibt?

    Ich weiss ja nicht, ob Dir das objektiv genug ist:
    Bei hat kurz nach der Installation von Panzers mein (sehr betagtes) CD Laufwerk den Geist aufgegeben. Dacht ich mir "ok, war eh steinalt und arschlahm, kauf ich mir halt ein neues!". Nach dem Einbau des neuen Laufwerks: alles läuft einwandfrei, Ich starte Panzers, es kommt eine Fehlermeldung, das CD-Laufwerk sei das verkehrte. OK einmal tief durchgatmet. Panzers deinstalliert und wieder neu installiert. Panzers läuft wieder. (allein das ist schon ein zumutung für die ich nachdem ich ca 50€ in den Laden getragen habe eigentlich kein Verständnis habe).
    Gut etwa 4 Monate später gibt das niegelnagelneue CD Laufwerk auch den Geist auf... Zufälle gibts. Ich bringe es also in den Laden zurück, da ich nach vier Monaten noch Garantie habe und baue widerum ein neues ein.
    Panzers hab ich seitdem nicht mehr gestartet, das hatte ich zu dem Zeitpunkt schon durch.
    Inzwischen hab ich ohnehin ein DVD Laufwerk.

    Vielleicht waren das alles nur seltsame Zufälle und das erste Laufwerk war tatsächlich altersschwach und das zweite tatsächlich ein fehlerhaftes Produkt, aber irgendwie will ichs nicht glauben. Habe jetzt seit dem ersten 80286er PCs, und Hardwaremässig kaputt war bis dahin so weit ich mich erinnere noch nie was!

    Ich werds auf jedenfall nicht noch mal riskieren.

  4. Re: starforce Hickhack

    Autor: Crazy Iwan 28.04.06 - 18:40

    Allein die Tatsache, dass OHNE MEIN WISSEN Treiber installiert werden, die mein System instabiler & angreifbarer machen, rechtfertigt den Nicht-Einsatz von SF! Und ich lasse mir vom Kopierschutz nicht vorschreiben, welche legale Sofware ich nutzen darf und welche nicht!

  5. Re: starforce Hickhack

    Autor: ~The Judge~ 28.04.06 - 19:56

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Allein die Tatsache, dass OHNE MEIN WISSEN Treiber
    > installiert werden, die mein System instabiler
    > & angreifbarer machen, rechtfertigt den
    > Nicht-Einsatz von SF! Und ich lasse mir vom
    > Kopierschutz nicht vorschreiben, welche legale
    > Sofware ich nutzen darf und welche nicht!

    Also alleine der Punkt daß StarForce verschwiegen und ohne das Zutun des Users eine Art Rootkit (böses Buzzword, deswegen verwendet ^_^ ) installiert ist schon ein absolutes Killerargument das Teil zu boykottieren, finde ich. Die z.T. dramatischen Problemberichte von Gamern mal völlig aussen vor gelassen (es *könnten* ja in der Tat alles gefrustete Warez-Moneys sein. SEHR unwahrscheinlich, aber statistisch nicht ausgeschlossen), alleine das sehr unseriöse Verhalten von Protection Technology ("Kommt doch auf eigene Kosten nach Moskau und beweist auf UNSEREN Rechnern das es Probleme gibt .. ihr habt dazu 50 Tage Zeit." https://www.golem.de/0512/42256.html oder - auch ein Hammer - das verlinken des Torrent eines Spieles, welches StarForce "rausgeschmissen" hat https://www.golem.de/0603/44027.html) wirft doch einen sehr glaubwürdigen Schatten auf die ganze Debatte.

    Ich persönlich erachte es als erwiesen, daß StarForce ein ganz übles Stück Software ist und werde - zum Teil schweren Herzens - auch weiterhin Spiele welche StarForce einsetzen boykottieren.

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  6. ich hab mal SOO die schnauze voll, VON LEUTEN DIE KEINE AHNUNG VON COMPUTERN HABEN

    Autor: Der MAN 29.04.06 - 00:19

    DER HERR mit "ich mag star force nicht, weil cracks immer so schlecht dafür sind und der release so lange dauert" du mit deinem kleinen *** hier mal was für dich: http://spellforce.jowood.com/forum/showpost.php?p=571331&postcount=171

    hoffe du hälst in zukunft die virtuellen kaumuskeln eng zusammen, damit wir endlich ruhe haben.

  7. Re: @jowood ... starforce

    Autor: The MAN 29.04.06 - 00:25

    Thor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da habt ihr ja glück das es noch genug
    > merkbefreite gibt, die sich das spiel trotz
    > StarForce kaufen.
    >
    > Könntet ihr bitte, bitte eine Version ohne
    > Starforce bringen, ich hätte das Spiel so gern.
    > ich bin ein echter Fan von Spellforce.
    >
    > Erst heute stand ich wieder bei Mediamarkt hatte
    > das Spiel in der Hand, musste es mit Tränen in den
    > Augen wieder zurück ins Regal legen und mir ein
    > anderes kaufen.
    >
    > Danke jowood
    > Thor
    >

    dazu bitte EINFACH MAL lesen: http://spellforce.jowood.com/forum/showpost.php?p=571331&postcount=171 mehr gibts da nicht zu sagen. ich werde wohl eine homepage anlegen, ein groß projekt, das von dem ganzen Schwachsinn mal eine klare Linie abzieht.

  8. Re: ich hab mal SOO die schnauze voll, VON LEUTEN DIE KEINE AHNUNG VON COMPUTERN HABEN

    Autor: Ähem 29.04.06 - 00:59

    Nein, ich kaufe auch keine Spellforce spiele (mehr), aber nicht aufgrund der oft total überzogenen Berichte in Foren, sondern weil aufgrund StarForce bei meinen beiden Rechnern (beide haben unterschiedliche Komponenten) Probleme auftauchten.
    Die konnten auch mit neuen bzw. alten Treibern und Support nicht behoben werden (u.a. schlechteren Datendurchsatz bei meinen Laufwerken). Ja, ich kenne auch Leute die haben mit StarForce auf ihrem Rechner keine Probleme

    Dazu ist auch der Beitrag im JoWood-Forum nicht ganz das wahre, z.B. der Verweis auf den 10.000€ Wettbewerb. Dazu müsste erst mal jemand auf eigene Kosten nach Moskau reisen und dort auf DEREN Rechnern die Probleme nachweisen. Dazu kommt, wenn man aus dem Verhalten einer der Mitarbeiter bzgl. seines Arbeitsplatzes Schlüsse zieht, dort u.U. Repressalien entgegen sehen dürfte falls man wirklich was nachweist :-(


  9. Re: ich hab mal SOO die schnauze voll, VON LEUTEN DIE KEINE AHNUNG VON COMPUTERN HABEN

    Autor: Rince 29.04.06 - 01:28

    Der MAN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DER HERR mit "ich mag star force nicht, weil
    > cracks immer so schlecht dafür sind und der
    > release so lange dauert" du mit deinem kleinen ***
    > hier mal was für dich: spellforce.jowood.com
    >
    > hoffe du hälst in zukunft die virtuellen
    > kaumuskeln eng zusammen, damit wir endlich ruhe
    > haben.


    Naja Ich glaube du solltest viel mehr ruhe geben, es gibt genug leute (einschließlich meiner wenigkeit) die Probleme mit starforce haben/hatten. Klar muss da irgend n jowood mann für des Starforce ding sprechen wenn sie es benutzen. Aber man muss es auch realistisch sehen.
    A) Klar ist es n zuverlässiger Kopierschutz über den sich n haufen Piraten aufregen.
    B) Was meinst du wieviel Leute denen es n Laufwerk zerschoßen hat wissen das es Starforce abhängig ist bzw auf die Idee kommen des auf Starforce zu schieben ?
    C) Ich hab den Kundensupport von Spielefirmen schon lange nicht mehr benutzt (wenn mir jemand sagt ich soll meine auflösung ändern um probleme zu beheben ich aber seit ner viertelstunde versuch dem hampel klarzumachen das des spiel gar net startet gibt man irgendwann auf), und ich denk auch net das der Großteil der Leute die mit SF probleme haben des machen, da geht man eher auf die suche in nem Forum
    D)Komm schon niemand glaubt doch wirklich das der Starforce Wettbewerb von den Entwicklern zu Gewinnen ist, denn man muss auf EIGENE Kosten dorthin fliegen und auf IHREN Rechner dort sein Problem simulieren--->das ist lachhaft
    E) Selbst wenn die rate von nem spiel bei 0.3 prozent bei 500.000 Verkauften spielen sind ist das sehr hoch vllt solltest du dich net so von niedrigen prozentzahlen beeindrucken lassen des sind immer noch 1500 User bei denen das Spiel probleme macht und jetzt stell dir des mal bei so nem richtigen kracher game vor wie prince of persia oder so. Dort hat sich der zweite Teil schon im ersten Monat 1.8 Millionen mal verkauft jetzt sind wir mal net ganz so genau und sagen das sich der dritte bis heute 2 Millionen mal verkauft hat, proportional dazu ist die rate der Nutzer mit problemen auf 1.2 % gestiegen das sind dann 24.000 Nutzer die sich das Spiel gekauft haben und damit Probleme haben und das sind n ganzer haufen Menschen. Also denk das nächste mal nach bevor du jemanden Beschimpfst, der hier nur eine gerechtfertigte Meinung vertritt, und du die lächerlichen argumente verlinkts

