1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzards Pläne für World of Warcraft
  6. T…

Frage

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Tapette 04.05.06 - 19:20

    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > senator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ...WoW ist ein RPG-Technisch schlecht durchdachtes
    > Spiel für kleine Spielermassen die sich die Zeit
    > durch Stupide klickerei totschlagen wollen
    > :>
    >


    Bingo, das Spiel hätte eigentlich Diablo 3 werden sollen...

  2. Re: Antwort

    Autor: Tapette 04.05.06 - 19:22

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann man: Man muss nur ein richtiges MMORPG
    > spielen. EvE hat keine Shards, alle Spieler sind
    > in der selben Welt. Allerdings ist der
    > Servercluster für die (im Vergleich wenigen) ca.
    > 25.000 Spieler gleichzeitig (etwas über 100.000
    > Abonennten) auch sündig teuer gewesen
    > (RamsanBlablubFaselIrgendwaswasGeekherzenöherschla
    > genlässtGebrubbel) und zählt angeblich inzwischen
    > zu den 500 konkret krassesten Rechnern auf die
    > Welt.
    >
    > - The Smiling Bandit
    > <Strikes:Again/Ha-Ha-Ha>


    Ach, und die 150 Server für WoW die es jetzt gibt, gab es kostenlos auf dem Sperrmüll, oder wie? Naja, so laufen tun sie zumindest :D

  3. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: senator 04.05.06 - 19:56

    Tapette schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Bingo, das Spiel hätte eigentlich Diablo 3 werden
    > sollen...
    >
    >


    Na, kannst Du mir denn nur EIN Spiel nennen das in der Lage wäre sagen wir mal nur läppische 100.000 Spieler gleichzeitig auf einer Serverfarm zuzulassen, ohne das das Spiel
    -nahezu unmöglich spielbar wird da dein Rechner wegen der enormen Anforderungen in die Knie gehen wird, deine Bandbreite nicht ausreicht und sowieso irgendwelche halbwegs sinnhaften Aktionen unmöglich würden ?

    Denk doch mal nur an so einfache Sachen wie Chat, selbst wen jeder Spieler nur eine einzige Zeile am Tag schreiben würde, wären das noch immer mehr als eine Zeile pro Sekunde, und da sich Leute nunmal zu Stoßzeiten einloggen, und normalerweise mehr als eine Zeile schreiben wäre so etwas mit keinem Spiel realisierbar, ganz egal wie schnell du auch immer lesen kannst ;)

    So viele Spieler auf einem Server unterzubringen geht nur, wenn man es spieletechnisch zu steuern vermag das die Spieler immer gleichmässig im Spielraum verteilt sind und sich nach Möglichkeit nicht irgendwo zusammenmobben, dann kann man aber auch gleich bei dem WOW-Modell der Realms bleiben ;)

  4. Re: Frage

    Autor: Nuflezen 05.05.06 - 05:59

    ichi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nun gut, wenn ich konsequent wäre würde ich
    > einfach sagen reines rpg und der rest muss
    > individuel "aktivierbar" sein.
    > aber das es auch bei wow nicht um konsequenz geht
    > sondern um kapital, will man natürlich möglichst
    > alles spieler erreichen.

    Dann wäre mangels Spieler das Problem nicht mehr vorhanden.
    ck 99% aller PvP 95% aller PvE und wenn man wirklich drauf achtet das das Rollenspiel habwegs eingehalten wird 40-60% aller RPG Spieler würden wegfallen. Perfekt das richtige Spiel für mich. Ändern müsste man auch so gut wie nichts da die Spieler anzahl so gering wäre das ja auch kein mehr.

  5. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: ägir 05.05.06 - 08:05

    Ich kann nur immer wieder wiederholen:

    Interessieren euch die News hier nicht ---> lest sie nicht.
    Mögt ihr WoW nicht ---> urteilt nicht darüber.

    Aber es scheint ja normal zu sein zu alles und jedem seinen Senf dazu zu geben.




    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > senator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ...WoW ist ein RPG-Technisch schlecht durchdachtes
    > Spiel für kleine Spielermassen die sich die Zeit
    > durch Stupide klickerei totschlagen wollen
    > :>
    >


  6. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Frell 05.05.06 - 08:45

    ägir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessieren euch die News hier nicht --->
    > lest sie nicht.

    Wer sagt das?

    > Mögt ihr WoW nicht ---> urteilt nicht darüber.

