1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alone in the Dark - Grusel-Action…

spielverlauf kann viel spannender werden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: tvjunky 02.05.06 - 18:56

    Dadurch das es immer nur kurze abschnitte sind kann mann natuerlich viel besser den spielverlauf aendern als bei 5-jahre-in-entwicklung spielen.

    Ich sag nur die boot scene in HL2, die ging ja wohl jedem auf die nerven.

    sowas faellt dann weg.

    Black is ja schon ein gewisser schritt in die richtung... action ohne ende, kaum pausen... aber dauert halt zu lange in der mache.

    Was natuerlich unbedingt passieren muss ist das die teile billig sind, sher viel billiger als normale spiele.

    Wenn ich bedenke fuer 50Euro spiele spielt mann 40 stunden oder so.. dann muss ein 1 stunde spiel sehr viel billiger sein.


    Den nachteil seh ich im testen... das kann eine katastrophe werden.. es sein denn mann hat 5 titel in der mache bis der erste raus kommt.


    na mal sehen

  2. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: Bibabuzzelmann 02.05.06 - 19:08

    tvjunky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dadurch das es immer nur kurze abschnitte sind
    > kann mann natuerlich viel besser den spielverlauf
    > aendern als bei 5-jahre-in-entwicklung spielen.
    >
    > Ich sag nur die boot scene in HL2, die ging ja
    > wohl jedem auf die nerven.
    >
    > sowas faellt dann weg.
    >
    > Black is ja schon ein gewisser schritt in die
    > richtung... action ohne ende, kaum pausen... aber
    > dauert halt zu lange in der mache.
    >
    > Was natuerlich unbedingt passieren muss ist das
    > die teile billig sind, sher viel billiger als
    > normale spiele.
    >
    > Wenn ich bedenke fuer 50Euro spiele spielt mann 40
    > stunden oder so.. dann muss ein 1 stunde spiel
    > sehr viel billiger sein.
    >
    > Den nachteil seh ich im testen... das kann eine
    > katastrophe werden.. es sein denn mann hat 5 titel
    > in der mache bis der erste raus kommt.

    Also soviel gute TV-Serien gibts garnicht und wenn das bei den Spielen jetzt auch so anfängt, dann weiss ich auch nicht.
    Ich finde es ist auch was andres ne 40 Minütige Serie zu sehn, wie 40 Min ein neues Spiel zu zocken, das dann "vorbei" ist und auf Nachschub wartet.

    Ich glaube eher, dass es nur schlechter sein kann...im Ganzen betrachtet.
    Ich werd mir keine 10 Episoden kaufen, damit ich ein komplettes Spiel besitze lol

  3. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: szu 02.05.06 - 19:37

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tvjunky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dadurch das es immer nur kurze abschnitte
    > sind
    > kann mann natuerlich viel besser den
    > spielverlauf
    > aendern als bei
    > 5-jahre-in-entwicklung spielen.
    >
    > Ich sag
    > nur die boot scene in HL2, die ging ja
    > wohl
    > jedem auf die nerven.
    >
    > sowas faellt dann
    > weg.
    >
    > Black is ja schon ein gewisser
    > schritt in die
    > richtung... action ohne ende,
    > kaum pausen... aber
    > dauert halt zu lange in
    > der mache.
    >
    > Was natuerlich unbedingt
    > passieren muss ist das
    > die teile billig sind,
    > sher viel billiger als
    > normale spiele.
    >
    > Wenn ich bedenke fuer 50Euro spiele spielt
    > mann 40
    > stunden oder so.. dann muss ein 1
    > stunde spiel
    > sehr viel billiger sein.
    >
    > Den nachteil seh ich im testen... das
    > kann eine
    > katastrophe werden.. es sein denn
    > mann hat 5 titel
    > in der mache bis der erste
    > raus kommt.
    >
    > Also soviel gute TV-Serien gibts garnicht und wenn
    > das bei den Spielen jetzt auch so anfängt, dann
    > weiss ich auch nicht.
    > Ich finde es ist auch was andres ne 40 Minütige
    > Serie zu sehn, wie 40 Min ein neues Spiel zu
    > zocken, das dann "vorbei" ist und auf Nachschub
    > wartet.
    >
    > Ich glaube eher, dass es nur schlechter sein
    > kann...im Ganzen betrachtet.
    > Ich werd mir keine 10 Episoden kaufen, damit ich
    > ein komplettes Spiel besitze lol

    Problem wird wohl auch sein, dass die meisten Serien-Folgen innerhalb einer Folge immer abschließen, natürlich haben diese eine Hintergrundgeschichte aber dennoch verlaufen viele mini-storys innerhalb dieser Gesamtstory ab welche dann je Folge erzählt werden und im Gesamten dann etwas verändern... aber wie man dies jetzt richtig in ein Spiel integrieren will? Meiner Meinung nach wird da das Spiel schon sehr zerpflückt bei einer Spieldauer die einer TV-Serien Folge gleichkommt.
    2. Problem wird der Preis sein... 1-1,50€ würd ich evtl. dafür bezahlen...

  4. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: Bibabuzzelmann 02.05.06 - 19:55

    szu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tvjunky schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dadurch das es immer nur
    > kurze abschnitte
    > sind
    > kann mann
    > natuerlich viel besser den
    > spielverlauf
    >
    > aendern als bei
    > 5-jahre-in-entwicklung
    > spielen.
    >
    > Ich sag
    > nur die boot
    > scene in HL2, die ging ja
    > wohl
    > jedem auf
    > die nerven.
    >
    > sowas faellt dann
    > weg.
    >
    > Black is ja schon ein gewisser
    >
    > schritt in die
    > richtung... action ohne
    > ende,
    > kaum pausen... aber
    > dauert halt zu
    > lange in
    > der mache.
    >
    > Was natuerlich
    > unbedingt
    > passieren muss ist das
    > die
    > teile billig sind,
    > sher viel billiger
    > als
    > normale spiele.
    >
    > Wenn ich
    > bedenke fuer 50Euro spiele spielt
    > mann
    > 40
    > stunden oder so.. dann muss ein 1
    >
    > stunde spiel
    > sehr viel billiger
    > sein.
    >
    > Den nachteil seh ich
    > im testen... das
    > kann eine
    > katastrophe
    > werden.. es sein denn
    > mann hat 5 titel
    >
    > in der mache bis der erste
    > raus kommt.
    >
    > Also soviel gute TV-Serien gibts garnicht
    > und wenn
    > das bei den Spielen jetzt auch so
    > anfängt, dann
    > weiss ich auch nicht.
    > Ich
    > finde es ist auch was andres ne 40 Minütige
    >
    > Serie zu sehn, wie 40 Min ein neues Spiel zu
    >
    > zocken, das dann "vorbei" ist und auf
    > Nachschub
    > wartet.
    >
    > Ich glaube eher,
    > dass es nur schlechter sein
    > kann...im Ganzen
    > betrachtet.
    > Ich werd mir keine 10 Episoden
    > kaufen, damit ich
    > ein komplettes Spiel
    > besitze lol
    >
    > Problem wird wohl auch sein, dass die meisten
    > Serien-Folgen innerhalb einer Folge immer
    > abschließen, natürlich haben diese eine
    > Hintergrundgeschichte aber dennoch verlaufen viele
    > mini-storys innerhalb dieser Gesamtstory ab welche
    > dann je Folge erzählt werden und im Gesamten dann
    > etwas verändern... aber wie man dies jetzt richtig
    > in ein Spiel integrieren will? Meiner Meinung nach
    > wird da das Spiel schon sehr zerpflückt bei einer
    > Spieldauer die einer TV-Serien Folge gleichkommt.
    > 2. Problem wird der Preis sein... 1-1,50€ würd ich
    > evtl. dafür bezahlen...

