Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Pro 13 mit Touch Bar…

Danke, Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke, Golem

    Autor: dantist 16.12.16 - 13:33

    Bei euch habe ich noch das Gefühl, dass ihr Hardwaretests unabhängig von Werbepartnern schreibt und objektiv auf alle Vor- und Nachteile eingeht. Das kann man von vielen anderen Publikationen und fast allen Hochglanz YouTube-Reviewern nicht behaupten.

  2. Re: Danke, Golem

    Autor: Forkbombe 16.12.16 - 21:35

    +1

  3. Re: Danke, Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.16 - 10:21

    Und besonders Danke für den letzten Satz:

    „Für Profis reichen sie jedoch nicht.“

    Das ist genau der Grund, warum ich für unterwegs noch immer ein 2009er MacBook Pro mit SSD und HD (tja, das ging damals noch) nutze, aber das Primärsystem ein PC geworden ist.

  4. Re: Danke, Golem

    Autor: Fuchs 17.12.16 - 11:18

    PedroKraft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und besonders Danke für den letzten Satz:
    >
    > „Für Profis reichen sie jedoch nicht.“

    Jo danke Golem, wurde auch bisschen hart bei dem Satz. Für einen Profi wie mich reicht ein Mac einfach nicht. Klar, für ein bisschen Facebook reicht der Mini-Akku vielleicht, aber wenn ich mich an einen Rechner setze, dann glüht die CPU. Ein Power-User wie ich braucht mindestens 64GB RAM damit meine auswechselbaren HDDs nicht ständig swappen. Bei den IO Ports hat Apple auch wieder mal gespart. Statt vier verschiedenen Anschlusstypen gibts jetzt nur noch einen? Fazit: Unbrauchbar!

  5. Re: Danke, Golem

    Autor: Stereo 17.12.16 - 11:48

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jo danke Golem, wurde auch bisschen hart bei dem Satz. Für einen Profi wie
    > mich reicht ein Mac einfach nicht. Klar, für ein bisschen Facebook reicht
    > der Mini-Akku vielleicht, aber wenn ich mich an einen Rechner setze, dann
    > glüht die CPU. Ein Power-User wie ich braucht mindestens 64GB RAM damit
    > meine auswechselbaren HDDs nicht ständig swappen. Bei den IO Ports hat
    > Apple auch wieder mal gespart. Statt vier verschiedenen Anschlusstypen
    > gibts jetzt nur noch einen? Fazit: Unbrauchbar!


    Habe zwar noch nie einen Windows benutzt und in den Händen gehabt, denke aber genauso wie du und zwar, dass dieses Windows-Geräte für einen produktiven, professionellen Einsatzbereich absolut nicht zu gebrauchen sind. Nichtmal zu surfen und mailen. Es sind und bleiben nunmal Klicki-Bunti-Geräte für die ewig gestrigen Grafikkartentauscher, DLL-Optimierer und Registry-Optimierer! ;)

  6. Re: Danke, Golem

    Autor: Fuchs 17.12.16 - 11:56

    Wenn du damit andeuten willst, dass ich so von Windows-Usern denke, dann liegst du falsch. Ich mache mich über jede Couleur von Hassern lustig :-)

  7. Re: Danke, Golem

    Autor: Noppen 20.12.16 - 09:08

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > glüht die CPU. Ein Power-User wie ich braucht mindestens 64GB RAM damit

    Was macht denn ein Power-User wie Du mit so einem Laptop, damit er mindestens 64GB RAM braucht?

  8. Re: Danke, Golem

    Autor: Overlord 20.12.16 - 10:30

    Ich kann das nachvollziehen - wobei ich als Power User nicht mehr auf HDDs setze, sondern auf SSDs! ;) Trotzdem wären 32 GB RAM schon wünschenswert! :) Ich komme sehr oft an die 16 GB Grenze und mein MacBookPro 2012 hängt immer bei 15 GB RAM Auslastung.

  9. Re: Danke, Golem

    Autor: Fuchs 20.12.16 - 10:43

    Zehn Chrome Tabs offen und zack sind die 16 GB voll!

  10. Re: Danke, Golem

    Autor: Noppen 20.12.16 - 11:21

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zehn Chrome Tabs offen und zack sind die 16 GB voll!

    Kann ich nicht reproduzieren. Aber wenn man mit 10 offenen Browsertabs schon ein Power-User ist, dann werde ich langsam echt alt...

  11. Re: Danke, Golem

    Autor: sommeralex 24.12.16 - 08:07

    Stimmt. Kann ich nur zustimmen. Werd mir 2017 auch einen werbelosen account nehmen :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. ITEOS, Karlsruhe
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 4,19€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19