    Out,
    Rince



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.06 01:29 durch Rince.

  10. Oblivion braucht auch kein Starforce

    Autor: Oli_ 29.04.06 - 02:55

    Oblivion braucht auch kein Starforce





    Thor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da habt ihr ja glück das es noch genug
    > merkbefreite gibt, die sich das spiel trotz
    > StarForce kaufen.
    >
    > Könntet ihr bitte, bitte eine Version ohne
    > Starforce bringen, ich hätte das Spiel so gern.
    > ich bin ein echter Fan von Spellforce.
    >
    > Erst heute stand ich wieder bei Mediamarkt hatte
    > das Spiel in der Hand, musste es mit Tränen in den
    > Augen wieder zurück ins Regal legen und mir ein
    > anderes kaufen.
    >
    > Danke jowood
    > Thor
    >


  11. Furchtbar: Hirntote Caps-Lock-Choleriker

    Autor: ~The Judge~ 29.04.06 - 03:01

    Der MAN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DER HERR

    Wer ist damit gemeint? Moi?!

    > mit "ich mag star force nicht, weil
    > cracks immer so schlecht dafür sind und der
    > release so lange dauert"

    Stimmt .. deswegen boykottiert man den Kauf der Originale, weil es so lange dauert bis Cracks erscheinen. ~tilt~

    > du mit deinem kleinen ***

    Stimmt, mein Tiefkühlfach ist klein. :P

    > hier mal was für dich: spellforce.jowood.com

    Hast du eigentlich gelesen (und verstanden) was da steht?! Das Ding passt nichtmal auf das hier Gesagte. Um die Punkte nur mal anzureissen:

    Starforce ist kein guter Kopierschutz - Es hat hier niemand bestritten daß SF die SW sicher schützt, ganz im Gegenteil. Es geht darum daß SF ein hinterlistiges Stück Software ist.

    Jeder User hat mit Starforce Probleme - Alleine das "jeder" ist ein Gag. Wäre es so, gäbe es keine Probleme mit StarForce mehr. Wer sich die Zeit nimmt hier nochmal genau nachzulesen wird feststellen, daß es (hier) nie um eine Flut an Problemen mit StarForce ging.

    Starforce beschädigt die Hardware - Hier als "Gegenbeweis" den Wettbewerb anzuführen gleicht einer Farce.

    Starforce verhindert die Arbeit mit anderer Software (Daemon Tools etc.) oder Brennprogrammen - Na, den Text dazu gelesen? Es kann ein himmelweiter Unterschied sein mit dem Sourcekit einer Software zu arbeiten (Michael arbeitet scheinbar mit Spellforce-2-ISOs. ISOS!) als mit der scharfen finalen Version.

    Weil Starforce mein Laufwerk nicht mag, kann ich Spiel XYZ nicht spielen - Der Support hat die Möglichkeit einen Key zu erstellen, der den CD Check komplett ausschaltet[..] .. wusste das irgendwer? Auch nur einer?! Rücken die so einen Key wirklich raus??

    Übrigens sind Quellenangaben wie "diverse Foren" oder "Bürogespräch" wenig beständig.

    > hoffe du hälst in zukunft die virtuellen
    > kaumuskeln eng zusammen, damit wir endlich ruhe
    > haben.

    Ich hoffe du lernst irgendwann mal die Meinung anderer Leute zu akzeptieren.

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  12. Re: Oblivion braucht auch kein Starforce

    Autor: Goox 29.04.06 - 08:30

    Richtig, als ich erfuhr, daß Oblivion kein SF hat, wurde die Collectors Edition gekauft.