    Super konzept. Also soll man in Zukunft blind durch die Welt laufen und die Welt weiter verdummen lassen, nur weil du dich wegen ein bisschen ehrlicher Kritik angepisst fühlst?

    > Aber es scheint ja normal zu sein zu alles und
    > jedem seinen Senf dazu zu geben.

    Geh Spielen, der Kindergarten müsste doch bald anfangen...

  7. Re: Antwort

    Autor: Inu 05.05.06 - 09:27

    Tapette schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach, und die 150 Server für WoW die es jetzt gibt,
    > gab es kostenlos auf dem Sperrmüll, oder wie?
    > Naja, so laufen tun sie zumindest :D

    150 "Server" (Eigentlich sind es bereits kleinere Servercluster) die es nicht in die "Top500" schaffen weisen eine merklich geringere Komplexität auf. Dass sie zusammen mehr kosten ist klar.

  8. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Ägir 05.05.06 - 10:28

    Selten so einen beleidigenden Müll gelesen.
    Tut mir leid, dass ich mich auf dieses Niveau nicht herunterlassen werde.

    Deine Kritik über WoW ist wie wenn du beispielsweise einem Schachspieler sagst: "Schach ist doch langweilig".
    Wieso verstehen manche Leute nicht, dass nicht ihre Meinung und ihre Vorlieben es sind, nach denen sich alle richten müssen?

    Der Newsbeitrag ging um Neuerungen, die Blizzard für WoW plant, ist es da notwendig wieder eine WoW-ist-sch*-Diskussion loszutreten?



    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ägir schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessieren euch die News hier nicht
    > --->
    > lest sie nicht.
    >
    > Wer sagt das?
    >
    > > Mögt ihr WoW nicht ---> urteilt nicht
    > darüber.
    >
    > Super konzept. Also soll man in Zukunft blind
    > durch die Welt laufen und die Welt weiter
    > verdummen lassen, nur weil du dich wegen ein
    > bisschen ehrlicher Kritik angepisst fühlst?
    >
    > > Aber es scheint ja normal zu sein zu alles
    > und
    > jedem seinen Senf dazu zu geben.
    >
    > Geh Spielen, der Kindergarten müsste doch bald
    > anfangen...


  9. Re: Frage

    Autor: Torsten 05.05.06 - 11:30

    Schau dir doch z.B. mal EVE-Online an.

    Die haben einen Cluster der angeblich eine einzige Welt darstellt.
    Der Rekord liegt derzeit bei ca. 25600 gleichzeitigen Spielern

    Soweit so gut, was die Werbung aber verschweigt ist, das auch EVE teilweise massive Performance Probleme hat, obwohl sie erst vor 3 Monaten auf diesen neuen 90CPU Cluster mit ca. 3facher Performance gewechselt sind.

    Das du bei jedem Jump von einem System zum anderen (nicht vergleichbar mit einem Flug von IF nach Menethill in Wow) erstmal 6-10 sec warten musst bis sich alle Anzeigen "beruhigt" haben - und du wieder weiterspielen kannst.

    Eine Strecke wie in Wow IF->Menethill ist in Eve etwa ein Jump über 10-12 Systeme .. da geht einem diese zusätzliche Verzögerung bei jedem Systemwechsel schon echt auf den Zeiger.

    Tauchen dann mal 60-80 Schiffe in einem System auftauchen und sich behaken .. ist auch gleich mit performantem Spiel schluss .. das hast du in Wow wenn ca. 150-200 Hordler vor deiner Stadt stehen und die Wachen verhaun.

    Sprich -> reinkommen -> 10sec Standbild -> tot

    Alleria z.B. soll angeblich bis zu 21000 Chars haben (Horde+Allianz) Wieviel davon gleichzeitig online sein können weiss ich nicht .. vielleicht 4000-5000 ?

    Wenn du dann bedenkst das es bei EVE "nur" 5x soviel sind und berücksichtigst welchen Aufwand die treiben, erscheint mir der Ansatz von Blizzard gar nicht mal so verkehrt.

    Denn auch wenn ihr noch soviel meckert über Blizzard - schaut euch mal andere Games an. Von der Performance/Leistung pro User her ist WoW gar nicht mal so schlecht programmiert. Wenn in Eve nur ansatzweise die gleiche effizienz da wäre müssten die locker 100000 Leute gleichzeitig verarbeiten können (bei gleicher Performance) - Fakt ist aber das wenn >25000 online sind man es definitv bemerkt!.
    Auch sollten dann Raumschlachten mit 100-150 Schiffen besser laufen.

