1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff auf Verlinkung: LG…

Keine Panik.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Panik.

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.16 - 12:05

    weil die Leser dieses Artikels das offenbar komplett falsch verstehen, siehe die bisherigen Kommentare:

    1. ein einstweiliger Beschluss ist kein Endurteil, also kein "Urteil" oder "Gerichtsurteil" wie verschiedentlich in den Kommentaren bezeichnet, steht so aber auch im Artikel, PRÄZISE LESEN!

    2. ist dieser Beschluss lediglich erstinstanzlich,

    3. ist das LG Hamburg in Mediensachen dafür bekannt Mindermeinungen zu vertreten, die es schon bisher nie geschafft haben die Rechtsprechung über Hamburg hinaus zu prägen,

    4. ändern nicht einmal Endurteile, auch nicht in letzter Instanz, im deutschen Recht die Rechtslage, es gibt kein Präjudiz in dem Sinne wie es der deutsche Fernsehzuschauer aus US Filmen und Serien als "Präzedenzfall" übersetzt kennt, es gilt das Gesetz und nur das Gesetz und das wurde nicht geändert. Es kann auch niemand eine Abmahnung auf einem Beschluss des LG Hamburg als Rechtsgrundlage aufbauen.

    Die Gerichtsberichtserstattung in allgemeiner Presse für Rechtslaien ist in Deutschland traditionell schlecht (jede Redaktion hat ihre "Nahostexperten" aber fast keine Redaktion beschäftigt Redakteure mit Jurastudium), aber die Hysterie um diesen einstweiligen Beschluss am LG Hamburg, die gerade durch alle Newspages geht, ist einfach absurd.

    Für keinen kleinen Blogger hat sich damit irgendwas verändert, wie hier zigfach in den Kommentaren geunkt wird.

  2. Re: Keine Panik.

    Autor: Loxxx 10.12.16 - 19:09

    Das Feedback auf deinen Beitrag bestätigt meine Vermutung, daß keine Sau mehr an Tatsachen interessiert ist.

    Die auf gefühlter Realität basierende individuell subjektive Meinung ist das Einzige, was zählt und Sachlichkeit oder von mir aus auch nur Ruhe & Gelassenheit werden mehr und mehr zur Mangelware.

    Es regiert die Hysterie. Überall.

    Und das ist zum Kotzen.

  3. Re: Keine Panik.

    Autor: Tantalus 12.12.16 - 14:03

    1. Es gibt ein Urteil des EuGH, dessen Auslegung das LG HH hier "nur" sehr umfassend genutzt hat. An dieses Urteil des EuGH sind andere europäische Gerichte ebenfall gebunden.

    2. Auch wenn es offiziell keine Präzedenzfälle in D gibt, orientieren sich Gerichte oft an Urteilen anderer Gerichte.

    3. Niemand hindert findige Abmahnanwälte daran, nach "pseudo-Urheberrechtsverletzungen" zu suchen und zum Aufbau einer entsprechend Drohkullisse vor dem LG HH zu klagen. Dieses wird wohl kaum seiner eigenen Rechtsauffassung widersprechen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chemotechnik Abstatt GmbH, Abstatt
  2. SENSIS GmbH, Viersen
  3. WBS GRUPPE, Berlin (Home-Office)
  4. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme