1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U Ultra und U Play im Hands on…

Also ein doppeltes T von mir...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ein doppeltes T von mir...

    Autor: Captain 12.01.17 - 12:12

    Tonne treten....
    Ich brauche diese "in die Cloud" ausgelagerte KI Sch... nicht, was ist das Prob etwas zu tippen, ich kenne Leute die Hey Siri schneller tippen als der User es sprechen kann...

  2. Re: Also ein doppeltes T von mir...

    Autor: backdoor.trojan 12.01.17 - 12:59

    Die macht aber hier mehr als "nur Spracherkennung" und Suche.
    Benachrichtigungen automatisch (aus) sortieren kann evtl schon praktisch sein, wenn man davon viele bekommt.

    Edit: auch sie automatischen Alarme oder besseres energiesparen durch KI kann sich als nützlich erweisen, wenn es gut funktioniert und gut umgesetzt ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.17 13:01 durch backdoor.trojan.

  3. Re: Also ein doppeltes T von mir...

    Autor: Eierspeise 12.01.17 - 14:21

    backdoor.trojan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder besseres energiesparen durch KI
    > kann sich als nützlich erweisen, wenn es gut funktioniert und gut umgesetzt
    > ist.

    Brauchste auch, wenn das Ding unentwegt alles mithört und verarbeitet.

  4. Re: Also ein doppeltes T von mir...

    Autor: egal 12.01.17 - 15:21

    Willkommen in der Gegenwart, bzw. sei froh darüber, dass du noch wählen kannst.
    Denn irgendwann in der Zukunft bekommst du noch viel tollere Geräte gleich nach deiner Geburt in den Kopf implantiert, da kannst du dich dann nur noch selbst in die Tonne treten ;-)

    BTW. Ich finde diesen alles in die Cloud-Trend auch sehr problematisch. Die Leute erkennen vor lauter 'Vorteilen' leider ein paar eklatante Nachteile nicht.

  5. Re: Also ein doppeltes T von mir...

    Autor: maze_1980 12.01.17 - 15:36

    Klinkenbuchse fehlt auch, viel Spass den Käufern.

  6. Re: Also ein doppeltes T von mir...

    Autor: staeff 12.01.17 - 23:41

    Die Klinkenbuchse befindet sich jetzt unter dem Batteriedeckel, direkt neben dem SD-Slot.

    *scnr*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. Method Park Holding AG, Erlangen
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 3,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
    Perseverance
    Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

    Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
    2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?