    Ums Geld gehts mir dabei garnicht direkt, ist klar das sie wenig kosten sollten, aber solch eine Zerstückelung passt meiner Meinung nach nicht zu Spielen, die Grafik kann ja aussehn wie im TV, aber es sollte schon ein kompletter "Film" bleiben, bei Erfolg kann man doch über Addons nachdenken.

    Ich würd halt gerne selbst entscheiden, wann ich mit dem Spielen aufhöre, bis dann das Ende des Spiels auf mich wartet....hab keine Lust an geilen Schlüsselpunkten dann bis zur nächsten Episode zu warten, so wie das bei manchen TV-Serien so ist ^^

    Ach, warum muss es so kommen.....die müssen garnicht meinen, dass ich sowas unterstütze, egal wie gut die Episoden sein werden...so gut könnte auch ein komplettes Spiel werden und da kann man per Savegames selbst entscheiden, wo seine persönliche Episode endet *g

    Frag mich doch sehr, was sie zu solchem Episodenmist getrieben hat !?
    GTA gibts mehrere Teile, Tomb Raider, Resident Evil....hat doch alles gut geklappt, aber was sollen solche kleinen "TV-Serien-Zeiteinhaltungs" Teile ? Kann ich nicht verstehn !?

    Geht sicher nur ums Geld und um die Entwicklungszeit....aber da warte ich doch lieber länger auf nen guten "Komplettitel" bevor ich mir Spieleschnippsel kaufe und sie in einem "Puzzle" zusammenfüge.

    Was treibt sie genau zu solchem Episodenquatsch ?
    Legen sie das Projekt auf Eis, wenn die Erste sich nicht verkauft um Geld zu sparen, oder wird der Rest dann einfach auch mist ? *g

  5. Oder der Anbieter kann die Abzocke besser verbergen !

    Autor: ~realistica~ 02.05.06 - 20:34

    Indem er einem häppchenweise halbgare Kost hinschmeißt. Von der "Alone in the dark"- Neuauflage war Ich eigentlich angetan, die Episodenankündigung läßt meine Begeisterung für das bisher gezeigte aber schon wieder abklingen. Mir gefällt es nicht daß man jedes Jahr auf's neue mit dem selben Kram "vergewaltigt" wird. Die Anbieter sollen es gefälligst wieder schaffen ein Spiel anzukündigen, dieses 2-3 Jahre später zu veröffentlichen, Ihre Lorbeeren einheimsen und sich an etwas neues wagen. Stattdessen stecken Sie dasselbe Spiel Jahr für Jahr einfach nur in neue Klamotten. Nene, das kann's nicht sein...

    ———————————
    www.consolezone.de

  6. Re: Oder der Anbieter kann die Abzocke besser verbergen !

    Autor: Bibabuzzelmann 02.05.06 - 22:10

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Indem er einem häppchenweise halbgare Kost
    > hinschmeißt. Von der "Alone in the dark"-
    > Neuauflage war Ich eigentlich angetan, die
    > Episodenankündigung läßt meine Begeisterung für
    > das bisher gezeigte aber schon wieder abklingen.
    > Mir gefällt es nicht daß man jedes Jahr auf's neue
    > mit dem selben Kram "vergewaltigt" wird. Die
    > Anbieter sollen es gefälligst wieder schaffen ein
    > Spiel anzukündigen, dieses 2-3 Jahre später zu
    > veröffentlichen, Ihre Lorbeeren einheimsen und
    > sich an etwas neues wagen. Stattdessen stecken Sie
    > dasselbe Spiel Jahr für Jahr einfach nur in neue
    > Klamotten. Nene, das kann's nicht sein...

    Mich stört nur die Aufteilung in diesen Episodenquatsch...ich will es als Ganzes und weniger Patches ^^

  7. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: OhgieWahn 03.05.06 - 10:42

    Verliebt in Berlin, Lotta in Love, GZSZ, Lindenstrasse... oder auch Dallas
    - wer guckt so'n Quatsch?
    => Ich will lieber ne Romanze/nen Film im Ganzen sehen.


    Ich bin mir ganz doll sicher, dass Episodenspielchen 'nen Hit werden. Nicht unbedingt die ersten, aber die folgenden. Und man wird sie auch ganz bestimmt nicht fuer anderthalb Euronen bekommen *gelaechter* (Da bekommst Du ja nicht mal ne Currywurst fuer)

  8. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: Bibabuzzelmann 03.05.06 - 10:54

    OhgieWahn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Verliebt in Berlin, Lotta in Love, GZSZ,
    > Lindenstrasse... oder auch Dallas
    > - wer guckt so'n Quatsch?
    > => Ich will lieber ne Romanze/nen Film im
    > Ganzen sehen.
    >
    > Ich bin mir ganz doll sicher, dass
    > Episodenspielchen 'nen Hit werden. Nicht unbedingt
    > die ersten, aber die folgenden. Und man wird sie
    > auch ganz bestimmt nicht fuer anderthalb Euronen
    > bekommen *gelaechter* (Da bekommst Du ja nicht mal
    > ne Currywurst fuer)

    Was soll daran besser werden, wenn das Spiel aufgeteilt wird ?
    Ein Kuchen, den man in Stücke aufteilt, schmeckt auch nicht besser...
    Und teurer wirds sicher wie ein komplettes Spiel, das ist wohl das Ziel der Spielemacher.
    Und das sie so Leute zum nächsten Episodenteil locken können, weil es an einer interessanten Stelle aufhört, ist mir auch klar, aber das ist alles nicht im Sinne des Spielers....auch wenn er es nicht weiß ^^

  9. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: OhgieWahn 03.05.06 - 11:14

    Bibabuzzelmann schrieb:

    > Was soll daran besser werden, wenn das Spiel
    > aufgeteilt wird ?
    > Ein Kuchen, den man in Stücke aufteilt, schmeckt
    > auch nicht besser...
    > Und teurer wirds sicher wie ein komplettes Spiel,
    > das ist wohl das Ziel der Spielemacher.
    > Und das sie so Leute zum nächsten Episodenteil
    > locken können, weil es an einer interessanten
    > Stelle aufhört, ist mir auch klar, aber das ist
    > alles nicht im Sinne des Spielers....auch wenn er
    > es nicht weiß ^^

    Naja, man kann es ja auch so sehen, dass ein Spiel, wenn die Spieldauer pro Episode kuenstlich eingeschraenkt wird, laenger interessant bleibt, weil man noch (um mal ne Zahl zu nennen) 2 Wochen auf die naechste Episode warten muss. Dadurch ist man dann nicht so "gesaettigt" vom Spielablauf und die Erwartungshaltung wird aufrecht erhalten. Da muessten jetzt mal die Psychologen ran und uns aufklaeren wie sowas richtig funktioniert.

    Nehmen wir mal als Beispiel die Sims 2. Hier gilt das Prinzip Add-On. Die ersten beiden Add-Ons gingen weg wie warme Semmel. Allerdings konnte das Spiel ja uneingeschraenkt gespielt werden. Und selbst obwohl es eine unglaubliche Langzeitmotivation auf viele Spieler hat (man betrachte die relevanten Foren) und immernoch Add-Ons angekuendigt sind, stellt sich eine Saettigung ein. Das Spielprinzip ist aufgrund des Dauerkonsums ausgelutscht. Auch moeglicherweise interessante Add-Ons koennen daran nicht mehr viel anedern (man betrachte die fallenden Besucherzahlen in den relevanten Foren, die selbst nach dem 3. Add-On bei weiten nicht mehr so hoch sind, wie nach den den ersten beiden Add-Ons).

    Hab ich jetzt ein Action-Adventure oder aehnliches, wo sich die Story weiterentwickelt (vielleicht alle 2 Wochen), dann kann ich meine Kunden bei der Stange halten, vielleicht sogar ueber mehrere Monate. Man muss zum Beispiel nicht mehr ein neues Spiel suchen, nur weil ich das letzte Adventure an den letzten 3 Wochenenden durchgezockt habe. Nein, denn das Adventure das ich jetzt zocke geht ja bald weiter, nicht erst nach 2-3 Jahren Entwicklungszeit fuer das Sequal.

    Und vielleicht spielt man dann ja tatsaechlich 2 oder 3 Serien parallel. Ist natuerlich Geldmacherei, aber das war ja schon immer das Ziel. Ich koennte mir gut so ein Abbo-System vorstellen, wo man die Episoden online (etwas guenstiger und eher) oder per Post (etwas teurer) regelmaessig zur Verfuegung gestellt bekommt. Sowas wird dann auch auf Konsolen funktionieren.

    Greetings,
    Ohgie Wahn, der auch schon mal so 'ne Idee hatte ;)

  10. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: Bibabuzzelmann 03.05.06 - 11:35

    OhgieWahn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    >
    > > Was soll daran besser werden, wenn das
    > Spiel
    > aufgeteilt wird ?
    > Ein Kuchen, den
    > man in Stücke aufteilt, schmeckt
    > auch nicht
    > besser...
    > Und teurer wirds sicher wie ein
    > komplettes Spiel,
    > das ist wohl das Ziel der
    > Spielemacher.
    > Und das sie so Leute zum
    > nächsten Episodenteil
    > locken können, weil es
    > an einer interessanten
    > Stelle aufhört, ist
    > mir auch klar, aber das ist
    > alles nicht im
    > Sinne des Spielers....auch wenn er
    > es nicht
    > weiß ^^
    >
    > Naja, man kann es ja auch so sehen, dass ein
    > Spiel, wenn die Spieldauer pro Episode kuenstlich
    > eingeschraenkt wird, laenger interessant bleibt,
    > weil man noch (um mal ne Zahl zu nennen) 2 Wochen
    > auf die naechste Episode warten muss. Dadurch ist
    > man dann nicht so "gesaettigt" vom Spielablauf und
    > die Erwartungshaltung wird aufrecht erhalten. Da
    > muessten jetzt mal die Psychologen ran und uns
    > aufklaeren wie sowas richtig funktioniert.

    Jo, das wird dann ne Hassliebe werden, wenn man weiter zocken will und warten muss, natürlich kann man so die Leute locken, aber nicht mich ^^

    > Nehmen wir mal als Beispiel die Sims 2. Hier gilt
    > das Prinzip Add-On. Die ersten beiden Add-Ons
    > gingen weg wie warme Semmel. Allerdings konnte das
    > Spiel ja uneingeschraenkt gespielt werden. Und
    > selbst obwohl es eine unglaubliche
    > Langzeitmotivation auf viele Spieler hat (man
    > betrachte die relevanten Foren) und immernoch
    > Add-Ons angekuendigt sind, stellt sich eine
    > Saettigung ein. Das Spielprinzip ist aufgrund des
    > Dauerkonsums ausgelutscht. Auch moeglicherweise
    > interessante Add-Ons koennen daran nicht mehr viel
    > anedern (man betrachte die fallenden
    > Besucherzahlen in den relevanten Foren, die selbst
    > nach dem 3. Add-On bei weiten nicht mehr so hoch
    > sind, wie nach den den ersten beiden Add-Ons).
    > Hab ich jetzt ein Action-Adventure oder
    > aehnliches, wo sich die Story weiterentwickelt
    > (vielleicht alle 2 Wochen), dann kann ich meine
    > Kunden bei der Stange halten, vielleicht sogar
    > ueber mehrere Monate. Man muss zum Beispiel nicht
    > mehr ein neues Spiel suchen, nur weil ich das
    > letzte Adventure an den letzten 3 Wochenenden
    > durchgezockt habe. Nein, denn das Adventure das
    > ich jetzt zocke geht ja bald weiter, nicht erst
    > nach 2-3 Jahren Entwicklungszeit fuer das Sequal.
    >
    > Und vielleicht spielt man dann ja tatsaechlich 2
    > oder 3 Serien parallel. Ist natuerlich
    > Geldmacherei, aber das war ja schon immer das
    > Ziel. Ich koennte mir gut so ein Abbo-System
    > vorstellen, wo man die Episoden online (etwas
    > guenstiger und eher) oder per Post (etwas teurer)
    > regelmaessig zur Verfuegung gestellt bekommt.
    > Sowas wird dann auch auf Konsolen funktionieren.

