1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Pro 13 mit Touch Bar…

Technische Probleme mit Adaptern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technische Probleme mit Adaptern

    Autor: tpk 19.12.16 - 11:54

    Hi, habe kürzlich ein Youtube-Video (finde ich auf die Schnelle nicht) gesehen, indem sich ein Apple Fan tierisch über Adapter aufregt. Da er im Video-Bereich tätig ist hat er die Erfahrung gemacht, dass Adapter, auch hochwertige, immer wieder zu spürbaren Übertragungsfehlern führen würden, . Er könne seine Schnittstellen daher nur direkt ans Book anschließen. Adapter wären rein technisch gesehen für ihn ein NoGo. Ist da was dran?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.16 11:58 durch tpk.

  2. Re: Technische Probleme mit Adaptern

    Autor: redmord 19.12.16 - 12:20

    Kommt darauf an ob die Adapter ein Signal wandeln müssen.
    Nimmt man z.B. HDMI und DVI, so sind sich diese Standards derart ähnlich, dass der Unterschied nur im Stecker besteht. DisplayPort ist als Standard so konzipiert, dass dieser bereits auf der Grafikkarte entsprechend gewandelt wird, so dass DP zu HDMI und DVI kompatibel ist und ein sehr simples Kabel verwendet werden kann.

    tldr; jaein. Es ist eine Frage des Standards wie komplex oder simpel ein Adapter dann sein muss. Auch ist es sicherlich eine Frage der Treiber.

  3. Re: Technische Probleme mit Adaptern

    Autor: DeathMD 19.12.16 - 12:53

    Kommt darauf an. Habe schon öfter davon gehört, dass bspw. Adapter auf RS-232 Probleme bereiten und deshalb darauf geachtet wird, dass Notebooks noch eine Express Card Schnittstelle besitzen.

  4. Re: Technische Probleme mit Adaptern

    Autor: Stereo 19.12.16 - 13:21

    tpk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi, habe kürzlich ein Youtube-Video (finde ich auf die Schnelle nicht)
    > gesehen, indem sich ein Apple Fan tierisch über Adapter aufregt. Da er im
    > Video-Bereich tätig ist hat er die Erfahrung gemacht, dass Adapter, auch
    > hochwertige, immer wieder zu spürbaren Übertragungsfehlern führen würden, .
    > Er könne seine Schnittstellen daher nur direkt ans Book anschließen.
    > Adapter wären rein technisch gesehen für ihn ein NoGo. Ist da was dran?

    Man sollte nicht jeden Bullshit im Internet glauben – da ist was dran.

  5. Re: Technische Probleme mit Adaptern

    Autor: m9898 20.12.16 - 02:18

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt darauf an. Habe schon öfter davon gehört, dass bspw. Adapter auf
    > RS-232 Probleme bereiten und deshalb darauf geachtet wird, dass Notebooks
    > noch eine Express Card Schnittstelle besitzen.
    Also Adapter auf RS-232 haben mir persönlich noch nie Probleme bereitet (Außer vielleicht welche mit gefälschtem FTDI-chip...), und wozu um alles in der Welt braucht man heute noch eine Express-Card Schnittstelle?

  6. Re: Technische Probleme mit Adaptern

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.16 - 07:02

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tpk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi, habe kürzlich ein Youtube-Video (finde ich auf die Schnelle nicht)
    > > gesehen, indem sich ein Apple Fan tierisch über Adapter aufregt. Da er
    > im
    > > Video-Bereich tätig ist hat er die Erfahrung gemacht, dass Adapter, auch
    > > hochwertige, immer wieder zu spürbaren Übertragungsfehlern führen würden,
    > .
    > > Er könne seine Schnittstellen daher nur direkt ans Book anschließen.
    > > Adapter wären rein technisch gesehen für ihn ein NoGo. Ist da was dran?
    >
    > Man sollte nicht jeden Bullshit im Internet glauben – da ist was
    > dran.

    Man sollte generell nicht jeden Bullshit glauben, die Quelle ist da egal.

    Wenn man mit einer Sache Geld verdient ist es in der Regel mit den Ansprüchen anders, als wenn man abends seine ebay Verkäufe regelt, ein paar Mails schreibt oder seine Pronosammlung auf Stand hält.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Rosbach
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  2. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher
  3. Sprachaufnahmen Gespräche von Skype praktisch ohne Datenschutz analysiert

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Fusionsreaktor Iter: Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase
    Fusionsreaktor Iter
    Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase

    Die Gebäude sind weitgehend fertig, jetzt wird es richtig spannend am Iter: der Bau des Reaktors, in dem künftig die Kernfusion getestet werden soll. 2025 soll der Reaktor erstmals in Betrieb gehen. Bis dahin ist noch viel zu tun.

  2. ISS: Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
    ISS
    Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation

    Fast 900 Teile, Mini-Astronauten und ein Micro-Spaceshuttle: Lego will zum 20. Jubiläum der ISS einen entsprechenden Bausatz verkaufen. Der besteht aus bekannten Steinen mit neuen Aufdrucken und wurde von der Community gewählt.

  3. Casino & Co.: Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben
    Casino & Co.
    Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben

    Unter strengen Regeln - unter anderem eine Sperrdatei und ein Einzahlungslimit - sollen Online-Poker und ähnliches Glücksspiel künftig auch in Deutschland erlaubt sein. Darauf haben sich die Bundesländer geeinigt.


  1. 12:00

  2. 11:40

  3. 11:28

  4. 11:00

  5. 10:47

  6. 10:32

  7. 10:21

  8. 10:09