Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Menschen vertrauen Medien, nicht der…

Bei meinem Freudneskreis und mir

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei meinem Freudneskreis und mir

    Autor: Medienlangzeitnutzer 05.05.06 - 12:48

    hat sich durch Blogs nichts geändert. Die Medienlandschaft ist die selbe wie 1999/2000.

  2. Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Marc Shake 05.05.06 - 13:39

    Medienlangzeitnutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat sich durch Blogs nichts geändert. Die
    > Medienlandschaft ist die selbe wie 1999/2000.


    Ich nutze die normalen Medien wie Radio, Lokalzeitung und diverse RSS-Feeds von ein paar guten News-Quellen, lese zusätzlich aber Blogs zu den Themen. Einmal, weil ich evtl. nen anderen Standpunkt des Themas haben will und andererseits, weil Blogs viele Themen einfach komplett anders angehen.

    Als Info-Quelle würde ich nen Blog aber nicht betrachten, eher als Möglichkeit, über meinen Gedankenhorizont zu sehen.

  3. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: MacMayDay 05.05.06 - 13:49

    Marc Shake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Medienlangzeitnutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hat sich durch Blogs nichts geändert.
    > Die
    > Medienlandschaft ist die selbe wie
    > 1999/2000.
    >
    > Ich nutze die normalen Medien wie Radio,
    > Lokalzeitung und diverse RSS-Feeds von ein paar
    > guten News-Quellen, lese zusätzlich aber Blogs zu
    > den Themen. Einmal, weil ich evtl. nen anderen
    > Standpunkt des Themas haben will und andererseits,
    > weil Blogs viele Themen einfach komplett anders
    > angehen.
    >
    > Als Info-Quelle würde ich nen Blog aber nicht
    > betrachten, eher als Möglichkeit, über meinen
    > Gedankenhorizont zu sehen.

    Bei Exemplaren wie diesen hier, bin ich froh darüber, dass Blogs nicht so ernst genommen werden:

    http://shelleytherepublican.com/2006/04/linux-european-threat-to-our-computers.html
    http://shelleytherepublican.com/2006/04/oral-sex-moral-decay.html
    http://shelleytherepublican.com/2005/12/gate-to-hell-seeking-world-domination.html

  4. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Marc Shake 05.05.06 - 14:01

    MacMayDay schrieb:
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com


    "Computers are an american invention" *lol* - Was wohl Konrad Zuse dazu sagen würde :)

  5. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: MacMayDay 05.05.06 - 14:35

    Marc Shake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MacMayDay schrieb:
    > > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > "Computers are an american invention" *lol* - Was
    > wohl Konrad Zuse dazu sagen würde :)
    >
    >

    Er wäre not amused! :)

  6. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Bible belt 05.05.06 - 15:04

    Marc Shake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MacMayDay schrieb:
    > > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > shelleytherepublican.com
    >
    > "Computers are an american invention" *lol* - Was
    > wohl Konrad Zuse dazu sagen würde :)
    >
    >
    Grandioses Blog!

    "We had a total of three Germans in our house. [...] I can't even begin to tell you how ignorant these people are! They have no respect for the American language and no respect for the American culture."

    Mit dem Respekt für andere Kulturen ist es ja bei der großartigsten Nation der Welt auch nicht so weit her. Ich weiß noch, wie sich damals so eine amerikanische Touristin an der Tankstelle beschwert hat, dass die (da waren wir so ~16) uns Alkohol verkaufen. Schließlich hat sie noch Fotos von uns gemacht und ist kopfschüttelnd weggegangen :-)

    Geil finde ich auch immer wieder die Amis, die in Venedig, Paris, usw in das größte Cafe am größten touristenüberschwemmten Platz gehen und sich dann wundern, dass es so teuer ist *g*


  7. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Zim 05.05.06 - 16:04

    MacMayDay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Marc Shake schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Medienlangzeitnutzer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > hat sich durch Blogs nichts
    > geändert.
    > Die
    > Medienlandschaft ist die
    > selbe wie
    > 1999/2000.
    >
    > Ich
    > nutze die normalen Medien wie Radio,
    >
    > Lokalzeitung und diverse RSS-Feeds von ein
    > paar
    > guten News-Quellen, lese zusätzlich aber
    > Blogs zu
    > den Themen. Einmal, weil ich evtl.
    > nen anderen
    > Standpunkt des Themas haben will
    > und andererseits,
    > weil Blogs viele Themen
    > einfach komplett anders
    > angehen.
    >
    > Als Info-Quelle würde ich nen Blog aber nicht
    >
    > betrachten, eher als Möglichkeit, über meinen
    >
    > Gedankenhorizont zu sehen.
    >
    > Bei Exemplaren wie diesen hier, bin ich froh
    > darüber, dass Blogs nicht so ernst genommen
    > werden:
    >
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    >
    >

    WTF, dass kann doch kein Mensch ernst meinen????????

    *Kopfschüttel*

    Zim




  8. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Schappi 05.05.06 - 16:14


    > Bei Exemplaren wie diesen hier, bin ich froh
    > darüber, dass Blogs nicht so ernst genommen
    > werden:
    >
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com
    > shelleytherepublican.com


    Meine Güte, das kann doch nicht ernst gemeint sein... da kann man ob solcher Unmengen von verblendetem und völlig fehlgeleiteten Patriotimus nur irritiert den Kopf schütteln - und am geistigen Gesundheitszustand des Verfassers (Autor ist hier sicherlich das falsche Wort) ernsthaft zweifeln.

    "God bless America" - naja, ich weiss nicht...

  9. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Zim 05.05.06 - 16:44

    > "God bless America" - naja, ich weiss nicht...


    Deshalb ja auch

    Godless America

  10. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Duderino 05.05.06 - 21:28

    WOW das ist mal ein Link...hehe nicht schlecht..
    ABER ich habe Angst dass hinter dieser Website tatsächlich eine "Weiße" Republikanerin steckt die diesen wirren Mist tatsächlich Ernst meint..und die zig Leute in den Kommentaren anscheinend auch..

    Falls dem so ist: verblendete Spinner gibts überall.. wobei dies schon eine Klasse für sich ist... ;-)

    Danke! ich hab gut gelacht! ..endlich weiss ich: Oral Sex is evil.. ;-)

  11. Re: Bei meinem Freudneskreis und mir

    Autor: Fragrüdiger 06.05.06 - 17:14

    Medienlangzeitnutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat sich durch Blogs nichts geändert. Die
    > Medienlandschaft ist die selbe wie 1999/2000.


    Na und? An Blogs hat sich seit 1999 auch nur die Bezeichnung "Blog" und deren Häufigkeit geändert.

  12. Re: Blogs als Zusatz, Medien als Infoquelle

    Autor: Lala 07.05.06 - 17:58

    Bible belt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mit dem Respekt für andere Kulturen ist es ja bei
    > der großartigsten Nation der Welt auch nicht so
    > weit her. Ich weiß noch, wie sich damals so eine
    > amerikanische Touristin an der Tankstelle
    > beschwert hat, dass die (da waren wir so ~16) uns
    > Alkohol verkaufen. Schließlich hat sie noch Fotos
    > von uns gemacht und ist kopfschüttelnd weggegangen
    > :-)

    Ja und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33