    Also ich persönlich habe keine Lust auf ne Spielesammlung die aus einem Spiel besteht, hab so schon genug Mist hier rumliegen und der muss nicht unbedingt durch solche Ideen verdoppelt oder dreifacht werden.
    Ich will 1 Spiel, eine Verpackung und eine DVD und keinen Bestell/Downloadstress um es fertig spielen zu können.

  11. Nachtrag

    Autor: Bibabuzzelmann 03.05.06 - 11:46

    Edit: Was du in 40Min in einer TV-Serie siehst, ist in einem RPG oder Adventure eigentlich garnichts, weil jeder der Solche schon mal gezockt hat weiss das man in dieser Zeit kaum was zu sehn bekommt.
    Frag mich wie lange das Spiel komplett dauern wird lol

    Ich glaub die machen das echt mehr TV-Serien mässig, so dass man eigentlich garnicht wirklich spielt, sondern mehr durch klicken einiger Dinge, nen "Film" sehn wird...so in Richtung "Fahrenheit".

    Muss man trotzdem nicht in 40 minütige Häppchen einteilen....

  12. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: Pre@cher 03.05.06 - 11:49

    OhgieWahn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und man wird sie
    > auch ganz bestimmt nicht fuer anderthalb Euronen
    > bekommen *gelaechter* (Da bekommst Du ja nicht mal
    > ne Currywurst fuer)

    doch eine Episode von der Currywurst (die ist ja in der Regel eh schon eingeschnitten, so das eine Stückelung in Episoden sehr einfach machbar wäre)

    Das nenn ich dann Currywurst Light und wird sich wie blöd verkaufen. Und noch besser, weils ein Lightprodukt ist, essen die Leute automatisch gleich die doppelte Portion :D

  13. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: FranUnFine 03.05.06 - 11:54

    Wohnt ihr armen Säue alle in München, dass ihr keine Currywurst für 1,50€ bekommt, oder wie?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  14. Re: Nachtrag

    Autor: OhgieWahn 03.05.06 - 11:58

    Gut, ich hab kappiert dass Du kein potentieller Kund bist. Aber was die Spielzeit angeht, muss man ja nicht umbedingt auf die 40 min pochen. Nehmen wir mal Final Fantasy 10 und zerstueckeln es. Die Spieldauer einer Episode waere dann nicht begrenzt (Leveln gegen die Monster in der bisher freigespielten Karte), allerdings ergibt sich eine natuerliche Begrenzung von selbst (Irgendwann werden die Monster einfach eindeutig zu schwach und dienen kaum noch dem Leveln).

    Pro Episode gibt's dann nen neues Kartenstueck incl. neuer Monster und *tata* eine Hand voll neuer, megamaessig gerendertert Zwischensequenzen. *Patentanmeld*

    Darauf wuerde villeicht sogar ich reinfallen.

  15. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: OhgieWahn 03.05.06 - 11:59

    Vielleicht ne Bratwurst!? (nicht Muenchen, aber meine Stadt gibt's angeblich auch gar nicht)

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wohnt ihr armen Säue alle in München, dass ihr
    > keine Currywurst für 1,50€ bekommt, oder wie?
    >
    > - The Smiling Bandit
    > <Strikes:Again/Ha-Ha-Ha>


  16. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: Pre@cher 03.05.06 - 12:00

    Wie, sowas gibts billiger? Aber andererseits sollte man beim Essen eh nicht aufs Geld schauen, man sieht und schmeckt Qualität nunmal. Auf der anderen Seite kann man durch billiges Essen seinen Körper am besten schinden... erspart das mehrmalige Geißeln pro Tag :)

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wohnt ihr armen Säue alle in München, dass ihr
    > keine Currywurst für 1,50€ bekommt, oder wie?
    >
    > - The Smiling Bandit
    > <Strikes:Again/Ha-Ha-Ha>


  17. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: FranUnFine 03.05.06 - 12:07

    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie, sowas gibts billiger? Aber andererseits
    > sollte man beim Essen eh nicht aufs Geld schauen,
    > man sieht und schmeckt Qualität nunmal. Auf der
    > anderen Seite kann man durch billiges Essen seinen
    > Körper am besten schinden... erspart das
    > mehrmalige Geißeln pro Tag :)

    Sicher gibt's das billiger. Berlin heißt das Zauberwort. Wir sind hier alle so bettelarm, wenn Essen teurer wäre, würden hier alle verhungern. Vom Alkohol, den Drogen etc. mal ganz abgesehen. :P

    Aber mal ehrlich, selbst richtig konkret krasses Bio-Happi vom Bio-Markt ist schwindelerregend günstig, da kann ich nur immer wieder staunen, und ich bin auch schon 'ne Weile hier.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  18. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: ~The Judge~ 03.05.06 - 12:22

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sicher gibt's das billiger. Berlin heißt das
    > Zauberwort. Wir sind hier alle so bettelarm, wenn
    > Essen teurer wäre, würden hier alle verhungern.
    > Vom Alkohol, den Drogen etc. mal ganz abgesehen.
    > :P
    >
    > Aber mal ehrlich, selbst richtig konkret krasses
    > Bio-Happi vom Bio-Markt ist schwindelerregend
    > günstig, da kann ich nur immer wieder staunen, und
    > ich bin auch schon 'ne Weile hier.

    Tjo, andere Städte benutzen ihr Geld halt um die Baustellen endlich mal fertig zu kriegen. ~fg~


    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  19. Re: Nachtrag

    Autor: Kakashi 03.05.06 - 14:29

    Und was bedeuten 40 Minuten Spiel? Wenn man sich jede MAuer mal genau ansieht, da hier etwas sein kann, oder wirklich nur Action, also praktisch durchrennen? Ich kann für ein Spiel 3 Stunden brauchen, wo etwa 15 versprochen werden(Speedruns) oder man kann auch gute 40 Stunden spielen, da man sich die Bäume doch immer etwas genauer ansieht, um zu sehen wie sehr die Entwickler sich ans Detail gehalten haben....

  20. Re: spielverlauf kann viel spannender werden

    Autor: xxl 03.05.06 - 19:53

    bisher is der konsument immer der blöde wenn es wo was häppchenweise zu kaufen gibt.
    wär mal neu wenn hier sowas gemacht wird wovon der konsument was hat...
    da gehts immer nur um eins - geld und noch mehr geld ;-)

    nur als bsp
    6 episoden a 1-3h = 10€ = 60€ gesammt
    oder eben 20h+- normales game für 50€

    natürlich "kann" der anbieter mehr zeit in die einzelnen episoden stecken. aber letztendlich gehts auch darum schon vorab, lange bevor ein spiel als voller boxed titel fertig wäre, damit geld zu machen. sobald "episode 1" fertig ist kann man diese verkaufn und muss nich auf die andern 5 warten, wie es der fall wäre wenn man es als box verkaufen wollte.

    andererseits kann man 10 euro invetiern und sieht obs was taugt... nur ne demo würd da faktisch auch ausreichen.

    da ich kein fan von verkaufs strategien bin, lässt mich alles was via online account normal oder in episoden verkauft wird kalt. ausnahmen sind mmorpgs - da man hier eh eine gebühr pro monat hat und char online abgespeichert werden ists ok. aber bei single player spielen hört für mich der spass auf...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager / innen(w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Senior Expert Process / Quality Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Anwendungsbetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt Softwareentwicklung
    KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG, Pinneberg
  4. Senior Consultant Data / Analytics Governance (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 3,49€
  3. 4,50€
  4. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de