Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bearshare gibt auf und zahlt 30 Mio…

Nur MI Propaganda !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur MI Propaganda !

    Autor: Insider 06.05.06 - 14:23


    +++ VERMUTUNG +++ +++ VERMUTUNG +++ +++ VERMUTUNG +++

    Die 30 Mio USD sind nur Propaganda (Fake!).

    So wie damals RackShack von SCO angeblich
    Lizenzen zum legalen Nutzen von Linux gekauft
    hat. Klar, haben sie, aber für Peanuts! Lach!
    Nur für ne gute Show nach aussen.

    Genauso wie GoDaddy seine Parking-Server auf Windows 2003
    umgestellt hat, damit sich die Netcraft Statistik zu gunsten
    des IIS verbessert. Gekostet hats Godaddy nix!

    Und nun halt Bearshare:

    Bearshare, wir sagen, Du würdest 30 Mio. zahlen, damit es
    krass und abschreckend nach aussen aussieht. Dafür hältst Du
    die Klappe und machst mit! Andernfalls gehen wir strafrechtlich
    vor, erstatten Anzeige...

    Woher soll den Bearshare 30 Mios haben? Von was denn?

    +++ VERMUTUNG +++ +++ VERMUTUNG +++ +++ VERMUTUNG +++

  2. Re: Nur MI Propaganda !

    Autor: JSG 07.05.06 - 18:11

    > Woher soll den Bearshare 30 Mios haben? Von was
    > denn?

    HAllo, du "Insider", wohl noch nie was von "privater Insolvenz" gehört? dIe MAcher sind haftbar, sprich sie sitzen vor einem Schuldenberg

  3. Re: Nur MI Propaganda !

    Autor: Macht durch Wissen 08.05.06 - 01:39

    JSG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Woher soll den Bearshare 30 Mios haben? Von
    > was
    > denn?
    >
    > HAllo, du "Insider", wohl noch nie was von
    > "privater Insolvenz" gehört? dIe MAcher sind
    > haftbar, sprich sie sitzen vor einem Schuldenberg

    Und du scheinst zu glauben, deutsche Gesetze gelten in der ganzen Welt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee
  3. Hays AG, Memmingen
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 111,00€
  3. 149,90€
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. From Software: Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden
    From Software
    Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden

    Sehr viel Rollenspiel, komplexe Kämpfe und eine offene Welt: Chefdesigner Hidetaka Miyazaki von From Software hat ein paar Informationen über Elden Ring preisgegeben. Das Projekt entsteht zusammen mit George R.R. Martin (Game of Thrones).

  2. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
    Mikrokraftwerke
    Viele Wege führen zu Strom

    Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.

  3. Verbraucherschutz: 1&1 darf Router-Wahl nicht einschränken
    Verbraucherschutz
    1&1 darf Router-Wahl nicht einschränken

    Bei der Bestellung von DSL-Tarifen im Internet stellt 1&1 seine zukünftigen Kunden vor eine Router-Wahl - ansonsten kann der Vertrag nicht ohne weiteres abgeschlossen werden. Das ist nicht zulässig, wie das Landgericht Koblenz entschieden hat.


  1. 14:00

  2. 12:05

  3. 11:56

  4. 11:50

  5. 11:42

  6. 11:31

  7. 11:21

  8. 11:12