Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bearshare gibt auf und zahlt 30 Mio…

Gut SO

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut SO

    Autor: Gema Mitarbeiter 05.05.06 - 16:30

    Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule; Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung nichts mehr im wege stehen.

  2. Re: Gut SO

    Autor: klm 05.05.06 - 16:34

    Jawol ins Gulag mit den p2plern. Vernichtet die Volkscheadlinge wer musik hoert ohne zu zahlen ist ein Terrorsit egal ob legal oder illegal.

  3. Re: Gut SO

    Autor: GEMA Gegner 05.05.06 - 16:36

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.

    Geh mal Arbeiten, sei produktiv, such Dir nen RICHTIGEN Job.
    ps: bin kein filesharing Nutzer, den Müll den die Musikindustrie seit Jahren produziert nehme ich nicht einmal umsonst!

  4. Re: Gut SO

    Autor: Gemahasser 05.05.06 - 16:37

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Ich lach mich tot, für die meissten Titel müsste man Schmerzensgeld bekommen und nicht auch noch zahlen müssen - die Qualität sinkt und sinkt und sinkt aber die Bosse der Musikindustrie kriegen den Hals eben nicht voll. Anstelle über was neues nachzudenken zerschlagen wir doch lieber das, was wir an Fans noch haben....

  5. Re: Gut SO

    Autor: Gema Abschlachter 05.05.06 - 16:41

    ach ja und legale Dateien kann man via p2p nicht downloden.
    Hoffentlich hat dieser Uhrheberrechts faschismus bald ein Ende, wenn es qusreichend Musiker gibt die ihre Musik slebst via Internet vermarkten.

  6. Tri Tra Trollala

    Autor: Linux Revolution Front 05.05.06 - 16:52

    Tri Tra Trollala,

    Dont Feed the Troll

  7. Tri Tra Trollala

    Autor: Linux Revolution Front 05.05.06 - 16:52

    Tri Tra Trollala,

    Dont Feed the Troll

  8. Re: Gut SO

    Autor: hihihi 05.05.06 - 17:11


    hihihihihihihi! Bauer.

  9. Re: Gut SO

    Autor: mülliwiss 05.05.06 - 17:29

    GEMA Gegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt
    > nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste
    > wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch
    > dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer
    > legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im
    > wege stehen.
    >
    > Geh mal Arbeiten, sei produktiv, such Dir nen
    > RICHTIGEN Job.
    > ps: bin kein filesharing Nutzer, den Müll den die
    > Musikindustrie seit Jahren produziert nehme ich
    > nicht einmal umsonst!

    Sehr gute EInstellung hast du :)

  10. Re: Gut SO

    Autor: Linus 05.05.06 - 17:48

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Ich lach mich gerade halb tod:
    1. Es gibt files auf emule die legal sind !
    2. Es ist nicht möglich Bittorrent dicht zu machen.. Den es gibt auch viele Datein die so verteilt werden, und Bittorrent ist ein verteilungs Software die, wenn man keine Kopierschütze überschreietet legal ist .
    Grretz

  11. Re: Gut SO

    Autor: Serbitar 05.05.06 - 17:57

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger

    Wieso ein Schmarotzer weniger? Die GEMA ist doch garnicht dichtgemacht worden ;)

  12. Re: Gut SO

    Autor: GVU-Mitarbeiter 05.05.06 - 21:19

    Keine Bange Kollege.
    Auch wenn der Razorback Vorfall einen herben Rückschlag darstellte so haben wir in den letzten Jahren unsere Überwachung eben jener Netzwerke ausgebaut.

    Und in Anbetracht der Reform am Urheberrechtsgesetz können wir diese gewonnen Erkenntnisse nun endlich in verwerten.

    Und ihr P2P Jünger die ihr dies lest:
    Fürchtet Euch, denn der Überwachungsstaat ist da!

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


  13. Re: Gut SO

    Autor: Arbeitsberater 05.05.06 - 21:21

    So einen hochqualifizierten Job wie den deinigen?

    Foren-Troll?

    Ich hätte da etwas ähnliches für dich, Outbound CallCenter Agent. Wird sogar besser bezahlt, naja alles ist besser als HartzIV


    GEMA Gegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt
    > nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste
    > wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch
    > dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer
    > legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im
    > wege stehen.
    >
    > Geh mal Arbeiten, sei produktiv, such Dir nen
    > RICHTIGEN Job.
    > ps: bin kein filesharing Nutzer, den Müll den die
    > Musikindustrie seit Jahren produziert nehme ich
    > nicht einmal umsonst!

  14. Re: Gut SO

    Autor: Gemastapo 05.05.06 - 23:41

    GVU-Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Bange Kollege.
    > Auch wenn der Razorback Vorfall einen herben
    > Rückschlag darstellte so haben wir in den letzten
    > Jahren unsere Überwachung eben jener Netzwerke
    > ausgebaut.
    >
    > Und in Anbetracht der Reform am
    > Urheberrechtsgesetz können wir diese gewonnen
    > Erkenntnisse nun endlich in verwerten.
    >
    > Und ihr P2P Jünger die ihr dies lest:
    > Fürchtet Euch, denn der Überwachungsstaat ist da!
    >
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt
    > nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste
    > wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch
    > dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer
    > legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im
    > wege stehen.
    >
    >

    Soso... Überwachungsstaat wie?
    Ihr wisst garnicht wie gefährlich das ist, was ihr da anstrebt.
    Dieser sehr bedauerliche Kurs wird ja nicht nur in Sachen p2p verfolgt -.-

    Irgendwann gibts dann Kopfgelder für Schwarzkopierer (Raubkopierer gibt es nicht, der Begriff Schwarzkopierer trifft es besser :-)
    und wir werden von unseren Nachbarn od. Freunden angeschwärtzt.

    Wollt ihr das wirklich?!
    Ihr seid doch krank xD

    Ich wette sogar der gute Herr "Gema Mitarbeiter" hat daheim bei sich die ein oder andere "Sicherheitskopie" gelle?

    In diesem Sinne,
    wer ohne Sünde ist werfe den ersten Rohling... äh Stein lol.




  15. Re: Gut SO

    Autor: GENA Splatter 06.05.06 - 00:53

    Arbeitsberater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen hochqualifizierten Job wie den deinigen?
    >
    > Foren-Troll?
    >
    > Ich hätte da etwas ähnliches für dich, Outbound
    > CallCenter Agent. Wird sogar besser bezahlt, naja
    > alles ist besser als HartzIV

    /PLONK/

  16. Re: Gut SO

    Autor: Gema Heim 06.05.06 - 01:37

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Da bin ich aber auch dafür! Und wenn wir schon dabei sind bitte gleich das ganze Internet schließen. Und danach das usenet und alle internen Netzwerke. Die sind alle eine gemeingefährliche Gefahr für jegliche legale Vermarktung!
    Am einfachsten geht das glaube ich wenn man allen den Strom abstellt.
    Ich schlage als erste Maßnahme vor alle Atomkraftwerke zu bombardieren.
    Danach sollte man eine Ausgangsspere verhängen damit ja niemand untereinenader irgendwas tauscht! Musik und so ist ja noch das am wenigsten Bedrohliche. Am schlimmsten ist ja sowas wie "Meinungsaustausch" (ich hab nur davon gehört, nie selbst gemacht ich bin kein Verbrecher!!!!)...

  17. Gema over ... GUT SO!

    Autor: Gema over! 06.05.06 - 02:45

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Zum Glück wird es Bittorrent immer geben. Da können sich noch so viele kleinkarierte Winkeladvokaten und Sesselpupser darüber aufregen!
    LANG LEBE BITTORRENT!

  18. Troll-O-Mania?

    Autor: Da Mike 06.05.06 - 08:52

    Linux Revolution Front schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tri Tra Trollala,
    >
    > Dont Feed the Troll
    >


    "Troll" scheint der neue Lieblingsbegriff in deutschen Foren zu sein. Es lebe die Modeströmung!

  19. Re: Gut SO

    Autor: progress 06.05.06 - 09:58

    > Am schlimmsten ist ja sowas wie
    > "Meinungsaustausch" (ich hab nur davon gehört, nie
    > selbst gemacht ich bin kein Verbrecher!!!!)...
    >

    dann sollte man wohl schon jetzt aktiv werden und sich verwertungsrechte an möglichst vielen einzigartigen meinungen ansichten und aussagen sichern - dann bastelt man sich ne nette seite(bzw lässt basteln - soll ja auch jobs schaffen) und dann geibts jede einzigartige meinung ansicht oder aussage für 99ct (nur zum überdenken natürlich - nix behalten) als gold user kannst du dann sogar richtige konversationen und erörterungen komplexer probleme bestellen und wenn du nen gedankendieb verpfeifst bekommt du ein paar punkte im bonusprogramm....ach schöne neue welt

  20. Re: Gut SO

    Autor: armes deutschland 06.05.06 - 10:13

    Und ihr P2P Jünger die ihr dies lest:
    Fürchtet Euch, denn der Überwachungsstaat ist da!


    und das freut dich oder wie!?
    wie krank muß mann den da im Kopf sein.
    letztendlich ist diese entwicklung nicht die jenige die sich das deutsche volk wünscht.
    ein volksentscheid zu diesem thema würde garantiert extrem gegen die ganze kranke medien industrie ausgehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Essen
  2. IKK gesund plus, Magdeburg
  3. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover
  4. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 0,49€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28