1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebogen: Samsung stellt "curved…

warum nur

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum nur

    Autor: Eop 30.12.16 - 07:22

    Da gibts endlich wieder nen großen Monitor (31,5") der auch für Spieler sein soll und dann hat der nur WQHD.
    Da ist die Pixeldichte ja niedriger als bei meinem fast 9 Jahre alten Syncmaster 245B, warum sollte ich dowas kaufen? Da wird doch echt nur wieder auf Dumpfbacken spekuliert (BOAH EY 31,5 ZOLL) .
    Sicher ist UHD leistungstechnisch noch sehr fordernd, aber das entschärft sich ja immer weiter und ich finde es sinnvoller mehr Auflösung zu nehmen und erstmal an den Details zu sparen bis man eine neue Grafikkarte hat, als eine grobe Auflösung zu nehmen die man dann wieder jahrelang am Hacken hat.

  2. Re: warum nur

    Autor: Apfelbrot 30.12.16 - 08:59

    Und mir persönlich reicht WQHD auch auf 31 zoll.
    Deswegen bin ich eine Dumpfbacke? Weil ich einen anderen Anspruch habe als du?

  3. Re: warum nur

    Autor: Paralyta 30.12.16 - 09:59

    Eop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibts endlich wieder nen großen Monitor (31,5") der auch für Spieler
    > sein soll und dann hat der nur WQHD.
    > Da ist die Pixeldichte ja niedriger als bei meinem fast 9 Jahre alten
    > Syncmaster 245B, warum sollte ich dowas kaufen? Da wird doch echt nur
    > wieder auf Dumpfbacken spekuliert (BOAH EY 31,5 ZOLL) .
    Nö, hier wurde einfach nur eine wirtschaftliche Entscheidung getroffen.
    - WQHD-Display sind günstiger zu produzieren als 4k Displays. Man kann also den Monitor anbieten.
    - In WQHD-Auflösung kann man mit einer Mittelklasse-Grafikkarte (ca. 250¤) so gut wie alle Titel mit hohen Details flüssig spielen. Bei 4k muss man sich eine Highend-Grafikkarte besorgen (ca. 500¤) oder den Detailgrad runterstellen oder mit Rucklern spielen. Da die meisten Gamer nur eine Grafikkarte aus dem Midprice-Segment haben, werden die wenigsten darauf achten ein 4k-Display zu kaufen.

    -> Warum sollte Samsung also die paar Dumpfbacken zufriedenstellen, die ein 4k Display haben wollen? Sie wollen, dass sich ein Monitor gut verkauft. Sollte es das tun können die Dumpfbacken, dann bei einem Nachfolgemodell mit 4k-Auflösung zugreifen.

    > Sicher ist UHD leistungstechnisch noch sehr fordernd, aber das entschärft
    > sich ja immer weiter und ich finde es sinnvoller mehr Auflösung zu nehmen
    > und erstmal an den Details zu sparen bis man eine neue Grafikkarte hat, als
    > eine grobe Auflösung zu nehmen die man dann wieder jahrelang am Hacken hat.
    UHD mag zwar bei einer geringen Schicht von Dumpfbacken in ein oder zwei Jahren kein Problem mehr sein.
    Aber die normalen Leute spielen auf wesentlich langsameren Kisten:
    http://store.steampowered.com/hwsurvey?l=german
    Daran wird sich auch 2018 nicht viel ändern.

  4. Re: warum nur

    Autor: Hotohori 30.12.16 - 14:17

    Tja, das setzt voraus, das einem Aliasing egal ist. Wem es nicht egal ist, der braucht dann deutlich mehr Leistung für anständiges Anti Aliasing und könnte am Ende gleich ein 4K Monitor nehmen, bei dem schon FXAA in den meisten Fällen ausreicht.

    Wie ich immer die breite Masse für ihren nicht vorhandenen Anspruch liebe, die den Fortschritt ständig überall blockieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  4. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 4,25
  3. 34,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme