1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: 20.000 US-Dollar…

Wenn man dann panisch flüchten muss...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Sharra 04.01.17 - 13:02

    so wie z.B. Snowden, sind 20.000 überhaupt nichts. Die decken nicht einmal die Flugkosten und das Hotel für den ersten Monat.
    Und Whistleblower schützt de facto niemand, ausser derzeit Russland.
    So traurig wie es auch klingt.

  2. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Blackhazard 04.01.17 - 13:10

    warum sollte man Geheimnisverrat auch schützen?

  3. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: 1nformatik 04.01.17 - 13:18

    20.000 Euro um als Staatsfeind in einem 3. Welt Land sich verstecken zu müssen, damit man nicht in die Hände der CIA fällt. Witzig.

  4. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Sharra 04.01.17 - 13:19

    Blackhazard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum sollte man Geheimnisverrat auch schützen?


    Illegale Geheimnisse sind kein Verrat.

  5. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Blackhazard 04.01.17 - 13:24

    und was sollen illegalte Geheimnisse sein? und wer bestimmt was illegal ist? Wikileaks?

  6. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Sharra 04.01.17 - 13:27

    Blackhazard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was sollen illegalte Geheimnisse sein? und wer bestimmt was illegal
    > ist? Wikileaks?


    Im Zweifel ein Gericht. Also weder du, noch ich (und das ist auch gut so)
    Im Falle der USA dürfte es allerdings kein US-Gericht sein, da dort generell alles als Verrat gilt, wenn es der Staat so einstuft. Ein gerechtes Verfahren kann dort niemand erwarten.
    Wenn, dann sollte so etwas vorm Gerichtshof für Menschenrechte verhandelt werden, wie ihn z.B. die EU hat.
    Aber dass die USA illegale Machenschaften betreiben, wird wohl kaum jemand bestreiten wollen. Nicht nach CIA-Foltergefängnissen und Co.

  7. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Blackhazard 04.01.17 - 13:35

    das lustige an der Sache ist...jedes normale Gericht was an staatliche Gesetze gebunden ist wird Geheimnisverrat nicht gut heisen oder zumindest Vertragstechnische Strafen durchgehen lassen...und selbst in einer kleinen Firma in Deutschland unterschreibt man ein Papier, dass Firmeninterna nicht weitergegeben werden dürfen...Tut man es trotzdem gibts Geldstrafen, Kündigung und Gerichtsverfahren!

  8. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Quantium40 04.01.17 - 13:46

    Sharra schrieb:
    > Illegale Geheimnisse sind kein Verrat.

    StGB § 97a Verrat illegaler Geheimnisse
    https://dejure.org/gesetze/StGB/97a.html

  9. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: David64Bit 04.01.17 - 13:58

    Blackhazard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das lustige an der Sache ist...jedes normale Gericht was an staatliche
    > Gesetze gebunden ist wird Geheimnisverrat nicht gut heisen oder zumindest
    > Vertragstechnische Strafen durchgehen lassen...und selbst in einer kleinen
    > Firma in Deutschland unterschreibt man ein Papier, dass Firmeninterna nicht
    > weitergegeben werden dürfen...Tut man es trotzdem gibts Geldstrafen,
    > Kündigung und Gerichtsverfahren!

    Moral wird überbewertet - braucht ja eh keiner, damit kann man ja nich leben!

  10. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Blackhazard 04.01.17 - 14:14

    und jetzt erklär mir mal bitte welcher Mensch sofern es nicht zu seinem eigenen Vorteil ist auf Moral setzt? wenn es dir persönlich schaden würde an Moral festzuhalten würdest du als erstes jeden Schaden von dir abwenden wollen und somit Moral über Bord werfen

  11. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: David64Bit 04.01.17 - 14:56

    Blackhazard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und jetzt erklär mir mal bitte welcher Mensch sofern es nicht zu seinem
    > eigenen Vorteil ist auf Moral setzt? wenn es dir persönlich schaden würde
    > an Moral festzuhalten würdest du als erstes jeden Schaden von dir abwenden
    > wollen und somit Moral über Bord werfen

    Du solltest nicht von dir auf andere schließen.

  12. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: throgh 04.01.17 - 15:12

    Ich mag Relativierungen, sie ermöglichen unglaublich seltsame Herleitungen ... allerdings ist das auch nunmehr Sarkasmus: Höre mal bitte auf zu verallgemeinern. Nur weil du dir das Leben mit Relativierungen erklären möchtest, heißt das noch längst nicht, dass Alle so handeln. Wenn ich sprichwörtlich Mist gemacht habe, muss ich dazu stehen! Das fängt im Kleinen schon an und gilt für Jeden.

  13. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: throgh 04.01.17 - 15:21

    Ein Gesetzestext und jetzt? Wenn ein "Geheimnis" beispielsweise unzählige Menschenleben bedroht, weil ein modernes Waffensystem verkauft werden und zum Einsatz gebracht werden soll .... dann sollte man beginnen nachzudenken, sofern man Kenntnis davon hat. Wenn die Daten aller Bürger Deutschlands ausgespäht und aufgezeichnet werden, Profile vorsorglich erstellt werden und man davon Kenntnis hat, sollte man damit an die Öffentlichkeit gehen und nicht schweigend zuschauen, wie ein System mit Repressalien und faschistoiden Strukturen noch weiter wächst!

  14. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: Kleba 04.01.17 - 15:45

    Angenommen das (Staats-)Geheimnis wäre, dass im Regierungsauftrag Sklaven (im tatsächlichen Wortsinn) gehalten werden: sollte der Geheimnisverräter trotzdem flüchten müssen? Oder gibt es für Dinge wo es in Ordnung ist Geheimnisverrat zu begehen?

  15. Re: Wenn man dann panisch flüchten muss...

    Autor: plutoniumsulfat 04.01.17 - 20:41

    Das sieht anders aus, wenn die Firma Dreck am Stecken hat und du es mitbekommst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    Runtime Packaging GmbH, Fritzlar
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Systemadministration eim Haupt- und Rechtsamt - Abteilung Einkauf, Organisation, ... (m/w/d)
    Stadt Viernheim, Viernheim
  3. System Engineer Microsoft - Schwerpunkt Client-Design und Active Directory-Design
    Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Frankfurt am Main
  4. Teamleiter:in (m/w/d) Service Management
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Q80A (2021) 50 Zoll QLED für 749€)
  2. (u. a. Samsung U32R592CWU 32 Zoll Curved für 349€, Samsung U28R552UQU 28 Zoll für 249€)
  3. 549,90€
  4. 319€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de