Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bearshare gibt auf und zahlt 30 Mio…

Gut SO

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut SO

    Autor: Gema Mitarbeiter 05.05.06 - 16:30

    Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule; Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung nichts mehr im wege stehen.

  2. Re: Gut SO

    Autor: klm 05.05.06 - 16:34

    Jawol ins Gulag mit den p2plern. Vernichtet die Volkscheadlinge wer musik hoert ohne zu zahlen ist ein Terrorsit egal ob legal oder illegal.

  3. Re: Gut SO

    Autor: GEMA Gegner 05.05.06 - 16:36

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.

    Geh mal Arbeiten, sei produktiv, such Dir nen RICHTIGEN Job.
    ps: bin kein filesharing Nutzer, den Müll den die Musikindustrie seit Jahren produziert nehme ich nicht einmal umsonst!

  4. Re: Gut SO

    Autor: Gemahasser 05.05.06 - 16:37

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Ich lach mich tot, für die meissten Titel müsste man Schmerzensgeld bekommen und nicht auch noch zahlen müssen - die Qualität sinkt und sinkt und sinkt aber die Bosse der Musikindustrie kriegen den Hals eben nicht voll. Anstelle über was neues nachzudenken zerschlagen wir doch lieber das, was wir an Fans noch haben....

  5. Re: Gut SO

    Autor: Gema Abschlachter 05.05.06 - 16:41

    ach ja und legale Dateien kann man via p2p nicht downloden.
    Hoffentlich hat dieser Uhrheberrechts faschismus bald ein Ende, wenn es qusreichend Musiker gibt die ihre Musik slebst via Internet vermarkten.

  6. Tri Tra Trollala

    Autor: Linux Revolution Front 05.05.06 - 16:52

    Tri Tra Trollala,

    Dont Feed the Troll

  7. Tri Tra Trollala

    Autor: Linux Revolution Front 05.05.06 - 16:52

    Tri Tra Trollala,

    Dont Feed the Troll

  8. Re: Gut SO

    Autor: hihihi 05.05.06 - 17:11


    hihihihihihihi! Bauer.

  9. Re: Gut SO

    Autor: mülliwiss 05.05.06 - 17:29

    GEMA Gegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt
    > nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste
    > wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch
    > dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer
    > legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im
    > wege stehen.
    >
    > Geh mal Arbeiten, sei produktiv, such Dir nen
    > RICHTIGEN Job.
    > ps: bin kein filesharing Nutzer, den Müll den die
    > Musikindustrie seit Jahren produziert nehme ich
    > nicht einmal umsonst!

    Sehr gute EInstellung hast du :)

  10. Re: Gut SO

    Autor: Linus 05.05.06 - 17:48

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Ich lach mich gerade halb tod:
    1. Es gibt files auf emule die legal sind !
    2. Es ist nicht möglich Bittorrent dicht zu machen.. Den es gibt auch viele Datein die so verteilt werden, und Bittorrent ist ein verteilungs Software die, wenn man keine Kopierschütze überschreietet legal ist .
    Grretz

  11. Re: Gut SO

    Autor: Serbitar 05.05.06 - 17:57

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger

    Wieso ein Schmarotzer weniger? Die GEMA ist doch garnicht dichtgemacht worden ;)

  12. Re: Gut SO

    Autor: GVU-Mitarbeiter 05.05.06 - 21:19

    Keine Bange Kollege.
    Auch wenn der Razorback Vorfall einen herben Rückschlag darstellte so haben wir in den letzten Jahren unsere Überwachung eben jener Netzwerke ausgebaut.

    Und in Anbetracht der Reform am Urheberrechtsgesetz können wir diese gewonnen Erkenntnisse nun endlich in verwerten.

    Und ihr P2P Jünger die ihr dies lest:
    Fürchtet Euch, denn der Überwachungsstaat ist da!

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


  13. Re: Gut SO

    Autor: Arbeitsberater 05.05.06 - 21:21

    So einen hochqualifizierten Job wie den deinigen?

    Foren-Troll?

    Ich hätte da etwas ähnliches für dich, Outbound CallCenter Agent. Wird sogar besser bezahlt, naja alles ist besser als HartzIV


    GEMA Gegner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt
    > nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste
    > wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch
    > dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer
    > legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im
    > wege stehen.
    >
    > Geh mal Arbeiten, sei produktiv, such Dir nen
    > RICHTIGEN Job.
    > ps: bin kein filesharing Nutzer, den Müll den die
    > Musikindustrie seit Jahren produziert nehme ich
    > nicht einmal umsonst!

  14. Re: Gut SO

    Autor: Gemastapo 05.05.06 - 23:41

    GVU-Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Bange Kollege.
    > Auch wenn der Razorback Vorfall einen herben
    > Rückschlag darstellte so haben wir in den letzten
    > Jahren unsere Überwachung eben jener Netzwerke
    > ausgebaut.
    >
    > Und in Anbetracht der Reform am
    > Urheberrechtsgesetz können wir diese gewonnen
    > Erkenntnisse nun endlich in verwerten.
    >
    > Und ihr P2P Jünger die ihr dies lest:
    > Fürchtet Euch, denn der Überwachungsstaat ist da!
    >
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt
    > nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste
    > wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch
    > dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer
    > legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im
    > wege stehen.
    >
    >

    Soso... Überwachungsstaat wie?
    Ihr wisst garnicht wie gefährlich das ist, was ihr da anstrebt.
    Dieser sehr bedauerliche Kurs wird ja nicht nur in Sachen p2p verfolgt -.-

    Irgendwann gibts dann Kopfgelder für Schwarzkopierer (Raubkopierer gibt es nicht, der Begriff Schwarzkopierer trifft es besser :-)
    und wir werden von unseren Nachbarn od. Freunden angeschwärtzt.

    Wollt ihr das wirklich?!
    Ihr seid doch krank xD

    Ich wette sogar der gute Herr "Gema Mitarbeiter" hat daheim bei sich die ein oder andere "Sicherheitskopie" gelle?

    In diesem Sinne,
    wer ohne Sünde ist werfe den ersten Rohling... äh Stein lol.




  15. Re: Gut SO

    Autor: GENA Splatter 06.05.06 - 00:53

    Arbeitsberater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen hochqualifizierten Job wie den deinigen?
    >
    > Foren-Troll?
    >
    > Ich hätte da etwas ähnliches für dich, Outbound
    > CallCenter Agent. Wird sogar besser bezahlt, naja
    > alles ist besser als HartzIV

    /PLONK/

  16. Re: Gut SO

    Autor: Gema Heim 06.05.06 - 01:37

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Da bin ich aber auch dafür! Und wenn wir schon dabei sind bitte gleich das ganze Internet schließen. Und danach das usenet und alle internen Netzwerke. Die sind alle eine gemeingefährliche Gefahr für jegliche legale Vermarktung!
    Am einfachsten geht das glaube ich wenn man allen den Strom abstellt.
    Ich schlage als erste Maßnahme vor alle Atomkraftwerke zu bombardieren.
    Danach sollte man eine Ausgangsspere verhängen damit ja niemand untereinenader irgendwas tauscht! Musik und so ist ja noch das am wenigsten Bedrohliche. Am schlimmsten ist ja sowas wie "Meinungsaustausch" (ich hab nur davon gehört, nie selbst gemacht ich bin kein Verbrecher!!!!)...

  17. Gema over ... GUT SO!

    Autor: Gema over! 06.05.06 - 02:45

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut SO ein Schmarotzer weniger; jetzt fehlt nur
    > noch das die ganzen anderen p2p Dienste wie emule;
    > Gnutella und Bittorrent auch dichtgemacht werden.
    > Dann wuerde einer legalen und fairen Vermarktung
    > nichts mehr im wege stehen.


    Zum Glück wird es Bittorrent immer geben. Da können sich noch so viele kleinkarierte Winkeladvokaten und Sesselpupser darüber aufregen!
    LANG LEBE BITTORRENT!

  18. Troll-O-Mania?

    Autor: Da Mike 06.05.06 - 08:52

    Linux Revolution Front schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tri Tra Trollala,
    >
    > Dont Feed the Troll
    >


    "Troll" scheint der neue Lieblingsbegriff in deutschen Foren zu sein. Es lebe die Modeströmung!

  19. Re: Gut SO

    Autor: progress 06.05.06 - 09:58

    > Am schlimmsten ist ja sowas wie
    > "Meinungsaustausch" (ich hab nur davon gehört, nie
    > selbst gemacht ich bin kein Verbrecher!!!!)...
    >

    dann sollte man wohl schon jetzt aktiv werden und sich verwertungsrechte an möglichst vielen einzigartigen meinungen ansichten und aussagen sichern - dann bastelt man sich ne nette seite(bzw lässt basteln - soll ja auch jobs schaffen) und dann geibts jede einzigartige meinung ansicht oder aussage für 99ct (nur zum überdenken natürlich - nix behalten) als gold user kannst du dann sogar richtige konversationen und erörterungen komplexer probleme bestellen und wenn du nen gedankendieb verpfeifst bekommt du ein paar punkte im bonusprogramm....ach schöne neue welt

  20. Re: Gut SO

    Autor: armes deutschland 06.05.06 - 10:13

    Und ihr P2P Jünger die ihr dies lest:
    Fürchtet Euch, denn der Überwachungsstaat ist da!


    und das freut dich oder wie!?
    wie krank muß mann den da im Kopf sein.
    letztendlich ist diese entwicklung nicht die jenige die sich das deutsche volk wünscht.
    ein volksentscheid zu diesem thema würde garantiert extrem gegen die ganze kranke medien industrie ausgehen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Cluno GmbH, München
  4. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00