1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Pro 13 mit Touch Bar…

Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: sliecer 18.12.16 - 13:55

    Im Artiekl steht: "Gleichzeitig verliert der Anwender Direkttasten für die Helligkeits- und Tonsteuerung und das stört im Alltag."

    Das stimmt einfach nicht. Man kann auf den Helligkeits-Button oder den Lautstärke-Button drücken und anfangen zu sliden ohne dabei den Finger zu heben. Es sind und bleiben Direkttasten.

  2. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: Pjörn 19.12.16 - 00:27

    sliecer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artiekl steht: "Gleichzeitig verliert der Anwender Direkttasten für die
    > Helligkeits- und Tonsteuerung und das stört im Alltag."
    >
    > Das stimmt einfach nicht. Man kann auf den Helligkeits-Button oder den
    > Lautstärke-Button drücken und anfangen zu sliden ohne dabei den Finger zu
    > heben. Es sind und bleiben Direkttasten.

    Du weißt offensichtlich nicht was eine »Direkttaste« ist. Eine Direkttaste ist auf jeden Fall nicht dasselbe wie eine OLED-Leiste. Denn die kann möglicherweise sowohl garnicht aktiviert sein, oder die Leiste zeigt im richtigen Moment, einfach nicht die benötigte Funktion an.

    Eine Direkttaste führt eine Funktion immer direkt aus. In Messages,Mail,Keynote,Pages oder natürlich auch während die Funktionstasten eingeblendet sind, steht dir die benötigte Taste halt nicht mehr direkt zur Verfügung. Daher ja auch "Einblenden".

    Ave Arvato!

  3. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: Stereo 19.12.16 - 09:28

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Direkttaste führt eine Funktion immer direkt aus. In
    > Messages,Mail,Keynote,Pages oder natürlich auch während die Funktionstasten
    > eingeblendet sind, steht dir die benötigte Taste halt nicht mehr direkt zur
    > Verfügung. Daher ja auch "Einblenden".

    In Wahrheit sind genau diese Tasten immer eingeblendet. Egal im welchen Programm man sich befindet. ;)

  4. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: Kondratieff 19.12.16 - 09:31

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pjörn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine Direkttaste führt eine Funktion immer direkt aus. In
    > > Messages,Mail,Keynote,Pages oder natürlich auch während die
    > Funktionstasten
    > > eingeblendet sind, steht dir die benötigte Taste halt nicht mehr direkt
    > zur
    > > Verfügung. Daher ja auch "Einblenden".
    >
    > In Wahrheit sind genau diese Tasten immer eingeblendet. Egal im welchen
    > Programm man sich befindet. ;)

    Wenn man es sehr genau nimmt, sind es aber überhaupt keine Tasten (im wahrsten Sinne des Wortes, denn es gibt nichts zu ertasten!).

  5. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: as (Golem.de) 19.12.16 - 10:41

    Hallo,

    sliecer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artiekl steht: "Gleichzeitig verliert der Anwender Direkttasten für die
    > Helligkeits- und Tonsteuerung und das stört im Alltag."
    >
    > Das stimmt einfach nicht. Man kann auf den Helligkeits-Button oder den
    > Lautstärke-Button drücken und anfangen zu sliden ohne dabei den Finger zu
    > heben. Es sind und bleiben Direkttasten.

    Das steht im Artikel auch davor: "Immerhin lassen sich Helligkeit und Lautstärke aus der Kontrollleiste direkt bedienen. Dazu muss der Anwender aber darauf kommen, dass er aus der Schaltfläche heraus wischen kann. Wenn die OLED-Leiste an ist, ist das sogar schneller und präziser als mit den Direkttasten." - Aber dazu muss man sich entscheiden diese Tasten in dem Vierer-Bereich zu belassen.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  6. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: atikalz 19.12.16 - 20:22

    Also wenn man einfach nur Musik hört und mal einen Tick leiser machen, muss man nun erst mit einem Tipp irgendwo hin die touchbar wieder einschalten, damit man den Lautstärke Button überhaupt sehen kann. Dann darf man drauf tippen, halten und vorsichtig nach links sliden. Aber nicht zu weit, dann wirds zu leise. Haptik oder Feedback gleich null.

    Warum einfach, wenns auch kompliziert geht.

    Ich bin so endgenervt von dieser Kindergarten kack leiste und Apple..

  7. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: unbuntu 19.12.16 - 21:14

    atikalz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum einfach, wenns auch kompliziert geht.

    Das frag ich mich allzu oft bei Apple. Wollte letztens das Profilbild bei OSX ändern und hab mich gewundert, warum da kein Button war, mit dem man ganz einfach ein Bild von der Festplatte laden kann, sondern man nur Kamera und vorgefertigte Bilder hat. Bis mir ne tolle Mac-Tipps-Website gesagt hat, dass man "mit einem kleinen Trick ganz einfach eigene Bilder einstellen kann", man muss nur vom Finder die Datei ins entsprechende Systemsteuerungsfenster auf das Bild ziehen. Wahnsinn Apple. Geradezu... magisch!

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  8. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: m9898 20.12.16 - 02:15

    atikalz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn man einfach nur Musik hört und mal einen Tick leiser machen, muss
    > man nun erst mit einem Tipp irgendwo hin die touchbar wieder einschalten,
    > damit man den Lautstärke Button überhaupt sehen kann. Dann darf man drauf
    > tippen, halten und vorsichtig nach links sliden. Aber nicht zu weit, dann
    > wirds zu leise. Haptik oder Feedback gleich null.
    Bitte? Das Feedback kommt daher, dass du den Ton sich direkt verändern hörst, wärend du eine viel feinere Kontrolle hast, als einfach nur mit Tastendrücken.

    > Warum einfach, wenns auch kompliziert geht.
    Vielleicht, weil die Leiste noch tausend weitere Dinge kann, die eine Tastenreihe eben nicht konnte? Das kann man rein Objektiv erst mal so feststellen.

    > Ich bin so endgenervt von dieser Kindergarten kack leiste und Apple..
    Warum?

  9. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.16 - 07:31

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > atikalz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum einfach, wenns auch kompliziert geht.
    >
    > Das frag ich mich allzu oft bei Apple. Wollte letztens das Profilbild bei
    > OSX ändern und hab mich gewundert, warum da kein Button war, mit dem man
    > ganz einfach ein Bild von der Festplatte laden kann, sondern man nur Kamera
    > und vorgefertigte Bilder hat. Bis mir ne tolle Mac-Tipps-Website gesagt
    > hat, dass man "mit einem kleinen Trick ganz einfach eigene Bilder
    > einstellen kann", man muss nur vom Finder die Datei ins entsprechende
    > Systemsteuerungsfenster auf das Bild ziehen. Wahnsinn Apple. Geradezu...
    > magisch!

    Zu viel Auswahl verwirrt nur. Es soll ja schön einfach bleiben.
    Außerdem, warum willst Du einen eigenen Desktophintergrund, bist wohl Terr0rist oder was?

  10. Re: Direkttasten für Lautstärke und Helligkeit ...

    Autor: atikalz 20.12.16 - 07:44

    Also wie gesagt, wenn es das Macbook Pro 15 mit normaler F-Tasten Leiste geben würde, ich würds sofort nehmen.

    So schicke ich das Teil wieder zurück und es wird das alte 2015er Modell. Kostet auch 1.000 Euro weniger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Stadt Neumünster, Neumünster
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Gigafactory: Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
    Gigafactory
    Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren

    Die Investition in die brandenburgische Gigafactory von Tesla soll rund 4 Milliarden Euro umfassen. Die staatlichen Zuschüsse würden sich, wenn die EU zustimmt, auf lediglich 300 Millionen Euro belaufen.

  2. Windows 10 on ARM: Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten
    Windows 10 on ARM
    Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten

    Bisher können die Snapdragon-Chips unter Windows 10 on ARM nur native ARM64/ARM32-Apps ausführen und x86-Code mit 32 Bit, aber nicht mit 64 Bit emulieren. Das will Microsoft nun offenbar doch ändern.

  3. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.


  1. 16:45

  2. 16:26

  3. 16:28

  4. 15:32

  5. 15:27

  6. 14:32

  7. 14:09

  8. 13:06