Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Medienindustrie warnt…

Am Besten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Am Besten...

    Autor: Eggie 02.05.06 - 18:20

    .. man baut eine Mauer um seine Bude.. damit bloss nix getauscht wird... Das Tauschen ist sicherlich eine Frage der Menge... Wenn manche paar terrabyte alleine nur an musik haben kann ich die MI schon etwas verstehen... aber jeden kleine Studenten auszubeuteln... naja.. wir waren doch alle mal jung und mittellos?

  2. Re: Am Besten...

    Autor: GNU/Linux Power 02.05.06 - 19:00

    Eggie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. man baut eine Mauer um seine Bude.. damit bloss
    > nix getauscht wird... Das Tauschen ist sicherlich
    > eine Frage der Menge... Wenn manche paar terrabyte
    > alleine nur an musik haben kann ich die MI schon
    > etwas verstehen... aber jeden kleine Studenten
    > auszubeuteln... naja.. wir waren doch alle mal
    > jung und mittellos?

    Mal angenommen es hat wirklich jemand ein paar Terrabyte an illegalen Dateien, dann glaub ich kaum das er sich die alle legal gekauft hätte, selbst wenn er keine Gelegenheit gehabt hätte sie illegal zu erwerben.
    Alle p2p Downloads mit entgangenen verkäufen aufzurechnen ist schlicht und einfach Humbug, ich hab auch schon öfter sachen downgeloadet die ich ziemlich schnell wieder gelöscht habe und froh war das ich sie nicht legal gekauft habe.

    Zudem ist p2p mitlerweile die einzigste wirklich sichere möglichkeit um an DRM und Spyware freie Inhalte zu gelangen die sich dann auch überal abspielen lassen.

  3. Terabyte, nicht Terrabyte! Hat nix mit der Erde zu tun (kT)

    Autor: Besserwisser 02.05.06 - 20:55

    ich sag doch kein Text


  4. Re: Terabyte, nicht Terrabyte! Hat nix mit der Erde zu tun (kT)

    Autor: hmmm... 03.05.06 - 07:48

    Besserwisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich sag doch kein Text
    >
    >


    Wenn du das schon anmerkst hättest du auch gleich "einzige und nicht einzigste" dazu schriben können für deinen Vorposter.

    Ciao
    hmmm...

  5. (kT) <- Unsitte!

    Autor: ~The Judge~ 03.05.06 - 07:55

    hmmm... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du das schon anmerkst hättest du auch gleich
    > "einzige und nicht einzigste" dazu schriben können
    > für deinen Vorposter.

    Und das Ganze vor allem in den Kommentar packen können, und nicht in die in der Übersicht nur zum Teil lesbare Überschrift. Danke!

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  6. das glaubst aber nur Du

    Autor: XP55T2P4 03.05.06 - 11:05

    GNU/Linux Power schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem ist p2p mitlerweile die einzigste wirklich
    > sichere möglichkeit um an DRM und Spyware freie
    > Inhalte zu gelangen
    Ich meine dagegen, das diese Tauschbörsen derzeit mit die größten Schleudern in dem Bereich sind. Und mit der Auffassung stehe ich zum Glück nicht allein da.

    MfG
    XP55T2P4




  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07