1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenOffice.org 2.0.2 für…

Es geht noch mehr als halb so klein...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht noch mehr als halb so klein...

    Autor: Duderino 08.05.06 - 12:36

    Man bekommt OO noch wesentlich kleiner (und vom USB Stick somit auch schneller startbar):

    http://upx.sourceforge.net/
    upx herunterladen und im Hauptverzeichnis sowie in allen Unterverzeichnissen in denen sich DLLs befinden (/components etc. ) folgendes auführen:

    upx.exe -9 -f *.*

    damit bekommt man OO deutlich unter 100 MB.

    ..verstehe nicht warum sie die portable Version nicht gleich kleiner gemacht haben..

  2. Re: Es geht noch mehr als halb so klein...

    Autor: V_Transistor 08.05.06 - 13:14

    ...
    > damit bekommt man OO deutlich unter 100 MB.
    >
    > ..verstehe nicht warum sie die portable Version
    > nicht gleich kleiner gemacht haben..

    Trefflicher Einwand.

    Bei den verwendeten Standardgrößen (z.Zt 256 MB) von USB-Sticks ist diese 'portable' Version eine Lachnummer.

    Die Gobe Productive Office Suite unter Zeta hat man ganze 30 MB inklusive aller Gimp-Grafikeffekte und sämtlicher Vorlagen auf BeBits!!

    Das sollte doch mal eine Größenorientierung sein, oder?

  3. Re: Es geht noch mehr als halb so klein...

    Autor: Dorftrottel 08.05.06 - 19:19

    Duderino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man bekommt OO noch wesentlich kleiner (und vom
    > USB Stick somit auch schneller startbar):
    >
    > upx.sourceforge.net
    > upx herunterladen und im Hauptverzeichnis sowie in
    > allen Unterverzeichnissen in denen sich DLLs
    > befinden (/components etc. ) folgendes auführen:
    >
    > upx.exe -9 -f *.*
    >
    > damit bekommt man OO deutlich unter 100 MB.
    >
    > ..verstehe nicht warum sie die portable Version
    > nicht gleich kleiner gemacht haben..
    >
    Also die Version auf http://portableapps.com/ sollte AFAIK mit upx gepackt sein (wie alle Programme auf der Seite), ist ja auch 86MB groß, was ich als "deutlich unter 100MB" bezeichnen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Experte / Projektleiter (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Raum Wedel, Hamburg
  2. Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur
    Amprion GmbH, Dortmund
  3. IT-Professional (m/w/d) für Systemadministration Windows
    BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Referent (m/w/d) Qualitäts- / Prozessmanagement
    Mainova AG, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Biostar H510MH 2.0 Mainboard für 64,90€, Cooler Master V850 Platinum 850W PC-Netzteil...
  3. 275,99€ oder mit Xbox All Access inkl. Game Pass Ultimate für 24,99€/Monat (für 24 Monate)
  4. (u. a. A40 TR Over-Ear-Headset PC, PS5,PS4 für 144,99€ + MixAmp Pro TR für 225,99€, A50...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Indach-Solarmodule und Solarziegel: Elegante Alternativen zur klassischen Solaranlage
Indach-Solarmodule und Solarziegel
Elegante Alternativen zur klassischen Solaranlage

Wem Solarpaneele zu hässlich sind, sollte sich Indach-Solarmodule und Solarziegel ansehen. Sie leisten das Gleiche und ersetzen teure Dachmaterialien.
Ein Bericht von Daniela Becker

  1. Solar Roof Tesla bringt neue Solarschindeln mit höherem Wirkungsgrad
  2. Werbeversprechen fallengelassen Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
  3. Energiewende Kommunen fordern mehr Solardächer für öffentliche Gebäude

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung