1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziale Netzwerke: Bitkom…

Fake News sind harmlos.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake News sind harmlos.

    Autor: Lord Gamma 20.12.16 - 13:27

    Die Propaganda in gängigen Medien (ARD, ZDF, BILD, Spiegel, usw.) ist da für viele schwieriger zu durchschauen. Z. B. wenn man so tut, als würden nur in Aleppo Zivilisten leiden und über das Leid in Mossul einfach nicht berichtet.
    Und sich dann auch noch dafür rechtfertigt, indem man (aus Versehen?) ein IS-Propagandavideo postet: [www.bildblog.de]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.16 13:29 durch Lord Gamma.

  2. 120.000 vs. 87

    Autor: Crass Spektakel 21.12.16 - 00:58

    Das liegt vieleicht daran dass im Bombenhagel der Assadisten mehr als 120.000 Zivilisten alleine in Aleppo ums Leben gekommen sind während wir in Mosul derzeit von 87 Zivilisten reden die durch die irakischen Truppen gestorben sind.

    Und während in Mosul die Zivilisten vor dem IS zu den irakischen Truppen flüchten flüchten in Aleppo die Bewohner vor den syrischen Truppen.

    Daher halte ich es durchaus für gerechtfertigt die Assadisten mit dem IS moralisch zu vergleichen.

    Kurzum, Mosul ist ein Klacks gegenüber Aleppo.

  3. Re: 120.000 vs. 87

    Autor: Lord Gamma 21.12.16 - 02:04

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt vieleicht daran dass im Bombenhagel der Assadisten mehr als
    > 120.000 Zivilisten alleine in Aleppo ums Leben gekommen sind während wir in
    > Mosul derzeit von 87 Zivilisten reden die durch die irakischen Truppen
    > gestorben sind.
    >
    > Und während in Mosul die Zivilisten vor dem IS zu den irakischen Truppen
    > flüchten flüchten in Aleppo die Bewohner vor den syrischen Truppen.
    >
    > Daher halte ich es durchaus für gerechtfertigt die Assadisten mit dem IS
    > moralisch zu vergleichen.
    >
    > Kurzum, Mosul ist ein Klacks gegenüber Aleppo.

    Aber in Aleppo sind die Terroristen nun nach langen Kämpfen besiegt und in Mossul nach kurzen Kämpfen noch nicht, oder? Schau mal, wie lange schon in Afghanistan gekämpft wird, und? Ist es denn so viel besser, wenn die Amerikaner dort erwiesenermaßen auf Leichen urinieren? Es ist halt Krieg dort.
    Warum musste Horst Köhler gehen? Darf man nicht sagen, dass es letzten Endes auch für uns um Handelswege geht und nicht nur für Putin?

  4. Re: 120.000 vs. 87

    Autor: ButterLife 21.12.16 - 03:57

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt vieleicht daran dass im Bombenhagel der Assadisten mehr als
    > 120.000 Zivilisten alleine in Aleppo ums Leben gekommen sind während wir in
    > Mosul derzeit von 87 Zivilisten reden die durch die irakischen Truppen
    > gestorben sind.
    >
    Sie meinen die mit Schnellfeuerwaffen bewaffneten Terroristen, welche selbst vor der Massakrierung Schwangerer und Kinder keinen halt gemacht haben ? Es handelte sich zum weit überwiegenden Teil um bewaffnete Kämpfer, deren Tod ich keine Träne nachweine.
    Aktuelle Videos aus Aleppo finden Sie unter anderen hier:
    http://www.liveleak.com/browse?q=Aleppo
    > Und während in Mosul die Zivilisten vor dem IS zu den irakischen Truppen
    > flüchten flüchten in Aleppo die Bewohner vor den syrischen Truppen.
    Die Bewohner in Aleppo feierten die Befreiung durch die syrische Armee zusammen
    mit der syrischen Armee.
    >
    > Daher halte ich es durchaus für gerechtfertigt die Assadisten mit dem IS
    > moralisch zu vergleichen.
    Was für ein kaputtes Weltbild.
    >
    > Kurzum, Mosul ist ein Klacks gegenüber Aleppo.
    Anstatt sich über die Niederlage der Terroristen zu freuen, rechnen Sie hier Opfer gegeneinander auf ? Das ist nur noch widerlich und unterstützt letztendlich die Terrorgruppen, gegen die die sysrische Regierung aktuell noch kämpft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.16 04:04 durch ButterLife.

  5. Re: 120.000 vs. 87

    Autor: Crass Spektakel 21.12.16 - 15:29

    Der Unterschied: Die SDF-Truppen und die irakischen Truppen haben sagenhafte 300mal mehr Territorium vom ihren Gegnern abgerungen als Assad von seinen. Daher hinkt der Vergleich beim Fortschritt in Aleppo und Mossul.

    Mosul ist zu 80% unter irakischer Kontrolle und steht zu 98%, Aleppo ist zu 90% unter Assadkontrolle und steht zu 50%. Das sind die feinen Unterschiede.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of IT Business Applications (m/w/d) High-Tech-Industrie
    über Mentis International Human Resources GmbH, Baden-Württemberg
  2. IT Security Administrator (m/w/d)
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. Portfolio Demand & Roadmap Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Information und Kommunikation
    Stadt Gerlingen Hauptamt, Gerlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  2. 10,49€
  3. 6,49€
  4. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
Aida
Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
  2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung