1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pay-TV per WiMAX

naja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. naja

    Autor: thomm 04.05.06 - 12:16

    Solang hier in D durch die geschmierten? ;-) Politiker die WIMAX-Einführung durch immer wieder neue Tricks behindert wird (Stichwort Verschiebung Frequenzvergabe ), solange ist das Thema doch relativ uninteressant für den Normalverbraucher :-(

  2. Re: naja

    Autor: jojojij 04.05.06 - 12:23

    thomm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solang hier in D durch die geschmierten? ;-)
    > Politiker die WIMAX-Einführung durch immer wieder
    > neue Tricks behindert wird (Stichwort Verschiebung
    > Frequenzvergabe ), solange ist das Thema doch
    > relativ uninteressant für den Normalverbraucher
    > :-(


    aber irgendwann kommts ja auch zu uns und dann wird es interesannt.. ich habe z.b. keine möglichkeit bei mir eine sat-schüssel aufzuhängen, bin also von kabel und dvb-t abhängig. Die sender die mich wirklich intersierne, kann man zwar bei kabel digital abonieren, die preise sind aber eine risen-frechheit (7 € / Monat für 2 mittelmäßige auslandssender die es per sat unverschlüsselt gibt!).
    Also abwarten und hoffen, denn wie heißt es so schön: Konkurenz belebt das Geschäft oder sowas.

  3. Re: naja

    Autor: thomm 04.05.06 - 13:44

    jojojij schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thomm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Solang hier in D durch die geschmierten?
    > ;-)
    > Politiker die WIMAX-Einführung durch
    > immer wieder
    > neue Tricks behindert wird
    > (Stichwort Verschiebung
    > Frequenzvergabe ),
    > solange ist das Thema doch
    > relativ
    > uninteressant für den Normalverbraucher
    > :-(
    >
    > aber irgendwann kommts ja auch zu uns und dann
    > wird es interesannt.. ich habe z.b. keine
    > möglichkeit bei mir eine sat-schüssel aufzuhängen,
    > bin also von kabel und dvb-t abhängig. Die sender
    > die mich wirklich intersierne, kann man zwar bei
    > kabel digital abonieren, die preise sind aber eine
    > risen-frechheit (7 € / Monat für 2 mittelmäßige
    > auslandssender die es per sat unverschlüsselt
    > gibt!).
    > Also abwarten und hoffen, denn wie heißt es so
    > schön: Konkurenz belebt das Geschäft oder sowas.


    Das gerade wollte ich doch damit sagen! WIMAX wird behindert, da es UMTS kostenmäßig killen kann! Deshalb "fiel vorkurzem" "rein zufällig" auf, daß man ja mit so einem Ansturm von interssierten Unternehmen(wohl > 1000) auf Frequenzen nicht gerechnet hat und deshalb die Frequenzverteilung überdenken müßte ..........
    ein Schelm wer Böses denkt ;-).

  4. Re: naja

    Autor: Metzlor 04.05.06 - 16:04

    thomm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solang hier in D durch die geschmierten? ;-)
    > Politiker die WIMAX-Einführung durch immer wieder
    > neue Tricks behindert wird (Stichwort Verschiebung
    > Frequenzvergabe ), solange ist das Thema doch
    > relativ uninteressant für den Normalverbraucher
    > :-(


    Ich finde es interessant. Auch wenn es in Deutschland verzögert wird. Wenn es erst mal in den USA oder sonst wo erst mal läuft, wird es in Deutschland nicht mehr soviele Anfangsprobleme geben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  3. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen