1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenOffice.org 2.0.2 für den USB…

Es geht noch mehr als halb so klein...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht noch mehr als halb so klein...

    Autor: Duderino 08.05.06 - 12:36

    Man bekommt OO noch wesentlich kleiner (und vom USB Stick somit auch schneller startbar):

    http://upx.sourceforge.net/
    upx herunterladen und im Hauptverzeichnis sowie in allen Unterverzeichnissen in denen sich DLLs befinden (/components etc. ) folgendes auführen:

    upx.exe -9 -f *.*

    damit bekommt man OO deutlich unter 100 MB.

    ..verstehe nicht warum sie die portable Version nicht gleich kleiner gemacht haben..

  2. Re: Es geht noch mehr als halb so klein...

    Autor: V_Transistor 08.05.06 - 13:14

    ...
    > damit bekommt man OO deutlich unter 100 MB.
    >
    > ..verstehe nicht warum sie die portable Version
    > nicht gleich kleiner gemacht haben..

    Trefflicher Einwand.

    Bei den verwendeten Standardgrößen (z.Zt 256 MB) von USB-Sticks ist diese 'portable' Version eine Lachnummer.

    Die Gobe Productive Office Suite unter Zeta hat man ganze 30 MB inklusive aller Gimp-Grafikeffekte und sämtlicher Vorlagen auf BeBits!!

    Das sollte doch mal eine Größenorientierung sein, oder?

  3. Re: Es geht noch mehr als halb so klein...

    Autor: Dorftrottel 08.05.06 - 19:19

    Duderino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man bekommt OO noch wesentlich kleiner (und vom
    > USB Stick somit auch schneller startbar):
    >
    > upx.sourceforge.net
    > upx herunterladen und im Hauptverzeichnis sowie in
    > allen Unterverzeichnissen in denen sich DLLs
    > befinden (/components etc. ) folgendes auführen:
    >
    > upx.exe -9 -f *.*
    >
    > damit bekommt man OO deutlich unter 100 MB.
    >
    > ..verstehe nicht warum sie die portable Version
    > nicht gleich kleiner gemacht haben..
    >
    Also die Version auf http://portableapps.com/ sollte AFAIK mit upx gepackt sein (wie alle Programme auf der Seite), ist ja auch 86MB groß, was ich als "deutlich unter 100MB" bezeichnen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  2. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  4. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 28,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking