Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rule 41: Das FBI darf jetzt weltweit…

Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: lear 02.12.16 - 16:24

    Man hätte gedacht, eure Spezies wäre lernfähig.
    Tja. Viel Spaß noch.

  2. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: igor37 02.12.16 - 16:45

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hätte gedacht, eure Spezies wäre lernfähig.

    Welcher Spezies gehörst du dann an?

  3. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Gucky 02.12.16 - 16:54

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hätte gedacht, eure Spezies wäre lernfähig.
    >
    > Welcher Spezies gehörst du dann an?

    Vermutlich der im Internet am weitest verbreiteten Spezies: Troll.

  4. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: DerSkeptiker 02.12.16 - 17:00

    Verschränkung von Polizei und Geheimdienst = Geheimpolizei!!!

    Da sollten, zumindest bei uns Deutschen, sofort die Alarmglocken leuten!!!

  5. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Trockenobst 02.12.16 - 17:18

    DerSkeptiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschränkung von Polizei und Geheimdienst = Geheimpolizei!!!

    Und was macht die Geheimpolizei deiner Meinung nach?

    "Wir verhaften sie und bringen sie an einen geheimen Ort" - "Warum?" - "Wissen wir auch nicht, einfach so. Wir werden auch ohne Grund einfach so ganz gut bezahlt und die Infrastruktur die Millionen kostet wird auch einfach so finanziert. Ist total komisch. Wir haben nicht mal Fragen, wir hauen sie ein bisschen und dann lassen wir sie nach zwei Tagen gehen weil wir haben auch keinen Plan"

    Total Banane.

  6. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: DerSkeptiker 02.12.16 - 17:28

    Echt jetzt? Guantanamo und andere in Osteuropa verstecke Geheimgefängnisse gibts es nicht oder was? Wenn dich das FBI als Terrorist/Osama-irgendwas einordnet landest du still und heimlich in diesen Knästern und bist entrechtet. Über Folter brauchen wir jetzt hoffentlich nicht auch noch streiten?! Junge! Junge! Junge!

    "Wir verhaften sie und bringen sie an einen geheimen Ort" - "Warum?" - "Wissen wir auch nicht, einfach so."

    Was bedeutet es denn ohne Anklage, Beweise und Anwalt, also ohne rechtsstaatliche Instanz, in diesem Knast zu sitzen? Ganz einfach: Willkür und Unrechtsstaat! Anders kann man das nicht beschreiben.

    Um auf Thema azurück zu kommen, die Befugnisse des FBI oder auch anderer staatlichen US-Behörden gehen zu weit und sind aus rechtsstaatlicher Sicht durchaus fragwürdig.

    Das ist Banane!!!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.16 17:39 durch DerSkeptiker.

  7. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: FreiGeistler 03.12.16 - 20:05

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > igor37 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Welcher Spezies gehörst du dann an?
    >
    > Vermutlich der im Internet am weitest verbreiteten Spezies: Troll.

    Bedingungen nicht erfüllt.
    Du hingegen... schau doch bitte mal auf Wikipedia nach, was ein Internettroll macht.

    Jaja, don't feed the troll.

  8. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Rulf 05.12.16 - 05:15

    das fbi war nie als polizeibehörde auch nur angedacht...
    es ist schon immer ein inlandsgeheimdienst mit weisungsbefugnis gegenüber allen polizeihörden...
    darum heist es auch federal bureau of investigation und seine mitarbeiter sind agenten...

  9. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Rulf 05.12.16 - 05:18

    guantanamo hat nun wirklich nix mit dem fbi zu tun...

  10. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: bofhl 05.12.16 - 10:38

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > guantanamo hat nun wirklich nix mit dem fbi zu tun...

    Stimmt so nicht ganz! Selbst einfache Polizisten dürfen seit dem 9-11 einen entsprechenden Terrorverdachtsfall deklarieren und danach handeln. So kann ein einfaches Waffengeschäft schnell mal zu einem Terrorakt hochgestuft werden - es reicht wenn dafür jemand ein Militärlager um Pistolen "erleichtert" hat. (kommt scheinbar regelmäßig vor, denn die Lager der Nationalgarden scheinen nicht wirklich "abgesichert" zu sein - oft ists ein einfacher Zahn ohne Stacheldraht oder Überwachungskameras)

  11. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Rulf 05.12.16 - 13:24

    du meinst also die bürgerlichen grundrechte wurde in den vsa vollkommen aufgehoben?...
    ein einfacher polizist kann in den vsa vielleicht ungestraft einen schwarzen erschießen, ihn aber nicht nach guantanamo schicken...
    und was bei uns eindeutig terror ist, ist dort in manchen wohngebieten normaler alltag...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  2. 137,70€
  3. 3,83€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
        Lufttaxi
        Volocopter hebt in Stuttgart ab

        In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

      2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
        Pixel
        Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

        Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

      3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
        Wikileaks
        Assange kommt nicht frei

        Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


      1. 15:47

      2. 15:11

      3. 14:49

      4. 13:52

      5. 13:25

      6. 12:52

      7. 08:30

      8. 18:01