    Oli_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oblivion braucht auch kein Starforce
    >

  13. Re: @jowood ... starforce

    Autor: Crazy Iwan 29.04.06 - 11:36

    Mal ein Vergleich:

    Wenn Spellforce 1 nicht mit SF geschützt ist und Spellforce 2 ja mit, wie wäre es mit einem Vergleich der Verkaufszahlen nach 12 Monaten? Wenn die Verkaufszahlen des 2. Teils dann höher sind als bei Teil 1 hat SF wohl funktioniert! Obwohl ich mir ehrlicherweise keine höheren Absatzzahlen von Teil 2 vorstellen kann, da denjenigen, die Teil 2 nicht kopiert sondern gekauft haben diejenigen gegenüberstehen, die SpellForce 2 WEGEN SF nicht gekauft haben ... Also, Zahlen her!

  14. Re: @jowood ... starforce

    Autor: Muhahahaha 29.04.06 - 14:19

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn Spellforce 1 nicht mit SF geschützt ist und
    > Spellforce 2 ja mit, wie wäre es mit einem
    > Vergleich der Verkaufszahlen nach 12 Monaten? Wenn
    > die Verkaufszahlen des 2. Teils dann höher sind
    > als bei Teil 1 hat SF wohl funktioniert!

    Ähh, nein! Damit lässt sich nicht wirklich eine vernünftige Aussage treffen.

    Es gibt übrigens keine einzige verlässliche Untersuchung, welche die Wirksamkeit eines Kopierschutzes zum Schutz des Umsatzes belegt. Aber da der Kunde ja brav die Lizenzkosten für einen Kopierschutz mitzahlt, kann es den Publishern eigentlich egal sein, wenn sie diversen Kopierschutz-Herstellern die Kohle für nix und wieder nix in den Hintern blasen.

    Btw. ... bereits einen Tag vor dem offiziellen Release gab es Spellforce 2 (inlusive einfachem Exe-Crack) via P2P.

    Toller Schutz ... hat mal wieder nur die Käufer genervt.

  15. CD-Key (+ Validation-Key) vs. StarForce, SecuROM etc.

    Autor: ~The Judge~ 29.04.06 - 14:29

    Muhahahaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähh, nein! Damit lässt sich nicht wirklich eine
    > vernünftige Aussage treffen.

    So sieht das aus.

    > Es gibt übrigens keine einzige verlässliche
    > Untersuchung, welche die Wirksamkeit eines
    > Kopierschutzes zum Schutz des Umsatzes belegt.
    > Aber da der Kunde ja brav die Lizenzkosten für
    > einen Kopierschutz mitzahlt, kann es den
    > Publishern eigentlich egal sein, wenn sie diversen
    > Kopierschutz-Herstellern die Kohle für nix und
    > wieder nix in den Hintern blasen.
    >
    > Btw. ... bereits einen Tag vor dem offiziellen
    > Release gab es Spellforce 2 (inlusive einfachem
    > Exe-Crack) via P2P.
    >
    > Toller Schutz ... hat mal wieder nur die Käufer
    > genervt.

    Ich frage mich ernsthaft, was gegen den guten alten CD-Key, eine Code-Tabelle und ggf. eine Registrierung beim Hersteller/Masterserver (Online, per eMail, Fax oder sogar Brief) spricht.

    Man installiert die SW und hat dann - sagen wir mal 15 oder 30 Tage - Zeit neben dem CD-Key einen Validation-Key einzugeben. Falls die SW einen Internetzugang findet kann man ggf. schneller drauf bestehen, hier kommt dann ein sofortiger Abgleich mit dem Masterserver.

    So kann man auf dubiose (teure) Hardcore-Schutzmechanismen verzichten und der Käufer kann sich sogar Sicherheitskopien ziehen (CDs halten schon viel, aber eben nicht alles aus).

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  16. Re: CD-Key (+ Validation-Key) vs. StarForce, SecuROM etc.

    Autor: Rince 29.04.06 - 17:27

    Der Beste Kopierschutz ist doch einfach n gutes Spiel oder n guter Multiplayer mit CD-Key zertifizierung.
    Den ganz ehrlich wenn n richtig gutes spiel rauskommt dann wird des eh von vielen gekauft und die leute die es sich Kopieren sind würden sich des spiel wahrscheinlich eh nicht kaufen. Genauso ist es auch mit mit nem guten Multiplayer ich mein wieviele haben sich UT 2k3/4 gekauft um online zu spielen und die wo es sich gebrannt haben waren nur auf den recht langweiligen singel player beschränkt bzw auf dämliche lagende privat server cracks angewiesen.

  17. Re: CD-Key (+ Validation-Key) vs. StarForce, SecuROM etc.

    Autor: Crazy Iwan 29.04.06 - 18:04

    RAber trotzdem schreckt mich eine Aktivierung bei einem Offline-Spiel sehr stark ab! Was ist, wenn ich mir einen neuen PC kaufe? Wenn der Publisher pleite geht? Welche Daten werden erhoben? Wer bekommt sie? Also eine Keyabfrage ist Okey, mehr möchte ich nicht und kaufe keine Spiele mit Zwangsaktivierung (z.B. HL2, Earth 2160) und auch keine mit StarForce-KS (Spellforce 2, Splinter Cell 3)
    Gute Spiele verkaufen sich so gut wie immer: Doom3, Quake4, Warcraft 1-3 ...

  18. Re: CD-Key (+ Validation-Key) vs. StarForce, SecuROM etc.

    Autor: ~The Judge~ 29.04.06 - 18:22

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RAber trotzdem schreckt mich eine Aktivierung bei
    > einem Offline-Spiel sehr stark ab! Was ist, wenn
    > ich mir einen neuen PC kaufe? Wenn der Publisher
    > pleite geht? Welche Daten werden erhoben? Wer
    > bekommt sie? Also eine Keyabfrage ist Okey, mehr
    > möchte ich nicht und kaufe keine Spiele mit
    > Zwangsaktivierung (z.B. HL2, Earth 2160) und auch
    > keine mit StarForce-KS (Spellforce 2, Splinter
    > Cell 3)
    > Gute Spiele verkaufen sich so gut wie immer:
    > Doom3, Quake4, Warcraft 1-3 ...

    Klar, die zusätzlich Validation ist auch nur als Option für sehr paranoide Publisher gedacht. ;)

    Good Game + CD-Key reicht auch meines Erachtens völlig aus.

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  19. Re: starforce Hickhack

    Autor: Bibabuzzelmann 29.04.06 - 20:17

    derKlaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da habt ihr ja glück das es noch genug
    >
    > merkbefreite gibt, die sich das spiel trotz
    >
    > StarForce kaufen.
    >
    > Könntet ihr bitte,
    > bitte eine Version ohne
    > Starforce bringen,
    > ich hätte das Spiel so gern.
    > ich bin ein
    > echter Fan von Spellforce.
    >
    > Erst heute
    > stand ich wieder bei Mediamarkt hatte
    > das
    > Spiel in der Hand, musste es mit Tränen in
    > den
    > Augen wieder zurück ins Regal legen und
    > mir ein
    > anderes kaufen.
    >
    > Ich kann diese Probleme mit starforce immer noch
    > nicht verstehen. inklusive SF2 fallen mir spontan
    > vier Games ein, die ich habe und SF nutzen.
    > Keinerlei Probleme. Sind Spellforce2, Freedom
    > Force vs. The 3rd Reich, Trackmania und Trackmania
    > Nations. Kann mir da irgendwer vielleicht mal eine
    > Seite nennen, auf der es halbwegs objektive
    > Beiträge zu dem Thema gibt? Bitte keine
    > Gamesforen. da habe ich schon meine Erfahrungen
    > gemacht....
    >
    > derKlaus

    Manche funktionieren...stürzen vieleicht manchmal ab, aber es gibt welche, die füntionieren garnicht.
    Man könnte fast meinen, dass Starforce sich nicht mit allen Spielen verträgt...hm....weil wie kann es sein, dass unterschiedliche Spiele mit dem gleichen Schutz solche Schwankungen zwischen Spielbarkeit und Schrott aufweisen....weiss ja auch net, auf jeden Fall meide ich Spiele mit diesem Schutz, nicht weil alle meinen er wäre böse, sondern weil ich auch schlechte Erfahrungen mit diesem Schutz gemacht habe.
    Wenn man Geld für ein Spiel bezahlt, dann sollte es schon irgendwie spielbar sein...

    Auserdem hat der nichts in meinem Rechner zu suchen, den schütz ich schon selbst so gut es geht ^^

  20. Re: starforce Hickhack

    Autor: ~The Judge~ 29.04.06 - 20:30

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auserdem hat der nichts in meinem Rechner zu
    > suchen, den schütz ich schon selbst so gut es geht
    > ^^

    Durch ausräuchern?! :D

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  4. über experteer GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55