Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikchip: AMDs Vega hat…
  6. Them…

jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: Hardy2oo6 13.12.16 - 09:31

    Habe von der 1080 auch mehr erwartet... 700 Euro für eine Karte die @max nur bei 1080p sauber läuft. Sobald man auf 4k schaltet kommt mir vor als würde eine Voodo2 3dfx in meinem PC werkeln... echt grauenhaft. Hätte ich auch bei der Geforce GTX 780 Ti bleiben können :/

  2. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: HubertHans 13.12.16 - 10:32

    Schlecht ist die Karte nicht. Aber ist technisch gesehen nur Mittelklasse. Was soll man da anderes erwarten?

  3. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: DebugErr 13.12.16 - 11:41

    Es war einer dieser "Seht mich alle an! Ich bin alternativlos und verworben und mir kommt nichts von X ins Haus weil das hier ein Haus des Y ist!" Posts

  4. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: DebugErr 13.12.16 - 11:42

    Naja, Armut scheint bei ihm auch vorhanden zu sein, nur nicht im Geldbeutel.

  5. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: DeathMD 13.12.16 - 12:02

    Göttlich... :D Die absolut richtige Antwort auf diesen Kindergarten-Schwanzvergleich Thread.

  6. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: Unix_Linux 13.12.16 - 13:52

    Mein persönliches Fazit: echtes 4k gaming ist mit der gtx 1080 wunderbar möglich. Aber nur in Verbindung mit einem g-sync Monitor. Ich bin sehr empfindlich was fps angeht. Aber ich muss sagen, dass mit g-sync mein 4k gaming gerettet wurde. Danke an nvidia für diese "erfindung"!!

    Freue mich schon auf heute Abend: gears of War 4, forza Horizont 3 und watchdogs 2, in 4k warten auf mich.

    Dank nvidia freu ich mich jeden tag auf meine gtx 1080 und meinen 32" 4k ips g-sync Monitor. Einfach traumhafte Kombi.

    xD



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 13:55 durch Unix_Linux.

  7. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: Unix_Linux 13.12.16 - 14:26

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:

    > Falsch. Wenn du VSync auf schnell stellst (Geht ab Maxwell) dann rendert
    > die GPU so viele Bilder wie es geht, synchronisiert jedoch zum Monitor und
    > verwirft den Rest. Optimal fuer Gsync und schnelle Monitore. Und man hat
    > kein Tearing. Solltest dich erst einmal damit befassen...
    >

    falsch ! ich denke du solltest dich damit mal näher befassen. die option v-sync schnell ist für high fps gedacht. das mindert das tearing, wenn z.b. der monitor 60 hz hat, aber die grafikkarte beispielsweise 100 fps berechnen kann. dann werden die restlichen 40 frames verworfen. das ist dazu da, um tearing zu vermindern bei gleichzeitig minimalem input-lag.

    die v-sync schnell bringt aber nichts bei tearing und ruckeln wenn die fps UNTER der maximal hz des monitors fällt, denn dann bringt das nichts. dafür ist es auch nicht gemacht.

    nochmal. v-sync schnell ist für hohe fps gemacht, nicht für low fps.

    habe das vorhin nochmal getestet, wenn ich g-sync abschalte, und v-sync schnell aktiviere, ist das für mich unspielbar, wenn ich z.b. witcher 3 mit 52 fps spiele. das bild ist absolut unruhig, und man merkt, dass leichtes ruckeln vorhanden ist bei kameraschwenks usw..

    schalte ich jedoch g-sync an. wird das bild absolut ruhig, das bild wirkt wie als ob es mit 60fps und v-sync gerendert wird.

    vielleicht solltest du dir mal einen g-sync monitor kaufen, bevor du hier dein halbwissen verbreitest.

    vsync schnell ist KEIN ersatz für g-sync.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 14:27 durch Unix_Linux.

  8. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: HubertHans 13.12.16 - 15:07

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unix_Linux schrieb:
    >
    > > Falsch. Wenn du VSync auf schnell stellst (Geht ab Maxwell) dann rendert
    > > die GPU so viele Bilder wie es geht, synchronisiert jedoch zum Monitor
    > und
    > > verwirft den Rest. Optimal fuer Gsync und schnelle Monitore. Und man hat
    > > kein Tearing. Solltest dich erst einmal damit befassen...
    > >
    >
    > falsch ! ich denke du solltest dich damit mal näher befassen. die option
    > v-sync schnell ist für high fps gedacht. das mindert das tearing, wenn z.b.
    > der monitor 60 hz hat, aber die grafikkarte beispielsweise 100 fps
    > berechnen kann. dann werden die restlichen 40 frames verworfen. das ist
    > dazu da, um tearing zu vermindern bei gleichzeitig minimalem input-lag.
    >

    Du hast keine Ahnung. Bei "Schnell" gibt es kein Tearing! Und vor allem bestaetigst du doch das, was ich geschrieben habe! WTF?! Und ich habe bei "Schnell" schon von schnellen 144Hz+ Bildschirmen geredet. Und vor allem, das es fuer Gsync optimiert ist. Denn bei Gsync ergibt sich das Problem, dass Vsync selbst suboptimal ist auf Grund hoher Latenzen. Bzw. Adaptiv zu Tearing fuert, wenn man unterhalb des unterstuetzten Bildwiederholratenbereichs des Monitors/ Gsync-Moduls liegt. "Schnell" soll niedrige Latenzen mit Gsync OHNE TEARING ermoeglichen. Und das bei hoeheren Bildwiederholraten, als der Monitor unterstuetzt. Bei Youtube gibts Erklaerungen dazu. Solltest du dir vielleicht einmal anschauen... Einer hatte sich sogar die Muehe gemacht, die verschiedenen Einstellunsgmoeglichkeiten mit und ohne Gsync-Monitor zu vergleichen.


    > die v-sync schnell bringt aber nichts bei tearing und ruckeln wenn die fps
    > UNTER der maximal hz des monitors fällt, denn dann bringt das nichts. dafür
    > ist es auch nicht gemacht.
    >

    Mit "Schnell" GIBTS KEIN Tearing! Es faellt auf Vsync (Ohne den Nachteil von Double Buffering) zurueck. Profitieren tut man von den verbesserten Eingabe/ Ausgabelatenzen bei hoeheren Bildwiederholraten, ohne das Tearing entsteht.

    > nochmal. v-sync schnell ist für hohe fps gemacht, nicht für low fps.
    >

    Das weiß ich, ist aber egal!

    > habe das vorhin nochmal getestet, wenn ich g-sync abschalte, und v-sync
    > schnell aktiviere, ist das für mich unspielbar, wenn ich z.b. witcher 3 mit
    > 52 fps spiele. das bild ist absolut unruhig, und man merkt, dass leichtes
    > ruckeln vorhanden ist bei kameraschwenks usw..
    >

    Ist auch logisch. Es fehlen 8Frames. Das muss stottern. Deswegen sollte man einfach nicht in solch niedrigen Frameraten-Gefilden herumeiern. Trotzdem laeuft es mit Gsync nicht automatisch besser... Denn auch da gibt es bei so niedrigen Bildwiederholraten Stroboskoeffekte. Die hat man sogar bei 144Hz und hoeher. Nur nicht mehr so ausgepraegt. Du hast halt nur nicht das typische Microruckeln. Die paar hundert ¤ waeren in ein etwas schnelleres System besser investiert, als in einen schaebigen Gsync-Monitor.

    > schalte ich jedoch g-sync an. wird das bild absolut ruhig, das bild wirkt
    > wie als ob es mit 60fps und v-sync gerendert wird.
    >
    > vielleicht solltest du dir mal einen g-sync monitor kaufen, bevor du hier
    > dein halbwissen verbreitest.
    >
    Aso. Das ich so ein Geraet nicht besitze entbindet mich von dem technischen Verstaendniss... Ich hab so ein Geraet bereits in Aktion gesehen und verstehe, wie es arbeitet. Ich kenne die Vor und Nachteile dieser Loesung. In meiner Konfiguration benoetige ich das nicht, da ist Gsync absolut nutzlos. Mein System und der Monitor passen zueinander. Und die Spiele laufen nmit entsprechend hohen Bildwiederholraten. 4K tu ich mir nicht an nur wegen 4k. Ohne 120Hz+ fass ich das nicht mit der Kneifzange an. Schon gar nicht, wenn aktuelle Grafikkarten nicht mal in der Lage dazu sind, aktuelle Spiele bei 4K und vollen Details (Und Motion Blur und anderes unnoetiges Zeugs kann da gerne abgeschalten sein, auch wenns ein Widerspruch ist) beim Schnitt 60FPS zu schieben. Und Multiplayer-Shooter sind in soclh niedrigen frameraten soweiso eine ganz besondere Sorte von Krampf. Kompetiv spielen mit 60FPS und weniger >> Lacher! Kann man machen. Man kanns aber auch lassen.

    > vsync schnell ist KEIN ersatz für g-sync.

    Hat niemand behauptet. Aber ausreichend um auf Gsync zu verzichten. Außer man lebt in Sachen Frameraten auf Konsolenniveau. Bei einem 144Hz Monitor und eben potenter Hardware brauchts kein Gsync. Ist nur ne nette Dreingabe.



    Uebrigends: Bist du dir sicher das du Gsync ueberhaupt aktiv hast? Scheinbar wissen viele Leute nicht mal, ob es ueberhaupt laeuft.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 15:13 durch HubertHans.

  9. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: grslbr 13.12.16 - 16:01

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unix_Linux schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HubertHans schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Unix_Linux schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > HubertHans schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > Unix_Linux schrieb:
    > > > > > >
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > >
    > > > > > > -----
    > > > > > > > ach AMD ihr quält die ganzen "ich warte" leute so sehr. die
    > > armen
    > > > > > > leutchen
    > > > > > > > müssen jetzt warten warten warten...grenzt ja schon an folter.
    > > > > > > >
    > > > > > > > glücklicherweise gehöre ich nicht zu denen, denn ich steh auf
    > > > nvidia
    > > > > > xD
    > > > > > > >
    > > > > > > > ausserdem darf an meinen 32" 4K g-sync monitor eh nichts
    > anderes
    > > > als
    > > > > > > eine
    > > > > > > > gtx 1080 xD
    > > > > > >
    > > > > > > 4K und GTX1080? Spielst du Solitaire? Die Nvidia packt 4K bei
    > > > > aktuellen
    > > > > > > Titeln und vollen Details nicht brauchbar. Selbst die aktuelle
    > > Titan
    > > > > > nicht.
    > > > > > > Aber wers mag... Ich wuerde eher warten, bis Nvidia einen pascal
    > > mit
    > > > > > HBM2
    > > > > > > raus bringt. Denn dann ist 4K erst sauber in der Tasche. Und
    > zwar
    > > > bei
    > > > > > > vollen Details bei mindestens 60FPS. Bei Doom 2016 werden es
    > dann
    > > > eher
    > > > > > mehr
    > > > > > > sein, aehnlich wie bei der Vega hier.
    > > > > >
    > > > > > deswegen habe ich mir einen g-sync monitor gekauft. da merkt man
    > > > nicht,
    > > > > > wenn die fps mal etwas runtergehen. ich kann praktisch jedes spiel
    > > in
    > > > 4k
    > > > > > spielen, ohne tearing oder ähnliches. doom 2016 läuft besonders
    > > > flüssig
    > > > > mit
    > > > > > 4K. ausserdem muss man icht jedes spiel auf ultra einstellen.
    > > meistens
    > > > > ist
    > > > > > das eh blödsinn, weil bei ultra unnötig rechenzeit verpulvert
    > wird.
    > > > sehr
    > > > > > hohe grafikeinstellung sieht praktisch immer genauso gut aus, und
    > > das
    > > > > mit
    > > > > > deutlich weniger ressourcen.
    > > > > >
    > > > > > 95% meiner einstellungen: auflösung: 3840x2160, grafik: sehr hoch,
    > > > > g-sync
    > > > > > an. 50-60 fps in praktisch allen spielen aktuellen spielen. forza
    > > > > horizon
    > > > > > 3, gears of war 4, ein traum...xD
    > > > > >
    > > > > > fazit: in verbindung mit g-sync ist die gtx 1080 absolut 4K
    > > tauglich.
    > > > > bin
    > > > > > mehr als zufrieden.
    > > > >
    > > > > Ich kann auch ohne Tearing spielen. Vsync auf "Schnell" stellen und
    > > > fertig.
    > > > > Und doch, man merkt den Framerateeinbruch. Und die GTX1080 ist nicht
    > > 4K
    > > > > tauglich. Du gehst Kompromisse ein und bist immer noch unter
    > 60FPS...
    > > >
    > > > falsch !!. wenn du das so einstellt. geht es runter auf 30 fps.
    > > ausserdem
    > > > habe ich soeben witcher 3 getestet auf meinem system. habe stabile
    > 48-52
    > > > fps. und dank g-sync sieht das genauso flüssig aus wie 60 fps auf
    > > normalem
    > > > monitor. schade dass man es nur live sehen kann.
    > > >
    > >
    > > Falsch. Wenn du VSync auf schnell stellst (Geht ab Maxwell) dann rendert
    > > die GPU so viele Bilder wie es geht, synchronisiert jedoch zum Monitor
    > und
    > > verwirft den Rest. Optimal fuer Gsync und schnelle Monitore. Und man hat
    > > kein Tearing. Solltest dich erst einmal damit befassen...
    > >
    > > > witcher 3 ist auch ein extrem beispiel. bei praktisch allen anderen
    > > spielen
    > > > habe ich 50-60 fps. zur zeit spiele ich , forza horizon 3, gow 4,
    > > watchdogs
    > > > 2. alles abolut 4k tauglich. perfekt.
    > > >
    > >
    > > Nur mit Kompromissen in der Darstellung. Und 50-60 ist halt fuer solche
    > > Brecher von Karten *meh*. Ohne HBM2 wird das mit 4K nx. Technisch
    > bedingt.
    > > Die Framerate reicht zum Spielen. sauber laeuft das jedoch nicht.
    > >
    > > > ich gehe absolut kein kompromiss ein, glaub mir ich bin sehr
    > empfindlich
    > > > was fps angeht. ich kann euch nur empfehlen einen g-sync monitor zu
    > > kaufen.
    > > > das war praktisch meine rettung. denn davor war ich immer genervt von
    > > > bildeinbrüchen. seit g-sync ist das praktisch nicht mehr zu spüren.
    > > >
    > > Nein. Wozu? Ein 144Hz Monitor tuts auch. Zumal man dann nicht mit den
    > > extremen Stroboskopeffekten und Geruckel eines 60Hz-Zuckeldisplays leben
    > > muss. Gsync synchronisiert nur den Bildaufbau mit dem Monitor. Das
    > > Grundproblem niedriger Bildwiederholraten loest sich dadurch nicht.
    > Filme
    > > schauen und Spieleemulatoren ist was fuer Gsync. Oder eben 144Hz+
    > Monitore
    > > mit Gsync. Bei 4K ist da leider Ende der Fahnenstange, weil sich selbst
    > die
    > > aktuell schnellsten Karten unterhalb der 60FPS befinden. Sie sind nur
    > > Kompromissbehaftet. Gsync ist nur die Kirsche auf dem Dessert.
    > >
    > > > beste erfindung ever.
    > >
    > > Gsync (Bezogen auf den Scaler von Nvidia) ist Freesync ueberlegen. Aber
    > an
    > > sich gibts diese Technik schon laenger. Gsync gibts uebrigens auch als
    > > Loesung wie Freesync, fuer Notebooks. Basierd auf dem Vesa-Standard.
    >
    > Ich finde lange Zitate eignen sich super zum Verbessern der Lesbarkeit.
    Da stimme ich dir zu.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  10. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: Unix_Linux 13.12.16 - 16:25

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    >
    > Uebrigends: Bist du dir sicher das du Gsync ueberhaupt aktiv hast?
    > Scheinbar wissen viele Leute nicht mal, ob es ueberhaupt laeuft.

    ich merke das innerhalb von 3 sekunden, ob es läuft oder nicht. sobald ich unter 60 fps komme, und merke es läuft leicht ruckelig, weiss ich sofort g-sync ist deaktiviert.

    es ist ein unterschied wie tag und nacht !

    ich werde nie wieder einen monitor ohne g-sync kaufen. das ist eines der besten erfindungen für gaming in den letzten jahren. das war auch der grund wieso ich in den saueren apfel gebissen habe, und 1100 eur für einen monitor gezahlt habe. es gibt nämlich nicht viele g-sync monitore mit 4k und ips. und erst recht nicht in 32".

    der unterschied ist für mich derartig gross, dass ich lieber 500 eur mehr ausgebe, als nochmal ohne g-sync unterwegs zu sein.

    und v-sync schnell habe ich getestet, das ist nicht mal ansatzweise ein ersatz für g-sync. es ruckelt wie sau, sobald man die fps unter die monitor hz zahl fällt.

    und bei g-sync läuft alles butterweich, bis runter auf 45fps. auch wenn die fps zahl schwankt, wird es butterweich "geglättet". alles wirkt wie 60 fps konstant. es ist einfach genial. leider kann man das nur "live" sehen. man kann das nicht mit der kamera festhalten und bei youtube hochladen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 16:31 durch Unix_Linux.

  11. Re: jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen: "ich warte" posts....

    Autor: ArcherV 13.12.16 - 17:04

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir ein Haus und eine Solaranlage gekauft. Muss also warten.


    Ich habe mir zwei Tesla gekauft, muss also warten.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Bosch Gruppe, Hildesheim
  4. über duerenhoff GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Honor 9 190€)
  2. 199€
  3. 239€
  4. (u. a. Powerline WLAN Mesh 119,90€, Powerline-Adapter 63€, 8-Port Switch 26,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
      Einigung auf EU-Ebene
      Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

      Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

    2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
      Bus Simulator angespielt
      Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

      Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

    3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
      Telekom
      Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

      Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


    1. 18:42

    2. 16:40

    3. 16:20

    4. 16:00

    5. 15:50

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:20