1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ehemalige Sun-Projekte: Open…

Artikel liest sich für mich so:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel liest sich für mich so:

    Autor: Vielfalt 02.01.17 - 18:17

    OpenSource macht Oracles Geschäft kaputt. Sollte für alle Firmen eine Lehre sein.

  2. Re: Artikel liest sich für mich so:

    Autor: Trockenobst 02.01.17 - 19:55

    Vielfalt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OpenSource macht Oracles Geschäft kaputt. Sollte für alle Firmen eine Lehre
    > sein.

    Für mich liest sich dies eher: Oracle ist ein alter Dinosaurier der nach US Businesshandbuch Anno 1950 und Schema F seine Bude fährt, Projekte frustriert aufkauft (Mysql etwa) und bei Lustlosigkeit dann bei irgendwelchen Organisationen abwirft, weil man kein Geschäftsmodell "findet".

    Hätte Oracle 100te Entwickler auf "OpenOffice" geworfen und z.B. die Exchange und Sharepoint Anbindung weiter getrieben, hätten die Leute gekauft. Microsoft Office ist zu teuer für ein bisschen Word, Excel und Powerpoint. Da wären ein paar Millionen gewesen die hätten gezahlt und das Projekt hätte sich selbst finanziert.

    Oracle hat OpenSource nie verstanden. Deswegen basiert "Oracle Linux" auf Redhat. Weil, selbst nicht in der Lage was zu reißen, weder bei Solaris, sonst wo. Ein Dinosaurier der nichts mit der neuen Welt anzufangen weiß und seit Jahren eigentlich nur noch versucht den anderen ein Bein zu stellen ( Oracle vs. Android, Oracle vs. Salesforce, nun mit Java vs. die Welt etc.)

  3. Re: Artikel liest sich für mich so:

    Autor: amie 03.01.17 - 07:51

    100%ACK

  4. Re: Artikel liest sich für mich so:

    Autor: tha_specializt 05.01.17 - 18:10

    Soweit richtig, aber : ohne Dinos gäbe es die Menschen nicht .... oder zumindest nicht so wie wir heute sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
      Antivirus
      McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

      Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

    2. Radeon Adrenalin 2020: AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber
      Radeon Adrenalin 2020
      AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber

      Mit der neuen Version seiner Treibersoftware Radeon Adrenalin bietet AMD eine neue Funktion namens Boost, die bei viel Action auf dem Bildschirm die Auflösung dynamisch runterschraubt - unter anderem in Pubg und Call of Duty.

    3. Elektromobilität: BASF plant Kathodenfabrik in Brandenburg
      Elektromobilität
      BASF plant Kathodenfabrik in Brandenburg

      Elektromobilität aus Brandenburg: BASF plant in der Lausitz den Bau einer Fabrik für die Komponenten für die Akkus von Elektroautos. Der Chemiekonzern will rund 500 Millionen Euro investieren.


    1. 16:15

    2. 16:01

    3. 15:33

    4. 14:40

    5. 12:38

    6. 12:04

    7. 11:59

    8. 11:43