1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegales Streaming: Kinox.to…

Ich denke ich weiss, was hier das Problem ist

  1. Beitrag
  1. Thema

Ich denke ich weiss, was hier das Problem ist

Autor: Anonymer Nutzer 20.01.17 - 17:16

Der Gedanke kam mir, als von Googlevideo.com die Rede war.
YouTube benutzt die selbe Speicher- und Abspielstruktur wie z. B. Google Fotos.

Und in privaten Foto- und Videosammlungen will ja auch kein Nutzer, dass der Hoster nach Belieben herumschnüffelt. Zumal ein "positive" für eine Content-ID ja sehr gut ein "false positive" sein kann, nämlich für eine durchaus legale Privatkopie. Solange man diese nicht selbst veröffentlicht und somit verbreitet, ohne die Erlaubnis des Urhebers einzuholen (in der Praxis gibt es dazu auch keinerlei Möglichkeit, noch werden solche Erlaubnisse erteilt, sodass man bei einer Weiterverbreitung in der Regel tatsächlich von Raubkopien ausgehen kann), solange ist das prinzipiell ja auch legal und schon gar nicht ist ein Hoster dazu angehalten, hier beaufsichtigend tätig zu werden, was Nutzer in ihren privaten Google Drive oder Google Fotos Sammlungen hochgeladen haben.

Ähnlich wie ein URL-Hoster nicht dafür zuständig ist zu prüfen, ob ein Webhostingkunde irgendwas auf seinem Webspace hochgeladen hat, das nicht direkt öffentlich verlinkt ist, aber durch eine spezifische URL öffentlich ausrufbar ist und darüber Raubkopien verteilt werden (dieser Verbreitungsweg ist zB so alt wie das Web). Das wurde auch schon lange, lange und detailiert ausprozessiert.

Google sollte einfach dafür sorgen, hier technisch komplett zwischen YouTube und Google Drive/Google Fotos zu trennen. Bei für öffentlichen Zugriff optimierten Speicherdiensten wie YouTube hat man gewisse Prüfpflichten, bei privaten Clouds, wo Sharing von Raubkopien höchstens eine Zweckentfremdung ist, hingegen nicht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich denke ich weiss, was hier das Problem ist

Anonymer Nutzer | 20.01.17 - 17:16
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

Apfelbrot | 21.01.17 - 05:41
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

StefanGrossmann | 21.01.17 - 08:48
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

bombinho | 21.01.17 - 11:18
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

GenXRoad | 21.01.17 - 15:28
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

x2k | 21.01.17 - 15:57
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

narfomat | 21.01.17 - 17:46
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

Anonymer Nutzer | 21.01.17 - 18:00
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

theFiend | 22.01.17 - 13:35
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

Anonymer Nutzer | 22.01.17 - 14:41
 

Re: Ich denke ich weiss, was hier das...

christoph89 | 21.01.17 - 22:38

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. finanzen.de, Berlin
  4. TECLAC Werner GmbH, Fulda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30