    WoW hat einfach das Problem das es eine Nutzerzahl "verarbeiten" muss, die sonst in der gesamten Branche beispiellos ist.

    Gruß
    Torsten

    dicky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ichi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mal eine dau frage:
    >
    > wieso kann man
    > nicht alle server clustern und dann
    > wirklich
    > alle user zusammen in einer welt spielen
    >
    > lassen?
    >
    > liegt es daran, das so viele
    > server nicht zusammen
    > arbeiten können?
    >
    > oder daran, weil die welt von wow einfach
    > nicht
    > groß genug für diese spielermassen
    > ist?
    >
    > dafür gibt es sehr viele gründe....
    >
    > - erstmal gibt es verschiedene serverarten
    > stichworte pvp rgp.
    > - die welt ist einfach viel zu klein um alle darin
    > spielen zu lassen.
    > - der psychologische aspekt, das man in einer
    > kleineren gruppe mehr wert ist. eine gilde auf 50
    > mann wirkt auf einem server mit 10000 spielern
    > wesendlich stärker als auf einem mit einer million
    > spielern.
    > - wenn ein server ausfällt, gibt es noch 49 andere
    > die laufen ;)
    > - es ist wesendlich aufwändiger eine welt mit 1000
    > spielern zu berechnen als 10 welten mit je 100
    > spielern.
    > - ...
    >
    >


  10. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: DagonHunter 05.05.06 - 12:26

    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ägir schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessieren euch die News hier nicht
    > --->
    > lest sie nicht.
    >
    > Wer sagt das?
    >
    > > Mögt ihr WoW nicht ---> urteilt nicht
    > darüber.
    >
    > Super konzept. Also soll man in Zukunft blind
    > durch die Welt laufen und die Welt weiter
    > verdummen lassen, nur weil du dich wegen ein
    > bisschen ehrlicher Kritik angepisst fühlst?
    >
    > > Aber es scheint ja normal zu sein zu alles
    > und
    > jedem seinen Senf dazu zu geben.
    >
    > Geh Spielen, der Kindergarten müsste doch bald
    > anfangen...

    Da hat einer mal wieder das Prinzip in einer Demokratie nichtganz verstanden.
    Man DARF eine eigene Meinung haben und äußern, aber man MUSS nicht.
    Wenn denn die Welt "verblödet", dann sei doch so intelleigent und gehöre zu denen die es nicht tun.
    Damit wäre mehr geholfen als mit irgendwelchen blöden Kommentaren die keinerlei Fachwissen vermuten lassen.

  11. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Frell 05.05.06 - 12:55

    Ägir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selten so einen beleidigenden Müll gelesen.
    > Tut mir leid, dass ich mich auf dieses Niveau
    > nicht herunterlassen werde.

    Schlechterdings hast du das Niveau bereits mit deinem ersten Posting unterboten, was aber scheinbar bisher immer noch nicht verstanden hast.

    > Deine Kritik über WoW ist wie wenn du
    > beispielsweise einem Schachspieler sagst: "Schach
    > ist doch langweilig".

    Nein, das ist eine simple Meinung. Mein Ursprüngliches Posting hat dagegen einfach die in diesem Thread aufgeworfenen Kritik-Punkte zusammengefasst, die das Ergebniss einer ganz anderen Fragen sind.

    Wenn du probleme damit das irgendein Produkt Punkte zum Kritisieren hat, geht in den Kindergarten, da ist die Welt noch Heil und der Mittagsschlaf lang.

    > Wieso verstehen manche Leute nicht, dass nicht
    > ihre Meinung und ihre Vorlieben es sind, nach
    > denen sich alle richten müssen?

    Fass dir an die eigene Nase.

  12. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Frell 05.05.06 - 13:00

    DagonHunter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da hat einer mal wieder das Prinzip in einer
    > Demokratie nichtganz verstanden.

    Meinungsfreiheit und Verantwortungsbewusstsein hat nichts mit Demokratie zu tun.

    > Man DARF eine eigene Meinung haben und äußern,
    > aber man MUSS nicht.

    Erklär das Ägir. Ich hab nur zusammengefasst weshalb WoW nicht Ichi's ursprünglicher Frage gerecht wird.

    > Wenn denn die Welt "verblödet", dann sei doch so
    > intelleigent und gehöre zu denen die es nicht
    > tun.

    Die Welt verdummt weil es Menschen gibt die genau so denken. Von selbst verbreitet sich Wissen und Erkenntnis nicht. Und da du oben mit Demokratie angefangen hass, solltest du eigentlich Wissen das eine Gesunde Demokratie von der Diskussion und dem Wissensaustausch lebt. Vom rumsitzen und Maul halten hat sich noch (fast) kein problem gelöst.

    > Damit wäre mehr geholfen als mit irgendwelchen
    > blöden Kommentaren die keinerlei Fachwissen
    > vermuten lassen.

    Tja, entweder liegt der Mangel beim Schreiber, oder beim Leser.

  13. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Gis 05.05.06 - 13:10

    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DagonHunter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Die Welt verdummt weil es Menschen gibt die genau
    > so denken. Von selbst verbreitet sich Wissen und
    > Erkenntnis nicht. Und da du oben mit Demokratie
    > angefangen hass, solltest du eigentlich Wissen das
    > eine Gesunde Demokratie von der Diskussion und
    > dem Wissensaustausch lebt. Vom rumsitzen und Maul
    > halten hat sich noch (fast) kein problem gelöst.

    Es gibt Situationen und vor allem Menschen die besser die "das Maul" halten sollten, was jetzt nicht auf dich oder jemand anderen hier im Forum gemünzt ist, das gehts eher ums Prinziep, wenn man keine Ahnung hat ist es besser sich zurück zu halten...

    Was ich eigendlich hier nicht verstehe, warum wird eigendlich aus jedem Post eine politische Diskussion gemacht? WoW hat nun wirklich wenig mit Politik zu tun...


  14. Re: Wir stellen also fest...

    Autor: Ägir 08.05.06 - 08:25

    wennn das

    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > senator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ...WoW ist ein RPG-Technisch schlecht durchdachtes
    > Spiel für kleine Spielermassen die sich die Zeit
    > durch Stupide klickerei totschlagen wollen
    > :>
    >


    die Antwort auf Ichi's Post:

    > mal eine dau frage:
    >
    > wieso kann man nicht alle server clustern und dann wirklich alle user >zusammen in einer welt spielen lassen?
    >
    > liegt es daran, das so viele server nicht zusammen arbeiten können?
    >
    > oder daran, weil die welt von wow einfach nicht groß genug für diese >spielermassen ist?


    seien soll dann frag ich mich, wieso gerade du hier von Wissen und Erkenntnis sprichst und stur deine Meinung weiter vertrittst.
    Ich denke, dass bereits genug Leute versucht haben dir deine Grenzen aufzuzeigen, also lasse ich jetzt mal weitere moralische Belehrungen.

    So long




  15. Politische und andere Grenzen

    Autor: lowping 08.05.06 - 09:39

    ichi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal eine dau frage:
    >
    > wieso kann man nicht alle server clustern und dann
    > wirklich alle user zusammen in einer welt spielen
    > lassen?
    >
    > liegt es daran, das so viele server nicht zusammen
    > arbeiten können?
    >
    > oder daran, weil die welt von wow einfach nicht
    > groß genug für diese spielermassen ist?

    Es gibt neben den Spielinternen Gründen auch ganz andere.

    1. Latenz: Es ist nötig die Server so nah wie möglich an die Kunden zu bringen.
    Es wäre fast unmöglich einen Instanz Run mit 40 Leuten zu machen wo 10 aus Indien, 10 aus Canada und der Rest verteilt auf der Welt spielen. Bei gewissen Bossen wo ein Sekundengenaues Timing nötig ist wäre das nicht mehr möglich diesen zu legen.

    2. Politik: In China wird der gesammte online Verkehr überwacht und es gibt andere Gesetze. Oder einfach der Jugendschutz.


    Sicher alles ließe sich anpassen aber ob danach das Spiel auch noch jemand kauft?


  16. Re: Antwort

    Autor: Patches 19.06.06 - 15:54

    > dafür gibt es ja erstens Berufsspezifische Quests,
    > Klassenspezifische Quests und außerdem noch 2
    > Völker: Nenn mir mal ein anderes Spiel, bei dem du
    > für sagen wir (Spiel + 2 Monate) soviel
    > Spielstunden mit viel viel Abwechslung bekommst

    Anarchy Online? Ach nee, das kostet ggf. garnichts ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de