Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zaber Sentry: Mini-ITX-Gehäuse mit 7…

Die xBox ist fünstiger und schöner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: maze_1980 21.01.17 - 09:13

    Wer gerne bastelt...ok.

  2. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: renegade334 21.01.17 - 09:31

    XBox muss man öfter nachkaufen. Wieso muss ich denn ein zweites Gerät kaufen, wenn es am PC alles geht undich den PC ohnehin kaufen muss? Besonders in einer Wohnung wo der Platzverbrauch eine entscheidende Sache ist. Außerdem haben PCs mehr Power (UHD und so). Xbox ist für Kinder deren Eltern ihren Kindern keinen PC kaufen.

    Eigentlich würde ich nicht mal diesen Barebone-Rechner kaufen. Ich brauche ein Notebook unbedingt. zweirechnerkonzept finde ich auch inakzeptabel, wenn ich ehrlich bin. Einen Stationären Rechner würde ich für Kinder kaufen, für die kein Notebook vorgesehen ist.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.17 09:34 durch renegade334.

  3. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.17 - 10:31

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XBox muss man öfter nachkaufen. Wieso muss ich denn ein zweites Gerät
    > kaufen, wenn es am PC alles geht undich den PC ohnehin kaufen muss?
    > Besonders in einer Wohnung wo der Platzverbrauch eine entscheidende Sache
    > ist. Außerdem haben PCs mehr Power (UHD und so). Xbox ist für Kinder deren
    > Eltern ihren Kindern keinen PC kaufen.
    >
    > Eigentlich würde ich nicht mal diesen Barebone-Rechner kaufen. Ich brauche
    > ein Notebook unbedingt. zweirechnerkonzept finde ich auch inakzeptabel,
    > wenn ich ehrlich bin. Einen Stationären Rechner würde ich für Kinder
    > kaufen, für die kein Notebook vorgesehen ist.

    Leistung bekommt man in einem großen Desktop wesentlich günstiger als in einem Notebook - und die Clevo Barebones mit Desktop CPU kosten auch wieder ein kleines Vermögen.
    Auch wenn die mobilen Prozessoren in einem Benchmark 70-80% der Leistung eines Desktop-Modell haben, stellt man im Real-Life größere Unterschiede fest.
    Warum weiß ich nicht - eventuell die Kühlung.
    (Und mobile Workstations sind hier nicht zwingend eine Lösung - das war im Vergleich die letzte Überraschung wie lahm der Prozessor ist, obschon der Unterschied hatte wesentlich kleiner sein sollen...)
    Abgesehen davon kann man eine Desktop ordentlich aufrüsten - ein guter Sandy Bridge oder Ivy Bridge Prozessor ist für Spiele immer noch geeignet - nur die Grafikanforderungen haben sich stark verändert, da hat der Desktop auch einen Vorteil gegenüber einem Notebook.

  4. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: maze_1980 21.01.17 - 12:17

    Ob ich jetzt ne xBox oder neues MB, CPU und Graka kaufe ist ja wohl gleich.
    In so ein winziges Gehäuse bekommt man nicht 'viel Power' rein, die Wärme muss wieder weg. Wenn man was darauf ablegt sind auch gleich die Lüftungslöcher zu.
    Für mich muss es ein gedämmter Tower sein, der ist leise und bringt ordentlich Leistung, auch ohne Wakü.

  5. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: plutoniumsulfat 21.01.17 - 14:28

    Und heizt sich auch schön auf ;)

  6. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: Poly 21.01.17 - 18:16

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich jetzt ne xBox oder neues MB, CPU und Graka kaufe ist ja wohl
    > gleich.
    > In so ein winziges Gehäuse bekommt man nicht 'viel Power' rein, die Wärme
    > muss wieder weg. Wenn man was darauf ablegt sind auch gleich die
    > Lüftungslöcher zu.
    > Für mich muss es ein gedämmter Tower sein, der ist leise und bringt
    > ordentlich Leistung, auch ohne Wakü.


    Check mal die Temps von einschlägigen Tests. Ist alles im Rahmen und kann Titan X oder fette Karten mit 3 Kühlern der 1080 aufnehmen. Reicht doch?

  7. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: maze_1980 22.01.17 - 09:17

    Welche Tests xBox oder für das im April 2017 ausgelieferte Gehäuse?

  8. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: Smincke 22.01.17 - 11:30

    Nimm tests ähnlicher Gehäuse. Du solltest in dieses Gehäuse ohne Probleme ein 7700k und eine 1080 mit Ref Design rein bekommen. Der 7700k sollte um die 70-80°C haben und die 1080 gerade unter 90°C. Aber wenn du schwächere Hardware reinpacks, oder Köpfst bekommst du bessere Temperaturen.

  9. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: Svenismus 23.01.17 - 09:27

    Selbst beim PC muss man die Teile nachkaufen, wobei der Käufer nachher basteln muss. Dies wird einem beim Kauf der Xbox genommen. Desweiteren muss man sich nicht mit Windows Bugs und Updates herumschlagen. Größter Vorteil ist, man kann online shooter mit Controller spielen. Trotz riesiger Nachteile wie hohe game kosten und alle 6 Jahre eine neue Konsole, gibt es dennoch einige gute Gründe für eine Konsole.

  10. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Autor: Smincke 23.01.17 - 10:49

    Naja nachkaufen und Basteln sehe ich eher als Vorteil, als als Nachteil, weil man die Chance hat was zu verbessern. Wobei, wenn man einen i5, einen i7, oder hoffentlich bald einen Ryzen hat, dann muss man eigentlich nur die Grafikkarte tauschen, wenn man nich auf low, oder mit geringerer Auflösung/Framerate spielen will. Wenn sich hoffentlich Vulkan und DX12 einbürgern, dan halten CPUs noch länger.
    Von Bugs merke ich wenig und Updates mache ich wenn ich den PC herunterfahre. Konsolen brauchen auch Updates, auch wenn sie sie im Hintergrund herunterladen.
    Man kann auch mit einem Controller Shooter am PC spielen, solange man auf das Autoaim verzichtet, aber man wird ab einer gewissen MMR Probleme bekommen.
    Das einzige, worum ich Konsolen beneide ist Local Coop und Blueray Unterstützung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22