1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Geheimdienstbericht: Putin…

Naja

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Naja

    Autor: mrgenie 07.01.17 - 11:10

    Die Russen die ich kennengelernt habe in der Zeit wo ich in Russland gewohnt habe sind alle der Meinung GRU/FSB oder sonstige Parteien haben definitiv die politische Parteien und Mitglieder dieser Parteien ausspioniert weil es erstens die Aufgabe von Intelligence Services ist um Intelligence zu gewinnen und zweitens die Russen deutlich erfolgreicher arbeiten als alle sonstige Dienste weltweit ausser vielleicht der Mossad, der aber nur die Kapizitaeten fuer seine Nachbarlaender hat.

    In Russland zweifelt also niemand, zumindest von diejenigen mit IQ ab 115, an dass die Berichte der NSA/FBI/CIA stimmen.

    Ausserdem ist natuerlich bemerkenswert, obwohl er das nie direkt zugeben wird, dass Trump sofort nachdem er vertrauliche Informationen bekommen hat zurueckrudert und nun auf einmal den Putin nicht mehr in Schutz nimmt und sofort alle Geheimdienste der USA befohlen hat einen konkreten 3 Monatsplan zur Verteidigung der USA gegen Hackangriffe auszuarbeiten.

    Ich denke fuer ein Mann der immer ganz laut gebruellt hat wie gut Putin und seine Edino Roccia, Putlerjugend und sonstige Schlaegertruppen die in Tuva/Transnisterien/Ossetien/Tschetchenien/Abchasien/Krim/Donbass und ueber 60 weitere besetzte und annektierte Gebiete der russischen Foederation jeder andersdenkenden die "korrekte Meinung" buchstaeblich ins Hirn einpruegeln, ist muessen die Beweise die man selbstverstaendlich nie oeffentlich machen wird, das waere hoechst unprofessionell um seine Quellen den Todesstoss zu versetzen, doch ueberwaeltigend, praezise und gleichzeitig extrem ueberzeugend gewesen sein.

    Ausserdem finde ich es lustig, dass man hier von Russia Today spricht. In Russland habe ich das noch nie gehoert. Dort nannte man es schon bei der Gruendung Propaganda Today. Natuerlich nie offiziell oder wo jemand mithoeren kann, denn sonst kommen die Pruegeltruppen in der Nacht.

    Das habe ich uebrigens schon selber miterlebt wie in unserem Hochhaus wo wir damals wohnten Buerger die anderer Meinung waren als Edino Roccia kurzerhand mitten in der Nacht die "Korrekte Meinung" ausgebildet wurden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator Service & Support (m/w/d) - Fokus Client Management
    Sana IT Services GmbH, Berlin, Woltersdorf
  2. IT Inhouse-Berater POS Systeme (m/w/d)
    eurotrade Flughafen München Handels-GmbH, München
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    AXAAT CONCEPT GmbH, Ingolstadt
  4. (Senior) Projektleiter (w/m/d) Softwareentwicklung / Software Engineering
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf/Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,75€ (UVP 34€)
  2. 31,49€ (UVP 79€)
  3. 23,49€ (UVP 54€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de