Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Miix 520: Lenovo arbeitet an Surface…

Gut, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut, aber...

    Autor: pre3 25.11.16 - 16:24

    Schickes Gerät, aber ein Netzteil mit nur 45 Watt. Das Aufladen dauert bestimmt ewig...

    Weiß aber nicht was das Surface-Netzteil so leistet...

  2. Re: Gut, aber...

    Autor: Kleba 25.11.16 - 16:37

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß aber nicht was das Surface-Netzteil so leistet...

    Das Surface-Netzteil leistet 65W.

    Ja, das Gerät sieht ganz nett aus. Aber ich muss sagen: das Surface Pro 4 hats mir echt angetan. Hab das jetzt einige Zeit und es ist einfach toll. Insbesondere das Display finde ich super, die Zeichen-Funktionen des Stifts auch und die Verarbeitung insgesamt. Ich finde, dass Display ist eines der Haupt-Kriterien was das so hervorragend macht. Schade dass Lenovo da nicht gleich zieht. Auch das 3:2 Verhältnis gefällt mir sehr zum Lesen.

  3. Re: Gut, aber...

    Autor: pre3 25.11.16 - 16:43

    Stimmt, 3:2 ist für ein Businessgerät sicher besser geeignet.

    Nutze noch ein normales Thinkpad der X-Serie, weil mir ein wechselbarer Akku recht wichtig ist. Aber irgendwann geht es wohl in diese Richtung...

  4. Re: Gut, aber...

    Autor: M.P. 25.11.16 - 17:02

    Naja, wenn das Gerät USB-PD in allen Varianten unterstützt, kann man es ja möglicherweise mit einem anderen Netzteil mit 100 Watt aufladen ...

  5. Re: Gut, aber...

    Autor: Kleba 25.11.16 - 22:31

    Tatsächlich habe ich noch ein "normales" Business-Notebook - das Surface ist bis jetzt nur privat. Für ein "Businessgerät" hat es mir persönlich zu wenig Anschlüsse (brauche aber auch oft noch sowas wie VGA, diverse USB-Ports o.ä. wenn ich unterwegs bin). Aber für viele Bereiche reicht es wohl auch als Business-Gerät.

  6. Re: Gut, aber...

    Autor: kvoram 25.11.16 - 22:43

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schickes Gerät, aber ein Netzteil mit nur 45 Watt. Das Aufladen dauert
    > bestimmt ewig...
    >
    > Weiß aber nicht was das Surface-Netzteil so leistet...

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das Surface-Netzteil leistet 65W.
    >

    Das Standard Surface-Netzteil für das Surface Pro 3, 4 und Surface Book ohne dGPU hat 30 Watt. Das 65 Watt-Netzteil ist mit den allen kompatibel, aber vor allem für das Surface Book mit dGPU gedacht, da das nunmal mehr Strom im Betrieb verbraucht.

    Das Gerät hat einen 41 Wh-Akku, selbst wenn das nur mit 20 Watt laden würde, wäre es in gut zwei Stunden voll.
    Ein größeres Netzteil als das mit 45 Watt wäre einfach nur überdimensioniert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.16 22:44 durch kvoram.

  7. Re: Gut, aber...

    Autor: wire-less 26.11.16 - 14:46

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich habe ich noch ein "normales" Business-Notebook - das Surface
    > ist bis jetzt nur privat. Für ein "Businessgerät" hat es mir persönlich zu
    > wenig Anschlüsse (brauche aber auch oft noch sowas wie VGA, diverse
    > USB-Ports o.ä. wenn ich unterwegs bin). Aber für viele Bereiche reicht es
    > wohl auch als Business-Gerät.

    Da muss man dann unterwegs mit USB-HUB/Adapter arbeiten.

    Ich hab' das Surface Dock im Büro. Der magnetische Stecker ist sehr praktisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  2. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  3. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.


  1. 20:44

  2. 18:30

  3. 18:00

  4. 16:19

  5. 15:42

  6. 15:31

  7. 15:22

  8. 15:07