Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Menschen vertrauen Medien, nicht der…

Bei meinem Freudneskreis und mir

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei meinem Freudneskreis und mir

    Autor: Medienlangzeitnutzer 05.05.06 - 12:48

    hat sich durch Blogs nichts geändert. Die Medienlandschaft ist die selbe wie 1999/2000.

  2. Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Marc Shake 05.05.06 - 13:39

    Medienlangzeitnutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat sich durch Blogs nichts geändert. Die
    > Medienlandschaft ist die selbe wie 1999/2000.


    Ich nutze die normalen Medien wie Radio, Lokalzeitung und diverse RSS-Feeds von ein paar guten News-Quellen, lese zusätzlich aber Blogs zu den Themen. Einmal, weil ich evtl. nen anderen Standpunkt des Themas haben will und andererseits, weil Blogs viele Themen einfach komplett anders angehen.

    Als Info-Quelle würde ich nen Blog aber nicht betrachten, eher als Möglichkeit, über meinen Gedankenhorizont zu sehen.

  3. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: MacMayDay 05.05.06 - 13:49

    Marc Shake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Medienlangzeitnutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hat sich durch Blogs nichts geändert.
    > Die
    > Medienlandschaft ist die selbe wie
    > 1999/2000.
    >
    > Ich nutze die normalen Medien wie Radio,
    > Lokalzeitung und diverse RSS-Feeds von ein paar
    > guten News-Quellen, lese zusätzlich aber Blogs zu
    > den Themen. Einmal, weil ich evtl. nen anderen
    > Standpunkt des Themas haben will und andererseits,
    > weil Blogs viele Themen einfach komplett anders
    > angehen.
    >
    > Als Info-Quelle würde ich nen Blog aber nicht
    > betrachten, eher als Möglichkeit, über meinen
    > Gedankenhorizont zu sehen.

    Bei Exemplaren wie diesen hier, bin ich froh darüber, dass Blogs nicht so ernst genommen werden:

    http://shelleytherepublican.com/2006/04/linux-european-threat-to-our-computers.html
    http://shelleytherepublican.com/2006/04/oral-sex-moral-decay.html
    http://shelleytherepublican.com/2005/12/gate-to-hell-seeking-world-domination.html

  4. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Marc Shake 05.05.06 - 14:01

    MacMayDay schrieb:
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com


    "Computers are an american invention" *lol* - Was wohl Konrad Zuse dazu sagen würde :)

  5. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: MacMayDay 05.05.06 - 14:35

    Marc Shake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MacMayDay schrieb:
    > > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > "Computers are an american invention" *lol* - Was
    > wohl Konrad Zuse dazu sagen würde :)
    >
    >

    Er wäre not amused! :)

  6. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Bible belt 05.05.06 - 15:04

    Marc Shake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MacMayDay schrieb:
    > > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > "Computers are an american invention" *lol* - Was
    > wohl Konrad Zuse dazu sagen würde :)
    >
    >
    Grandioses Blog!

    "We had a total of three Germans in our house. [...] I can't even begin to tell you how ignorant these people are! They have no respect for the American language and no respect for the American culture."

    Mit dem Respekt für andere Kulturen ist es ja bei der großartigsten Nation der Welt auch nicht so weit her. Ich weiß noch, wie sich damals so eine amerikanische Touristin an der Tankstelle beschwert hat, dass die (da waren wir so ~16) uns Alkohol verkaufen. Schließlich hat sie noch Fotos von uns gemacht und ist kopfschüttelnd weggegangen :-)

    Geil finde ich auch immer wieder die Amis, die in Venedig, Paris, usw in das größte Cafe am größten touristenüberschwemmten Platz gehen und sich dann wundern, dass es so teuer ist *g*


  7. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Zim 05.05.06 - 16:04

    MacMayDay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Marc Shake schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Medienlangzeitnutzer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > hat sich durch Blogs nichts
    > geändert.
    > Die
    > Medienlandschaft ist die
    > selbe wie
    > 1999/2000.
    >
    > Ich
    > nutze die normalen Medien wie Radio,
    >
    > Lokalzeitung und diverse RSS-Feeds von ein
    > paar
    > guten News-Quellen, lese zusätzlich aber
    > Blogs zu
    > den Themen. Einmal, weil ich evtl.
    > nen anderen
    > Standpunkt des Themas haben will
    > und andererseits,
    > weil Blogs viele Themen
    > einfach komplett anders
    > angehen.
    >
    > Als Info-Quelle würde ich nen Blog aber nicht
    >
    > betrachten, eher als Möglichkeit, über meinen
    >
    > Gedankenhorizont zu sehen.
    >
    > Bei Exemplaren wie diesen hier, bin ich froh
    > darüber, dass Blogs nicht so ernst genommen
    > werden:
    >
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    >
    >

    WTF, dass kann doch kein Mensch ernst meinen????????

    *Kopfschüttel*

    Zim




  8. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Schappi 05.05.06 - 16:14


    > Bei Exemplaren wie diesen hier, bin ich froh
    > darüber, dass Blogs nicht so ernst genommen
    > werden:
    >
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com


    Meine Güte, das kann doch nicht ernst gemeint sein... da kann man ob solcher Unmengen von verblendetem und völlig fehlgeleiteten Patriotimus nur irritiert den Kopf schütteln - und am geistigen Gesundheitszustand des Verfassers (Autor ist hier sicherlich das falsche Wort) ernsthaft zweifeln.

    "God bless America" - naja, ich weiss nicht...

  9. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Zim 05.05.06 - 16:44

    > "God bless America" - naja, ich weiss nicht...


    Deshalb ja auch

    Godless America

  10. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Duderino 05.05.06 - 21:28

    WOW das ist mal ein Link...hehe nicht schlecht..
    ABER ich habe Angst dass hinter dieser Website tatsächlich eine "Weiße" Republikanerin steckt die diesen wirren Mist tatsächlich Ernst meint..und die zig Leute in den Kommentaren anscheinend auch..

    Falls dem so ist: verblendete Spinner gibts überall.. wobei dies schon eine Klasse für sich ist... ;-)

    Danke! ich hab gut gelacht! ..endlich weiss ich: Oral Sex is evil.. ;-)

  11. Re: Bei meinem Freudneskreis und mir

    Autor: Fragrüdiger 06.05.06 - 17:14

    Medienlangzeitnutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat sich durch Blogs nichts geändert. Die
    > Medienlandschaft ist die selbe wie 1999/2000.


    Na und? An Blogs hat sich seit 1999 auch nur die Bezeichnung "Blog" und deren Häufigkeit geändert.

  12. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Lala 07.05.06 - 17:58

    Bible belt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mit dem Respekt für andere Kulturen ist es ja bei
    > der großartigsten Nation der Welt auch nicht so
    > weit her. Ich weiß noch, wie sich damals so eine
    > amerikanische Touristin an der Tankstelle
    > beschwert hat, dass die (da waren wir so ~16) uns
    > Alkohol verkaufen. Schließlich hat sie noch Fotos
    > von uns gemacht und ist kopfschüttelnd weggegangen
    > :-)

    Ja und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  3. Technische Universität München, München
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Star Wars: Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
    Star Wars
    Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen

    Disney hat einen ersten Trailer zur Star-Wars-Serie The Mandalorian veröffentlicht. Er streift mit seinem Droiden IG-88 durch die Galaxis und trifft dabei auf bekannte Gesichter aus anderen Serien. Der Trailer lässt ein hohes Budget vermuten.

  2. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  3. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.


  1. 09:50

  2. 07:40

  3. 14:15

  4. 13:19

  5. 12:43

  6. 13:13

  7. 12:34

  8. 11:35