1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google rügt Suchfunktion im Internet…

Und was ist mit der Suche vom Firefox...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: phunkydizco 02.05.06 - 10:45

    ...die ist per default auch auf Google eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.

  2. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: BSDDaemon 02.05.06 - 10:47

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...die ist per default auch auf Google
    > eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von
    > Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.

    Nein, kann man nicht gegen klagen denn Google bezahlt Mozilla und Opera dafür dass sie Google eintragen. Microsoft nutzt dagegen das Browsermonopol aus und fördert die eigene Suchmaschine.


  3. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: mindVex 02.05.06 - 10:52

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...die ist per default auch auf Google
    > eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von
    > Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.


    Bei Opera ist das ja auch so.. irgendwas muss doch standardmäßig ausgewählt sein. Google wird mir langsam echt unsympatisch mit ihrer Scheinheiligkeit. Die klagen ja nicht, weil sie so sehr auf das Recht der User pochen, sondern weil sie ihre eigene Suchmaschinenvorherrschaft damit gefährdet sehen.

  4. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: Tyler Durden 02.05.06 - 10:55

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > phunkydizco schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...die ist per default auch auf Google
    >
    > eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von
    >
    > Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.
    >
    > Nein, kann man nicht gegen klagen denn Google
    > bezahlt Mozilla und Opera dafür dass sie Google
    > eintragen. Microsoft nutzt dagegen das
    > Browsermonopol aus und fördert die eigene
    > Suchmaschine.

    Ähm, das Fördern der Suchmaschinen Dritter gegen Geld ist in Ordnung, das Fördern der eigenen Suchmaschine ein ungerechtfertigtes Browsermonopol?


    TD


  5. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: BSDDaemon 02.05.06 - 11:00

    Tyler Durden schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ähm, das Fördern der Suchmaschinen Dritter gegen
    > Geld ist in Ordnung, das Fördern der eigenen
    > Suchmaschine ein ungerechtfertigtes
    > Browsermonopol?

    MS hat auf 80% des Browsermarktes Einfluss, Google auf maximal 20%.

    Google zahlt Millionen, Microsoft zahlt nichts.

    Ja... da sollte einem der Missbrauch auffallen.

  6. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: Das grüne männel 02.05.06 - 11:04

    Ich seh da nicht wirklich einen Missbrauch. Die benutzen halt ihre eigene Suchmaschine und dafür sich selbst zubezahlen wäre bissel sinnlos. Ausserdem wenn Google schon Firefox/Opera bezahlt um dort standardmässig drin zu sein, sollen sie auch was an Microsoft zahlen damit die da auch Standard sind, wenns Microsoft nicht will... Pech.

  7. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: BSDDaemon 02.05.06 - 11:05

    Das grüne männel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich seh da nicht wirklich einen Missbrauch. Die
    > benutzen halt ihre eigene Suchmaschine und dafür
    > sich selbst zubezahlen wäre bissel sinnlos.
    > Ausserdem wenn Google schon Firefox/Opera bezahlt
    > um dort standardmässig drin zu sein, sollen sie
    > auch was an Microsoft zahlen damit die da auch
    > Standard sind, wenns Microsoft nicht will... Pech.

    Für Monopolisten gelten andere Gesetze... das sollte eigentlich inzwischen bei jedem angekommen sein.

    Nein, MS kann nicht machen was sie wollen.


  8. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: H4ndy 02.05.06 - 11:06

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...die ist per default auch auf Google
    > eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von
    > Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.

    Zumal in der Drop-Down-Liste als einzige Alternative
    Yahoo steht. MSN, Altavista und wie sie alle heissen fehlen gänzlich...

    Irgendwas ist da merwürdig dran ;)

  9. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: Tyler Durden 02.05.06 - 11:11

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tyler Durden schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ähm, das Fördern der Suchmaschinen Dritter
    > gegen
    > Geld ist in Ordnung, das Fördern der
    > eigenen
    > Suchmaschine ein
    > ungerechtfertigtes
    > Browsermonopol?
    >
    > MS hat auf 80% des Browsermarktes Einfluss, Google
    > auf maximal 20%.

    Du redest vom IE6
    Google redet vom IE7

    TD

  10. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: JTR 02.05.06 - 11:12

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...die ist per default auch auf Google
    > eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von
    > Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.

    Genau und darauf wird sich Microsoft auch berufen, dass Google mit dieser Praxis angefangen hat, und nun nur nachzieht. Dann steht Google da und muss mal ein Gegenargument finden. Denn bei den meisten Browser (ich glaube auch bei Opera) ist per default Google eingestellt. Zudem hat Google ein Quassi Monopol bei den Suchanfragen. Anstelle von Google wäre ich also sehr vorsichtig welche Geister ich hier herbeischwöre, am Schluss könnte der Schuss nämlich auch nach hinten losgehen!

  11. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: Cyborg 02.05.06 - 11:13

    Also ich finde, dass es ihr gutes Recht ist die eigene Suchmaschine im eigenen Browser als Standart zu definieren. Wie gesagt, jeder hat die Möglichkeit es zu ändern.

    Zur Not könnte man beim ersten Start des Browsers eine Abfrage zeigen, wo der User seine Suchmaschine angeben kann. Das fürht dann aber auch in anderen Bereichen zu solchen Abfragen und wir User dürfen uns beim "First-Start" durch einen "20-Schritte-Einrichtungsassistenten" schlagen.

    Ob das dann die User begeister ist auch fraglich.



    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das grüne männel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich seh da nicht wirklich einen Missbrauch.
    > Die
    > benutzen halt ihre eigene Suchmaschine
    > und dafür
    > sich selbst zubezahlen wäre bissel
    > sinnlos.
    > Ausserdem wenn Google schon
    > Firefox/Opera bezahlt
    > um dort standardmässig
    > drin zu sein, sollen sie
    > auch was an
    > Microsoft zahlen damit die da auch
    > Standard
    > sind, wenns Microsoft nicht will... Pech.
    >
    > Für Monopolisten gelten andere Gesetze... das
    > sollte eigentlich inzwischen bei jedem angekommen
    > sein.
    >
    > Nein, MS kann nicht machen was sie wollen.
    >
    >


  12. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: GW 02.05.06 - 11:15

    Das grüne männel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich seh da nicht wirklich einen Missbrauch. Die
    > benutzen halt ihre eigene Suchmaschine und dafür
    > sich selbst zubezahlen wäre bissel sinnlos.
    > Ausserdem wenn Google schon Firefox/Opera bezahlt
    > um dort standardmässig drin zu sein, sollen sie
    > auch was an Microsoft zahlen damit die da auch
    > Standard sind, wenns Microsoft nicht will... Pech.


    Und die einfachste Lösung für MS wäre wohl, ihre Suchmaschine in eine eigene Firma zu verpacken .. Nennen wir Sie doch einfach mal Microsoft-Search und diese Firma bezahlt dann Mircosoft damit Sie ihre Suchemaschine im IE 7 integrieren .. Problem gelöst btw. genau die gleiche Sache wie Google & Firefox. *lach*

  13. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: Das grüne männel 02.05.06 - 11:18

    Und was sollen sie sonst machen? Würden sie Firefox etc bezahlen damit msn bei denen Standard ist, würde Google und Consorten auch rummotzen.

    Es ist ja auch nicht so das man keine Wahl hätte und nur Microsofts eigene Suchmaschine mit dem IE benutzen könnte, von daher.

  14. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: LC 02.05.06 - 11:26

    Tyler Durden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > phunkydizco schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...die ist per default auch
    > auf Google
    >
    > eingestellt. Da würde ich
    > aber an Stelle von
    >
    > Microsoft und Yahoo
    > auch sofort klagen.
    >
    > Nein, kann man
    > nicht gegen klagen denn Google
    > bezahlt
    > Mozilla und Opera dafür dass sie Google
    >
    > eintragen. Microsoft nutzt dagegen das
    >
    > Browsermonopol aus und fördert die eigene
    >
    > Suchmaschine.
    >
    > Ähm, das Fördern der Suchmaschinen Dritter gegen
    > Geld ist in Ordnung, das Fördern der eigenen
    > Suchmaschine ein ungerechtfertigtes
    > Browsermonopol?
    >
    > TD

    Das Ausnutzen des Monopols bei Betriebssystemen (das hat weder Google noch Mozilla) um den eigenen Produkten auf einem anderen Markt (Mozilla gehört nicht zu Google) einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, ist nach amerikanischen und europäischen Richtlinien wettbewerbswidrig. Wenn Google als Suchmaschinenanbieter (Marktführer aber noch lange kein Monopolist) Mozilla (weder Monopolist noch Marktführer) für einen bevorzugten Zugang Geld bezahlt, nennt man das Marketing. Und das ist erlaubt und durchaus üblich. Übrigens, schau mal auf die rechte Seite. Da stehen ein Haufen bunte Links zu verschiedenen Unternehmen. Und alle haben dafür bezahlt, so bunt und verlinkt da stehen zu dürfen...

  15. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: Firefoxrules 02.05.06 - 11:36

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...die ist per default auch auf Google
    > eingestellt. Da würde ich aber an Stelle von
    > Microsoft und Yahoo auch sofort klagen.

    Nein, der Firefox ist leider nicht in Win Betriebssystemen integriert...der doofe ie ist hingegen integriert

  16. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: BSDDaemon 02.05.06 - 11:46

    Cyborg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich finde, dass es ihr gutes Recht ist die
    > eigene Suchmaschine im eigenen Browser als
    > Standart zu definieren. Wie gesagt, jeder hat die
    > Möglichkeit es zu ändern.

    1) Gegen MSN als Standardsuche hat auch niemand etwas... auch nicht Google.

    2) Es geht mehr um das Anbieten von Alternativen Suchmaschinen.

    > Zur Not könnte man beim ersten Start des Browsers
    > eine Abfrage zeigen, wo der User seine
    > Suchmaschine angeben kann.

    Soweit geht die Forderung von Google nicht einmal... ist aber eine gute Idee von dir... aber sollte auch für alle Browser umgesetzt werden.

    > Das fürht dann aber
    > auch in anderen Bereichen zu solchen Abfragen und
    > wir User dürfen uns beim "First-Start" durch einen
    > "20-Schritte-Einrichtungsassistenten" schlagen.

    Naja ein kleines Fenster reicht ja... "Womit möchten Sie bevorzugt suchen? - Liste der Top10 Suchmaschinen - Link zu weiteren"

    > Ob das dann die User begeister ist auch fraglich.

    Fragen über Fragen.

  17. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: BSDDaemon 02.05.06 - 11:47

    Das grüne männel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was sollen sie sonst machen? Würden sie
    > Firefox etc bezahlen damit msn bei denen Standard
    > ist, würde Google und Consorten auch rummotzen.
    >
    > Es ist ja auch nicht so das man keine Wahl hätte
    > und nur Microsofts eigene Suchmaschine mit dem IE
    > benutzen könnte, von daher.

    Es hat ja auch niemand etwas dagegen dass MSN eingerichtet ist, es geht um die Wahl der Alternativen die bemängelt wird.

  18. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: BSDDaemon 02.05.06 - 11:48

    Tyler Durden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du redest vom IE6
    > Google redet vom IE7

    Ich hoffe du bist nicht so ein DAU dass dir der Begriff Update nicht etwas sagt...

  19. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: pennbruder 02.05.06 - 11:53

    GW schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und die einfachste Lösung für MS wäre wohl, ihre
    > Suchmaschine in eine eigene Firma zu verpacken ..
    > Nennen wir Sie doch einfach mal Microsoft-Search
    > und diese Firma bezahlt dann Mircosoft damit Sie
    > ihre Suchemaschine im IE 7 integrieren .. Problem
    > gelöst btw. genau die gleiche Sache wie Google
    > & Firefox. *lach*

    das müsste dann aber eine unabhängige firma sein, die nicht in's microsoft imperium eingegliedert ist. und das dürfte sich schwer bewerkstelligen lassen.

  20. Re: Und was ist mit der Suche vom Firefox...

    Autor: eisenlauer 02.05.06 - 11:54

    ...ausserdem sind es im FF nur zwei Mausklicks um die Suchmaschine zu ändern. Das sind 50% weniger als im IE7 und somit ist das um einiges Benutzerfreundlicher.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler / Betreuer (m/w/d) Java
    ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  2. Product Manager (m/w/d) Website
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bornheim-Hersel
  4. Mitarbeiter Kundenservice (m/w/d) Technischer Onlineshop Support
    Beckerbillett GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
Brickit ausprobiert
Lego scannen einfach gemacht?

Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Star Wars Lego UCS Republic Gunship besteht aus fast 3.300 Teilen
  2. Bastelprojekt Forscher bauen Mikroskop mit Lego und iPhone-5-Kamera
  3. Nachhaltigkeit Lego wird bald aus recyceltem Kunststoff hergestellt

  1. Amazon Studios: Herr-der-Ringe-TV-Serie für 2022 angekündigt
    Amazon Studios
    Herr-der-Ringe-TV-Serie für 2022 angekündigt

    Bis zur Premiere der Serie dauert es noch rund ein Jahr, wie Produzent Amazon bekannt gibt. Einen Titel gibt es noch nicht.

  2. Smartphone: Google zeigt erstmals neues Pixel 6
    Smartphone
    Google zeigt erstmals neues Pixel 6

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden wohl deutlich größer als bisherige Google-Smartphones, dazu gibt es mehr Kameras und einen eigenen Chip.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles erstes Smartphone-SoC heißt Tensor
    Pixel 6 (Pro)
    Googles erstes Smartphone-SoC heißt Tensor

    Der Tensor-Chip soll die Computational Photography beim Pixel 6 (Pro) signifikant verbessern, als Partner wurde Samsung ausgewählt.


  1. 09:35

  2. 09:22

  3. 09:15

  4. 09:00

  5. 07:43

  6. 07:24

  7. 07:15

  8. 18:02